Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen rund um den Welt-Alzheimertag am 21.09.2014

Eigene Termine eintragen

 

PLZ-Bereich 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9

Überregional

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

16.1.2015
Uhrzeit: 14:00-18:00

Wien, Österreich

Validations Workshop für pflegende Angehörige

Ort: Selbsthilfezentrum Martha Rühwirth, Festsaal, Obere Augartenstr. 26-28, 1020 Wien

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: für Angehörige kostenlos, für Professioelle 50 €

alzheimer austria
Obere Augartenstr. 26-28
A-1020 Wien

Tel: 0043 (1) 3 32 51 66

E-Mail: alzheimeraustria[at]aon.at

www.alzheimer-selbsthilfe.at

5.3+6.3.2015

Berlin

Kongress Armut und Gesundheit 2015 - "Gesundheit gemeinsam verantworten"

Public Health-Kongress für Deutschland

Ort: Technische Universität Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: ja

Gesundheit Berlin-Brandenburg
Kongress Armut und Gesundheit
Friedrichstraße 231
10969 Berlin

Tel.: 030 / 44 31 90 73
Fax: 030 / 44 31 90 63

E-Mail: kongress[at]gesundheitbb.de

http://www.armut-und-gesundheit.de/

12.3-14.3.2015

Berlin

2. Deutscher Pflegetag

Kongress des Deutschen Pflegerates

Ort: Flughafen Tempelhof, Berlin

Organisation:
schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Sabrina Voran
Tel: 05 11 / 85 50 24 72

E-Mail: pflegetag[at]schluetersche.de

http://deutscher-pflegetag.de/

18.3-22.3.2015

Nizza, Frankreich

12th International Conference on Alzheimer’s and Parkinson’s Diseases and related neurological disorders (AD/PDTM 2015)

http://www2.kenes.com/adpd/Pages/Home.aspx


Berlin

Internationaler Kongress Basale Stimulation - Beziehung aufnehmen und Begegnung gestalten

Veranstaltungsort: Humboldt-Universität zu Berlin (verschiedene Vortragsorte)

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 175 €

Internationaler Förderverein Basale Stimulation® e. V.
Geschäftsstelle
Kiefernweg 11
67691 Hochspeyer

Tel: 063 05 / 206 70 32
Fax: 063 05 / 206 70 31

E-Mail: info[at]basale-stimulation.de 
http://www.basale-stimulation.de/ 

20.3.2015

Berlin

Care for Chronic Condition: Leben mit chronischer Krankheit gestalten

Symposium
Internationale Ansätze zur Versorgung chronisch und mehrfach erkrankter Menschen

Ort: Robert Bosch Stiftung, Repräsentanz Berlin, 10117 Berlin

Anmeldung erforderlich: ja

g-plus - Zentrum im internationalen Gesundheitswesen
Alfred-Herrhausen-Str. 50
58448 Witten

Tel: 023 02 / 92 63 90

E-Mail: g-plus[at]uni-wh.de

http://www.g-plus.org/node/265/

20.3-21.3.2015

Wien, Österreich

Trainingskurs für pflegende Angehörige

Ort: Selbsthilfezentrum Martha Rühwirth, Festsaal, Obere Augartenstr. 26-28, 1020 Wien

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 10 €

alzheimer austria
Obere Augartenstr. 26-28
A-1020 Wien

Tel: 0043 (1) 3 32 51 66

E-Mail: alzheimeraustria[at]aon.at

www.alzheimer-selbsthilfe.at

24.3-26.3.2015

Nürnberg

Altenpflege 2015

Messe zu Pflege und Pflegewirtschaft
mit begleitendem Kongress

Ort: Messezentrum Nürnberg

Teilnahmegebühr: Tageskarte 15 €

Vincentz Network GmbH & Co. KG

www.altenpflege-messe.de/

26.3-29.3.2015

Budapest, Ungarn

The 9th World Congress on Controversies in Neurology (CONy)

Wissenschaftlicher Kongress
Einer der Schwerpunkte: Demenz und Alzheimer-Krankheit

Ort: Budapest

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: Frühbucherpreis bis 1.2.2015: 495 € für Ärzte / 350 € für Pflegekräfte und Studenten

http://www.comtecmed.com/cony/2015/default.aspx

15.4-18.4.2015

Perth, Australien

30th International Conference of Alzheimer's Disease International

"Care, Cure and the Dementia Experience - A Global Challenge"

Jährliche Konferenz von Alzheimer's Disease International

ADI 2015
c/o MCI UK
Durford Mill
Petersfield
Hampshire
GU31 5AZ, UK

Tel: +44 (0)845 1800 169
Fax: +44 (0)1730 715 291

www.adi2015.org

23.4.2015
Uhrzeit: 9:00-17:00

Köln

Jura Health Congress: "Demenz – verstehen, unterstützen, professionell Handeln"

Ort: Sartory Säle Köln, Friesenstraße 44-48, 50670 Köln

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 229 €

PWG-SEMINARE
Salierring 48
50677 Köln

Tel: 02 21 / 95 15 84 0
Fax: 02 21 / 95 15 84 1

E-Mail: info[at]pwg-seminare.de

http://www.jurahealth.de

13.5-15.5.2015

Wien, Österreich

XXIV European Stroke Conference (ESC) 2015

Internationaler Schlaganfall-Kongress

Ort: Reed Messe Wien GmbH, Congress Center, Messeplatz 1, Wien

Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Carl-Pulfrich-Straße 1
07745 Jena (Germany)

Tel. +49 36 41 / 311 64 00
Fax +49 36 41 / 311 62 43

E-Mail: eurostroke[at]conventus.de

www.eurostroke.eu

20.6-23.6.2015

Berlin

1st CONGRESS OF THE EUROPEAN ACADEMY OF NEUROLOGY (EAN)

EAN ist eine im Juni 2014 neu entstandene Organisation zu der sich die EFNS (European Federation of Neurological Societies) und die ENS (European Neurological Society) zusammengeschlossen haben.

http://www.eaneurology.org/Neurope-comes-to-Berlin-in-2015.1860.0.html

2.7-4.7.2015

Frankfurt am Main

11. Deutscher Seniorentag 2015

Ort: Congress Center Messe Frankfurt und weitere Orte in der Stadt

Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen BAGSO e.V.
Bonngasse 10
53111 Bonn

Tel.: 02 28 / 24 99 93 – 29
Fax: 02 28 / 24 99 93 – 20

E-Mail: dst[at]bagso.de

www.deutscher-seniorentag.de

29.9-1.10.2016

Saarbrücken

9. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Ort: Saarbrücken

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.
Selbsthilfe Demenz
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel: 030 / 2 59 37 95 0
Fax: 030 / 2 59 37 95 29

E-Mail: info[at]deutsche-alzheimer.de
www.deutsche-alzheimer.de

PLZ-Bereich 0

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

5.11-24.12.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Gera

Schulungsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Angehörige von Menschen mit Demenz brauchen Unterstützung und das Wissen, was auf sie zukommt und wo sie Hilfe bekommen können. Die Schulungsreihe besteht aus 7 Einheiten, jeweils mittwochs.

