Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen rund um den Welt-Alzheimertag am 21.09.2014

Eigene Termine eintragen

 

PLZ-Bereich 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9

Überregional

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

2.11-16.11.2014

Bad Ischl/Österreich

Alzheimerurlaub

Mit der Erfahrung aus 14 Jahren Praxis bieten wir ALZHEIMER-URLAUB für Paare an

Sie möchten Ihren erkrankten Angehörigen nicht alleine lassen, aber dennoch ausreichend Zeit für Ruhe und Erholung finden. Das Bad Ischler Konzept "TuF" (Therapie und Förderung) ist ein etwas anderer Urlaub für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen.

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 2 Wochen pro Person € 1.970,- (inkl. aller oben angeführten Leistungen)

MAS Alzheimerhilfe
Michael Buchner
Lindaustraße 28
A-4820 Bad Ischl

Tel. +43 (0) 61 32 72 14 10

www.alzheimerhilfe.at

 

 

21.11+22.11.2014

Wien, Österreich

Trainigskurs für Angehörige

Ort: alzheimer austria, Obere Augartenstrasse 26-28, A-1020 Wien  

Anmeldung erforderlich: ja

alzheimer austria
Obere Augartenstrasse 26-28
A-1020 Wien   

Telefon/Fax: +43 (1) 332 51 66    

E-mail: alzheimeraustria[at]aon.at
http://www.alzheimer-selbsthilfe.at

26.11-29.11.2014

Berlin

DGPPN Kongress 2014: "Herausforderungen durch den demographischen Wandel – psychische Erkrankungen heute und morgen"

Kongress und Industrieausstellung

Ort: CityCube Berlin

Anmeldung erforderlich: Frühbucherrabatt bis 31.8.2014

Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN)
Reinhardtstraße 27 B
10117 Berlin

http://www.dgppn.de/kongress.html

12.12.2014
Uhrzeit: 11:00-17:00

Berlin

Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz

Fachveranstaltung für Mitarbeitende aus Altenhilfe, Altenplanung und Sozialplanung, Mehgenerationenhäusern, Seniorenorganisationen, Verantwortliche aus Politik, Verwaltung, Wohnungswirtschaft und Zivilgesellschaft, Wissenschaftler/innen und Interessierte aus dem Bereich der Seniorenpolitik

Ort: Hotel Aquino, Tagungszentrum Katholische Akademie, Hannoversche Straße 5b, 10115 Berlin-Mitte

Anmeldung erforderlich: bis 13.10.2014

Teilnahmegebühr: 200 € / 160 € für Mitglieder

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
Dr. Irina Pfützenreuter
Michaelkirchstr. 17/18
10179 Berlin

Tel: 030 / 62 98 06 05

E-Mail: veranstaltungen[at]deutscher-verein.de

http://www.deutscher-verein.de/03-events/2014/gruppe4/f-4431-14/

5.3+6.3.2015

Berlin

Kongress Armut und Gesundheit 2015 - "Gesundheit gemeinsam verantworten"

Public Health-Kongress für Deutschland

Ort: Technische Universität Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: ja

Gesundheit Berlin-Brandenburg
Kongress Armut und Gesundheit
Friedrichstraße 231
10969 Berlin

Tel.: 030 / 44 31 90 73
Fax: 030 / 44 31 90 63

E-Mail: kongress[at]gesundheitbb.de

http://www.armut-und-gesundheit.de/

12.3-14.3.2015

Berlin

2. Deutscher Pflegetag

Kongress des Deutschen Pflegerates

Ort: Flughafen Tempelhof, Berlin

Organisation:
schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Sabrina Voran
Tel: 05 11 / 85 50 24 72

E-Mail: pflegetag[at]schluetersche.de

http://deutscher-pflegetag.de/

18.3-22.3.2015

Nizza, Frankreich

12th International Conference on Alzheimer’s and Parkinson’s Diseases and related neurological disorders (AD/PDTM 2015)

http://www2.kenes.com/adpd/Pages/Home.aspx

24.3-26.3.2015

Nürnberg

Altenpflege 2015

Messe zu Pflege und Pflegewirtschaft
mit begleitendem Kongress

Ort: Messezentrum Nürnberg

Teilnahmegebühr: Tageskarte 15 €

Vincentz Network GmbH & Co. KG

www.altenpflege-messe.de/

26.3-29.3.2015

Budapest, Ungarn

The 9th World Congress on Controversies in Neurology (CONy)

Wissenschaftlicher Kongress
Einer der Schwerpunkte: Demenz und Alzheimer-Krankheit

Ort: Budapest

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: Frühbucherpreis bis 1.2.2015: 495 € für Ärzte / 350 € für Pflegekräfte und Studenten

http://www.comtecmed.com/cony/2015/default.aspx

15.4-18.4.2015

Perth, Australien

30th International Conference of Alzheimer's Disease International

"Care, Cure and the Dementia Experience - A Global Challenge"

Jährliche Konferenz von Alzheimer's Disease International

ADI 2015
c/o MCI UK
Durford Mill
Petersfield
Hampshire
GU31 5AZ, UK

Tel: +44 (0)845 1800 169
Fax: +44 (0)1730 715 291

www.adi2015.org

23.4.2015
Uhrzeit: 9:00-17:00

Köln

Jura Health Congress: "Demenz – verstehen, unterstützen, professionell Handeln"

Ort: Sartory Säle Köln, Friesenstraße 44-48, 50670 Köln

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 229 €

PWG-SEMINARE
Salierring 48
50677 Köln

Tel: 02 21 / 95 15 84 0
Fax: 02 21 / 95 15 84 1

E-Mail: info[at]pwg-seminare.de

http://www.jurahealth.de

20.6-23.6.2015

Berlin

1st CONGRESS OF THE EUROPEAN ACADEMY OF NEUROLOGY (EAN)

EAN ist eine im Juni 2014 neu entstandene Organisation zu der sich die EFNS (European Federation of Neurological Societies) und die ENS (European Neurological Society) zusammengeschlossen haben.

http://www.eaneurology.org/Neurope-comes-to-Berlin-in-2015.1860.0.html

2.7-4.7.2015

Frankfurt am Main

11. Deutscher Seniorentag 2015

Ort: Congress Center Messe Frankfurt und weitere Orte in der Stadt

Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen BAGSO e.V.
Bonngasse 10
53111 Bonn

Tel.: 02 28 / 24 99 93 – 29
Fax: 02 28 / 24 99 93 – 20

E-Mail: dst[at]bagso.de

www.deutscher-seniorentag.de

29.9-1.10.2016

Saarbrücken

9. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Ort: Saarbrücken

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.
Selbsthilfe Demenz
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel: 030 / 2 59 37 95 0
Fax: 030 / 2 59 37 95 29

E-Mail: info[at]deutsche-alzheimer.de
www.deutsche-alzheimer.de

PLZ-Bereich 0

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

5.11-24.12.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Gera

Schulungsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Angehörige von Menschen mit Demenz brauchen Unterstützung und das Wissen, was auf sie zukommt und wo sie Hilfe bekommen können. Die Schulungsreihe besteht aus 7 Einheiten, jeweils mittwochs.

Dabei wird es um Themen wie den Verlauf der Erkrankung, Leistungen der Pflegeversicherung, aber auch um rechtliche und ethische Fragestellungen in Zusammenhang mit der Demenz gehen. Im Mittelpunkt stehen dabei immer der Umgang mit den Betroffenen und der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer.

Ort: Volkshochschule „Aenne Biermann“, Talstraße 3, 07545 Gera.

Anmeldung erforderlich: Anmeldung bitte unter 0365 / 55 25 93 14 oder per E-Mail an service@volkshochschule-gera.de.

Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V.
Pfeiffersgasse 12
99084 Erfurt

Tel: 0361 / 21 03 15 55

6.11.2014
Uhrzeit: 9:00-12:00

Marieney

Demenz - was nun - was tun?

Veranstaltung für Betroffene, Angehörige, Pflegekräfte und interessierte Bürger.
Gesprächspartner:
- Wudmaska, Vorsitzender der Alzheimer Gesellschaft Plauen - Vogtland e.V.
- Elmo Reichardt, Mitglied der Alzheimer Gesellschaft Plauen – Vogtland 

Ort: Gemeindeamt Marieney, Hauptstraße 15, 08626 Marieney

Alzheimer Gesellschaft Plauen - Vogtland e.V.
Kopernikusstraße 31
08523 Plauen

Herr Klaus Wudmaska
Telefon: 03741 / 70 09 15
oder 03741 / 13 12 71
E-Mail: K.Wudmaska[at]gmx.de

18.11.2014
Uhrzeit: 09:00-15:30

Dresden

"Demenz und Onkologie"

Symposium 

Ort: Evangelische Hochschule Dresden, Dürerstraße 25, 01307 Dresden

Anmeldung erforderlich: Bis 17. Oktober 2014

Teilnahmegebühr: 90,00 €, Mitarbeiter/-innen ehs/UKD 35,00 €

Evangelische Hochschule
Dresden
Tel.: 03 51 / 46 90 277
E-Mail: thomas.fischer[at]ehs-dresden.de

in Kooperation mit der
Carus Akademie
am Universitätsklinikum

Tel.: 03 51 / 45 83 316
E-Mail: carola.leibbrand[at]uniklinikum-dresden.de

Organisation
und Anmeldung:
Kathrin Hildebrandt
Carus Akademie
am Universitätsklinikum
Carl Gustav
Carus Dresden
Tel.: 03 51 / 45 85 175
Fax: 03 51 / 45 85 761

E-Mail: kathrin.hildebrandt[at]uniklinikum-dresden.de

20.11.2014
Uhrzeit: 13:00

Muldenhammer

Kommunikation bei Demenz

Gesprächsrunde mit Pflegekräften. Gesprächsleiter ist Herr Klaus Wudmaska, Vorsitzender der Alzheimer Gesellschaft Plauen – Vogtland e.V. Selbsthilfe Demenz.

Ort: Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Klingenthal e. V. Sozialstation, Klingenthaler Straße 25, 08262 Muldenhammer

Alzheimer Gesellschaft Plauen - Vogtland e.V.
Kopernikusstraße 31
08523 Plauen

Herr Klaus Wudmaska
Telefon: 03741 / 70 09 15
oder 03741 / 13 12 71
E-Mail: K.Wudmaska[at]gmx.de

 

 

20.11.2014
Uhrzeit: 09:00-12:00

Muldenhammer

Demenz - was nun - was tun?

Veranstaltung für Betroffene, Angehörige, Pflegekräfte und interessierte Bürger mit Klaus Wudmaska, Vorsitzender der Alzheimer Gesellschaft Plauen - Vogtland e.V.
 

Ort: Gemeinde Muldenhammer, Klingenthaler Straße 29, 08262 Muldenhammer

Alzheimer Gesellschaft Plauen-Vogtland e.V.
Kopernikusstraße 31
08523 Plauen

Tel: 03741 / 13 12 71

PLZ-Bereich 1

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

18.10+8.11.2014
Uhrzeit: 11:00-13:00

Berlin

Leben mit Demenz - Nachbarschaft als Anker

Informationsveranstaltungen

Hier soll es, neben medizinischen Informationen zu Demenz-Erkrankungen, Zeit zum Erfahrungsaustausch und zur Weitergabe von Hilfestellungen und Tipps geben.

 

 

Teilnahmegebühr: kostenlos

Gerontopsychiatrischer-Geriatrischer Verbund Tempelhof
VdK Pflegestützpunkt Tempelhof-Schöneberg
Reinhardstr. 7
12103 Berlin


Bezirksamt Tempelhof
Tel: 030 / 902 77 87 56

6.11.2014
Uhrzeit: 18:00-20:00

Berlin

"Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung"

Informationsveranstaltung

Referent: Olaf Borchers, VdK Betreuungsverein

Ort: VdK Sozialverband Berlin-Brandenburg e.V., Scharnweberstr. 100, 13405 Berlin-Reinickendorf

Anmeldung erforderlich: ja, telefonisch

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

VdK
Sozialverband
Berlin-Brandenburg e.V.
Scharnweberstraße 100
13405 Berlin

Tel.: 030 / 49 76 96 11
Fax: 030 / 49 76 96 20

E-Mail: betreuungsverein.berlin[at]vdk.de

www.vdk.de/berlin-brandenburg/pages/soziale_projekte/2843/betreuungen

6.11.2014
Uhrzeit: 10:00-17:00

Berlin

MDK-Kongress 2014 "Gesundheit und Pflege der Zukunft"

Kongress

Ort: Hotel Maritim Berlin, Stauffenbergstraße 26, 10785 Berlin

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

MDK-Gemeinschaft
c/o Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS)
Markus Kühbauch
Team Gremien / Daten

45133 Essen
Tel.: 02 01 / 83 27 - 118

E-Mail: m.kuehbauch[at]mds-ev.de

http://www.mdk-kongress.de

 

 

7.11.2014
Uhrzeit: 14:30-19:00

Berlin

"Demenz - Achtsam werden!"

16. Alzheimer-Symposium der Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V.

Ort: Rotes Rathaus, Großer Saal, Alexanderplatz, Berlin-Mitte

- Eine Betreuung für Menschen mit Demenz wird gegen Kostenbeteiligung angeboten, Anmeldung dafür bis 4.11.2014 unter Tel: 030 / 47 37 89 95 -

Anmeldung erforderlich: nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V.

Reinickendorfer Str. 61 (Haus 1)
13347 Berlin

Tel.: 030 / 47 37 89 95
Fax: 030 / 47 37 89 97

E-Mail: AAI[at]AlzheimerForum.de

http://www.alzheimer-angehoerigen-initiative.de/HA-VeranstaltungenAP/AAI-VeranstaltungenAP.html

10.11-11.11.2014

Berlin

"3. Forum Mobilität für Menschen mit Behinderung"

Fachausstellung

unter der Schirmherrschaft der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen

Diskussionen

Ort: nhow Berlin, Stralauer Allee 3, 10245 Berlin 

Anmeldung erforderlich: Ja

VdTÜV Verband
der TÜV e.V.
Friedrichstraße 136
10117 Berlin

Tel.: 030 / 76 00 95 - 430
Fax: 030 / 76 00 95 - 431

E-Mail: event[at]vdtuev.de

https://www.vdtuev.de/behindertengerechte-mobilitaet

10.11.2014
Uhrzeit: 10:30-16:30

Berlin

"Konferenz der Selbsthilfe"

Ort: Hotel Aquino Tagungszentrum Katholische Akademie, Hannoversche Straße 5b, 10115 Berlin

BAG SELBSTHILFE
Kirchfeldstr. 149
40215 Düsseldorf
Tel.: 02 11 / 31 00 60
Fax: 02 11 / 31 00 6 -48

E-Mail: info[at]bag-selbsthilfe.de

www.bag-selbsthilfe.de

11.11-12.11.2014

Berlin

Berliner Pflegekonferenz "Aus der Praxis - für die Praxis"

Konferenz mit Plenum, Workshops, Ausstellung, Preisverleihung und Abendveranstaltung
für Personal- und Fallmanager, Krankenhäuser, Sozialausschüsse, Reha-/ Pflegeeinrichtungen, ambulante Dienste, Pflegekassen, Pflegekräfte sowie Gesundheits-, Pflege- und Familienpolitiker, Betriebsräte und Kommunen
sowie für pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige

Ort: dbb Forum Berlin, Friedrichstraße 169/170, 10117 Berlin-Mitte

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 95 € (Privatpersonen)/ 195 € (Vertreter von Institutionen)

spectrumK GmbH
Spittelmarkt 12
10117 Berlin

http://www.berliner-pflegekonferenz.de

14., 21. und 28.11.2014, jeweils freitags
Uhrzeit: 14:00-18:00

Berlin

"Hilfe beim Helfen"

Schulungsreihe für pflegende Angehörige

Ort: Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V., Reinickendorfer Str. 61 (Haus 1), 13347 Berlin

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V.

