Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen rund um den Welt-Alzheimertag am 21.09.2014

Eigene Termine eintragen

 

PLZ-Bereich 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9

Überregional

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

1. Kurs: 19.-20.06.2014
2. Kurs: 19.-20.08.2014
Uhrzeit: 09:00-16:30

Wetzikon, Schweiz

"Demenz Betreuung: Sternstunden - Aktivierung, Entspannung und Alltagsgestaltung"

Zweitägiger Kurs

Ort: Sonnweid Bildung Campus, Bachtelstraße 68, CH-8620 Wetzikon

Teilnahmegebühr: 435 €

Sonnweid Campus
Bachtelstraße 68
CH-8620 Wetzikon

Tel.:
00 41 / (0) 79 643 62 76

E-Mail: campus[at]sonnweid.ch

www.sonnweid.ch

 

 

4.9+5.9.2014

Berlin

Demografie-Kongress 2014

Ort: Hotel InterContinental Berlin, Budapester Strasse 2, 10787 Berlin

Anmeldung erforderlich: ja

WISO S. E. Consulting GmbH
Nymphenburger Straße 9
10825 Berlin

www.der-demografiekongress.de 

4.9-7.9.2014

Basel, Schweiz

World Congress on NeuroTherapeutics: Dilemmas, Debates & Discussios (DDDN)

Wissenschaftlicher Kongress
Kongresssprache: Englisch

Ort: Stadt-Casino Basel, Steinenberg 14, 4051 Basel, Schweiz

http://www.congressmed.com/neurology/

4.9+5.9.2014

Wien, Österreich

"Aufgeräumte Pflege?"

Tagung

Mit Vorträgen und Workshops werden die Pflegeklassifikationssysteme und Pflegesprachen APENIO, ENP, ICNP, LEP, NANDA-I und POP vorgestellt und erfahrbar gemacht. Vor Ort zeigen Softwarefirmen ihre Praxislösungen für die Integration der Klassifikationen in den  Alltag der Pflege und des Pflegemanagements.

Ort: Hotel Schloss Wilhelminenberg, Savoyenstraße 2, 1160 Wien, Österreich

Mehr Informationen:
www.oudconsultancy.nl/MAILING/pflegenetz/Ankunder_und_Programm_Aufgeraumte_Pflege_%5B1%5D.pdf

Anmeldung erforderlich: Ja

Dr. Harald Stefan MSc.
Doktor phil.
Pflegewissenschaft
Abteilungsleitung Pflege
5. psych. Abteilung
Pav. 24/4
SMZ Baumgartner Höhe
Otto Wagner Spital

Tel.: 00 43 / (0)1 / 910 60
DW 20505

Anmeldung:

Mag. Claudia Kastner-Roth
Tel.: +43 / (0)1 89 72 110

E-Mail:
office@pflegenetz.at
www.pflegenetz.at


12.9.2014
Uhrzeit: 10:30-18:00

Wien, Österreich

Caritas-Pflegetag "Demenz und Angehörige"

Caritas-Pflegetag "Demenz und Angehörige"

Ort: Caritas Österreich, Stephansplatz 6, 1010 Wien

alzheimer austria
Obere Augartenstrasse 26-28
A-1020 Wien   

Telefon/Fax: +43 (1) 332 51 66    

E-mail: alzheimeraustria[at]aon.at
http://www.alzheimer-selbsthilfe.at

Caritas Österreich, Stephansplatz 6,
1010 Wien

15.9-19.9.2014

München

Neurowoche 2014

Europas größter Neuromedizin-Kongress

Ort: Internationales Congress Center München, Messegelände, 81823 München

www.neurowoche2014.org

19.9.2014
Uhrzeit: 13:00-18:00

Wien, Österreich

"Musik & Musiktherapie in der Begleitung von Menschen mit Demenz"

Seminar mit Simone Willig: "Musik & Musiktherapie in der Begleitung von Menschen mit Demenz"

Ort: Festsaal des Selbsthilfezentrums
( Martha Frühwirt-Zentrums), Obere Augartenstr. 26-28, 1020 Wien

alzheimer austria
Obere Augartenstrasse 26-28
A-1020 Wien   

Telefon/Fax: +43 (1) 332 51 66    

E-mail: alzheimeraustria[at]aon.at
http://www.alzheimer-selbsthilfe.at

21.9.2014
Uhrzeit: 14:00

Chur, Schweiz

"Hauptsache geliebt, getröstet gesegnet"

Demenzgottesdienst am Weltalzheimertag 2014

Ökumenischer Gottesdienst

Der Gottesdienst ist offen für alle.