Dabei wird es um Themen wie den Verlauf der Erkrankung, Leistungen der Pflegeversicherung, aber auch um rechtliche und ethische Fragestellungen in Zusammenhang mit der Demenz gehen. Im Mittelpunkt stehen dabei immer der Umgang mit den Betroffenen und der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer.

Ort: Volkshochschule „Aenne Biermann“, Talstraße 3, 07545 Gera.

Anmeldung erforderlich: Anmeldung bitte unter 0365 / 55 25 93 14 oder per E-Mail an service@volkshochschule-gera.de.

Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V.
Pfeiffersgasse 12
99084 Erfurt

Tel: 0361 / 21 03 15 55

19.1.2015
23.2.2015
18.3.2015
13.4.2015
20.5.2015
15.6.2015
Uhrzeit: 16:00-19:00

Dresden

Schulungen zum Krankheitsbild Demenz

Die Landeshauptstadt Dresden bietet Informationen und Aufklärung zum Krankheitsbild Demenz, zu Kommunikation und Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen und zu hilfreichen Adressen und Ansprechpartnern.

Ort: Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V., Amalie-Dietrich-Platz 3, 01169 Dresden

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: keine

Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V.
Amalie-Dietrich-Platz 3
01169 Dresden

Tel: 0351 / 416 60 47
E-Mail: demenz[at]ambulantes-pflegezentrum.de

im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden

PLZ-Bereich 1

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

20.12.2014
Uhrzeit: 16:00

Berlin

"Begleite mich in meinem Sein!" - Andachtsfeier

für Menschen mit Demenz, Angehörige, Betreuer und Pflegekräfte von Betroffenen;
organsisiert von Malteser Hilfsdienst e.V. und der Katholischen Kirchengemeinde Herz Jesu

Ort: Maltesersaal, Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin

Malteser Hilfsdienst e.V.
Susanne Karimi
Alt-Lietzow 33
10587 Berlin

Tel: 030 / 34 80 03 59

14.1.2015
Uhrzeit: 17:30-19:00

Berlin

Mehr Geld für die Betreuung - was ändert sich für pflegende Angehörige 2015

Ab dem 1. Januar 2015 tritt das neue Pflegestärkungsgesetz in Kraft. In dem Vortrag erfahren Sie mehr, über die neuen Leistungen, die Ihnen ab dem 1. Januar zustehen.

In dem Vortrag geht der Referent Dietmar Kruschel, Leiter vom Pflegestützpunkt Mitte, auf folgende Themen ein:

- Erhöhung von Pflegegeld und Sachleistungen
- Teilstationäre Leistungen der Tagespflege
- Leistungen für Menschen mit Demenz
- Kombination von Leistungen der Pflegeversicherung
- Wohnungsanpassung
- Pflegezeit

Ort: AGAPLESION BETHANIEN SOPHIENHAUS, Angehehörigen Akademie, Paulsenstraße 5-6, 12163 Berlin

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: Eintritt frei

AGAPLESION BETHANIEN SOPHIENHAUS

Angehörigen Akademie
Andreas Wolff
Paulsenstraße 5-6
12163 Berlin

Tel: 030 / 8 97 91 20

E-Mail: akademie[at]bethanien-diakonie.de

http://www.bethanien-diakonie.de/berlin_angehoerigen_akademie.html

20.1/21.1.2015

Berlin

"BMC Kongress 2015: Patientenorientierung: Schlüssel für mehr Qualität"

Symposien

Vorträge

Gespräche

Foren

Ort: Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58 / 59, 10117 Berlin

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: BMC-Mitglieder: 550 €, Nichtmitglieder: 950 €; bis 30.10.2014: BMC-Mitglieder: 350 €; Nichtmitglieder: 650 €; bis 17.12.2014: BMC-Mitglieder: 450 €; Nichtmitglieder: 850 €

Bundesverband
Managed Care e.V.
Friedrichstraße 136
10117 Berlin

Tel.: 030 /  28 09 44 80
Fax: 030 / 28 09 44 81

E-Mail:
bmcev[at]bmcev.de

http://www.bmcev.de

21.1.2015
Uhrzeit: 17:30-19:00

Berlin

Mehr Geld für die Betreuung - was ändert sich für pflegende Angehörige 2015

Ab dem 1. Januar 2015 tritt das neue Pflegestärkungsgesetz in Kraft. In dem Vortrag erfahren Sie mehr, über die neuen Leistungen, die Ihnen ab dem 1. Januar zustehen.

In dem Vortrag geht der Referent Dietmar Kruschel, Leiter vom Pflegestützpunkt Mitte, auf folgende Themen ein:

- Erhöhung von Pflegegeld und Sachleistungen
- Teilstationäre Leistungen der Tagespflege
- Leistungen für Menschen mit Demenz
- Kombination von Leistungen der Pflegeversicherung
- Wohnungsanpassung
- Pflegezeit

Ort: AGAPLESION BETHANIEN HAVELGARTEN, Angehörigen Akademie, Spandauer Burgwall 29, 13581 Berlin

 

 

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Eintritt frei

AGAPLESION BETHANIEN SOPHIENHAUS

Angehörigen Akademie
Andreas Wolff
Paulsenstraße 5-6
12163 Berlin

Tel: 030 / 8 97 91 20

E-Mail: akademie[at]bethanien-diakonie.de

www.bethanien-diakonie.de/berlin_angehoerigen_akademie.html

21.1.2015
Uhrzeit: 17:30-19:00

Berlin

Filmabend "An ihrer Seite"

Grant und Fiona Anderson sind seit 44 Jahren verheiratet, als sich Fionas Geisteszustand schleichend verändert. Die Konsultation einer Psychiaterin bestätigt den Verdacht, dass sie an Alzheimer erkrankt ist. Fiona beschließt deshalb, in ein Pflegeheim zu ziehen. Als Grant sie nach 30 Tagen erstmals besuchen darf, hält sie ihn für einen Neuzugang. Jeden Tag kommt er wieder, aber es schmerzt ihn, mit ansehen zu müssen, wie Fiona einen Patienten liebevoll umsorgt ....