Reinickendorfer Str. 61
13347 Berlin

Tel.: 030 / 47 37 89 95
Fax: 030 / 47 37 89 97

E-Mail: AAI[at]AlzheimerForum.de

http://www.alzheimer-organisation.de/kurse-nachmittagen

15.11.2014
Uhrzeit: 16:00

Berlin

"Begleite mich in meinem Sein!" - Andachtsfeier

für Menschen mit Demenz, Angehörige, Betreuer und Pflegekräfte von Betroffenen;
organsisiert von Malteser Hilfsdienst e.V. und der Katholischen Kirchengemeinde Herz Jesu

Ort: Maltesersaal, Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin

Malteser Hilfsdienst e.V.
Susanne Karimi
Alt-Lietzow 33
10587 Berlin

Tel: 030 / 34 80 03 59

18.11.2014
Uhrzeit: 16:00-18:30

Berlin

Berliner Selbsthilfe-Forum

Austauschplattform und Plenum für die Berliner Selbsthilfe-Initiativen, -Gruppen und -Organisationen vor allem im Gesundheitsbereich

Ort: Abgeordnetenhaus von Berlin, Raum 376, Niederkichnerstr. 5, 10117 Berlin-Mitte

Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle (SEKIS)

und Landesvereinigung Selbsthilfe

www.sekis-berlin.de/Einladung-SH-Forum.1514.0.html

26.11.2014
Uhrzeit: 16:00-18:00

Berlin

"Eltern- und Ehegattenunterhalt"

Informationsveranstaltung
Referent: Dr. jur. Robert Weber

Ort: Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V., Reinickendorfer Str. 61 (Haus 1), 13347 Berlin

Anmeldung erforderlich: erbeten

Teilnahmegebühr: kostenlos

Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V.

Reinickendorfer Str. 61
13347 Berlin

Tel.: 030 / 47 37 89 95
Fax: 030 / 47 37 89 97

E-Mail: AAI[at]AlzheimerForum.de

www.alzheimer-organsiation.de

26.11.2014
Uhrzeit: 10:30-16:00

Berlin

"Zukunft Prävention 2014 Prävention gesamtgesellschaftlich denken – Neues Gesetz und alles gut?"

Tagung

Experten und Expertinnen werden sich der Frage widmen, ob ein Präventionsgesetz ausreicht, Prävention wirksam auszugestalten und Handlungsoptionen diskutieren, Prävention außerhalb des gesundheitlichen Versorgungssystems zu stärken.

Ort: Auditorium Friedrichstraße, Im Quartier 110, Friedrichstraße 180, 10117 Berlin

Kneipp-Bund e.V. Berliner Büro
Axel-Springer-Str. 54 b
10117 Berlin

Tel.: 030 / 20 07 70 95
Fax: 030 / 20 07 70 73

3.12.2014
Uhrzeit: 17:00-19:00

Berlin

"Unterstützende Angebote für Menschen in ihren letzten Lebensmonaten und für ihre Angehörigen Vorstellung Ambulatanter Hospizdienst / Stationäres Hospiz"

Informationsveranstaltung

Referentin: Wiebe Scheer, Ambulanter Hospizdienst Reinickendorf, Unionhilfswerk

Ort: VdK Sozialverband Berlin-Brandenburg e.V., Scharnweberstr. 100, 13405 Berlin-Reinickendorf

Anmeldung erforderlich: ja, telefonisch

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

VdK
Sozialverband
Berlin-Brandenburg e.V.
Scharnweberstraße 100
13405 Berlin

Tel.: 030 / 49 76 96 11
Fax: 030 / 49 76 96 20

E-Mail: betreuungsverein.berlin[at]vdk.de

www.vdk.de/berlin-brandenburg/pages/soziale_projekte/2843/betreuungen

8.12.2014
Uhrzeit: 16:00-18:00

Berlin

"Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer/innen, an rechtlicher Betreuung Interessierte und Vorsorgebevollmächtigte"

Freie Themen, offene Fragen

Ort: VdK Sozialverband Berlin-Brandenburg e.V., Scharnweberstr. 100, 13405 Berlin-Reinickendorf

Anmeldung erforderlich: ja, telefonisch

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

VdK
Sozialverband
Berlin-Brandenburg e.V.
Scharnweberstraße 100
13405 Berlin

Tel.: 030 / 49 76 96 11
Fax: 030 / 49 76 96 20

E-Mail: betreuungsverein.berlin[at]vdk.de

www.vdk.de/berlin-brandenburg/pages/soziale_projekte/2843/betreuungen

11.12.2014
Uhrzeit: 15:30-16:30

Berlin

"Begleite mich in meinem Sein!" - Konzert für Menschen mit Demenz

Harfenkonzert
organsisiert von Malteser Hilfsdienst e.V. und dem Verein Live Music Now

Ort: Maltesersaal, Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin

Anmeldung erforderlich: ja

Malteser Hilfsdienst e.V.
Susanne Karimi
Alt-Lietzow 33
10587 Berlin

Tel: 030 / 34 80 03 59

E-Mail: Susanne.Karimi[at]malteser.org

20.12.2014
Uhrzeit: 16:00

Berlin

"Begleite mich in meinem Sein!" - Andachtsfeier

für Menschen mit Demenz, Angehörige, Betreuer und Pflegekräfte von Betroffenen;
organsisiert von Malteser Hilfsdienst e.V. und der Katholischen Kirchengemeinde Herz Jesu

Ort: Maltesersaal, Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin

Malteser Hilfsdienst e.V.
Susanne Karimi
Alt-Lietzow 33
10587 Berlin

Tel: 030 / 34 80 03 59

20.1/21.1.2015

Berlin

"BMC Kongress 2015: Patientenorientierung: Schlüssel für mehr Qualität"

Symposien

Vorträge

Gespräche

Foren

Ort: Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58 / 59, 10117 Berlin

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: BMC-Mitglieder: 550 €, Nichtmitglieder: 950 €; bis 30.10.2014: BMC-Mitglieder: 350 €; Nichtmitglieder: 650 €; bis 17.12.2014: BMC-Mitglieder: 450 €; Nichtmitglieder: 850 €

Bundesverband
Managed Care e.V.
Friedrichstraße 136
10117 Berlin

Tel.: 030 /  28 09 44 80
Fax: 030 / 28 09 44 81

E-Mail:
bmcev[at]bmcev.de

http://www.bmcev.de

PLZ-Bereich 2

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

6.11.2014
Uhrzeit: 10:00-14:00

Kremperheide

"Farbe und Licht - Wohnraumgestaltung für Menschen mit Demenz"

Fortbildung für professionelle oder ehrenamtliche Begleiter von Menschen mit Demenz und alle weiteren Interessierten
Leiterin: Antje Holst, exam. Krankenschwester, Erziehungswissenschaftlerin M.A.

Ort: Altentagesstätte, St. Johannes Platz 2, 25569 Kremperheide

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: Ermäßigt 30 €, sonst 50 €

Kompetenzzentrum Demenz
Alzheimer Gesellschaft
Schleswig-Holstein e.V.
Alter Kirchenweg 33-41
22844 Norderstedt

Tel: 040 / 60 92 64 20
Fax: 040 / 30 85 79 86

E-Mail: info[at]demenz-sh.de  

http://www.demenz-sh.de/index.php/termine-und-veranstaltungen.html

10.11.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Kiel

"Gemeinsam bis zuletzt"

Vortrag in der Reihe "Treffpunkt Demenz"
Die Spezialisierte ambulante Palliative Versorgung (SAPV)
Referent: Philipp Hub, Kiel, Koordinator des Teams der Spezialisierten Ambulanten Palliativen Versorgung

Ort: AWO Bürgertreff Räucherei in der Preetzer Str. 35, 24143 Kiel

Alzheimer Gesellschaft Kiel e.V.
Gneisenau Str. 2
24105 Kiel

Telefon: 04 31 / 7 05 51 91

E-Mail: info[at]alzheimer-kiel.de

http://www.alzheimer-kiel.de/index-veranstaltungen

24.11.2014
Uhrzeit: 10:00-15:30

Wahlstedt

"10-Minuten-Aktivierung"

Fortbildungsseminar

Leiterinnen: Silke Ehrlich (Ergotherapeutin) und Anne Jakobs (Ergotherapeutin, Teamerin für Integrative, Validation, Casemanagerin

Ort: Paul-Gerhardt-Haus, Pflege und Betreuung, Waldstr. 5-7, 23812 Wahlstedt

Teilnahmegebühr: Ermäßigt 40 €, sonst 75 €

Kompetenzzentrum
Demenz
Alzheimer Gesellschaft
Schleswig-Holstein e.V.
Alter Kirchenweg 33-41
22844 Norderstedt

Tel: 040 / 60 92 64 20
Fax: 040 / 30 85 79 86

E-Mail: info[at]demenz-sh.de  

http://www.demenz-sh.de/index.php/termine-und-veranstaltungen.html

24.11.2014
Uhrzeit: 10:00-15:30

Wahlstedt

"10-Minuten-Aktivierung"

Kompetenzzentrum Demenz: Fortbildung 29
Referentinnen: Silke Ehrlich, Ergotherapeutin, und Anne Jakobs, Ergotherapeutin, Casemanagerin und Teamerin für Integrative Validation

Ort: Paul-Gerhardt-Haus, Pflege und Betreuung, Waldstr. 5-7, 23812 Wahlstedt

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 75 € / 40 € für Ehrenamtliche

Kompetenzzentrum Demenz
Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V.
Alter Kirchenweg 33-41
22844 Norderstedt

Tel: 040 / 60 92 64 20
Fax: 040 / 30 85 79 86

E-Mail: info[at]demenz-sh.de  
http://www.demenz-sh.de/index.php/termine-und-veranstaltungen.html

3.12.2014
Uhrzeit: 10:00-15:00

Pinneberg

"Wer stört hier wen? Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Demenz"

Fortbildungsseminar

Leiterin: Ines Hundsdörfer, Dipl.-Soz.Päd.

Ort: Seniorenresidenz Bauernmühle, Mühlenstraße 6, 25421 Pinneberg

Teilnahmegebühr: Ermäßigt 25 €, sonst 45 €

Kompetenzzentrum
Demenz
Alzheimer Gesellschaft
Schleswig-Holstein e.V.
Alter Kirchenweg 33-41
22844 Norderstedt

Tel: 040 / 60 92 64 20
Fax: 040 / 30 85 79 86

E-Mail: info[at]demenz-sh.de  

http://www.demenz-sh.de/index.php/termine-und-veranstaltungen.html

8.12.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Kiel

"Mal wieder ins Spielen kommen..."

Vortrag in der Reihe "Treffpunkt Demenz"
Bewährte Spiele und Aktivitäten aus Betreuungsgruppen
Referentin: Gitta Vogler, Altenpflegerin und Betreuungsgruppenleiterin

Ort: AWO Bürgertreff Räucherei in der Preetzer Str. 35, 24143 Kiel

Alzheimer Gesellschaft Kiel e.V.
Gneisenau Str. 2
24105 Kiel

Telefon: 04 31/ 7 05 51 91

E-Mail: info[at]alzheimer-kiel.de

http://www.alzheimer-kiel.de/index-veranstaltungen

PLZ-Bereich 3

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

31.10.-2.11. und 14.-16.11

Northeim

"Palliative Praxis"

für  Pflegende mit und ohne Fachqualifikation in der stationären und ambulanten Altenpflege sowie Interessierte anderer Berufsgruppen

Moderatorin: Susanne Gorden

Ort: Apostel-Gemeindehaus, Teichstraße 58, 37154 Northeim

Ambulanter Hospizdienst
Leine-Solling
Teichstr. 18
37154 Northeim

Tel.: 05 551 / 91 58 33

E-Mail: Ambulanter-Hospizdienst[at]Leine-Solling.de

www.zwanzig-minuten.de

12.11.2014
Uhrzeit: 19:00

Northeim

"Vortrag 'Palliativ-Pflege'"

Referent: Uli Stein

Ort: Apostel-Gemeindehaus, Teichstraße 58, 37154 Northeim (Wolfshof 3)

Ambulanter Hospizdienst
Leine-Solling
Teichstr. 18
37154 Northeim

Tel.: 05 551 / 91 58 33

E-Mail: Ambulanter-Hospizdienst[at]Leine-Solling.de

www.zwanzig-minuten.de

13.11.2014

Northeim

"Vortrag 'Trauer nach Suizid'"

von Klaus Gottschalt (Trauerbegleiter und Klinikseelsorger) in Einbeck. Ein Suizid löst viele Fragen aus. Warum hat der Mensch das getan? Was ist mit mir, als zurückbleibenden? Diese und andere Fragen sollen an dem Abend zu Wort kommen

Ort: Apostel-Gemeindehaus, Teichstraße 58, 37154 Northeim (Wolfshof 3)

Ambulanter Hospizdienst
Leine-Solling
Teichstr. 18
37154 Northeim

Tel.: 05 551 / 91 58 33

E-Mail: Ambulanter-Hospizdienst[at]Leine-Solling.de

www.zwanzig-minuten.de

20.11.2014
Uhrzeit: 10:00-16:30

Hannover

"Pflegende Angehörige in Familien mit Zuwanderungsgeschichte"

Tagung

Ort: Ärztekammer Niedersachsen, Großer Vortragssaal, Berliner Allee 20, 30175 Hannover

Anmeldung erforderlich: bis 7.11.2014

Teilnahmegebühr: 30 €

Landesvereinigung für Gesundheit
und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.
Fenskeweg 2
30165 Hannover