Im Mittelpunkt stehen Menschen mit Gedächtnis-, Denk- und Orientierungsstörungen sowie deren Angehörige, Pflegekräfte und Begleiter, Freunde, Familie und Interessierte.

Ort: Comanderkirche, Sennensteinstrasse 28, 7000 Chur, Schweiz

Alzheimervereinigung
Sektion Graubünden
in Kooperation
mit der evangelischen
und katholischen
Kirchgemeinde Chur

24.9-27.9.2014

Düsseldorf

REHACARE

Fachmesse und Kongress

Ort: Messe Düsseldorf

Teilnahmegebühr: ja

www.rehacare.de

26.9-27.9.2014

Köln

"Sorgekultur im Alter - Perspektiven für eine nachhaltige Hospiz- und Palliativkultur im Pflegeheim und im Alter"

8. Internationales IFF-ÖRK Symposium

Ort: Maternushaus Köln, Kardinal-Frings-Str. 1-3, 50668 Köln

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 210 €

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt / Wien Graz
IFF-Wien
Palliative Care und OrganisationsEthik
Schottenfeldgasse 29/4/1
A-1070 Wien

Tel: 0043 / 1 / 5 22 40 00

E-Mail: anna.hostalek[at]aau.at

http://www.uni-klu.ac.at/pallorg/inhalt/222.htm

10.10-11.10.2014

Basel, Schweiz

"Bist du ... deine Gene? Ethik des gelebten Genoms"

zweitägiges interdisziplinäres Symposium

Leitung: Christina Schües (Lübeck/Lüneburg) und Christoph Rehmann-Sutter (Lübeck/Basel)

Ort: Bildungszentrum 21, Missionsstrasse 21, 4056 Basel

Anmeldung erforderlich: Bis 20. September

Universität Basel 
in Kollaboration mit
Institut für
Medizingeschichte und
Wissenschaftsforschung
Universität zu Lübeck
Königstraße 42
23552 Lübeck

Tel.: 04 51 / 70 79 98 12
Fax: 04 51 / 70 79 98 99

E-Mail: info_gensymposium[at]unibas.ch

http://www.imgwf.uni-luebeck.de/aktuelles_veranstaltung.html

15.10.2014

Brüssel, Belgien

Palliative Care 2020

"Towards integration of palliative care in an age-friendly EU"

Internationale Konferenz

http://palliativecare2020.eu/

18.10-21.10.2014

Berlin

27. ECNP Congress

Fortbildungskongress des European College of Neuropsychophrmacology

http://www.ecnp.eu/Congress2014/ECNP

20.10-22.10.2014

Glasgow, Schottland

24. Konferenz von Alzheimer Europe

“Dignity and autonomy in dementia”

Alzheimer Europe Office
145, route de Thionville
L-2611 Luxembourg

Tel.: +352-29 79 70
Fax: +352-29 79 72

E-Mail: info[at]alzheimer-europe.org  

www.alzheimer-europe.org/conferences

23.10-25.10.2014

Gütersloh

8. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

"Demenz - jeder kann etwas tun!"

Ort: Stadthalle Gütersloh

www.demenz-kongress.de

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.
Selbsthilfe Demenz
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel: 030 / 2 59 37 95 0
Fax: 030 / 2 59 37 95 29

E-Mail: info[at]deutsche-alzheimer.de
www.deutsche-alzheimer.de

23.10-25.10.2014

Vancouver, Kanada

9th International Conference on Frontotemporal Dementias

www.ftdvancouver2014.com/

Teilnahmegebühr: Frühbucherrabatt bis 31.7.2014

The Division of Continuing Professional Development (FTD 2014 Conference Secretariat)

UBC CPD
855 West 10th Avenue, Vancouver, B.C. V5Z 1L7

Inquiries: (604) 8 75-51 01

Fax: (604) 8 75-50 78
E-Mail: ftd.vancouver2014[at]ubc.ca

21.11+22.11.2014

Wien, Österreich

Trainigskurs für Angehörige

Ort: alzheimer austria, Obere Augartenstrasse 26-28, A-1020 Wien  

Anmeldung erforderlich: ja

alzheimer austria
Obere Augartenstrasse 26-28
A-1020 Wien   

Telefon/Fax: +43 (1) 332 51 66    

E-mail: alzheimeraustria[at]aon.at
http://www.alzheimer-selbsthilfe.at

26.11-29.11.2014

Berlin

DGPPN Kongress 2014: "Herausforderungen durch den demographischen Wandel – psychische Erkrankungen heute und morgen"