Der Film wird von Frau Kleßmann, Hausleiterin im BETHANIEN HAUS BETHESDA - begleitet. Im Anschluß an den Film besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Ort: AGAPLESION BETHANIEN HAUS BETHESDA, Angehörigen Akademie, Dieffenbachstraße 40, 10967 Berlin

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Eintritt frei

AGAPLESION BETHANIEN HAUS BETHESDA
Angehörigen Akademie
Andreas Wolff
Dieffenbachstraße 40
10967 Berlin

Telefon: 030 / 6 90 00 20

E-Mail: akademie[at]bethanien-diakonie.de

http://www.bethanien-diakonie.de/berlin_angehoerigen_akademie.html 

28.1.2015
Uhrzeit: 10:30-16:00

Berlin

Palliative Care und Demenz - Bedürfnisgerechte Versorgung von Menschen mit schwerer Demenz in der stationären Altenhilfe

Fachtagung

Zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen der kommenden Jahre zählt sicherlich die Betreuung von Menschen mit Demenz. Ihre Stimme auch in den schweren Stadien und am Lebensende hören zu können, steht im Mittelpunkt der Fachtagung.

Im Austausch mit zahlreichen Expertinnen und Experten werden unterschiedliche Facetten, Bedürfnisse, Anforderungen und Erfordernisse erörtert.

Ort: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Glinkastraße 24, 10117 Berlin.

Anmeldung ausschließlich über diesen Link

Tagungsflyer

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Zentrum für Palliativmedizin
Uniklinik Köln
Kerpener Str. 62
50937 Köln

Telefon: 0221-478 97225
Telefax: 0221-478 1497225

E-Mail: yvonne.eisenmann[at]uk-koeln.de

28.1.2015
Uhrzeit: 18:00-20:00

Berlin

Lesung "Vergiss mein nicht" - LIVE mit Autor David Sieveking

David zieht wieder zu Hause ein und übernimmt für einige Wochen die Pflege seiner demenzerkrankten Mutter Gretel, um seinen Vater Malte zu entlasten, der sich seit seiner Pension vor fünf Jahren um seine Frau kümmert. Während Malte in der Schweiz für ein paar Wochen neue Kraft tankt, versucht sich David als Pfleger seiner Mutter. Mit dem Einverständnis der Familie dokumentiert er seine Zeit mit Gretel: David ist plötzlich Sohn, Betreuer und Dokumentarfilmer in einer Person. Seine Gegenwart und die Anwesenheit des Filmteams wirken erfrischend auf die Mutter, die endlich wieder Eigeninitiative entwickelt und neue Lebensfreude zeigt. Trotz ihrer zeitlich wie örtlichen Orientierungslosigkeit bleibt Gretel heiter und gelassen: Sie hält sich für eine junge Frau und David für ihren Mann Malte.

David gelingt es, mit seiner verwirrten Mutter wunderbar lichte Momente zu erleben. Sie verliert ihr Gedächtnis, ihren Sinn fürs Sprechen, aber sie gewinnt etwas anderes: eine entwaffnende Ehrlichkeit und Unschuld, gepaart mit überraschendem Wortwitz und weiser Poesie.

Im Anschluss an die Lesung haben die Besucher die Möglichkeit mit Autor David Sieveking über sein Buch zu sprechen.

Ort: AGAPLESION BETHANIEN SOPHIENHAUS, Angehehörigen Akademie, Paulsenstraße 5-6, 12163 Berlin

 

 

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Eintritt frei

AGAPLESION BETHANIEN SOPHIENHAUS
Angehehörigen Akademie
Andreas Wolff
Paulsenstraße 5-6
12163 Berlin

Tel: 030 / 8 97 91 20

E-Mail: akademie[at]bethanien-diakonie.de

http://www.bethanien-diakonie.de/berlin_angehoerigen_akademie.html

PLZ-Bereich 2

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

12.1.2015
Uhrzeit: 15:00-17:00

Kiel

"Voll(e) Macht voraus"

Vortrag in der Reihe "Treffpunkt Demenz"
Vorsorge treffen für Zeiten der Hilflosigkeit

Referent: Prof. Dr. jur. Thomas Weiß, Kiel

Ort: AWO Bürgertreff Räucherei in der Preetzer Str. 35, 24143 Kiel

Teilnahmegebühr: kostenlos

Alzheimer Gesellschaft Kiel e.V.
Gneisenau Str. 2
24105 Kiel

Telefon: 04 31 / 7 05 51 91

E-Mail: info[at]alzheimer-kiel.de

http://www.alzheimer-kiel.de/index-veranstaltungen

9.2.2015
Uhrzeit: 15:00-17:00

Kiel

"Was bringt das Pflegestärkungsgesetz für Veränderungen?"

Vortrag in der Reihe "Treffpunkt Demenz"
Referentin: Anke Buhl, Referentin für Alten- & Pflegepolitik, AWO Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Ort: AWO Bürgertreff Räucherei, Preetzer Str. 35, 24143 Kiel

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft Kiel e.V.
Gneisenau Str. 2
24105 Kiel

Telefon: 04 31 / 7 05 51 91

E-Mail: info[at]alzheimer-kiel.de

http://www.alzheimer-kiel.de/index-veranstaltungen

13.2.2015
Uhrzeit: 10:00-15:30

Kiel

"Vom Nachgeben und vom Ton angeben in der Begleitung von Menschen mit Demenz"

Tagesseminar für Angehörige von Menschen mit Demenz

Leiterinnen: Rita Erlemann, Diplom-Psychologin

AWO Beratungsstelle Demenz und Pflege und
Dr. med. Silke Kraus, Fachärztin für Psychiatrie
und Psychotherapie

Ort: AWO Bürgertreff Räucherei, Preetzer Straße 35, 24143 Kiel

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 50 € (wird evtl. von der Kasse erstattet)

Alzheimer Gesellschaft Kiel e.V.
Gneisenaustr. 2
24105 Kiel

Tel: 04 31 / 7 05 51 91

E-Mail: info[at]alzheimer-kiel.de

www.alzheimer-kiel.de

Anmeldung:
Tel.: 04 31 / 7 75 70 44

23.2-27.2.2015
Uhrzeit: 9:00-16:00

Hannover

Weiterbildung Psychologischer Individualcoach

Weiterbildung

Um den immer stetig wachsenden Bedarf (Begleitung, Coaching) von Angehörigen, Pflege- und Betreuungskräften abzudecken, werden immer mehr Psychologische Individual Coach benötigt.

Die Fortbildung ist auf einzelne Module ausgerichtet und vermittelt Kompetenzen in sozialen sowie fachlichen Bereichen und Sie lernen, Ihre Denk- und Handlungsweise zu erweitern.

-Persönlichkeitsmodell PM-BK®
-Selbstmanagement
-Lebensmanagement
-psychologische Kommunikationstechniken
-Gesprächsführung/Coaching
-Psychologische Konzepte
-Psychologische Arbeit mit Angehörigen

Ort: Die DEMENZ Akademie, Elverskamp 2, 29223 Celle

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: ja

Die DEMENZ Akademie
Elverskamp 2
29223 Celle

Tel.: 051 51 / 2 78 09 02

info[at]die-demenz-akademie.de

www.die-demenz-akademie.de

8.3-9.5.2015

Bremen

Leben und Tod

6. Fachkongress und Messe zu Hospiz, Palliative Care, Seelsorge, Spiritual Care, Trauerbegleitung

Fachkongress, Messe, Vorträge und Workshops für Privatbesucher/innen zu allen Bereichen des Lebens, Sterbens, der Trauer und des Abschieds.