Tel.: 05 11 / 3 50 00 52
Fax: 05 11 / 3 50 55 95

E-Mail: info[at]gesundheit-nds.de

http://www.gesundheit-nds.de/CMS/veranstaltungen/339-pflegende-angehoerige

 

 

29.11+30.11.2014

Wolfenbüttel

2. Gesundheitsmesse aktiVita und Ärztekongress

Messe für Gesundheit, Fit- und Wellness

Ort: Lindenhalle, Halberstädter Str. 1A, 38300 Wolfenbüttel

helium3 marketing OHG
Agentur für Unternehmens-
Kommunikation & Marketing
Grüssauer Straße 102
38302 Wolfenbüttel

Tel: 053 31 / 6 79 55 09

E-Mail: info[at]helium3-marketing.de

http://www.messe-mil.de/

30.1.2015

Wernigerode

"Verinerungen"

Figurentheaterstück

für Angehörige von Menschen mit Demenz, dementiell veränderte Menschen in früher Phase, Interessierte, Begleiter, ehrenamtlich und professionell Tätige

von und mit Sonja Lenneke

Ort: Im Rathaussaal, Markt 1, 38855 Wernigerode

Hospizverein
Wernigerode e.V.
Steingrube 8
38755 Wernigerode

Tel.: 01 51 / 18 78 24 93

http://www.hospizverein-wernigerode.de/termine.html

30.1.2015

Wernigerode

"Verinnerungen"

Figurentheaterstück
für Angehörige von Menschen mit Demenz, dementiell veränderte Menschen in früher Phase, Interessierte, Begleiter, ehrenamtlich und professionell Tätige

von und mit Sonja Lenneke

Ort: Im Rathaussaal, Markt 1, 38855 Wernigerode

hand und raum
Figuren, Theater, Seminare
Sonja Lenneke

Tel.: 022 46 / 9 25 73 27

www.hand-und-raum.de/Verinnerungen/

PLZ-Bereich 4

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

18.10-12.12.2014

Mettingen

"Kunst trotz(t) Demenz"

Wanderausstellung
mit Bildern von Künstlern mit und ohne Demenz
und Demenzparcours

18.10.2014, 14 Uhr: Ausstellungseröffnung

Ort: Draiflessen Collection GbR, Georgstr. 18, 49497 Mettingen

Öffnungszeiten: montags 14 - 17 Uhr, donnerstags 11 - 21 Uhr, freitags und sonntags 11 - 17 Uhr - nur nach vorheriger Anmeldung!

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 6 €

Draiflessen Collection GbR
Georgstr. 18
49497 Mettingen

Tel: 054 52 / 91 68 35 00

E-Mail: info[at]draiflessen.com
http://www.draiflessen.com/ausblick

31.10.2014
Uhrzeit: 18:00-19:30

Grevenbroich

"Klangschalen und Aromaöle - Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele"

Klangschalen ermöglichen ein Erreichen tiefer Entspannung und Harmonisierung. Sie können die Selbstheilungskräfte stärken und das bedeutet oft einen Gewinn neuer Lebensfreude.

Ätherische Öle können zur inneren Ruhe verhelfen und ermöglichen Stress abzubauen und vorzubeugen.

Ort: DRK-Kreisverband Grevenbroich e.V., Am Flutgraben 63, 41515 Grevenbroich

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Grevenbroich e.V. Familienbildungswerk

Dipl. Soz. Päd.
Anja Peltzer
Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

Tel.: 02 181 / 65 00 24
Fax: 02 181/ 65 00 36

E-Mail: a.peltzer[at]drk-grevenbroich.de

2.11.2014
Uhrzeit: 15:00

Mettingen

"am tisch". Von schlagfertigen Antworten und berührenden Momenten

Autorenlesung mit Inkritt Störkel, Malerin, Fotografin und Sozialarbeiterin

Ort: Draiflessen Collection GbR, Georgstr. 18, 49497 Mettingen

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 6 €

Draiflessen Collection GbR
Georgstr. 18
49497 Mettingen

Tel: 054 52 / 91 68 35 00

E-Mail: info[at]draiflessen.com
http://www.draiflessen.com/ausblick

3.11.2014
Uhrzeit: 17:30-20:00

Mettingen

"Expertenrunde Demenz: Ein Thema, drei Experten"

Medizinerin Stefanie Oberfeld, Richter Matthias Bieling und Autor Erich Schützendorf nähern sich dem Thema aus verschiedenen Richtungen und werden Fragen beantworten, Tipps und Ratschläge geben

Ort: Draiflessen Collection GbR, Georgstr. 18, 49497 Mettingen

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 6 €

Draiflessen Collection GbR
Georgstr. 18
49497 Mettingen

Tel: 054 52 / 91 68 35 00

E-Mail: info@draiflessen.com www.draiflessen.com

3.11-28.11.2004

Dülmen

"Blaue Tage und graue Tage"

Eine Ausstellung über Demenzkranke und ihre pflegenden Angehörigen
mit Fotografien von Claudia Thoelen, Hamburg

Ort: VR-Bank Westmünsterland, Westring 30, 48249 Dülmen

http://www.alzheimer-ausstellung.de/blau/tage_01.html

4.11-5.11.2014
Uhrzeit: 10:00-17:00

Dortmund

"AltenpflegeKongress"

mit dem Themenbereich "Demenz" am 1. Kongresstag

Workshop: Märchen im Alltag von Menschen mit Demenz

Richtig Dokumentieren bei Demenzkranken

Demenz und Selbstbestimmung: Verhalten verstehen, Eskalation vermeiden

Expertengespräche: Pflegeoasen & Demenzdörfer

Ort: Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund. Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Tagesticket: 99 €, Dauer-Ticket: 199 €, bei Anmeldung bis 12. September 2014: 179 €

Andreas Weber
Veranstaltungsreferent
Vincentz Network
Veranstaltungsdienste

Tel.: 05 11 / 99 10 - 176

Fax: 05 11 / 99 10 - 199

E-Mail: andreas.weber[at]vincentz.net

http://www.altenpflege-online.net/Karrierecenter-Veranstaltungen/Veranstaltungen/AltenpflegeKongresse-2014-2015

5.11.2014
Uhrzeit: 18:00-19:30

Grevenbroich

"Depressionen im Alter - Wie begleiten und trotzdem für sich selbst sorgen?"

Viele Symptome, die bei einer Depression auftreten können, z.B. Antriebsarmut und sozialer Rückzug, beeinträchtigen auch das Leben der Angehörigen; Hilflosigkeit, Ohnmachtsgefühle und Überforderung stellen sich oft ein.

Daher ist es wichtig, dass ich als Angehöriger - möglichst frühzeitig-lerne, Hilfs- und Entlastungs-möglichkeiten zu organisieren, mich beraten zu lassen und Möglichkeiten zu finden, die mich stärken und die mir Kraft geben.

Schwerpunktthema: Nur wenn ich für mich selbst sorge, kann ich auch für meinen Angehörigen da sein!

Ort: DRK-Kreisverband Grevenbroich e.V., Am Flutgraben 63, 41515 Grevenbroich

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Grevenbroich e.V. Familienbildungswerk

Dipl. Soz. Päd.
Anja Peltzer
Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

Tel.: 02 181 / 65 00 24
Fax: 02 181/ 65 00 36

E-Mail: a.peltzer[at]drk-grevenbroich.de

5.11.2014
Uhrzeit: 20:00

Essen

Uraufführung es Hörstücks „Zitrone Schlüssel Ball“ - Eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema „Alzheimer“

Die Uraufführung des Hörstücks „Zitrone Schlüssel Ball - ein Stück über das Verschwinden“ (Text Ulrich Greb, Musik: Ralf Kaupenjohann) 

Es wird dabei erstmalig die „hybride Live-Version“ zu hören sein, bei der vier Lautsprecher in quadrophiler Qualität aus den vier Raumecken die Texte sowie Teile der musikalischen und klanglichen Aktionen wiedergeben, das Publikum wird im Kreis sitzen, in der Mitte wird Ralf Kaupenjohann mit seinem Akkordeon (und einigen anderen Dingen) agieren. Das Stück dauert knapp 50 Minuten. Danach gibt es noch bei einer guten Suppe und kalten Getränken Gelegenheit, sich über das Gehörte auszutauschen.

Die Förderer des Startnext-Projektes haben freien Eintritt, alle anderen zahlen 10 € bzw. 6 € und unterstützen damit die Durchführung dieser Veranstaltung sowie die Deutsche Alzheimer Gesellschaft. Die Mahlzeit ist im Eintrittspreis enthalten, die Getränke wiederum nicht. Mal so, mal so.

Ort: Maschinenhaus der Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: 10 € / 6 € (ermäßigt

Ralf Kaupenjohann
Wuppertaler Str. 424 b
45259 Essen

http://www.maschinenhaus-essen.de/events/zitrone-schluessel-ball/

8.11.2014
Uhrzeit: 15:00

Münster

"Meine Zeit steht in Deinen Händen"

Ökumenischer Gottesdienst für Menschen mit Demenz, Angehörige und Interessierte mit Pfarrer Thomas Groll, Sr. Marianne Kamlage und Petra Sokolowsky.

Nach dem Gottesdienst Ausklang mit Kaffee und Kuchen im Gartensaal des Friederike-Flidner-Hauses.

Ort: Adventskirch, zwischen Neubau Friederike-Fliedner-Haus, Coerdestr. 56, 48153 Münster und der Rückseite des Evangelischen Krankenhauses. 

Teilnahmegebühr: kostenlos

Alzheimer Gesellschaft Münster e.V.
Beate Nieding
Tannenbergstr. 1
48153 Münster

Tel: 02 51 / 78 03 97

E-Mail: alz-ges[at]muenster.de 

11.11.2014
Uhrzeit: 9:30-17:30

Münster

"Fachtagung Kulturgeragogik – Perspektiven aus Forschung und Praxis"

Fachtagung zur Kuturarbeit mit Älteren

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von kubia in Kooperation mit FH Münster / Fachbereich Sozialwesen und Akademie Franz Hitze Haus

Ort: Akademie Franz Hitze Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 45 €

Akademie Franz Hitze Haus
Katholisch Soziale Akademie
Marie-Luise Niederschmid
Kardinal-von-Galen-Ring 50
48149 Münster

Tel: 02 51 / 98 18 480

E-Mail: niederschmid[at]franz-hitze-haus.de

https://www.franz-hitze-haus.de/info/14-429/

12.11.2014
Uhrzeit: 13:00-14:30

Grevenbroich

"Biografiearbeit - der rote Faden im Leben - Schlüssel zum Verstehen"

In jedem Leben gibt es bedeutsame Situationen und Personen, die für uns wichtig sind. Wir haben Freunde, Familie, Interessen, Vorlieben und Abneigungen, schöne und schlechte Momente.

Alltägliche Routinen können uns Sicherheit geben.

Die Beachtung biografischer Besonderheiten bewahrt die Selbstbestimmung und Autonomie des Einzelnen so weit wie möglich.

Ort: DRK-Kreisverband Grevenbroich e.V., Am Flutgraben 63, 41515 Grevenbroich

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Grevenbroich e.V. Familienbildungswerk

Dipl. Soz. Päd.
Anja Peltzer
Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

Tel.: 02 181 / 65 00 24
Fax: 02 181/ 65 00 36

E-Mail: a.peltzer[at]drk-grevenbroich.de

16.11.2014
Uhrzeit: 15:00

Mettingen

"Der alte König in seinem Exil"

Lesung aus dem Buch von Arno Geiger und Musik
mit Sebastian Aperdannier, Schauspieler, Münster
und Christoph Falley, Saxophon

Ort: Draiflessen Collection GbR, Georgstr. 18, 49497 Mettingen

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 6 €

Draiflessen Collection GbR
Georgstr. 18
49497 Mettingen

Tel: 054 52 / 91 68 35 00

E-Mail: info[at]draiflessen.com
http://www.draiflessen.com/ausblick

17.11.2014
Uhrzeit: 14:00

Mettingen

"Ilses weite Welt: Komm her, wo soll ich hin?"

Informationsveranstaltung
mit Sophie Rosentreter

Ort: Draiflessen Collection GbR, Georgstr. 18, 49497 Mettingen

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 6 €

Draiflessen Collection GbR
Georgstr. 18
49497 Mettingen

Tel: 054 52 / 91 68 35 00

E-Mail: info[at]draiflessen.com 
http://www.draiflessen.com/ausblick

20.11.2014
Uhrzeit: 08:00-16:00

Duisburg

"Die eigene Würde wahren: Gewalt und Aggressivität gegen Pflegende. Was tun?"

Tagung

Vortrag und Workshops

Ort: Steinhof Duisburg, Düsseldorfer Landstraße 347, 47259 Duisburg

Anmeldung erforderlich: Bis 6.11.2014

Teilnahmegebühr: Pflegende Angehörigeund Mitglieder-/Mitarbeiter/-innen der Kooperationspartner: 78 €, sonst 95 €

Landesverband der
Alzheimer Gesellschaften
NRW e. V.
Projekt
"Leben mit Demenz"
Bergische Landstraße 2
40629 Düsseldorf

Tel. 02 11 / 24 08 69 15
Fax. 02 11 / 24 08 69 11

E-Mail: lauterbach-dannenberg[at]alzheimer-nrw.de

www.alzheimer-nrw.de

Institut für
Gerontopsychiatrie
der Zukunftswerkstatt
therapie kreativ
Balderbruchweg 35
47506 Neukirchen-Vluyn

Fax: 02 845 / 94 49 76

E-Mail: anmeldung[at]institut-igp.de

www.institut-igp.de
anmeldung[at]institut-igp.de

20.11.2014
Uhrzeit: 19:00

Mettingen

"Vergiss mein nicht"

Filmabend
mit dem preisgekrönten Dokumentarfilm von David Sieveking

Ort: Draiflessen Collection GbR, Georgstr. 18, 49497 Mettingen

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 6 €

Draiflessen Collection GbR
Georgstr. 18
49497 Mettingen

Tel: 054 52 / 91 68 35 00

E-Mail: info[at]draiflessen.com 
http://www.draiflessen.com/ausblick

23.11.2014
Uhrzeit: 15:00

Mettingen

"Vergiss mein nicht - Wie meine Mutter ihr Gedächtnis verlor und meine Eltern ihre Liebe neu entdeckten"

Autorenlesung und Diskussion
mit David Sieveking

Ort: Draiflessen Collection GbR, Georgstr. 18, 49497 Mettingen

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 6 €

Draiflessen Collection GbR
Georgstr. 18
49497 Mettingen

Tel: 054 52 / 91 68 35 00

E-Mail: info[at]draiflessen.com
http://www.draiflessen.com/ausblick

26.11.2014
Uhrzeit: 17:30

Mettingen

"Frieden schließen mit Demenz"

Autorenlesung
mit Sabine Bode

Ort: Draiflessen Collection GbR, Georgstr. 18, 49497 Mettingen

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 6 €

Draiflessen Collection GbR
Georgstr. 18
49497 Mettingen

Tel: 054 52 / 91 68 35 00

E-Mail: info[at]draiflessen.com 
www.draiflessen.com/ausblick

2.12.2014
Uhrzeit: 18:00

Münster

"Demenz - eine Herausforderung für die Familie: Wie die Demenz den Familienalltag lenkt"

Alex Talk: Gespräche zur seelische Gesundheit

Referentin: Stefanie Oberfeld

Ort: Alexianer-Waschküche, Bahnhofstraße 6, 48143 Münster

Alex Talk
Bahnhofstraße 6
48143 Münster

Tel.: 02 51 / 97 31 02 75 00

E-Mail: agw[at]alexianer.de

oder: info[at]alexianer.de

www.alexianer.de

www.alexianer-waschkueche.de

11.12.2014
Uhrzeit: 19:00

Mettingen

"Dachstube"

Theatervorstellung über Demenz und Diskussion
mit Thomas Borggrefe

Ort: Draiflessen Collection GbR, Georgstr. 18, 49497 Mettingen

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 6 €

Draiflessen Collection GbR
Georgstr. 18
49497 Mettingen

Tel: 054 52 / 91 68 35 00

E-Mail: info[at]draiflessen.com
http://www.draiflessen.com/ausblick

5.2.2015
Uhrzeit: 09:30-15:00

Gelsenkirchen

6. Ideenkonferenz im Projekt Demenz UND geistige Behinderung

Abschlussveranstaltung

Anmeldung erforderlich: Ja

Fachstelle Demenz im Caritas Verband Gelsenkirchen
Kirchstr. 51
45879 Gelsenkirchen

Tel: 02 09 / 1 58 06 - 46

http://www.caritas-gelsenkirchen.de/81227.html

4.3-6.3.2015

Essen

"Gerontopsychiatrie 2015 – Multiprofessionell Denken und Handeln!"