Kongress und Industrieausstellung

Ort: CityCube Berlin

Anmeldung erforderlich: Frühbucherrabatt bis 31.8.2014

Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN)
Reinhardtstraße 27 B
10117 Berlin

http://www.dgppn.de/kongress.html

18.3-22.3.2015

Nizza, Frankreich

12th International Conference on Alzheimer’s and Parkinson’s Diseases and related neurological disorders (AD/PDTM 2015)

http://www2.kenes.com/adpd/Pages/Home.aspx

15.4-18.4.2015

Perth, Australien

30th International Conference of Alzheimer's Disease International

"Care, Cure and the Dementia Experience - A Global Challenge"

Jährliche Konferenz von Alzheimer's Disease International

ADI 2015
c/o MCI UK
Durford Mill
Petersfield
Hampshire
GU31 5AZ, UK

Tel: +44 (0)845 1800 169
Fax: +44 (0)1730 715 291

www.adi2015.org

20.6-23.6.2015

Berlin

1st CONGRESS OF THE EUROPEAN ACADEMY OF NEUROLOGY (EAN)

EAN ist eine im Juni 2014 neu entstandene Organisation zu der sich die EFNS (European Federation of Neurological Societies) und die ENS (European Neurological Society) zusammengeschlossen haben.

http://www.eaneurology.org/Neurope-comes-to-Berlin-in-2015.1860.0.html

29.9-1.10.2016

Saarbrücken

9. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Ort: Saarbrücken

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.
Selbsthilfe Demenz
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel: 030 / 2 59 37 95 0
Fax: 030 / 2 59 37 95 29

E-Mail: info[at]deutsche-alzheimer.de
www.deutsche-alzheimer.de

PLZ-Bereich 0

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

2.9.2014
Uhrzeit: 09:00-12:00

Bösenbrunn

"Dorfplatzgespräche"

Thema: "Demenz verstehen – sinnvoll handeln"

Gesprächsleiter: Klaus Wudmaska, Vorstizender Alzheimer Gesellschaft Plauen-Vogtland e.V.

Ort: Gemeindeamt der Gemeinde Bösenbrunn, 08606 Bösenbrunn

Alzheimer Gesellschaft
Plauen-Vogtland e.V.
Selbsthilfe Demenz
Kopernikusstraße 31
08523 Plauen

Tel: 03 741 / 70 09 15
oder 03 741 / 13 1271

E-Mail:
K.Wudmaska[at]gmx.de

2.9.2014
Uhrzeit: 13:00

Triebel/Vogtland

"Gesprächsrunde mit Angehörigen und Pflegekräften zum Thema Demenz – jeder kann etwas tun"

Gesprächsleiter: Klaus Wudmaska, Vorstizender Alzheimer Gesellschaft Plauen-Vogtland e.V.

Ort: Verein für Gemeindediakonie Triebel e.V., Hauptstr. 35, 08606 Triebel/Vogtland

Alzheimer Gesellschaft
Plauen-Vogtland e.V.
Selbsthilfe Demenz
Kopernikusstraße 31
08523 Plauen

Tel: 03 741 / 70 09 15
oder 03 741 / 13 1271

E-Mail:
K.Wudmaska[at]gmx.de

8.9.2014
Uhrzeit: 19:00

Plauen

"Begleitung von an Demenz erkrankten Menschen in der letzten Lebensphase"

Themenabend
Referentin: Maria Meinel, Ambulanter Hospizdienst der Malteser

Ort: Caritasverband Vogtland e.V., Bergstraße 39, 08523 Plauen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Demenzfachstelle
Plauen-Vogtland
Caritasverband
Vogtland e.V.
Bergstraße 39
08523 Plauen

Tel.: 037 41 / 22 28 32
Fax  037 41 / 20 28 34

E-Mail: beratung[at]caritas-vogtland.de

www.demenz-vogtland.de

16.9.2014
Uhrzeit: 19:00

Reichenbach im Vogtland

"Filmvorführung 'Vergiss mein nicht' mit anschließendem Gespräch'"

Ort: Ratssaal des Rathauses, Markt 1, 08468 Reichenbach im Vogtland

Hospizverein Vogtland e.V.
Nordhorner Platz 1
08468
Reichenbach im Vogtland

Tel.: 03 765 / 61 28 88

http://hospizverein-vogtland.de

16.9.2014
Uhrzeit: 15:30

Plauen

"11. Alzheimertag in Plauen: Demenz/Alzheimer verstehen – sinnvoll handeln – jeder kann etwas tun"

Referent: Dr. habil. Josef Hille, Vorstandsmitglied der Alzheimer Angehörigen-Initiative Leipzig e.V.