Ort: Messe Bremen, Findorffstraße 101, 28215 Bremen

Anmeldung erforderlich: Ja

MESSE BREMEN
WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Findorffstraße 101
28215 Bremen

Tel: 0421 / 350 54 88
Fax: 0421 / 350 55 66

http://www.leben-und-tod.de 

9.3.2015
Uhrzeit: 15:00-17:00

Kiel

"Diagnostik und Therapie der Demenz"

Vortrag in der Reihe "Treffpunkt Demenz"
Referent: Dr. med. R. Kurth, Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Gedächtnissprechstunde, ZiP gGmbH Kiel

Ort: AWO Bürgertreff Räucherei, Preetzer Str. 35, 24143 Kiel

Anmeldung erforderlich: nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

Alzheimer Gesellschaft Kiel e.V.
Gneisenau Str. 2
24105 Kiel

Telefon: 04 31 / 7 05 51 91

E-Mail: info[at]alzheimer-kiel.de

http://www.alzheimer-kiel.de/index-veranstaltungen

PLZ-Bereich 3

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

14.1.2015
Uhrzeit: 10:00-16:00

Buseck (Gießen)

Mit Demenz im Krankenhaus - und dann? Netzwerkentwicklung für Menschen mit Demenz

Viele Studien bezeichnen das Akut-Krankenhaus paradoxerweise als „gefährlichen Ort“ für Menschen mit Demenz. Diese Bewertung resultiert aus der deutlichen Verschlechterung kognitiver Fähigkeiten von demenzkranken Patienten, ausgelöst durch den stationären Aufenthalt.

Gleichzeitig wird die Zunahme von Sekundärsymptomen, wie z. B. erheblichen Verhaltensauffälligkeiten beobachtet, die die Versorgung im Krankenhaus ebenso wie die Entlassungssituation massiv beeinflussen.

Die häufig ohnehin fragile familiäre Pflege wird zusätzlich belastet. Friktionen im Entlassungsmanagement entstehen, weil bisher weder die formale noch die informelle Anschlussversorgung demenzsensibel einbezogen werden können.

Die Tagung wird Ihnen Ergebnisse aus zwei aktuellen Modellprojekten vorstellen. Sie erhalten Einblick in unterschiedliche Lösungsansätze, einerseits für die Versorgungspraxis von Menschen mit Demenz im Krankenhaus aber auch über sektorale Grenzen hinweg. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Ort: Kulturzentrum Buseck, Am Schlosspark 2, 35418 Buseck

Für den Fachtag werden 6 Fortbildungspunkte der Landesärztekammer Hessen anerkannt.

Anmeldung erforderlich: Ja, bis zum 08.01.2015

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Diakonie Hessen
Juliane Vogel


E-mail: juliane.vogel[at]diakonie-giessen.de
Fax: 0641/ 300 20 - 490

30.1.2015

Wernigerode

"Verinerungen"

Figurentheaterstück

für Angehörige von Menschen mit Demenz, dementiell veränderte Menschen in früher Phase, Interessierte, Begleiter, ehrenamtlich und professionell Tätige

von und mit Sonja Lenneke

Ort: Im Rathaussaal, Markt 1, 38855 Wernigerode

Hospizverein
Wernigerode e.V.
Steingrube 8
38755 Wernigerode

Tel.: 01 51 / 18 78 24 93

http://www.hospizverein-wernigerode.de/termine.html

30.1.2015

Wernigerode

"Verinnerungen"

Figurentheaterstück
für Angehörige von Menschen mit Demenz, dementiell veränderte Menschen in früher Phase, Interessierte, Begleiter, ehrenamtlich und professionell Tätige

von und mit Sonja Lenneke

Ort: Im Rathaussaal, Markt 1, 38855 Wernigerode

hand und raum
Figuren, Theater, Seminare
Sonja Lenneke

Tel.: 022 46 / 9 25 73 27

www.hand-und-raum.de/Verinnerungen/

19.2.2015
Uhrzeit: 9:00-17:30

Wolfsburg

Demenz - Lebensraumgestaltung und Betreuungskonzepte

Pflegekongress

Ort: Wolfsburg AG | Arena, Major-Hirst-Str. 11, 38442 Wolfsburg

Anmeldung erforderlich: bis 6.2.2015

Teilnahmegebühr: 110 € / 80 € ermäßigt

Wolfsburg AG | GesundheitsWirtschaft
Major-Hirst-Str. 11
38442 Wolfsburg

Tel.: 053 61 / 8 97-45 68
Fax: 053 61 / 8 97-78 68

http://www.plus-raum.de/veranstaltungen/pflegekongress-demenz/

PLZ-Bereich 4

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

5 mal mittwochs
14-tägig
Uhrzeit: 15:00-17:00

Münster

Kunstkurs für Menschen mit Demenz

Kursleitung: Brigitte Kraneburg, Kunstpädagogin, Künstlerin, Altenpflegerin

Gern können Angehörige mit teilnehmen!

Ort: Friederike-Fliedner-Haus (Altbau), Tannenbergstr. 1., Münster

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 15,00 Euro pro Termin (incl. Material) abrechenbar bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen über die Pflegeversicherung.

Alzheimer Gesellschaft Münster e.V.
Beate Nieding
Tannenbergstr. 1
48153 Münster

Tel: 02 51 / 78 03 97

E-Mail: alz-ges[at]muenster.de 
www.alzheimer-muenster.de

5.2.2015
Uhrzeit: 09:30-15:00

Gelsenkirchen

6. Ideenkonferenz im Projekt Demenz UND geistige Behinderung

Abschlussveranstaltung

Anmeldung erforderlich: Ja

Fachstelle Demenz im Caritas Verband Gelsenkirchen
Kirchstr. 51
45879 Gelsenkirchen

Tel: 02 09 / 1 58 06 - 46

http://www.caritas-gelsenkirchen.de/81227.html

4.3-6.3.2015

Essen

"Gerontopsychiatrie 2015 – Multiprofessionell Denken und Handeln!"