XII. DGGPP Kongress

Ort: Haus der Technik, Hollestr. 1, 45127 Essen

Anmeldung erforderlich: Ja

Deutsche Gesellschaft
für Gerontopsychiatrie
und -psychotherapie e.V.
(DGGPP)
Geschäftsstelle
Postfach 1366
51675 Wiehl

Tel: 022 62 / 79 76 83
Fax: 022 62 / 9 99 99 16

E-Mail: GS[at]dggpp.de 

http://www.dggpp.de/dggpp2015/Kongress2015.htm

PLZ-Bereich 5

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

27.10-7.11.2014

Köln

"Teilhabe gemeinsam gestalten - 5. Kölner Demenzwochen"

Diverse Veranstaltungen

http://www.koelner-demenzwochen.de/

Demenz-Servicezentrum
Region Köln und das südliche Rheinland
Urbacher Weg 93
51149 Köln (Porz-Ensen)

Ansprechpartner/innen:
Stefan Kleinstück
Tel.: 022 03 / 3 69 11 11 70

Änne Türke
Tel.: 022 03 / 3 69 11 11 71

Antje Koehler
Tel.: 022 03 / 3 69 11 11 73

E-Mail: demenz-servicezentrum-koeln@alexianer.de

http://www.koelner-demenzwochen.de/

5.11.2014
Uhrzeit: 14:00-18:00

Bergkamen

3. Bergkamener Fachtag Demenz

Vorträge, Infos und mehru.a. mit Erich Schützendorf

Ort: Treffpunkt, Lessingstr. 2, 59192 Bergkamen

Bergkamener Netzwerk Demenz

Seniorenbüro Bergkamen
Inge Freitag

Tel: 023 07 / 96 54 10

E-Mail: i.freitag[at]bergkamen.de

www.bergkamen.de/senioren.html

10.11.2014
Uhrzeit: 14:30-17:00

Bonn

Gerontologisches Forum: "Das neue 'Wohn- und Teilhabegesetz'"

Große Auswirkungen auf die Praxis in Heimen?
Zielgruppe: Pflegende, Betreuende und Ärzte
Dozenten: Ralf Kirchner und Jörg Grothkass

Ort: LVR-Klinik Bonn, Haus 3 (Tagungsraum II), Kaiser-Karl-Ring 20, 53111 Bonn

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

LVR-Klinik Bonn
Arbeitsgruppe Gerontologisches Forum
Bernd Bollig, Maria Ana Marco-Bloch
Kaiser-Karl-Ring 20,
53111 Bonn

Tel: 02 28 /  5 51 25 67

 

http://www.klinik-bonn.lvr.de/fachabteilungen/geronto/gerontologisches +forum.htm

12.11.2014
Uhrzeit: 17:00-19:00

Wiehl

Demenz - was nun? Ihre Fragen ... unsere Antworten

An diesem Abend bekommen Sie die wichtigsten Informationen aus 1. Hand:
- Hilfe und Entlastung im Alltag bei der Pflege und Betreuung von dementen Patienten
- Mehr Zeit und Freiräume schaffen für Sie selbst, damit Sie weiterhin gesund bleiben
- Mehrarbeit verteilen auf viele fleißige Hände
- Hilfen auch im Krankheitsfall

Bitte bringen Sie Ihre Fragen mit!

Ort: Clubraum Johanniter Haus, Homburger Straße 7, 51674 Wiehl

Anmeldung erforderlich: Ja

Wiehl-Apotheke
Andre Schmittner
Bahnhofstr. 5
51674 Wiehl


Tel: 02262 / 912 04
www.wiehl-apotheke.de

12.11.2014
Uhrzeit: 8:30-16:30

Siegen

"Sterben Menschen mit Demenz anders? - Begleitung am Lebensende"

Fachtagung für Pflegekräfte, Ärzte, Mitarbeitende von Hospizeinrichtungen, Betreuungskräfte, ehrenamtlich Tätige, Angehörige von Menschen mit Demenz und alle Interessierten

Ort: Siegerlandhalle, Koblenzer Str. 151, 57072 Siegen

Anmeldung erforderlich: bis 31.10.2014

Teilnahmegebühr: 20 €

Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen
im Caritasverband Siegen-Witgenstein e.V.
Eremitage 9
57234 Wilnsdorf

Tel: 02 71 / 23 41 78-17
Fax: 02 71 / 3 91 22

E-Mail: demenz-servicezentrum-suedwestfalen[at]caritas-siegen.de

http://www.demenz-service-nrw.de/veranstaltung/events/sterben-menschen-mit-demenz-anders-begleitung-am-lebensende-3828.html

12.11.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Bad Marienberg

"Herausforderndes Verhalten bei einer Demenz. Wie gehe ich damit um?"

Vortragsreihe "Redezeit für Angehörige"

Ort: Alloheim Seniorenresidenz "Anna Margareta", Weberstraße 6, 56470 Bad Marienberg

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

Netzwerk Demenz Westerburg-Rennerod

Koordinierungsstelle im Pflegestützpunkt Westerburg-Rennerod
Sybille Stuart
Hergenrother Straße 2
56457 Westerburg

Tel: 026 63 / 9 17 04 33

E-Mail: beko-westerburg-rennerod@evim.de

24.11.2014
Uhrzeit: 18:00-20:00

Koblenz

Pflegestammtisch zum Thema "Aus dem Krankenhaus nach Hause, welche Hilfen gibt es?"

mit Sozialstaatssekretär David Langner

Ort: Koblenzer Brauerei, An der Königsbach 8, 56075 Koblenz

Anmeldung erforderlich: nein

Sozialministerium Rheinland-Pfalz

http://mp.typo3test.rlp.de/news/pflegestammtische.html

2.12.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Remagen

„Jahreszeitentreff“ für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Ort: Pfarrheim St. Peter und Paul, Kirchstraße 32, 53424 Remagen

Anmeldung erforderlich: Ja

Katholisches Pfarrbüro Remagen

Tel. 026 42 / 2 22 72

www.fachzentrum-demenz.de/index.html

9.12.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Bad Neuenahr-Ahrweiler

„Jahreszeitentreff“ für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Ort: Mehrgenerationenhaus, Weststraße 6, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Anmeldung erforderlich: ja

Fachzentrum Demenz Eifel-Mosel-Ahr
Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V.
Geschäftsstelle Ahrweiler
Bahnhofstr. 5
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel. 026 41 / 75 98 75

www.fachzentrum-demenz.de/index.html

10.12.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Rennerod

"Austausch und Jahresrückblick für Angehörige bei Kaffee und Kuchen"

Vortragsreihe "Redezeit für Angehörige"

Ort: Pflegeheim Dickmann, Schulstraße 3, 56477 Rennerod

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

Netzwerk Demenz Westerburg-Rennerod

Koordinierungsstelle im Pflegestützpunkt Westerburg-Rennerod
Sybille Stuart
Hergenrother Straße 2
56457 Westerburg

Tel: 026 63 / 9 17 04 33

E-Mail: beko-westerburg-rennerod@evim.de

11.12.2014
Uhrzeit: 09:30-16:30

Köln

Die langen Schatten der Depression - Depression im Alter und ihre Auswirkungen

Tagung für leitende Mitarbeiter, Management und professionell Pflegende aus der ambulanten und stationären Altenhilfe.

Immer mehr Menschen erkranken an einer Depression – auch ältere und alte Menschen können davon betroffen sein. Die Auswirkungen der Depression betreffen das ganze Umfeld der Erkrankten: Nicht nur ihre eigene Lebensqualität und die ihrer Angehörigen, auch der Alltag der professionell Pflegenden aus der ambulanten und stationären Altenhilfe kann beeinflusst sein.

Themen:

- der "richtige" Umgang mit Betroffenen
- Professionelle Distanz
- Umgang mit Todeswünschen
- Medikamentöse Behandlungsoptionen

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 239 €

Kuratorium Deutsche Altershilfe
An der Pauluskirche 3
50677 Köln

Tel: 0221/93 18 47 0

Kontakt und Anmeldungen:
ursula.kopka[at]kda.de
www.kda.de

30.1/31.1.2015

Aachen

"100. Aachener Hospizgespräch: Vernetzte Sorgekultur am Lebensende"

"Vernetzte Sorgekultur am Lebensende" – Leuchtturmprojekte als Modelle einer vernetzten palliativen und hospizlichen Versorgung

Es werden ca. 400 Teilnehmer und etwa 30 Experten aus Medizin, Pflege, Wissenschaft, Politik, Ehrenamt, Vertreter des psychosozialen Bereiches und Seelsorge, der Krankenkassen, Wohlfahrtsverbände etc. erwartet. Netzwerke der hospizlichen und palliativen Versorgung wird ein Forum geboten, um Best Practice kennenzulernen, sich auszutauschen und gemeinsam neue Impulse für die Zukunft zu setzen.

Freitag, 30. Januar 2015: 17:30 - 21:30 Uhr

Ort: Stadthalle Alsdorf, Annastraße 2, 52477 Alsdorf

Samstag, 31. Januar 2015: 09:00 - 17:00 Uhr

Ort: Museum Zinkhütter Hof, Cockerillstraße 90, 52222 Stolberg (Rheinland)

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 30 € pro Person, 15 € für ehrenamtliche Mitarbeiter, 10 € für Mitglieder der Aachener Hospizgespräche

Servicestelle Hospiz für
die StädteRegion Aachen/
Palliatives Netzwerk
für die Region Aachen e.V.
Adalbertsteinweg 257
52066 Aachen

Tel.: 02 41 / 51 53 490
Fax: 02 41 / 50 28 19

www.servicestellehospizarbeit.de

25.2-26.2.2015
Uhrzeit: 10:00-17:00

Köln

"AltenpflegeKongress"

mit dem Themenbereich "Demenz" am 1. Kongresstag

Workshop: Märchen im Alltag von Menschen mit Demenz

Richtig Dokumentieren bei Demenzkranken

Demenz und Selbstbestimmung: Verhalten verstehen, Eskalation vermeiden

Expertengespräche: Pflegeoasen & Demenzdörfer

Ort: Dürener Straße 287, 50935 Köln

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Tagesticket: 99 €, Dauer-Ticket: 199 €, bei Anmeldung bis 12. September 2014: 179 €

Andreas Weber
Veranstaltungsreferent
Vincentz Network
Veranstaltungsdienste

Tel.: 05 11 / 99 10 - 176

Fax: 05 11 / 99 10 - 199

E-Mail: andreas.weber[at]vincentz.net

http://www.altenpflege-online.net/Karrierecenter-Veranstaltungen/Veranstaltungen/AltenpflegeKongresse-2014-2015

PLZ-Bereich 6

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

30.9-11.11.2014

Offenbach

"Mit Demenz leben - mehr wissen, besser (be)handlen"

Informationsseminar für Angehörige und Interessierte

Ort: Seminarraum StattHaus Offenbach, Geleitsstraße 94, 63067 Offenbach

Anmeldung erforderlich: Ja

Demenzzentrum
StattHaus Offenbach
Geleitsstraße 94
63067 Offenbach

Jutta Burgholte-Niemitz
Tel.: 069 / 20 30 55 46

E-Mail: statthaus-of[at]breuerstiftung.de

oder: j.burgholte-niemitz[at]breuerstiftung.de

 

 

31.10-22.11.2014
Uhrzeit: 09:00+16:15

Hofheim

"Menschen mit Demenz verstehen, begleiten, fördern"

Seminar

Zielgruppe: Freiwillig Engagierte, Angehörige und interessierte Personen

Das Seminar findet an jeweils drei Freitagen von 14:00 bis 19:00 Uhr und drei Samstagen von 09:00 bis 16:15 Uhr statt.

Die Teilnehmer erfahren etwas über die Krankheitsbilder, über den fördernden Umgang mit den Erkrankten, Sinn gebende Beschäftigung, über das Verhalten in schwierigen Situationen, über Unterstützungsangebote und vieles mehr.