Ort: Katholisches Seniorenzentrum St. Elisabeth, Kopernikusstr. 31, 08523 Plauen, im "Stübchen"

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Plauen-Vogtland e.V.
- Selbsthilfe Demenz -
Klaus Wudmaska
c/o Kath. Seniorenzentrum St. Elisabeth
Kopernikusstraße 31
08523 Plauen

Tel: 03 741 / 70 09 15
oder 03 741 / 13 12 71

E-Mail:
K.Wudmaska[at]gmx.de
oder
k.wudmaska[at]alzheimerverein.de

in Kooperation mit
Demenzfachstelle
Plauen-Vogtland
Caritasverband
Vogtland e.V.
Bergstraße 39
08523 Plauen

Tel.: 037 41 / 22 28 32
Fax  037 41 / 20 28 34

E-Mail: beratung[at]caritas-vogtland.de

www.demenz-vogtland.de

16.9.2014
Uhrzeit: 17:00-19:00

Cottbus

"Lesung aus dem Buch 'Minutenbunt - Fluch und Gnade des Großen Vergessenes'"

Lesung

Ort: Stadt- und Regionalbibliothek, Berliner Straße 13/14, 03046 Cottbus

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Gerontopsychiatrischer
Verbund Cottbus/
Spree-Neiße e.V.
Tel.: 03 55 / 486 71 37

E-Mail: gpv-cb-spn[at]web.de

http://www.gerontoverbund-cb-spn.de/

 

 

17.9.2014
Uhrzeit: 17:00-19:00

Forst (Lausitz)

"Lesung aus dem Buch 'Minutenbunt - Fluch und Gnade des Großen Vergessenes'"

Lesung

Ort: Tagespflege der VS Spree-Neiße Sozialdienste gGmbH, Cottbuser Straße 35e, 03149 Forst (Lausitz)

 

 

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Gerontopsychiatrischer
Verbund Cottbus/
Spree-Neiße e.V.
Tel.: 03 55 / 486 71 37

E-Mail: gpv-cb-spn[at]web.de

http://www.gerontoverbund-cb-spn.de/

21.9.2014
Uhrzeit: 10:00

Dresden

"Schlüssel zum Geist. Kultur erleben – trotz Demenz!"

Schlossparkführung für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Uhrzeiten: 10:00, 13:00 und 15:00 Uhr

Ort: Schloss & Park Pillnitz, August-Böckstiegel-Straße 2, 01326 Dresden

Anmeldung erforderlich: Bis 12. September 2014

Teilnahmegebühr: 2 € für den Parkeintritt

Staatliche Schlösser,
Burgen und Gärten
Sachsen gGmbH
Schloss & Park Pillnitz
Besucherzentrum
»Alte Wache«
August-
Böckstiegel-Straße 2
01326 Dresden

Tel.: 03 51 / 26 13 - 260

Fax: 03 51 / 26 13 - 280

E-Mail: pillnitz[at]schloesserland-sachsen.de

22.9.2014
Uhrzeit: 10:00-14:00

Halle (Saale)

"Aktionstag zum Welt-Alzheimertag"

Verschiedene lokale Träger aus dem Bereichen Beratung, Betreuung, Pflege und medizinische Versorgung stellen sich mit ihren Angeboten vor.

Zielgruppe: Demenzkranke Menschen und deren Angehörige

An Informationsständen kann man sich zum Krankheitsbild beraten lassen, mit den Vertretern der Einrichtungen ins Gespräch kommen oder einen ärztlichen Demenztest machen lassen.

Ort: Marktplatz Halle (Saale), 06112 Halle (Saale)

PSAG Halle (Saale) und
PSAG Saalekreis

Fachbereich Gesundheit
Stadt Halle (Saale)
Abteilung Sozialpsychiatrie

Tel.: 03 45 / 69 02 304

E-Mail: nadine.liebold[at]halle.de

 

 

22.9.2014
Uhrzeit: 17:00-18:30

Guben

"Krankheitsbild Demenz"

Fachvortrag

Referent: Dr. med. Mariusz Maciejewski

Ort: Alten- und Pflegeheim "Rosa-Thälmann", Am Sandberg 1, 03172 Guben

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Gerontopsychiatrischer
Verbund Cottbus/
Spree-Neiße e.V.
Tel.: 03 55 / 486 71 37

E-Mail: gpv-cb-spn[at]web.de

www.gerontoverbund-cb-spn.de

22.9.2014
Uhrzeit: 15:00

Zwickau

"WAT in Zwickau"