XII. DGGPP Kongress

Ort: Haus der Technik, Hollestr. 1, 45127 Essen

Anmeldung erforderlich: Ja

Deutsche Gesellschaft
für Gerontopsychiatrie
und -psychotherapie e.V.
(DGGPP)
Geschäftsstelle
Postfach 1366
51675 Wiehl

Tel: 022 62 / 79 76 83
Fax: 022 62 / 9 99 99 16

E-Mail: GS[at]dggpp.de 

http://www.dggpp.de/dggpp2015/Kongress2015.htm

PLZ-Bereich 5

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

14.12.2014

Köln

O wie Omapa

Theaterstück für Kinder und alle Menschen ab 6 Jahren, dass sich mit dem Thema Demenz und dem besonderen Verhältnis zwischen sehr jungen und sehr alten Menschen befasst:

Olga verbringt ihre Ferien immer bei Opa auf dem Land. Opa hat einen riesigen Garten und den ganzen Tag Zeit für sie. Aber dieses Jahr ist alles anders. Opa benimmt sich vollkommen merkwürdig. Er hält die Nachbarn für Räuber und den Postmann für einen Polizisten. Was ist nur mit Opa los?

 

 

CASAMAX Theater
Berrenrather Str. 177
50937 Köln

Tel: 0221 44 76 61
Fax: 0221 44 93 88

info[at]casamax-theater.de 
www.casamax-theater.de 

15.12-1.1.2015
Uhrzeit: 8:00-16:30

Neuwied-Engers

"Demenz ist anders"

Wanderausstellung
mit Fotografien von Michael Hagedorn

Ort: Heinrich-Haus Seniorenzentrum, Am Schlossgarten 6, 56566 Neuwied-Engers

www.demenz-neuwied.de

29.1.2015
Uhrzeit: 9:45-16:00

Ahlen

"Demenz-Beratung: zwischen Lotsenfunktion und psychosozialer Begleitung"

Fachtag
für Beraterinnen und Berater im Themenfeld Demenz

Ort: Rathaus Ahlen, Ratssaal, Westenmauer 10, 59227 Ahlen

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 40 €

Demenz-Servicezentrum Region MünsterlandAnnette Wernke, Sonja SteinbockWilhelmstraße 559227 Aahlen

Tel.: 023 82 / 94 09 97 - 10
Fax: 023 82 / 40 28

E-Mail: info[at]demenz-service-muensterland.de

http://www.demenz-service-muensterland.de/veranstaltung/events/fachtagungdemenzberatung-zwischen-lotsenfunktion-und-psychosozialer-begleitung-.html

29.1.2015
Uhrzeit: 09:45-16:00

Ahlen

Demenz-Beratung: Zwischen Lotsenfunktion und psychosozialer Begleitung

Fachtag für Kolleginnen und Kollegen, die im Themenfeld Demenz beraten und weitere Informationen und Impulse für ihre Tätigkeit suchen.

Nach den Vorträgen am Vormittag, die praxisorientiert die persönlichen und fachlichen sowie strukturellen Voraussetzungen einer gelingenden Beratung darstellen, finden am Nachmittag verschiedene Workshops statt. Sie greifen die Themenschwerpunkte auf, die uns in den vergangenen Jahren von den Beratungsstellen als Fortbildungswünsche mitgeteilt wurden.

Die Teilnahmegebühr von 40 € ist bis spätestens 16.01.2015 mit dem Verwendungszweck „Fachtag Beratung“ zu überweisen an:
Demenz-Servicezentrum
Volksbank Ahlen-Sassenberg-Warendorf
IBAN DE 37 41562501 1102017001
BIC GENODEM1AHL

In der Teilnehmergebühr sind Getränke und Mittagessen enthalten. Eine Anmeldungsbestätigung erfolgt nicht.

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 40 €

U.a.:

Demenz-Servicezentrum Münsterland
Annette Wernke, Sonja Steinbock
Wilhelmstr. 5,
59227 Ahlen


Tel.: 02382 / 94 09 97 10
info[at]demenz-servicemuensterland.de

30.1/31.1.2015

Aachen

"100. Aachener Hospizgespräch: Vernetzte Sorgekultur am Lebensende"

"Vernetzte Sorgekultur am Lebensende" – Leuchtturmprojekte als Modelle einer vernetzten palliativen und hospizlichen Versorgung

Es werden ca. 400 Teilnehmer und etwa 30 Experten aus Medizin, Pflege, Wissenschaft, Politik, Ehrenamt, Vertreter des psychosozialen Bereiches und Seelsorge, der Krankenkassen, Wohlfahrtsverbände etc. erwartet. Netzwerke der hospizlichen und palliativen Versorgung wird ein Forum geboten, um Best Practice kennenzulernen, sich auszutauschen und gemeinsam neue Impulse für die Zukunft zu setzen.

Freitag, 30. Januar 2015: 17:30 - 21:30 Uhr

Ort: Stadthalle Alsdorf, Annastraße 2, 52477 Alsdorf

Samstag, 31. Januar 2015: 09:00 - 17:00 Uhr

Ort: Museum Zinkhütter Hof, Cockerillstraße 90, 52222 Stolberg (Rheinland)

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 30 € pro Person, 15 € für ehrenamtliche Mitarbeiter, 10 € für Mitglieder der Aachener Hospizgespräche

Servicestelle Hospiz für
die StädteRegion Aachen/
Palliatives Netzwerk
für die Region Aachen e.V.
Adalbertsteinweg 257
52066 Aachen

Tel.: 02 41 / 51 53 490
Fax: 02 41 / 50 28 19

www.servicestellehospizarbeit.de

25.2-26.2.2015
Uhrzeit: 10:00-17:00

Köln

"AltenpflegeKongress"

mit dem Themenbereich "Demenz" am 1. Kongresstag

Workshop: Märchen im Alltag von Menschen mit Demenz

Richtig Dokumentieren bei Demenzkranken

Demenz und Selbstbestimmung: Verhalten verstehen, Eskalation vermeiden

Expertengespräche: Pflegeoasen & Demenzdörfer

Ort: Dürener Straße 287, 50935 Köln

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Tagesticket: 99 €, Dauer-Ticket: 199 €, bei Anmeldung bis 12. September 2014: 179 €

Andreas Weber
Veranstaltungsreferent
Vincentz Network
Veranstaltungsdienste

Tel.: 05 11 / 99 10 - 176

Fax: 05 11 / 99 10 - 199

E-Mail: andreas.weber[at]vincentz.net

http://www.altenpflege-online.net/Karrierecenter-Veranstaltungen/Veranstaltungen/AltenpflegeKongresse-2014-2015