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 95 €

Fachstelle Demenz
Caritasverband für den
Bezirk Main-Taunus e. V.
Vincenzstraße 29
65719 Hofheim

Tel.:
06 192 / 29 34 - 34 / - 35

E-Mail: fachstelledemenz.mtk[at]caritas-main-taunus.de

www.netzwerk-demenz-mtk.de

5.11.2014
Uhrzeit: 18:00

Kusel

"Demenz - eine besondere Trauersituation

Vortrag für pflegende Angehörige

mit herausforderndem Verhalten im Alltag umgehen

Referentin: Dr. med. Ursula Becker, Marte Meo Supervisorin, systemisches Familientherapeutin

Ort: Horst-Eckel-Haus, Lehnstraße 16, 66869 Kusel

Anmeldung erforderlich: Ja

Pflegestützpunkt Brücken
und Selbsthilfegruppe
für Angehörige von
Demenzkranken Brücken
Paulengrunder Straße 7a
66904 Brücken

Tel.: 0 63 86 / 4 04 03 64
oder: 0 63 86 / 4 04 00 73
Fax: 0 63 86 / 4 04 03 72

E-Mail: pflegestuetzpunkt[at]psp-bruecken.de

in Kooperation mit
Koordinierungsstelle
Psychatrie
Kreisverwaltung Kusel
Trierer Straße 49-51
66869 Kusel

Michael Volle
Tel: 0 63 81 / 42 42 61
Fax: 0 63 81 / 42 42 95

E-Mail: michael.volle[at]kv-kus.de

www.landkreis-kusel.de

5.11.2014
Uhrzeit: 14:00-17:00

Kusel

"Marte Meo - wie Alltagsmomente bis zuletzt zu Momenten der Begegnung werden können"

Vortrag und Workshop für Ärzte, Pflegekräfte und Alltagsbegleiter

Medizinische Maßnahmen bei Menschen mit Demenz erfolgreich durchführen

Referentin: Dr. med. Ursula Becker, Marte Meo Supervisorin, systemisches Familientherapeutin

Ort: Horst-Eckel-Haus, Lehnstraße 16, 66869 Kusel

Anmeldung erforderlich: Ja

Pflegestützpunkt Brücken
und Selbsthilfegruppe
für Angehörige von
Demenzkranken Brücken
Paulengrunder Straße 7a
66904 Brücken

Tel.: 0 63 86 / 4 04 03 64
oder: 0 63 86 / 4 04 00 73
Fax: 0 63 86 / 4 04 03 72

E-Mail: pflegestuetzpunkt[at]psp-bruecken.de

in Kooperation mit
Koordinierungsstelle
Psychatrie
Kreisverwaltung Kusel
Trierer Straße 49-51
66869 Kusel

Michael Volle
Tel: 0 63 81 / 42 42 61
Fax: 0 63 81 / 42 42 95

E-Mail: michael.volle[at]kv-kus.de

www.landkreis-kusel.de

6.11.2014
Uhrzeit: 18:30

Bad Nauheim

"Damit nicht nur das Leid bleibt, muss das Mit-Einander-Fühlen gelingen."

Seminarreihe DEMENZ

Referentin: Margot Unbescheid

Ort: Freiwilligen Zentrum, Erika-Pitzer-Begegnungszentrum, Blücherstr. 23, 61231 Bad Nauheim

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 5 €

Freiwilligen Zentrum
Erika-Pitzer-Begegnungszentrum
Blücherstr. 23
61231 Bad Nauheim

Infos: Valeska Burger
E-Mail: fwz[at]fwz-badnauheim.de

7.11.2014
Uhrzeit: 20:00

Aschaffenburg

"Demenzerkrankungen aus fachärztlicher Sicht und praktische Empfehlungen für den Alltag"

Vortrag

Referenten: Christine Waigand, Beratungsstelle Demenz Untermain und Dr. Dr. Reinhard Platzek, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Ort: Volkshochschule Aschaffenburg, Luitpoldstraße 2, 63739 Aschaffenburg

Beratungsstelle Demenz
Untermain
Christine Waigand
Würzburger Straße 36
63739 Aschaffenburg

Tel: 06 021 / 451 11 17

E-Mail: c-waigand[at]bd-untermain.de

In Kooperation mit
Alzheimer Regionalgruppe Aschaffenburg

12.11.2014
Uhrzeit: 14:30-16:30

Kelsterbach

Gesprächskreis zu Demenz

Für Angehörige von Alzheimer- und anderen Demenzerkrankten unter Leitung von Tanja Berz, Diplompflegewirtin. Neue Teilnehmer sind willkommen. Die Möglichkeit für ein persönliches Beratungsgespräch in Kelsterbach gibt es ebenfalls an diesem Tag von 16:30 bis 17:30 Uhr.

Ort: Caritas Netzwerk Kelsterbach, katholisches Gemeindezentrum, Gerauer Straße 1-13, 65451 Kelsterbach. 

Anmeldung erforderlich: Ja

Alzheimer- und Demenzkranken Gesellschaft Rüsselsheim e. V.
Haus der Senioren
Frankfurter Straße 12
65428 Rüsselsheim

Anmeldung unter Tel: 0 61 42 / 21 03 73 

12.11.2014
Uhrzeit: 18:00

Kusel

"Achtsamkeint fördert die Gesundheit von pflegenden Angehörigen"

Vortrag für pflegende Angehörige und Interessierte 

Überprüfung von Überzeugungen anhand von vier Fragen und Umkehrungen

Referentin: Eva Nitschinger, Psychologin, Lehrcoach für "The Work", Zentrum für seelische Gesundheit, Saarbrücken

Ort: Horst-Eckel-Haus, Lehnstraße 16, 66869 Kusel

Anmeldung erforderlich: ja

Pflegestützpunkt Brücken
und Selbsthilfegruppe
für Angehörige von
Demenzkranken Brücken
Paulengrunder Straße 7a
66904 Brücken

Tel.: 0 63 86 / 4 04 03 64
oder: 0 63 86 / 4 04 00 73
Fax: 0 63 86 / 4 04 03 72

E-Mail: pflegestuetzpunkt[at]psp-bruecken.de

in Kooperation mit
Koordinierungsstelle
Psychatrie
Kreisverwaltung Kusel
Trierer Straße 49-51
66869 Kusel

Michael Volle
Tel: 0 63 81 / 42 42 61
Fax: 0 63 81 / 42 42 95

E-Mail: michael.volle[at]kv-kus.de

www.landkreis-kusel.de

19.11.2014
Uhrzeit: 10:30-12:00

Hofheim am Taunus

"Momente des Erlebens" - Führungen für Menschen mit Demenz, ihre Partner und Begleiter

Thema: Mäuse und Moneten - Börse und Börsianer

Nach einem geselligen Auftakt konzentriert sich die Führung auf wenige ausgewählte Objekte, die bei den Teilnehmer/-innen persönliche Erinnerungen, Erfahrungen und Gefühle wecken können. Es besteht Raum, auf einzelne Reaktionen einzugehen und zur Beteiligung zu ermutigen.

Nach der Führung haben die Teilnehmer/-innen die Möglichkeit, in einem Workshop selbst kreativ zu werden.

Ort: Stadtmuseum Hofheim, Burgstr. 11, 65719 Hofheim

Eine Kooperation mit dem Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus, Team Stadtmuseum/Stadtarchiv

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Führung: 4 € pro Person, Kreativ-Workshop: 4 € pro Person

Information und Anmeldung:
Caritasverband für den Bezirk Main-Taunus e. V.
Fachstelle Demenz
Vincenzstr. 29
65719 Hofheim

Tel.: 061 92 / 29 34-34 oder -35

E-Mail: fachstelledemenz.mtk[at]caritas-main-taunus.de

26.11.2014
Uhrzeit: 19:30

Aschaffenburg

"Festakt zum 150. Geburtstag von Alois Alzheimer"

unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Klaus Herzog

Ort: Kronberg-Gymnasium Aschaffenburg, Fasaneriestraße 33, 63739 Aschaffenburg

Beratungsstelle Demenz
Untermain
Christine Waigand
Würzburger Straße 36
63739 Aschaffenburg

Tel: 06 021 / 451 11 17

E-Mail: c-waigand[at]bd-untermain.de

In Kooperation mit
Alzheimer Regionalgruppe Aschaffenburg

26.11.2014
Uhrzeit: 10:00-15:00

Gießen

"Perspektiven für Menschen mit Demenz in Hessen"

Fachtagung der Alzheimer Gesellschaft Hessen

Ort: Rathaus der Stadt Gießen, Konzertsaal, Berliner Platz 1, 35390 Gießen

Anmeldung erforderlich: bis 15.11.2014

Teilnahmegebühr: 25 € für Getränke und Mittagessen

Alzheimer Gesellschaft Hessen e.V.
c/o Demenz Forum Darmstadt
Bad Nauheimer Str. 9
64289 Darmstadt

E-Mail: b.harth[at]demenzforum-darmstadt.de

27.11.2014
Uhrzeit: 17:30-19:30

Offenbach

"Altwerden - Qual oder Wahl"

Lesung mit Diskussion

Ort: Demenzzentrum StattHaus Offenbach, Geleitsstraße 94, 63067 Offenbach

Demenzzentrum
StattHaus Offenbach
Geleitsstraße 94
63067 Offenbach

Jutta Burgholte-Niemitz
Tel.: 069 / 20 30 55 46

E-Mail: statthaus-of[at]breuerstiftung.de

oder: j.burgholte-niemitz[at]breuerstiftung.de

27.11.2014
Uhrzeit: 09:00-17:00

Mannheim

Pflege muss passen - für alle

Infotag zum Thema kultursensible Pflege

In den nächsten Jahren wird die Zahl älterer Menschen mit Migrationshintergrund, die auf Pflege und Unterstützung angewiesen sind, auch bei uns im Land deutlich ansteigen. Angesichts dieser Entwicklung nimmt das Interesse an kultursensibler Pflege unter Fachleuten sowie auch bei Betroffenen und Angehörigen bereits heute zu.

Der Infotag richtet sich sowohl an Bürgerinnen und Bürger als auch an Vertreterinnen und Vertreter von Migrantenorganisationen und Konsulaten, aber auch an Verantwortliche aus Kommunen und Verbänden sowie an Beschäftigte von Pflegeeinrichtungen und ambulanten Pflegediensten. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Beratungsstellen, Pflegekassen und Bildungsträgern sowie Aus- und Fortzubildende für die Altenpflege sind herzlich eingeladen.

Ort: Congress Center Rosengarten Mannheim, Rosengartenplatz 2, 68161 Mannheim. Der Ort ist barrierefrei.

Anmeldung online hier

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

Ministerium für Integration und Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg.

www.pflege-fuer-alle.jetzt

9.12.2014
Uhrzeit: 10:00-18:00

Ludwigshafen

"Gelingendes Altern in der Region Ludwigshafen"

Fachtag

Referenten u.a.:
Prof. Dr. Andreas Kruse, Gerontopsychiatrie, Universität Heidelberg
Prof. Dr. Thomas Klie, Soziologie und Gerontologie, Evangelische Hochschule Freiburg
Chefarzt Dr. Jörg Breitmaier, Psychiatrie und Psychotherapie, Krankenhaus Zum Guten Hirten, Ludwigshafen
Prof. Dr. Daniel Zimprich, Entwicklungspsychologie, Universität Ulm

Ort: Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar, Frankenthalerstr. 229, 67059 Ludwigshafen am Rhein

 

 

Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar
Frankenthalerstr. 229
67059 Ludwigshafen

Tel.: 06 21 / 5 99 9-0
Fax: 06 21 / 51 72 25

E-Mail: info[at]hph.kirche.org

http://heinrich-pesch-haus.de/veranstaltungen/gelingendes-altern-in-der-region-ludwigshafen/

13.1.2015
Uhrzeit: 19:00

Hösbach

"Öffentlicher Vortrag zum Thema 'Demenz'"

mit Christine Waigand, Beratungsstelle Demenz Untermain und Dr. Dr. Reinhard Platzek, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Ort: Franz Göhler Seniorenstift, Franz-Göhler-Straße 3, 63768 Hösbach

Caritas-Sozialstation
St. Stephanus und
Beratungsstelle Demenz
Untermain
Christine Waigand
Würzburger Straße 36
63739 Aschaffenburg

Tel: 06 021 / 451 11 17

E-Mail: c-waigand[at]bd-untermain.de

In Kooperation mit
Alzheimer Regionalgruppe Aschaffenburg

21.4.2015
Uhrzeit: 09:00

Frankfurt am Main

"5. Frankfurter Demografiekongress"

Gespräche

Foren

Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4,  60313,  Frankfurt am Main

Anmeldung erforderlich: Ja

Demografienetzwerk
Frankfurt Rhein/Main

Mandelkern Management
& Kommunikation e.K.
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 71 67 580 - 24
Fax: 069 / 716 758 0 - 22

E-Mail:
jcimring[at]mandelkern.de

www.mandelkern.de

http://www.demografienetzwerk-frm.de/kongress-2015/

PLZ-Bereich 7

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

4.11-2.12.2014
Uhrzeit: 14:00-16:00

Haslach

Schulung für Angehörige von demenzkranken Menschen

Die Demenzagentur Kinzigtal bietet in Zusammenarbeit mit den Diensten und Einrichtungen der Altenhilfe einen Kurs für Angehörige demenzkranker Menschen an. An fünf Nachmittagen beleuchten verschiedene Referenten Themen, die Angehörigen in dieser Situation helfen können.

Termine,Themen und Referenten:
04.11.2014   Wissenswertes über das Krankheitsbild Demenz: Frau Brucker-Prinzbach, Sozialstation Haslach
11.11.2014   Die drei Stadien der Demenz: Frau Meyer, Pflege- und Betreuungsheim Klinikum Ortenau
18.11.2014   Umgang und Kommunikation: Frau Hermann, Alfred-Behr-Haus
25.11.2014   Rechtliche und ethische Fragestellungen: Herr Schmid, DRK Kreisverband Wolfach
02.12.2014   Pflegeversicherung + Hilfenetz Kinzigtal: Herr Allgaier, Demenzagentur+Pflegestützpunkt Ortenaukreis

Ort: Caritashaus / Mehrgenerationenhaus, Sandhaasstraße 4, 77716 Haslach im Kinzigtal

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Ja, Kostenerstattung über Kasse möglich

Demenzagentur Kinzigtal
Herr Allgaier
Sandhaasstr. 4,
77716 Haslach

Tel: 07832 / 99 95 52 20

Email: kontakt[at]iav-kinzigtal.de
www.iav-kinzigtal.de

4.11.2014
Uhrzeit: 19:00

Stuttgart

"Gemeinsam für ein demenzfreundliches Bad Cannstatt"

Auftaktveranstaltung mit allen Interessierten

Ort: Kursaal Bad Cannstatt, Königsplatz 1, 70372 Stuttgart

Netzwerk Demenz
Stuttgart / GAGS e.V.
c/o Evangelische
Gesellschaft Stuttgart e.V.
Fachberatung Demenz /
Alzheimer Beratung
Büchsenstr. 34/36
70174 Stuttgart

Tel.: 07 11 / 20 54 - 374
Fax: 07 11 / 20 54 - 49 93 74

E-Mail: Guenther.Schwarz[at]eva-stuttgart.de

www.demenz-stuttgart.de

5.11.2014

Stuttgart

"Die Seele besser verstehen – Verständnis und Hilfe für ältere Migranten mit Demenz oder Depression"

Informationsnachmittag für und mit Menschen mit Migrationshintergrund

Ort: treffpunkt 50plus, Rotebühlplatz 28 70173 Stuttgart

Netzwerk Demenz
Stuttgart / GAGS e.V.
c/o Evangelische
Gesellschaft Stuttgart e.V.
Fachberatung Demenz /
Alzheimer Beratung
Büchsenstr. 34/36
70174 Stuttgart

Tel.: 07 11 / 20 54 - 374
Fax: 07 11 / 20 54 - 49 93 74

E-Mail: Guenther.Schwarz[at]eva-stuttgart.de

www.demenz-stuttgart.de

6.11.2014

Bad Teinach-Zavelstein

"Morgen nicht mehr wissen, was gestern war"

Vortrag

Dozent: Dr. med. Wolfgang Döhner

Ort: Zavelstein, Rathaus, Im Städtle 21, Lesesaal, 75385 Bad Teinach-Zavelstein

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Ermäßigt: 6 €, sonst 8 €

vhs Calw e.V.
Alte Lateinschule
Kirchplatz 3
75365 Calw

Tel.: 07 051 / 93 65 - 0
Fax: 07 051 / 93 65 -16

E-Mail: mail[at]vhs-calw.de

https://www.vhs-calw.de/schwerpunkt/schwerpunkt/A34105/?seite=1

 

 

6.11.2014
Uhrzeit: 15:00

Crailsheim

Veeh-Harfen-Konzert

Mit dem Saitenspiel-Ensemble Seniorenpark am Kreuzberg

Im Seniorenpark am Kreuzberg kommen seit einigen Jahren Veeh-Harfen im Bereich Beschäftigung und soziale Betreuung zum Einsatz. Daraus entwickelte sich die Idee, ein Konzert zu veranstalten und so entstand unter der Leitung von Jonathan Pfaff und seiner Frau Marliese aus Lauchheim ein Veeh-Harfen-Ensemble aus 6 Sopran- und einer Bass-Veeh-Harfe.