"Mutter lebt in ihrer eigenen Welt" – Brücken bauen zu Menschen mit Demenz (Vortag)

"Begleitung von Anfang an" – Unterstützung für Menschen mit beginnender Demenz (Projektvorstellung)

"Sind Sie meine Tochter?" – Literatur zum Thema Demenz von Erich Kästner bis Arno Geiger (Lesung)

Ort: Große Hofstube, Schloss Osterstein, Schlossgrabenweg 1, 08056 Zwickau

Stadtmission Zwickau e.V.
Pflege- und
Demenzberatung
Seniorensozialdienst
Lothar-Streit-Straße 22
08056 Zwickau

Tel.: 03 75 / 35 21 182
Fax: 03 75 / 35 21 187

Mobil: 01 51 / 12 24 99 20

E-Mail: pdb[at]stadtmission-zwickau.de

www.stadtmission-zwickau.de

 


          

23.9.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Plauen

"Telefonforum"

Ein Angebot der Alzheimer Gesellschaft Plauen-Vogtland e.V. - Selbsthilfe Demenz - und der Demenzfachstelle Plauen-Vogtland, Caritasverband Vogtland e.V.

Alzheimer Gesellschaft
Plauen-Vogtland e.V.
- Selbsthilfe Demenz -
Klaus Wudmaska
c/o Kath. Seniorenzentrum St. Elisabeth
Kopernikusstraße 31
08523 Plauen

Tel: 03 741 / 70 09 15
oder 03 741 / 13 12 71

E-Mail:
K.Wudmaska[at]gmx.de
oder
k.wudmaska[at]alzheimerverein.de

in Kooperation mit
Demenzfachstelle
Plauen-Vogtland
Caritasverband
Vogtland e.V.
Bergstraße 39
08523 Plauen

Tel.: 037 41 / 22 28 32
Fax  037 41 / 20 28 34

E-Mail: beratung[at]caritas-vogtland.de

www.demenz-vogtland.de

24.9.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Reichenbach im Vogtland

"1. Alzheimertag in Reichenbach im Vogtland: Wer sorgt sich um mich?"

Referent: Dr. phil. Michel C. Hille (Hochschule Mittweida, Vertreter der Professur Soziale Arbeit mit alten und behinderten Menschen)

Ort: Begegnungszentrum, Nordhorner Platz, 08468 Reichenbach im Vogtland

AG der
Wohlfahrtsverbände
aus Reichenbach
(im Vogtland)
und Umgebung

30.9.2014
Uhrzeit: 15:30

Plauen

"Gesprächsrunde mit Angehörigen zum Thema 'Validation – Hilfe bei Demenz'"

Ort: Katholisches Seniorenzentrum St. Elisabeth, Kopernikusstraße 31, 08523 Plauen

 

 

Alzheimer Gesellschaft
Plauen-Vogtland e.V.
- Selbsthilfe Demenz -
Klaus Wudmaska
c/o Kath. Seniorenzentrum St. Elisabeth
Kopernikusstraße 31
08523 Plauen

Tel: 03 741 / 70 09 15
oder 03 741 / 13 12 71

E-Mail:
K.Wudmaska[at]gmx.de
oder
k.wudmaska[at]alzheimerverein.de

13.10.2014
Uhrzeit: 19:00

Plauen

"Aggressivität bei Demenz - Verhalten, das herausfordert"

Themenabend
Referentin: Doreen Rahmig, Dipl. Pflegewirtin

Ort: Caritasverband Vogtland e.V., Bergstraße 39, 08523 Plauen

Anmeldung erforderlich: nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

Demenzfachstelle Plauen-Vogtland
Caritasverband Vogtland e.V.
Bergstraße 39
08523 Plauen

Tel.: 037 41 / 22 28 32
Fax  037 41 / 20 28 34

E-Mail: beratung[at]caritas-vogtland.de

www.demenz-vogtland.de/

22.10.2014
Uhrzeit: 10:00-18:00

Dresden

"Vom Krankenhaus zum kranken Haus. Krankenhausalltag zwischen ethischem Anspruch und Kostendruck"

Öffentliche Tagung

Vorträge

Podiumsdiskussion

Ort: Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden

 

 

Deutscher Ethikrat
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin

Tel.: 030 / 20 37 02 46
Fax: 030 / 20 37 02 52

E-Mail:
florian[at]ethikrat.org
 

http://www.ethikrat.org

PLZ-Bereich 1

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

14.8.2014
Uhrzeit: 18:00-19:30

Berlin

"Gesundheitssorge - Wann müssen rechtliche Betreuer/innen Entscheidungen übernehmen? Welche Bedeutung hat eine Patientenverfügung?"