4.3., 11.3. und 18.3.2015
Uhrzeit: 15:00-18:30

Köln

Pflegekurs Demenz

für pflegende Angehörige

Ort: St. Vinzenz-Hospital, Merheimer Str. 221 - 223, 50733 Köln

Anmeldung erforderlich: Ja

St. Vinzenz-Hospital
Kathleen Heyer
Merheimer Str. 221 - 223
50733 Köln

Tel:  02 21 / 77 12 46 97

E-Mail: kathleen.heyer[at]cellitinnen.de 

http://www.vinzenz-hospital.de/pflege/pflegeangebote/pflegekurse-demenz/

10.6., 17.6. und 24.6.2015
Uhrzeit: 10:00-13:30

Köln

Pflegekurs Demenz

für pflegende Angehörige

Ort: St. Vinzenz-Hospital, Merheimer Str. 221 - 223, 50733 Köln

Anmeldung erforderlich: ja

St. Vinzenz-Hospital
Kathleen Heyer
Merheimer Str. 221 - 223
50733 Köln

Tel:  02 21 / 77 12 46 97

E-Mail: kathleen.heyer[at]cellitinnen.de 

www.vinzenz-hospital.de/pflege/pflegeangebote/pflegekurse-demenz/

18.11., 25.11. und 2.12.2015
Uhrzeit: 15:00-18:30

Köln

Pflegekurs Demenz

für pflegende Angehörige

Ort: St. Vinzenz-Hospital, Merheimer Str. 221 - 223, 50733 Köln

Anmeldung erforderlich: Ja

St. Vinzenz-Hospital
Kathleen Heyer
Merheimer Str. 221 - 223
50733 Köln

Tel:  02 21 / 77 12 46 97

E-Mail: kathleen.heyer[at]cellitinnen.de 

www.vinzenz-hospital.de/pflege/pflegeangebote/pflegekurse-demenz/

PLZ-Bereich 6

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

12.1.2015
Uhrzeit: 19:00-21:30

Miltenberg

Demenz verstehen

Vortrag - Informationen zum Umgang und zur Kommunikation mit Menschen mit Demenz

Ort: Umpfenbach, Gasthaus Deutscher Hof, Schloßstraße 13, 63930 Neunkirchen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Keine

Beratungsstelle Demenz Untermain
Konrad Schmitt
Brückenstr. 19
63897 Miltenberg

Tel: 09371 / 669 49 20

13.1.2015
Uhrzeit: 19:00

Hösbach

"Öffentlicher Vortrag zum Thema 'Demenz'"

mit Christine Waigand, Beratungsstelle Demenz Untermain und Dr. Dr. Reinhard Platzek, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Ort: Franz Göhler Seniorenstift, Franz-Göhler-Straße 3, 63768 Hösbach

Caritas-Sozialstation
St. Stephanus und
Beratungsstelle Demenz
Untermain
Christine Waigand
Würzburger Straße 36
63739 Aschaffenburg

Tel: 06 021 / 451 11 17

E-Mail: c-waigand[at]bd-untermain.de

In Kooperation mit
Alzheimer Regionalgruppe Aschaffenburg

13.1-12.11.2015
Uhrzeit: 10:30-12:30

Hofheim am Taunus

Wer gibt, darf auch nehmen...

Kursreihe zur Entspannung und Stressverarbeitung für pflegende Angehörige

Kursleitung: Kerstin Simon, Dipl.-Neurobiologin, Shiatsu-Therapeutin, Gesundheitsberaterin

Ort: Vincenzhaus, Vincenzstr. 29, 65719 Hofheim

Weitere Informationen

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 120 Euro Gesamtkurs, 15 Euro für Einzeltermine

Fachstelle Demenz
Ellen Adams / Petra Kunz
Caritasverband für den Bezirk Main-Taunus e. V.
Vincenzstr. 29
65719 Hofheim

Tel: 06192 2934-34/-35
Fax: 06192 2934-36

Email: fachstelledemenz.mtk[at]caritas-main-taunus.de

 

 

21.1.2015
Uhrzeit: 10:30-12:00

Hofheim am Taunus

Momente des Erlebens: Mäuse, Money und Moneten - rund ums Geld

Führung für Menschen mit Demenz, ihre Partner und Begleiter. Kulturelle Teilhabe und positives Erleben in angenehmer Atmosphäre

Ort: Stadtmuseum Hofheim am Taunus, Burgstr. 11, 65719 Hofheim

Das Museum und die Ausstellungsbereiche sind barrierefrei zugänglich, Parkmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe vorhanden (Informationen dazu erhalten Sie bei der Anmeldung).

Weitere Informationen

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 4 Euro

Eine Kooperation zwischen dem Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus, Team Stadtmuseum / Stadtarchiv und der Fachstelle Demenz beim Caritasverband für den Bezirk Main-Taunus e. V. - mit freundlicher Unterstützung der Bürgerstiftung der Stadt Hofheim

Information und Anmeldung:

Fachstelle Demenz
Ellen Adams / Petra Kunz
Vincenzstr. 29
65719 Hofheim

Tel: 06192 2934-34/-35

Email: fachstelledemenz.mtk[at]caritas-main-taunus.de

19.2.2015
Uhrzeit: 13:30-18:00

Hofheim am Taunus

Bewegungsförderung bei Demenz

Workshop für Fach- und Laienkräfte in der Betreuung von Menschen mit Demenz

Referentin: Antje Hammes, Sporttherapeutin

Ort: Aula im Vincenzhaus, Vincenzstr. 29, 65719 Hofheim

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 25 Euro

Ellen Adams/Petra Kunz
Fachstelle Demenz
Caritasverband für den Bezirk Main-Taunus e.V.
Vincenzstr. 29
65719 Hofheim

Tel.: 06192 / 29 34 -34 oder -35
Fax: 06192 / 29 34 36

E-mail: fachstelledemenz.mtk[at]caritas-main-taunus.de

21.4.2015
Uhrzeit: 09:00

Frankfurt am Main

"5. Frankfurter Demografiekongress"

Gespräche

Foren

Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4,  60313,  Frankfurt am Main

Anmeldung erforderlich: Ja

Demografienetzwerk
Frankfurt Rhein/Main

Mandelkern Management
& Kommunikation e.K.
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 71 67 580 - 24
Fax: 069 / 716 758 0 - 22

E-Mail:
jcimring[at]mandelkern.de

www.mandelkern.de

http://www.demografienetzwerk-frm.de/kongress-2015/

PLZ-Bereich 7

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

10.12-6.1.2015

Willstätt

"Blaue und graue Tage - Portraits von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen"

Wanderausstellung mit Fotografien von Claudia Thoelen, Hamburg
http://www.alzheimer-ausstellung.de/blau/tage_01.html

10.12.2014, 15:30 Uhr: Vernissage

Ort: Pflegeheim "Am  Pfarrgarten", Sessichstraße 3, 77731 Willstätt

Pflegeheim
"Am  Pfarrgarten"
Sessichstraße 3
77731 Willstätt

Tel.: 07 852 / 93 48 00
Fax: 07 852 / 93 48 01 25

E-Mail: info[at]pflegeheim-willstaett.de

www.pflegeheim-willstaett.de 

 

 

16.1.2015

Calw

"Einführung in das 'demenz balance-Modell'"

Vortrag

Dozentin: Monika Volaric

Ort: Haus auf dem Wimberg, Stahläckerweg 2, 75365 Calw

Teilnahmegebühr: 18 €

vhs Calw e.V.
Alte Lateinschule
Kirchplatz 3
75365 Calw

Tel.: 07 051 / 93 65 - 0
Fax: 07 051 / 93 65 -16

E-Mail: mail[at]vhs-calw.de

https://www.vhs-calw.de/schwerpunkt/schwerpunkt/A34110/?seite=1

28.1.2015
Uhrzeit: 19:30-21:00

Calw

"Gibt es ein gutes Leben mit Demenz?"