Ort: Seniorenpark am Kreuzberg, Kurt-Schumacher-Str. 86, 74564 Crailsheim

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Seniorenpark am Kreuzberg
Kurt-Schumacher-Str. 86
74564 Crailsheim

Tel.: 079 51 / 47 37 12

http://www.diakonieneuendettelsau.de/nc/diakonie-neuendettelsau/info-center/veranstaltungen/veranstaltungen/?tx_cal_controller

10.11.2014
Uhrzeit: 09:00-17:00

Stuttgart

"Demenz bei Menschen mit Lernschwierigkeiten"

Seminar

Ort: Seniorenzentrum Martha-Maria, Tiergartenweg 3, 70174 Stuttgart

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 110 €

Demenz Support
Beratungs-, Fortbildungs- und Service GmbH
Hölderlinstraße 4
70174 Stuttgart

Tel.: 07 11 / 99 787 - 25
Fax: 07 11 / 99 787 - 26

E-Mail: info[at]demenz-support-bfs.de

http://www.demenz-support-bfs.de/seminarkalender/detailansicht?seminar=Demenz

10.11.2014
Uhrzeit: 14:30-16:30

Freiburg

Demenz. Alles ist anders. Die Wahrheit dahinter. Wie es auch sein könnte

Vortrag von Andrea Jandt, Haus- und Pflegedienstleitung im St. Marienhaus. Der Vortrag richtet sich an pflegende und betreuende Angehörige, Zugehörige und Interessierte.

Ort: Marienhaus St. Johann e.V., Erdgeschoss, Talstraße 31, 79102 Freiburg

Teilnahmegebühr: Ja, ggf. Kostenübernahme durch Pflegekasse

Netzwerk PflegeBegleitung Freiburg
mit Marienhaus St. Johann e.V.
Waltraud Keller

Tel: 07 61 / 2 90 93 12

E-Mail: Waltraud.Keller[at]t-online.de

 

 

12.11-4.12.2014

Künzelsau

"Blaue und graue Tage - Portraits von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen"

Wanderausstellung mit Fotografien von Claudia Thoelen, Hamburg
http://www.alzheimer-ausstellung.de/blau/tage_01.html

12.11.2014, 15 Uhr: Vernissage

Ort: Rathaus Foyer, Stuttgarter Straße 7, 74653 Künzelsau

Landratsamt HohenlohekreisPflegestützpunkt Allee 1774653 KünzelsauMaria Freihart

Tel.: 07 940 / 93 55 - 014 

E-Mail: maria.freihart[at]hohenlohekreis.de

12.11.2014
Uhrzeit: 19:30-21:00

Calw

"Walter Jens und die Reise ins Vergessen"

Vortrag

Dozent: Tilman Jens

Ort: vhs, Raum 02, Alte Lateinschule, Kirchplatz 3, 75365 Calw

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Ermäßigt 6 €, sonst 8 €

vhs Calw e.V.
Alte Lateinschule
Kirchplatz 3
75365 Calw

Tel.: 07 051 / 93 65 - 0
Fax: 07 051 / 93 65 -16

E-Mail: mail[at]vhs-calw.de

https://www.vhs-calw.de/schwerpunkt/schwerpunkt/A10007/?seite=1

13.11.2014
Uhrzeit: 17:00-20:00

Stuttgart

Erste-Hilfe-Kurs Demenz

Ein Angebot für Angehörige von dementiell erkrankten Menschen und alle Interessierten in Stuttgart-West.

Inhalte:
- Informationen zu Krankheitsbild und Verlauf von Demenzerkrankungen
- Einblicke in die innere Welt und das innere Erleben von demenzkranken Menschen sowie Auswirkungen auf die Umgebung
- Anregungen und Ideen für einen hilfreichen Umgang mit den Demenzerkrankten
- Hinweise auf zentrale Ansprechpartner und professionelle Hilfen in Stuttgart West

Ort: Gemeindezentrum St. Fidelis, Silberburgstr. 60, 70176 Stuttgart.

Teilnahmegebühr: kostenfrei

GerBera Stuttgart West /
Botnang – Gerontopsychiatrische Beratung:
Schloßstraße 91
70176 Stuttgart

Tel: 0711 / 27 87 26 87
oder 0711 / 278 26 86

gerbera.west[at]klinikum-stuttgart.de 

17.11.2014
Uhrzeit: 14:30-17:30

Freiburg

Pflege trifft... Pflege verändert... Pflege fordert...

Ganzheitlicher Blick auf Bewegungen im familiären System, wenn Pflege ins Spiel kommt. Dieser Vortrag ist Teil der Kursreihe: "Hilfe beim Helfen" und richtet sich an pflegende und betreuende Angehörige, Zugehörige und Interessierte.

Ort: Marienhaus St Johann e.V., Erdgeschoss, Talstraße 31, 79102 Freiburg

Teilnahmegebühr: Ja, ggf. Kostenübernahme durch Krankenkasse

Netzwerk PflegeBegleitung Freiburg mit Marienhaus St. Johann e.V.
Waltraud Keller


Tel: 0761 / 290 93 12
E-Mail: Waltraud.Keller[at]t-online.de

17.11.2014
Uhrzeit: 18:00-20:00

Koblenz

Pflegestammtisch zum Thema "Aus dem Krankenhaus nach Hause, welche Hilfen gibt es?"

mit Sozialminister Alexander Schweitzer

Ort: Weingut Bach, Wollmesheimer Straße 44, 76829 Landau in der Pfalz

Anmeldung erforderlich: nein

Sozialministerium Rheinland-Pfalz

http://mp.typo3test.rlp.de/news/pflegestammtische.html

19.11.2014
Uhrzeit: 18:00-20:00

Stuttgart

"Unterstützung und Hilfe in einer Ausnahmesituation - wie kann das erleichtert werden?

Vortragsreihe "Mit Demenz leben"

Referentin: Gaby Henning, Ergotherapeutin, Rems-Murr-Klinik Winnenden, Schwerpunkt für Altersmedizin

Ort: Treffpunkt 50plus, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Baden-Württemberg e.V.
Friedrichstr. 10
70174 Stuttgart

Tel: 07 11 / 24 84 96 62
Fax: 07 11 / 24 84 96 66

E-Mail: info[at]alzheimer-bw.de

www.alzheimer-bw.de/aktuelles/projekte/vortragsreihe-in-stuttgart/

19.11.2014
Uhrzeit: 09:00-17:00

Stuttgart

"Raus aus der Sitzkultur: Bewegungsförderung in der Altenpflege"

Praxisseminar

Ort: Seniorenzentrum Martha-Maria, Tiergartenweg 3, 70174 Stuttgart

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 110 €

Demenz Support
Beratungs-, Fortbildungs- und Service GmbH
Hölderlinstraße 4
70174 Stuttgart

Tel.: 07 11 / 99 787 - 25
Fax: 07 11 / 99 787 - 26

E-Mail: info[at]demenz-support-bfs.de

http://www.demenz-support-bfs.de/seminarkalender/detailansicht?seminar=Raus

20.11.2014
Uhrzeit: 19:00-20:30

Bad Liebenzell

"Demenz - was können wir dagegen tun?"

Dozent: Dr. med. Wolfgang Döhner

Ort: Parksaal im Bürgerzentrum Bad Liebenzell Kurhausdamm 2-4 75378 Bad Liebenzell

Teilnahmegebühr: Ermäßigt 6 €, sonst 8 €

vhs Calw e.V.
Alte Lateinschule
Kirchplatz 3
75365 Calw

Tel.: 07 051 / 93 65 - 0
Fax: 07 051 / 93 65 -16

E-Mail: mail[at]vhs-calw.de

https://www.vhs-calw.de/schwerpunkt/schwerpunkt/A34104/?seite=1

27.11.2014
Uhrzeit: 16:30-18:00

Freiburg

Möglichkeiten der Weiterentwicklung von Pflege und Teilhabe

Themenabend Versorgungsforschung für Wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen, Mitarbeiter/-innen aus dem Gesundheitwesen sowie Interessierte.

Impulsvorträge:
- "Möglichkeiten einer Strukturreform von Pflege und Teilhabe" (Prof. Dr. Thomas Klie, AGP Sozialforschung an der EH)

- "Einblicke in das Aufgabenspektrum sowie Aktivitäten für eine eigenständiges Altern" (Brigitte Paradeis, Leiterin des Seniorenbüros mit Pflegestützpunkt Stadt Freiburg)

Ort: Hörsaal der Medizinischen Mikrobiologie und Hygiene, Hermann-Herder-Straße 1, Ecke Stefan-Meier- / Hermann-Herder-Straße, 79098 Freiburg

Anmeldung erforderlich: Ja, E-mail an versorgungsforschung@imbi.uni-freiburg.de

Volkshochschule Freiburg und Koordinierungsstelle  Versorgungsforschung Universitätsklinikum Freiburg

versorgungsforschung[at]imbi.uni-freiburg.de

1.12.2014

Stuttgart

"Alternde Gesellschaft - Herausforderungen für die Kommunen"

Fachtagung

Vorträge

Präsentationen

Podiumsdiskussionen

Ort: Stuttgarter Rathaus, Marktplatz 1, 70173 Stuttgart

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Netzwerk Demenz
Stuttgart / GAGS e.V.
c/o Evangelische
Gesellschaft Stuttgart e.V.
Fachberatung Demenz /
Alzheimer Beratung
Büchsenstr. 34/36
70174 Stuttgart

Tel.: 07 11 / 20 54 - 374
Fax: 07 11 / 20 54 - 49 93 74

E-Mail: Guenther.Schwarz[at]eva-stuttgart.de

www.demenz-stuttgart.de

in Kooperation mit
Alexander Gunsilius
Landeshauptstadt
Stuttgart
Sozialamt 50-51
Eberhardstr. 33
70173 Stuttgart

Tel.: 07 11 / 21 65 92 41
Fax: 07 11 / 21 65 91 56

E-Mail: Alexander.Gunsilius[at]stuttgart.de

10.12.2014
Uhrzeit: 18:00-20:00

Stuttgart

"Unterschätzt: Männer in der Pflege von Angehörigen"

Vortragsreihe "Mit Demenz leben"

Referent: Prof. Eckart Hammer, Leiter des Instituts für Fort- und Weiterbildung an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg, Fachbuchautor

Ort: Treffpunkt 50plus, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Baden-Württemberg e.V.
Friedrichstr. 10
70174 Stuttgart

Tel: 07 11 / 24 84 96 62
Fax: 07 11 / 24 84 96 66

E-Mail: info[at]alzheimer-bw.de

www.alzheimer-bw.de/aktuelles/projekte/vortragsreihe-in-stuttgart/

10.12-6.1.2015

Willstätt

"Blaue und graue Tage - Portraits von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen"

Wanderausstellung mit Fotografien von Claudia Thoelen, Hamburg
http://www.alzheimer-ausstellung.de/blau/tage_01.html

10.12.2014, 15:30 Uhr: Vernissage

Ort: Pflegeheim "Am  Pfarrgarten", Sessichstraße 3, 77731 Willstätt

Pflegeheim
"Am  Pfarrgarten"
Sessichstraße 3
77731 Willstätt

Tel.: 07 852 / 93 48 00
Fax: 07 852 / 93 48 01 25

E-Mail: info[at]pflegeheim-willstaett.de

www.pflegeheim-willstaett.de 

 

 

16.1.2015

Calw

"Einführung in das 'demenz balance-Modell'"

Vortrag

Dozentin: Monika Volaric

Ort: Haus auf dem Wimberg, Stahläckerweg 2, 75365 Calw

Teilnahmegebühr: 18 €

vhs Calw e.V.
Alte Lateinschule
Kirchplatz 3
75365 Calw

Tel.: 07 051 / 93 65 - 0
Fax: 07 051 / 93 65 -16

E-Mail: mail[at]vhs-calw.de

https://www.vhs-calw.de/schwerpunkt/schwerpunkt/A34110/?seite=1

28.1.2015
Uhrzeit: 19:30-21:00

Calw

"Gibt es ein gutes Leben mit Demenz?"