Informationsveranstaltung

Referent: Olaf Borchers, VdK Betreuungsverein

Ort: Scharnweberstraße 100, 13405 Berlin

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

VdK
Sozialverband
Berlin-Brandenburg e.V.
Scharnweberstraße 100
13405 Berlin

Tel.: 030 / 49 76 96 11
Fax: 030 / 49 76 96 20

E-Mail: betreuungsverein.berlin[at]vdk.de

www.vdk.de/berlin-brandenburg

14.8.2014
Uhrzeit: 15:30-16:30

Berlin

'Begleite mich in meinem Sein!' - Konzert für Menschen mit Demenz"

Jazzkonzert
organsisiert von Malteser Hilfsdienst e.V. und dem Verein Live Music Now

Ort: Maltesersaal, Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin

Anmeldung erforderlich: ja

Malteser Hilfsdienst e.V.
Susanne Karimi
Alt-Lietzow 33
10587 Berlin

Tel: 030 / 34 80 03 59

E-Mail: Susanne.Karimi[at]malteser.org

16.8.2014
Uhrzeit: 16:00

Berlin

"Begleite mich in meinem Sein!" - Andachtsfeier

für Menschen mit Demenz, Angehörige, Betreuer und Pflegekräfte von Betroffenen;
organsisiert von Malteser Hilfsdienst e.V. und der Katholischen Kirchengemeinde Herz Jesu

Ort: Maltesersaal, Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin

Malteser Hilfsdienst e.V.
Susanne Karimi
Alt-Lietzow 33
10587 Berlin

Tel: 030 / 34 80 03 59

18.8.2014
Uhrzeit: 17:00-19:00

Berlin

"Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer/innen, an rechtlicher Betreuung Interessierte und Vorsorgebevollmächtigte"

Freie Themen, offene Fragen

Ort: VdK Sozialverband Berlin-Brandenburg e.V., Scharnweberstr. 100, 13405 Berlin-Reinickendorf

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

VdK
Sozialverband
Berlin-Brandenburg e.V.
Scharnweberstraße 100
13405 Berlin

Tel.: 030 / 49 76 96 11
Fax: 030 / 49 76 96 20

E-Mail: betreuungsverein.berlin[at]vdk.de

www.vdk.de/berlin-brandenburg

25.8-26.8.2014

Berlin

"Basismodul 2: Autonomie und Fürsorge"

Konferenz

Teil der Fortbildungsreihe "Ethik-Kompetenz in der Klinik"

Referentinnen: PD Dr. Theda Rehbock, Dresden und Dr. Marianne Rabe, Berlin

Ort: Charité Gesundheitsakademie, Oudenarder Str. 16 13347 Berlin

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 280 €

Charité
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Tel.: 030 / 450 - 50

E-Mail: marianne.rabe[at]charite.de

oder: monika.loßack@charite.de

25.8.2014
Uhrzeit: 16:00-18:00

Eisenhüttenstadt

"Minutenbunt - Fluch und Gnade des großen Vergessens"

Lesung: Die Autorin Anke Mühlig liest aus ihrem Buch

Ort: Kleiner Bühne, Lindenallee 27, 15890 Eisenhüttenstadt

Teilnahmegebühr: 2 €

Selbsthilfe-Zentrale
Eisenhüttenstadt (SHZ)
Kastanienhof 3
15890 Eisenhüttenstadt

Tel.: 03 364 / 73 42 66
Fax: 03 364 / 28 07 04

E-Mail: shz[at]online.de

5.9.2014
Uhrzeit: 16:00-17:00

Potsdam

Konzert für Menschen mit Demenz

In der Versöhnungskirche im Kirchsteigfeld finden regelmäßig Konzerte in demenzfreundlicher Atmosphäre und Betreuung, mit ausgesuchten Programmen und Musikern statt, zu der Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Freunde herzlich eingeladen sind.