Dozent: Peter Wißmann

Ort: vhs, Raum 02, Alte Lateinschule, Kirchplatz 3, 75365 Calw

Teilnahmegebühr: Ermäßigt 6 €, sonst 8 €

vhs Calw e.V.
Alte Lateinschule
Kirchplatz 3
75365 Calw

Tel.: 07 051 / 93 65 - 0
Fax: 07 051 / 93 65 -16

E-Mail: mail[at]vhs-calw.de

https://www.vhs-calw.de/schwerpunkt/schwerpunkt/A34111/?seite=1

PLZ-Bereich 8

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

17.9.2014
Uhrzeit: 17:30-20:30

Pfaffenhofen an der Ilm

"Die Geschwister Savage"

Filmvorführung (18:15 und 20:30 Uhr) im Kino CineradoPlex, Ledererstraße 3, 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm und Infostand DEMENZ von 17:30 bis 20:30 Uhr

Ort: CineradoPlex, Ledererstraße 3, 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm

Alzheimer Gesellschaft
Landkreis
Pfaffenhofen/Ilm
e.V. Selbsthilfe Demenz
Hofberg 7
85276 Pfaffenhofen/Ilm

Tel: 084 41 / 87 92 13
Mobil: 0151 – 276 10825

E-Mail: alzheimer-pfaffenhofen[at]t-online.de

www.alzheimer-pfaffenhofen.de

13.1-24.2.2015
Uhrzeit: 00:00-00:00

Wasserburg/Inn

Hilfe beim Helfen

Kurs über sechs Einheiten für Angehörige

(Austausch/ Informationen über das Krankheitsbild/ Besonderheiten im Umgang/rechtliche Fragen/Entlastungsangebote

Ort: kbo-Inn-Salzach-Klinikum, 83512 Wasserburg, Verwaltungsgebäude, Raum 113

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Waltraud Wolfegger / Silke Grasser (Dipl.Sozialpädagoginnen)

Inn-Salzach-Klinikum
Gabersee7
83512 Wasserburg/Inn

Tel: 08071 / 71 301
oder 08071 / 71 85 81

PLZ-Bereich 9

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

22.1.2015
Uhrzeit: 19:00-20:00

Nürnberg

Sei mal verliebt - Ein liebevoll-leidenschaftliches Chansonprogramm

Große Gefühle – kleine Wunder – tiefe Sehnsucht – pikante Verhältnisse: Die Liebe ist eine Himmelsmacht. Doch manchmal ist sie auch schlicht und einfach die komplizierteste Angelegenheit der Welt.

Wir laden zu einem humorvoll-charmanten Abend rund um das Suchen und Finden der Liebe ein - mit nostalgischen Schlagern und tiefgründigen Chansons der 20er, 30er und 40er Jahre sowie allerlei Gedichten und Geschichten über Liebesfreud und Liebesleid von Kurt Tucholsky u.a.

Alexandra Völkl, Gesang. Budde Thiem, Klavier

Ort: Wohnstift Hallerwiese, Großer Saal, Praterstr. 3, 90429 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: 7 Euro / 5 Euro (ermäßigt)

Wohnstift Hallerwiese
Praterstr. 3
90429 Nürnberg

Tel: 0911 / 2 72 14 30

23.1.2015
Uhrzeit: 14:00

Nürnberg

Faschingsball mit der Kindergarde

Wie immer spielt auch dieses Mal Richard Müller zum Tanz auf. Es darf wieder geschwoft, geschunkelt, gesungen und gelacht werden. Als besondere Hightlights für das Faschingsprogramm an diesem Nachmittag gibt es Auftritte einer Kindergarde und einer Bauchtänzerin.

Ort: Seniorennetzwerk Nordstadt, Grolandstr. 67, 90408 Nürnberg 

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenlos

Seniorennetzwerk Nordstadt
Grolandstr. 67
90408 Nürnberg

Tel: 0911 / 937 99 75

28.1.2015
Uhrzeit: 18:00

Nürnberg

Demenz: Würde und Lichtblicke

Vortrag von Ariane Engelhardt-Krahe, Dipl. Psychogerontologin

Diagnose Demenz: Das Leben ist nun nicht mehr lebenswert? Verliert der Betroffene jegliche Würde durch die Krankheit? – Ist das so? – Muss das ausschließlich so sein?

Im Vortrag wird ein sachter Blickwechsel vorgenommen, um in aller Würdigung der Schwere des Schicksals, für Angehörige und Betroffene eine Erweiterung der Sichtweise, des Erlebens und des Umgangs mit der neuen Lebenssituation anzuregen. Denn würdevolles Leben kann in jedem Moment stattfinden. Durch „Verrückung“ der Wahrnehmung und Schulung von Achtsamkeit für Lichtblicke und Freudemomente kann Lebensfreude geschaffen, erhalten und somit Kraft geschöpft werden für den Alltag.

Ort: Kompetenzzentrum Demenz, Wallensteinstr. 65, 90431 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Kompetenzzentrum Demenz
Wallensteinstr. 65
90431 Nürnberg

Tel: 0911 / 600 09 80

4.2.2015
Uhrzeit: 19:00

Erlangen

Späten Frieden schließen

Vortrag von Dr. phil. Dieter Hofmann

Belastungen und aufwühlende Konflikte aus der Vergangenheit überschatten oft das gegenwärtige Zusammenleben mit unseren demenzerkrankten Angehörigen. Im Vortrag wird auf einfache, einfühlsame und einfallsreiche Wege eingegangen, wie durch die Anerkennung einstiger Werte und Ideale ein harmonischeres Miteinander möglich werden kann. Wertschätzung heißt hier: Die einstigen Werte schätzen und als Schätze betrachten!

Ort: Bodelschwingh-Haus Erlangen, Habichtstr. 14, 91056 Erlangen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Bodelschwingh-Haus Erlangen
Habichtstr. 14
91056 Erlangen

Tel: 09131 / 30 99 51

8.2.2015
Uhrzeit: 15:00

Neunkirchen am Sand

Das Thema Alter in der Literatur

Lesung: Anja Weigmann

Am Klavier: Prof. Werner Dörmann

Frau Weigmann liest ausgewählte Texte, die das Thema Alter zum Inhalt haben, darauf anspielen oder es historisch darstellen. Ihr musikalischer Begleiter ist an diesem Abend Prof. Dörmann von der Musikhochschule Nürnberg.