Dozent: Peter Wißmann

Ort: vhs, Raum 02, Alte Lateinschule, Kirchplatz 3, 75365 Calw

Teilnahmegebühr: Ermäßigt 6 €, sonst 8 €

vhs Calw e.V.
Alte Lateinschule
Kirchplatz 3
75365 Calw

Tel.: 07 051 / 93 65 - 0
Fax: 07 051 / 93 65 -16

E-Mail: mail[at]vhs-calw.de

https://www.vhs-calw.de/schwerpunkt/schwerpunkt/A34111/?seite=1

PLZ-Bereich 8

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

17.9.2014
Uhrzeit: 17:30-20:30

Pfaffenhofen an der Ilm

"Die Geschwister Savage"

Filmvorführung (18:15 und 20:30 Uhr) im Kino CineradoPlex, Ledererstraße 3, 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm und Infostand DEMENZ von 17:30 bis 20:30 Uhr

Ort: CineradoPlex, Ledererstraße 3, 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm

Alzheimer Gesellschaft
Landkreis
Pfaffenhofen/Ilm
e.V. Selbsthilfe Demenz
Hofberg 7
85276 Pfaffenhofen/Ilm

Tel: 084 41 / 87 92 13
Mobil: 0151 – 276 10825

E-Mail: alzheimer-pfaffenhofen[at]t-online.de

www.alzheimer-pfaffenhofen.de

20.11.2014
Uhrzeit: 18:30

Ingolstadt

"Rituale für Demenzkranke"

Vortrag zu
Biografiearbeit mit Betroffenen

Ort: Zentrum der Ingenium – Stiftung, Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V.,
Eingang Fauststr. 5, 85051 Ingolstadt

Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V.
Fachstelle für pflegende Angehörige
Fauststr. 5
85051 Ingolstadt

Tel: 08 41 / 8 81 77 32

E-Mail: info[at]alzheimer-ingolstadt.de

www.alzheimer-ingolstadt.de

26.11-27.11.2014
Uhrzeit: 10:00-17:00

Ulm

"AltenpflegeKongress"

mit dem Themenbereich "Demenz" am 1. Kongresstag

Workshop: Märchen im Alltag von Menschen mit Demenz

Richtig Dokumentieren bei Demenzkranken

Demenz und Selbstbestimmung: Verhalten verstehen, Eskalation vermeiden

Expertengespräche: Pflegeoasen & Demenzdörfer

Ort: Ulm-Messe GmbH, Böfinger Straße 50, 89073 Ulm

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Tagesticket: 99 €, Dauer-Ticket: 199 €, bei Anmeldung bis 12. September 2014: 179 €

Andreas Weber
Veranstaltungsreferent
Vincentz Network
Veranstaltungsdienste

Tel.: 05 11 / 99 10 - 176

Fax: 05 11 / 99 10 - 199

E-Mail: andreas.weber[at]vincentz.net

http://www.altenpflege-online.net/Karrierecenter-Veranstaltungen/Veranstaltungen/AltenpflegeKongresse-2014-2015

PLZ-Bereich 9

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

19.9-31.10.2014

Amberg

"Die schönen Frauen und feschen Herren vom Evergreen"

Generationsübergreifende Bilderausstellung

Ort: Klinikum St. Marien Amberg, Mariahilfbergweg 7, 92224 Amberg

SEGA e.V.
Obere Gartenstr. 3
92237
Sulzbach-Rosenberg

Tel.: 09 661 / 30 48 616
Fax: 09 661 / 3048617

E-Mail: sega-ev[at]online.de

www.sega-ev.de

In Kooperation mit dem
PHÖNIX Seniorenzentrum
Evergreen Schnaittenbach

19.9-31.10.2014

Amberg-Sulzbach

"Amberg-Sulzbacher Demenzwochen 2014"

Verschiedene Veranstaltungen an verschiedenen Orten

Für die Menschen in der Region

Details siehe http://www.deutsche-alzheimer.de/termine/welt-alzheimertag/veranstaltungen-zum-welt-alzheimertag.html

 

 

SEGA e.V.
Obere Gartenstr. 3
92237
Sulzbach-Rosenberg

Tel.: 09 661 / 30 48 616
Fax: 09 661 / 3048617

E-Mail: sega-ev[at]online.de

www.sega-ev.de

13.10-6.11.2014

Bad Mergentheim

"Blaue und graue Tage - Portraits von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen"

Wanderausstellung mit Fotografien von Claudia Thoelen, Hamburg
http://www.alzheimer-ausstellung.de/blau/tage_01.html

13.10.2014, 18 Uhr: Vernissage

Ort: Evangelisches Gemeindezentrum, Härterichstraße 18, 97980 Bad Mergentheim

Evangelische
Kirchengemeinde
Bad Mergentheim
Härterichstraße 18
97980 Bad Mergentheim

Tel.: 07 931 / 95 95 30
Fax: 07 931 / 95 95 35

E-Mail:
petra.hilpert[at]kirchemgh.de

oder:
petra.hilpert[at]elkw.de

http://www.kirchemgh.de/

26.10-31.10.2014

Neuendettelsau

Auszeit: Kraftquellen für Pflegende

6 oder 7 Tage Auszeit

Wer Angehörige pflegt, geht oft an seine Grenzen – und manchmal darüber hinaus. Deshalb ist es wichtig, sich Auszeiten zu nehmen. Unter dem Motto „Kraftquellen für Pflegende“ hat die Diakonie Neuendettelsau dafür neue Angebote entwickelt.

Damit jeder mitkommen kann, wird nur ein kleiner Kostenbeitrag fällig – 10 Euro pro Tag. Möglich ist das durch eine erfolgreiche Spendenaktion. Die Angebote können nur so lange durchgeführt werden, bis die Spendenmittel aus dem Spendenaufruf aufgebraucht sind. Ein Rechtsanspruch auf eine Teilnahme besteht nicht.

"Tu deinem Leib Gutes, damit deine Seele darin wohnen kann."

Ort: DiaLog - Internationale Akademie, Wilhelm-Löhe-Str. 23, 91564 Neuendettelsau

 

 

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 10 Euro pro Tag

DiaLog - Internationale Akademie
Frau Naaß
Wilhelm-Löhe-Str. 23
91564 Neuendettelsau

Tel: 09874 / 826 72

3.11.2014
Uhrzeit: 15:00-16:30

Nürnberg

"Krankheitsbild Demenz: Diagnostik und Behandlung"

Ein Angebot für Männer mit einem demenzkranken Familienmitglied

Seminarleitung: Hans-Dieter Mückschel

Ort: Seniorentreff Heilig Geist, Clubraum 1, 1. OG, Spitalgasse 22, 90403 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Angehörigenberatung e.V. Nürnberg
Adam-Klein-Str. 6
90429 Nürnberg

Tel: 09 11 / 39 57 89 - 0

E-Mail: info[at]angehoerigenberatung-nbg.de

www.angehoerigenberatung-nbg.de

 

 

4.11.2014
Uhrzeit: 14:15-15:45

Nürnberg

"Damit die Kommunikation gelingt..."

Seminar-Gruppe für Angehörige

Seminarleitung: Barbara Lischka

Ort: Tillycenter, Wallensteinstraße 61-63, 1. Stock rechts, 90431 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Angehörigenberatung e.V. Nürnberg
Adam-Klein-Str. 6
90429 Nürnberg

Tel: 09 11 / 39 57 89 - 0

E-Mail: info[at]angehoerigenberatung-nbg.de

www.angehoerigenberatung-nbg.de

4.11.2014
Uhrzeit: 17:00

Nürnberg

Beliebte Zugaben der Violinliteratur

Konzert mit dem DUO ORPHEO

Antoine Saad, Violine (Kammervirtuose) und Susanne Kowalk, Flügel, möchten ihr Publikum mit unterhaltsamen "Ohrwürmern" begeistern, die seinerzeit die großen Geiger nach ihren umfangreichen Violinabenden als "Zugaben" oder "Encores" zu Gehör brachten.

Erinnerungen an die Belle Epoque mit ihren europäischen Musiksalons, in denen Teifelsgeiger und Tatenlöwen das Bildungsbürgertum in ihren Bann zogen, werden aufkommen beim Hören dieser musikalischen "Pralinen" von Brahms, Dvorák, Massenet, Sarasate u.a. In Verbindung mit der Rezitation von Anekdoten verspricht dieses Programm viel Vergnügen und einen Ohrenschmaus mit Niveau.

Ort: Wohnstift Hallerwiese, Großer Saal, Praterstr. 3, 90429 Nürnberg,  Tel.: 09 11 / 27 21 43-0

 

 

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: 7 Euro / ermäßigt 5 Euro

Wohnstift Hallerwiese
Praterstr. 3
90429 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 27 21 43-0

http://www.diakonieneuendettelsau.de/nc/diakonie-neuendettelsau/info-center/veranstaltungen/veranstaltungen/?tx_cal_controller

7.11-9.11.2014

Weimar

"8. Symposium Künstlerische Therapien in der Altenarbeit"

Umgang mit therapeutischen Fehlern und Künstlerische Therapie in der letzten Lebensphase von alten Menschen

Ort: Stiftung Wohnen plus im Kammergut Tierfurt, Hauptstraße 14, 99425 Weimar-Tiefurt

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Nur 8. November: 80 €, alle Tage: 140 €

Michael Ganß
Alte Dorfstr. 15
27412 Hansted

Tel.: 04 285 / 20 93 54

E-Mail: michael-ganss[at]online.de

in Kooperation mit
Werkstatt Demenz e.V.

http://kunstdialog.com/symposium

7.11.2014
Uhrzeit: 19:00-20:30

Schweinfurt

" Wenn Essen zum Problem wird! - Einfluss von Demenz auf die Ernährung"

Vortrag
mit Dr. Ulrike Eigner

Ort: vhs Schultesstr. 19 b Untergeschoss, Zi. 005, Schultesstr. 19 b, 97421 Schweinfurt

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

Fachstelle für (pflegende) Angehörige im Landkreis Schweinfurt
Eva Marienfeld
Johann-Wenzel-Straße 2
97526 Sennfeld

Tel.: 0 97 21 / 77 28 - 99
Fax: 0 97 21 / 77 28 - 60

E-Mail: marienfeld@diakonie-schweinfurt.de

http://www.angehoerigenberatung-schweinfurt.de/

http://vhs-schweinfurt.de/index.php?id=4&kathaupt=11&knr=H47101

 

 

10.11.2014
Uhrzeit: 15:00-16:30

Nürnberg

"Die Pflegeversicherung: Antrag und Leistungen"

Ein Angebot für Männer mit einem demenzkranken Familienmitglied

Seminarleitung: Hans-Dieter Mückschel

Ort: Seniorentreff Heilig Geist, Clubraum 1, 1. OG, Spitalgasse 22, 90403 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Angehörigenberatung e.V. Nürnberg
Adam-Klein-Str. 6
90429 Nürnberg

Tel: 09 11 / 39 57 89 - 0

E-Mail: info[at]angehoerigenberatung-nbg.de

www.angehoerigenberatung-nbg.de

 

 

11.11.2014
Uhrzeit: 14:15-15:45

Nürnberg

"Demenzkranke Menschen fördern"

Seminar-Gruppe für Angehörige

Seminarleitung: Barbara Lischka

Ort: Tillycenter, Wallensteinstraße 61-63, 1. Stock rechts, 90431 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Angehörigenberatung e.V. Nürnberg
Adam-Klein-Str. 6
90429 Nürnberg

Tel: 09 11 / 39 57 89 - 0

E-Mail: info[at]angehoerigenberatung-nbg.de

www.angehoerigenberatung-nbg.de

17.11.2014
Uhrzeit: 15:00-16:30

Nürnberg

Die Pflege organisieren: Unterstützungsmöglichkeiten bei Demenz"

Ein Angebot für Männer mit einem demenzkranken Familienmitglied

Seminarleitung: Hans-Dieter Mückschel

Ort: Seniorentreff Heilig Geist, Clubraum 1, 1. OG, Spitalgasse 22, 90403 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Angehörigenberatung e.V. Nürnberg
Adam-Klein-Str. 6
90429 Nürnberg

Tel: 09 11 / 39 57 89 - 0

E-Mail: info[at]angehoerigenberatung-nbg.de

www.angehoerigenberatung-nbg.de

18.11.2014
Uhrzeit: 14:15-15:45

Nürnberg

"Wie kann es weitergehen? Unterstützungsangebote einbeziehen"

Seminar-Gruppe für Angehörige

Seminarleitung: Barbara Lischka

Ort: Tillycenter, Wallensteinstraße 61-63, 1. Stock rechts, 90431 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Angehörigenberatung e.V. Nürnberg
Adam-Klein-Str. 6
90429 Nürnberg

Tel: 09 11 / 39 57 89 - 0

E-Mail: info[at]angehoerigenberatung-nbg.de

www.angehoerigenberatung-nbg.de

20.11.2014
Uhrzeit: 18:00

Regensburg

"Erleben, erkennen, bewahren - Was wirklich wichtig ist"

Vortrag

Ethik-Vortragsreihe

Referent: Ministerpräsident a.D. Dr Günther Beckstein

Ort: Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg, Großer Hörsaal, Haus St. Vinzenz, Dritter Stock, Prüfeninger Straße 86, 93049 Regensburg

Hospiz-Verein Regensburg und das Krankenhaus
Barmherzige Brüder

Tel.: 09 41 / 36 90

E-Mail: Gregor.Badelt[at]barmherzige-regensburg.de

www.barmherzige-regensburg.de

20.11.2014
Uhrzeit: 19:00

Hersbruck

KIDZ - Kinder und Demenz

Projektauftakt

„Warum wird Oma so komisch?“, solche und ähnliche Fragen äußern Kinder, die mit an Demenz erkrankten Großeltern konfrontiert sind. Die evangelische Hochschule Nürnberg hat ein Projekt für Kinder entwickelt, um ihnen die Demenzerkrankung verständlich zu machen. Prof. Dr. Christine Brendebach und ihr Team stellen ihr Projekt vor. Ein Angebot für Eltern, Kindergärtnerinnen, Erzieherinnen und Grundschullehrerinnen.

Ort: Sigmund-Faber-Heim Hersbruck, Sigmund-Faber-Str. 17, 91217 Hersbruck

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Sigmund-Faber-Heim Hersbruck
Sigmund-Faber-Str. 17
91217 Hersbruck

Tel: 09151 / 8 33 70

www.evang-forum.de/programm/programm.php

24.11.2014
Uhrzeit: 15:00-16:30

Nürnberg

"Werkzeuge für den Alltag: Die Kommunikation mit demenzkranken Menschen gestalten"

Ein Angebot für Männer mit einem demenzkranken Familienmitglied

Seminarleitung: Hans-Dieter Mückschel

Ort: Seniorentreff Heilig Geist, Clubraum 1, 1. OG, Spitalgasse 22, 90403 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Angehörigenberatung e.V. Nürnberg
Adam-Klein-Str. 6
90429 Nürnberg

Tel: 09 11 / 39 57 89 - 0

E-Mail: info[at]angehoerigenberatung-nbg.de

www.angehoerigenberatung-nbg.de

24.11.2014
Uhrzeit: 14:00

Nürnberg

Vortrag: Demenz erkennen und verstehen

Was ist noch ganz normale, altersbedingte Vergesslichkeit und wo beginnt eine Demenz? Dieser Frage wird Gerontologin Elke Kaufmann in ihrem Vortrag nachgehen, die Besucher mit hausgemachten Kuchen und Kaffee verwöhnen und in einem lockeren Austausch Ihre Fragen zum Thema beantworten.