Ort: Versöhnungskirche im Kirchsteigfeld, Anni-von-Gottberg-Str.14, 14480 Potsdam
- Der Konzertsaal ist barrierefrei und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen -

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

LAFIM Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und deren AngehörigeAnsprechpartnerin: Babette HerbothEisenhartstr.1414469 Potsdam

Tel.: 03 31 / 28 45 74 05

www.lafim.de/component/sobipro/?pid=3&sid=72:Fachberatungsstelle-fur-Menschen-mit-Demenz-und-deren-Angehorige-in-Potsdam&Itemid=0

5.9-30.11.2014
Uhrzeit: 14:00

Mühlenbeck

"Prätherapeutisches Focusing (PTF)"

Fortbildungsseminare

Dozent: Oliver Kreim (aktive Pflegekraft und Leiter eines Pflegedienstes)

Zielgruppe der Seminarreihe: Pflegende, gerontopsychiatrische Fachkräfte, Präsenskräfte, Mitarbeiter/innen der psycho-sozialen Betreuung, Führungsverantwortliche, ehrenamtlich Engagierte

Gruppengröße: 8 bis 14 Personen

Fortbildung 1: Prätherapeutisches Focusing (PTF) - Erleben fremder Welten

5. September 2014, 14 Uhr bis Sonntag, 7. September 2014, 13 Uhr

Fortbildung 2: Prätherapeutisches Focusing (PTF) - Basale Kommunikation

17. Oktober 2014, 14 Uhr bis Sonntag, 19. Oktober 2014, 13 Uhr

Fortbildung 3: Prätherapeutisches Focusing (PTF) - Herausforderndes Verhalten 28. November 2014, 14 Uhr bis Sonntag, 30. November 2014, 13 Uhr

Ort: igf-Berlin, Waldstr. 11, 16567 Mühlenbeck

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 690 € (3 Raten a 230 € jeweils vor dem Seminarwochenende), 660 € bei Gesamtzahlung vor dem ersten Seminar

igf Berlin
Oliver Kreim
Waldstr.11
16567 Mühlenbeck

Tel.: 03 30 56 / 28 50 46

E-Mail: oliver.kreim[at]focusing-igf.de

9.9.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Berlin

"Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung"

Informationsveranstaltung

Referent: Olaf Borchers, VdK Betreuungsverein

Ort: Herrmann-Ehlers-Haus, Alt-Wittenau 71-72, 13437 Berlin

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

VdK
Sozialverband
Berlin-Brandenburg e.V.
Scharnweberstraße 100
13405 Berlin

Tel.: 030 / 49 76 96 11
Fax: 030 / 49 76 96 20

E-Mail: betreuungsverein.berlin[at]vdk.de

www.vdk.de/berlin-brandenburg

11.9.2014
Uhrzeit: 18:00-20:00

Berlin

"Überblick über die Leistungen der Pflegeversicherung Neuerungen bei den Leistungsansprüchen im ambulanten und vollstationären Bereich"

Informationsveranstaltung

Referentin: Christine Schmidt-Statzkowski, PREMIO Berlin

Ort: VdK Sozialverband Berlin-Brandenburg e.V., Scharnweberstr. 100, 13405 Berlin-Reinickendorf

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

VdK
Sozialverband
Berlin-Brandenburg e.V.
Scharnweberstraße 100
13405 Berlin

Tel.: 030 / 49 76 96 11
Fax: 030 / 49 76 96 20

E-Mail: betreuungsverein.berlin[at]vdk.de

www.vdk.de/berlin-brandenburg

16.9-28.9.2014
Uhrzeit: 10:00-18:00

Schwerin

"demenz art"

Ausstellung

Eröffnung mit Vortrag von Herrn Ganß am Montag, 15. September um 16:30 Uhr

Ort: Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12, 19055 Schwerin

Netzwerk Demenz Schwerin
Zentrum Demenz
Gartenhöhe 6 b
19053 Schwerin

Tel.: 03 85 /52 13 38 18

E-Mail: info[at]zentrum-demenz.de

oder: greve[at]zentrum-demenz.de

www.zentrum-demenz.de

17.9.2014
Uhrzeit: 13:00-16:00

Wittstock

"5. Alzheimer Aktionstag"

Autorenlesung: Gute Nacht, Liebster
Katrin Hummel liest aus ihrem Buch

Demenz - Ein berührender Bericht über Liebe und Vergessen

Aktionsmarkt verschiedener Träger: Vorstellung von Angeboten und Wohnformen

Ort: Bibliothek im Kontor, Kettenstraße 24-26, 16909 Wittstock

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Volkssolidarität
Landesverband Brandenburg e.V.
Regionalverband Prignitz-Ruppin
Geschäftsstelle Wittstock
Poststelle 11
16909 Wittstock

Ansprechpartnerin: Elke Bröcker
Tel.: 03 394 / 47 59 13

E-Mail: elke.broecker[at]volkssolidarität.de

in Kooperation mit der Biblitohek der
Stadt Wittstock

Ansprechpartnerin: Georgia Arndt
Tel.: 03 394 / 42 94 00

E-Mail: Bibliothek[at]wittstock.de

17.9.2014
Uhrzeit: 15:00

Schwerin

"Vergiss mein nicht"

Filmvorführung

Ort: Capitol Kino, Wismarsche Straße 126, 19053 Schwerin

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Netzwerk Demenz Schwerin
Zentrum Demenz
Gartenhöhe 6 b
19053 Schwerin

Tel.: 03 85 /52 13 38 18

E-Mail: info[at]zentrum-demenz.de

oder: greve[at]zentrum-demenz.de

www.zentrum-demenz.de

19.9.2014
Uhrzeit: 13:00-15:00

Nauen

"Demenz – da geht noch was."