Ort: Seniorenhof Neunkirchen am Sand, Bahnhofstr. 81, 91233 Neunkirchen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Seniorenhof Neunkirchen am Sand
Bahnhofstr. 81
91233 Neunkirchen 

Tel: 09123 / 176 0

24.2.2015
Uhrzeit: 18:00

Altdorf

Schmunzeln statt Stirnrunzeln

Vortrag von Dr. Dieter Hofmann

Von Demenz betroffene Menschen haben nichts zu lachen, wenn wir nicht mit ihnen lachen. Sie sind von der ansteckenden Stimmung ihrer Mitmenschen abhängig. Im Vortrag wird anschaulich und auf humorvolle Weise dargestellt wie Lachen und Heiterkeit in den verschiedenen Verlaufsstadien einer Demenz mit beiderseitigem Gewinn eingesetzt werden können.

"Ihnen wird der Ernst schon noch vergehen!" (Zitat eines Betroffenen)

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Seniorenhof Altdorf
Burgthanner Weg 1-3
90518 Altdorf

Tel: 09187 / 954 90

26.2.2015
Uhrzeit: 17:00

Forchheim

Durch die Fortbildung EduKation-Pfegeheim das Miteinander fördern

Mit Prof. Dr. Sabine Engel und M. Sc. Andrea Reiter-Jäschke

Die Kommunikations- und Beziehungsgestaltung zwischen demenziell erkrankten Menschen, deren Angehörige sowie den professionell Pflegenden stand bei dem gemeinsamen Projekt „EduKation-Pflegeheim®“, durchgeführt im Kompetenzzentrum Demenz der Diakonie Neuendettelsau im November 2014 in Forchheim, im Fokus. Die Referentinnen berichten über die Umsetzung des Projektes und stellen ihre Projektergebnisse vor.

Seien Sie gespannt, welche Auswirkungen diese gemeinsame Fortbildung auf die Lebensqualität der Bewohner/-innen, die Zufriedenheit und Kooperationsbereitschaft der Angehörigen sowie auf die Arbeitszufriedenheit und psychische Gesundheit der Mitarbeiter/-innen hat.

Ort: Kompetenzzentrum Demenz, Sattlertorstr. 48b, 91301 Forchheim

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Kompetenzzentrum Demenz
Sattlertorstr. 48b
91301 Forchheim

Tel: 09191 / 97 78 50

27.2.2015
Uhrzeit: 19:00

Nürnberg

Der alte König in seinem Exil

Szenische Lesung von Arno Geiger

Schauspieler: Achim Conrad, Thomas Zieler

Arno Geiger hat ein tief berührendes Buch über seinen Vater geschrieben, der trotz seiner Alzheimerkrankheit mit Vitalität, Witz und Klugheit beeindruckt. Die Krankheit löst langsam seine Erinnerung und seine Orientierung in der Gegenwart auf, lässt sein Leben abhandenkommen. Arno Geiger erzählt, wie er nochmals Freundschaft mit seinem Vater schließt und ihn viele Jahre begleitet.

Achim Conrad und Thomas Zieler nähern sich in ihrer szenischen Lesung behutsam dieser so besonderen Beziehung und erzählen von einem Leben, das es immer noch zutiefst wert ist, gelebt zu werden.

Ort: Nürnberg-Maxfeld, Luthersaal, Berliner Platz 20, 90489 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: 7,50 Euro

Nürnberg-Maxfeld
Luthersaal
Berliner Platz 20
90489 Nürnberg

13.3.2015
Uhrzeit: 19:00

Bechhofen

Von Kopf bis Fuß auf Kino eingestellt

Konzertprogramm mit Werken von Paul Abraham, Carl Zeller, Franz Lehár, Robert Stolz, Ralf Arnie...

Markus Feodor Rilling, Tenor; Hans Norbert Bihlmaier, Klavier

Der Tenor Markus Feodor Rilling und sein Begleiter Hans Norbert Bihlmaier präsentieren Ihnen beliebte Kinoschlager und Melodien aus den 30er Jahren. Zu hören sind u.a. „In einer kleinen Konditorei“, aus dem gleichnamigen Film „Regentropfen, die an mein Fenster klopfen“, „Wenn die Elisabeth“, „Oh, Donna Clara“, das Heurigenlied „Das muss ein Stück vom Himmel sein“, „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“, „Wochenend und Sonnenschein“ u.v.m.

Ort: Seniorenhof Bechhofen, Gunzenhausener Str. 53, 91572 Bechhofen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Eintritt kostenfrei

Seniorenhof Bechhofen
Gunzenhausener Str. 53
91572 Bechhofen

Tel: 09822 / 608 0

13.3.2015
Uhrzeit: 15:00

Neuendettelsau

Mit Demenz leben

Gespräch mit Friedrich Rohm, Einrichtungsleiter und Christiane Schuh, Gerontopsychiatrische Fachkraft

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe DEMENZ sind an diesem Nachmittag pflegende Angehörige im Gespräch mit Friedrich Rohm und Christiane Schuh.

Sie berichten über ihre Erfahrungen mit der Pflege und Betreuung eines an Demenz erkrankten Familienmitglieds.

Ort: Terassencafé im Wohnpark Neuendettelsau, Hermann-von-Bezzel-Str. 14, 91564 Neuendettelsau

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Wohnpark Neuendettelsau
Hermann-von-Bezzel-Str. 14
91564 Neuendettelsau

Tel: 09874 / 847 93

16.3.2015
Uhrzeit: 17:00

Nürnberg

Frankenlese

Lesung mit Musik

Dirk Kruse, Autor; Heinrich Hartl, Klavier

Der Schriftsteller und Autor Dirk Kruse schickt seinen Gentleman-Detektiv Frank Beaufort ins Rennen, wenn es gilt, kriminelle Energien aufzuspüren.

Mit dem Pianisten und Komponisten Heinrich Hartl an seiner Seite verspricht die Lesung ein spannendes Erlebnis zu werden.

Ort: Seniorennetzwerk Nordstadt, Berliner Platz 20, 90489 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Seniorennetzwerk Nordstadt
Berliner Platz 20
90489 Nürnberg

Tel: 0911 / 937 99 75

20.3.2015
Uhrzeit: 14:00

Nürnberg

Darf ich bitten?

Das Seniorennetzwerk Nordstadt lädt ein zum Tanz. An diesem Nachmittag spielt wieder Richard Müller zum Tanz für Sie. Kommen Sie in Bewegung beim Schwofen über das Parkett, Schunkeln, Singen oder Lachen und verbringen Sie fröhliche Stunden in heiterer Runde.

Ort: Seniorennetzwerk Nordstadt, Grolandstr. 67, 90408 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei

Seniorennetzwerk Nordstadt
Grolandstr. 67
90408 Nürnberg

Tel: 0911 / 937 99 75