Ort: Seniorennetzwerk Nordstadt, Schmausengartenstr. 10, 90409 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Eintritt frei

Seniorennetzwerk Nordstadt
Schmausengartenstr. 10
90409 Nürnberg

Tel: 0911/9379975

25.11.2014
Uhrzeit: 14:15-15:45

Nürnberg

"Leistungen der Pflegeversicherung für Menschen mit Demenz"

Seminar-Gruppe für Angehörige

Seminarleitung: Barbara Lischka

Ort: Tillycenter, Wallensteinstraße 61-63, 1. Stock rechts, 90431 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Angehörigenberatung e.V. Nürnberg
Adam-Klein-Str. 6
90429 Nürnberg

Tel: 09 11 / 39 57 89 - 0

E-Mail: info[at]angehoerigenberatung-nbg.de

www.angehoerigenberatung-nbg.de

27.11.2014
Uhrzeit: 19:00

Hersbruck

Alterssexualität im Pflegeheim

Vortrag von Simone Schaffer, Gesundheits- und Pflegemanagerin B.A.

Alterssexualität offen anzusprechen, das ist eher selten, berührt peinlich. Simone Schaffer, Studentin im Masterstudiengang Sozialmanagement, hat sich mit dieser Thematik auseinandergesetzt und insbesondere den Umgang mit gelebter Alterssexualität im Seniorenheim aufgegriffen. Sie berichtet über ihre Ergebnisse. Ort: Sigmund-Faber-Heim Hersbruck, Sigmund-Faber-Str. 17, 91217 Hersbruck

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Eintritt frei

Sigmund-Faber-Heim Hersbruck
Sigmund-Faber-Str. 17
91217 Hersbruck

 

Tel: 09151 / 8 33 70

30.11.2014
Uhrzeit: 15:00

Bechhofen

Auf dem Weg nach Bethlehem - Lieder & Texte im Advent

Jo Jasper, Sänger und Musiker, Autor und Coach, lädt im Advent ein zu traditionellen Weihnachtsliedern und Texten, an die sich auch an Demenz erkrankte Menschen erinnern können.

Sie und Ihre Angehörigen will der sympathische Liedermacher auch mit eigenen Songs verzaubern und musikalisch mitnehmen auf eine Wanderschaft nach Bethlehem. Erleben sie wunderbare Momente in der Zeit der Vorfreude auf das Fest.

Ort: Seniorenhof Bechhofen, Gunzenhausener Str. 53, 91572 Bechhofen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Eintritt frei

Seniorenhof Bechhofen
Gunzenhausener Str. 53
91572 Bechhofen

Tel: 09822 / 60 80

1.12.2014
Uhrzeit: 15:00-16:30

Nürnberg

"Herausforderungen meistern: Schwierige Situationen bewältigen"

Ein Angebot für Männer mit einem demenzkranken Familienmitglied

Seminarleitung: Hans-Dieter Mückschel

Ort: Seniorentreff Heilig Geist, Clubraum 1, 1. OG, Spitalgasse 22, 90403 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Angehörigenberatung e.V. Nürnberg
Adam-Klein-Str. 6
90429 Nürnberg

Tel: 09 11 / 39 57 89 - 0

E-Mail: info[at]angehoerigenberatung-nbg.de

www.angehoerigenberatung-nbg.de

2.12.2014
Uhrzeit: 14:15-15:45

Nürnberg

"Rechtliche Fragen bei Demenz: Vorsorgevollmacht, Betreeungsverfügung, Patientenverfügung"

Seminar-Gruppe für Angehörige

Seminarleitung: Barbara Lischka

Ort: Tillycenter, Wallensteinstraße 61-63, 1. Stock rechts, 90431 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Angehörigenberatung e.V. Nürnberg
Adam-Klein-Str. 6
90429 Nürnberg

Tel: 09 11 / 39 57 89 - 0

E-Mail: info[at]angehoerigenberatung-nbg.de

www.angehoerigenberatung-nbg.de

22.1.2015
Uhrzeit: 19:00-20:00

Nürnberg

Sei mal verliebt - Ein liebevoll-leidenschaftliches Chansonprogramm

Große Gefühle – kleine Wunder – tiefe Sehnsucht – pikante Verhältnisse: Die Liebe ist eine Himmelsmacht. Doch manchmal ist sie auch schlicht und einfach die komplizierteste Angelegenheit der Welt.

Wir laden zu einem humorvoll-charmanten Abend rund um das Suchen und Finden der Liebe ein - mit nostalgischen Schlagern und tiefgründigen Chansons der 20er, 30er und 40er Jahre sowie allerlei Gedichten und Geschichten über Liebesfreud und Liebesleid von Kurt Tucholsky u.a.

Alexandra Völkl, Gesang. Budde Thiem, Klavier

Ort: Wohnstift Hallerwiese, Großer Saal, Praterstr. 3, 90429 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: 7 Euro / 5 Euro (ermäßigt)

Wohnstift Hallerwiese
Praterstr. 3
90429 Nürnberg

Tel: 0911 / 2 72 14 30

23.1.2015
Uhrzeit: 14:00

Nürnberg

Faschingsball mit der Kindergarde

Wie immer spielt auch dieses Mal Richard Müller zum Tanz auf. Es darf wieder geschwoft, geschunkelt, gesungen und gelacht werden. Als besondere Hightlights für das Faschingsprogramm an diesem Nachmittag gibt es Auftritte einer Kindergarde und einer Bauchtänzerin.

Ort: Seniorennetzwerk Nordstadt, Grolandstr. 67, 90408 Nürnberg 

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenlos

Seniorennetzwerk Nordstadt
Grolandstr. 67
90408 Nürnberg

Tel: 0911 / 937 99 75

28.1.2015
Uhrzeit: 18:00

Nürnberg

Demenz: Würde und Lichtblicke

Vortrag von Ariane Engelhardt-Krahe, Dipl. Psychogerontologin

Diagnose Demenz: Das Leben ist nun nicht mehr lebenswert? Verliert der Betroffene jegliche Würde durch die Krankheit? – Ist das so? – Muss das ausschließlich so sein?

Im Vortrag wird ein sachter Blickwechsel vorgenommen, um in aller Würdigung der Schwere des Schicksals, für Angehörige und Betroffene eine Erweiterung der Sichtweise, des Erlebens und des Umgangs mit der neuen Lebenssituation anzuregen. Denn würdevolles Leben kann in jedem Moment stattfinden. Durch „Verrückung“ der Wahrnehmung und Schulung von Achtsamkeit für Lichtblicke und Freudemomente kann Lebensfreude geschaffen, erhalten und somit Kraft geschöpft werden für den Alltag.


Ort: Kompetenzzentrum Demenz, Wallensteinstr. 65, 90431 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Kompetenzzentrum Demenz
Wallensteinstr. 65
90431 Nürnberg

Tel: 0911 / 600 09 80

4.2.2015
Uhrzeit: 19:00

Erlangen

Späten Frieden schließen

Vortrag von Dr. phil. Dieter Hofmann

Belastungen und aufwühlende Konflikte aus der Vergangenheit überschatten oft das gegenwärtige Zusammenleben mit unseren demenzerkrankten Angehörigen. Im Vortrag wird auf einfache, einfühlsame und einfallsreiche Wege eingegangen, wie durch die Anerkennung einstiger Werte und Ideale ein harmonischeres Miteinander möglich werden kann. Wertschätzung heißt hier: Die einstigen Werte schätzen und als Schätze betrachten!

Ort: Bodelschwingh-Haus Erlangen, Habichtstr. 14, 91056 Erlangen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Bodelschwingh-Haus Erlangen
Habichtstr. 14
91056 Erlangen

Tel: 09131 / 30 99 51

8.2.2015
Uhrzeit: 15:00

Neunkirchen am Sand

Das Thema Alter in der Literatur

Lesung: Anja Weigmann

Am Klavier: Prof. Werner Dörmann

Frau Weigmann liest ausgewählte Texte, die das Thema Alter zum Inhalt haben, darauf anspielen oder es historisch darstellen. Ihr musikalischer Begleiter ist an diesem Abend Prof. Dörmann von der Musikhochschule Nürnberg.

Ort: Seniorenhof Neunkirchen am Sand, Bahnhofstr. 81, 91233 Neunkirchen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Seniorenhof Neunkirchen am Sand
Bahnhofstr. 81
91233 Neunkirchen 

Tel: 09123 / 176 0

24.2.2015
Uhrzeit: 18:00

Altdorf

Schmunzeln statt Stirnrunzeln

Vortrag von Dr. Dieter Hofmann

Von Demenz betroffene Menschen haben nichts zu lachen, wenn wir nicht mit ihnen lachen. Sie sind von der ansteckenden Stimmung ihrer Mitmenschen abhängig. Im Vortrag wird anschaulich und auf humorvolle Weise dargestellt wie Lachen und Heiterkeit in den verschiedenen Verlaufsstadien einer Demenz mit beiderseitigem Gewinn eingesetzt werden können.

"Ihnen wird der Ernst schon noch vergehen!" (Zitat eines Betroffenen)

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Seniorenhof Altdorf
Burgthanner Weg 1-3
90518 Altdorf

Tel: 09187 / 954 90

26.2.2015
Uhrzeit: 17:00

Forchheim

Durch die Fortbildung EduKation-Pfegeheim das Miteinander fördern

Mit Prof. Dr. Sabine Engel und M. Sc. Andrea Reiter-Jäschke

Die Kommunikations- und Beziehungsgestaltung zwischen demenziell erkrankten Menschen, deren Angehörige sowie den professionell Pflegenden stand bei dem gemeinsamen Projekt „EduKation-Pflegeheim®“, durchgeführt im Kompetenzzentrum Demenz der Diakonie Neuendettelsau im November 2014 in Forchheim, im Fokus. Die Referentinnen berichten über die Umsetzung des Projektes und stellen ihre Projektergebnisse vor.

Seien Sie gespannt, welche Auswirkungen diese gemeinsame Fortbildung auf die Lebensqualität der Bewohner/-innen, die Zufriedenheit und Kooperationsbereitschaft der Angehörigen sowie auf die Arbeitszufriedenheit und psychische Gesundheit der Mitarbeiter/-innen hat.

Ort: Kompetenzzentrum Demenz, Sattlertorstr. 48b, 91301 Forchheim

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Kompetenzzentrum Demenz
Sattlertorstr. 48b
91301 Forchheim

Tel: 09191 / 97 78 50

27.2.2015
Uhrzeit: 19:00

Nürnberg

Der alte König in seinem Exil

Szenische Lesung von Arno Geiger

Schauspieler: Achim Conrad, Thomas Zieler

Arno Geiger hat ein tief berührendes Buch über seinen Vater geschrieben, der trotz seiner Alzheimerkrankheit mit Vitalität, Witz und Klugheit beeindruckt. Die Krankheit löst langsam seine Erinnerung und seine Orientierung in der Gegenwart auf, lässt sein Leben abhandenkommen. Arno Geiger erzählt, wie er nochmals Freundschaft mit seinem Vater schließt und ihn viele Jahre begleitet.

Achim Conrad und Thomas Zieler nähern sich in ihrer szenischen Lesung behutsam dieser so besonderen Beziehung und erzählen von einem Leben, das es immer noch zutiefst wert ist, gelebt zu werden.

Ort: Nürnberg-Maxfeld, Luthersaal, Berliner Platz 20, 90489 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: 7,50 Euro

Nürnberg-Maxfeld
Luthersaal
Berliner Platz 20
90489 Nürnberg

13.3.2015
Uhrzeit: 19:00

Bechhofen

Von Kopf bis Fuß auf Kino eingestellt

Konzertprogramm mit Werken von Paul Abraham, Carl Zeller, Franz Lehár, Robert Stolz, Ralf Arnie...

Markus Feodor Rilling, Tenor; Hans Norbert Bihlmaier, Klavier

Der Tenor Markus Feodor Rilling und sein Begleiter Hans Norbert Bihlmaier präsentieren Ihnen beliebte Kinoschlager und Melodien aus den 30er Jahren. Zu hören sind u.a. „In einer kleinen Konditorei“, aus dem gleichnamigen Film „Regentropfen, die an mein Fenster klopfen“, „Wenn die Elisabeth“, „Oh, Donna Clara“, das Heurigenlied „Das muss ein Stück vom Himmel sein“, „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“, „Wochenend und Sonnenschein“ u.v.m.

Ort: Seniorenhof Bechhofen, Gunzenhausener Str. 53, 91572 Bechhofen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Eintritt kostenfrei

Seniorenhof Bechhofen
Gunzenhausener Str. 53
91572 Bechhofen

Tel: 09822 / 608 0

13.3.2015
Uhrzeit: 15:00

Neuendettelsau

Mit Demenz leben

Gespräch mit Friedrich Rohm, Einrichtungsleiter und Christiane Schuh, Gerontopsychiatrische Fachkraft

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe DEMENZ sind an diesem Nachmittag pflegende Angehörige im Gespräch mit Friedrich Rohm und Christiane Schuh.

Sie berichten über ihre Erfahrungen mit der Pflege und Betreuung eines an Demenz erkrankten Familienmitglieds.

Ort: Terassencafé im Wohnpark Neuendettelsau, Hermann-von-Bezzel-Str. 14, 91564 Neuendettelsau

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Wohnpark Neuendettelsau
Hermann-von-Bezzel-Str. 14
91564 Neuendettelsau

Tel: 09874 / 847 93

16.3.2015
Uhrzeit: 17:00

Nürnberg

Frankenlese

Lesung mit Musik

Dirk Kruse, Autor; Heinrich Hartl, Klavier

Der Schriftsteller und Autor Dirk Kruse schickt seinen Gentleman-Detektiv Frank Beaufort ins Rennen, wenn es gilt, kriminelle Energien aufzuspüren.

Mit dem Pianisten und Komponisten Heinrich Hartl an seiner Seite verspricht die Lesung ein spannendes Erlebnis zu werden.

Ort: Seniorennetzwerk Nordstadt, Berliner Platz 20, 90489 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Seniorennetzwerk Nordstadt
Berliner Platz 20
90489 Nürnberg

Tel: 0911 / 937 99 75

20.3.2015
Uhrzeit: 14:00

Nürnberg

Darf ich bitten?

Das Seniorennetzwerk Nordstadt lädt ein zum Tanz. An diesem Nachmittag spielt wieder Richard Müller zum Tanz für Sie. Kommen Sie in Bewegung beim Schwofen über das Parkett, Schunkeln, Singen oder Lachen und verbringen Sie fröhliche Stunden in heiterer Runde.

Ort: Seniorennetzwerk Nordstadt, Grolandstr. 67, 90408 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Seniorennetzwerk Nordstadt
Grolandstr. 67
90408 Nürnberg

Tel: 0911 / 937 99 75