Tipps zum Umgang mit  Menschen, die an Demenz erkrankt sind.

Möglichkeiten um zu aktivieren und die Sinne zu wecken.

Zielgruppe: Betreuende Angehörige

Ort: ASB Seniorenzentrum "Haus Jüdenstraße", Jüdenstraße 8-10, 14641 Nauen

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

ASB Seniorenzentrum
Nauen
Jüdenstraße 8-10
14641 Nauen

Tel.: 03 321 / 74 41 - 720
Fax: 03 321 / 74 41 - 752

E-Mail: m.marquardt[at]asb-nauen.org

19.9.2014
Uhrzeit: 13:00-17:00

Königs Wusterhausen

"2. Helfertag"

Ort: Begegnungszentrum am Fontaneplatz ("Auarium") in 15711 Königs Wusterhausen

Anmeldung erforderlich: Nein

Fachtisch Königs
Wusterhausen
der Lokalen Allianz
für Menschen mit Demenz
in Kooperation
mit dem
Achenbach-Krankenhaus

Tel.: 03 375 / 52 55 91

19.9.2014
Uhrzeit: 14:00-18:00

Berlin

"25-jähriges Jubiläum der Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V."

Jubiläumsfeier und Fachveranstaltung zum Thema "Frontotemporale Demenz"

Ort: Allianz Versicherungs AG; An den Treptowers 3, 12435 Berlin

Anmeldung erforderlich: Ja

Alzheimer-Gesellschaft
Berlin e.V.
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel: 030 / 89 09 43 57

E-Mail: info[at]alzheimer-berlin.de

http://www.alzheimer-berlin.de/index.php?id=66&tx_ttnews

19.9.2014
Uhrzeit: 10:00-16:00

Rostock

"Demenz und Schule"

Auftaktveranstaltung der Veranstaltungsreihe "Demenz und Schule"

Uhrzeiten: 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr

Ort: Mehrgenerationenhaus Rostock Lütten Klein, Danziger Straße 45d, 18107 Rostock

Deutsche Alzheimer
Gesellschaft
Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Selbsthilfe Demenz
Schwaaner Landstrasse 10
18055 Rostock
Tel.: 03 81 / 80 08 22 0

E-Mail: info@alzheimer-mv.de

www.alzheimer-mv.de

20.9.2014
Uhrzeit: 15:00

Schwerin

"Ein Spaziergang im 'Garten'"

Museumsbesuch für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Ort: Staatliches Museum Schwerin, Alter Garten 3, 19055 Schwerin

Teilnahmegebühr: 3,50 €, Begleitperson kostenfrei

Netzwerk Demenz
Schwerin
Zentrum Demenz
Gartenhöhe 6 b
19053 Schwerin

Tel.: 03 85 /52 13 38 18

E-Mail: info[at]zentrum-demenz.de

oder: greve[at]zentrum-demenz.de

www.zentrum-demenz.de

20.9.2014
Uhrzeit: 16:00

Berlin

"Begleite mich in meinem Sein!" - Andachtsfeier

für Menschen mit Demenz, Angehörige, Betreuer und Pflegekräfte von Betroffenen;
organsisiert von Malteser Hilfsdienst e.V. und der Katholischen Kirchengemeinde Herz Jesu

Ort: Maltesersaal, Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin

Malteser Hilfsdienst e.V.
Susanne Karimi
Alt-Lietzow 33
10587 Berlin

Tel: 030 / 34 80 03 59

21.9.2014
Uhrzeit: 16:00

Kloster Lehnin

"Ausflug ins Gebirge - zwischen DaDa und Demenz"

Theaterstück

Ort: Festsaal Elisabethhaus Klosterkirchplatz, 14797 Kloster Lehnin

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Theater ZENTRIFUGE
Renschweg 14
12353 Berlin

Tel.: 030 / 605 32 01

E-Mail:
martha.freier[at]gmx.de

Ansprechpartnerin:
Martina Alband

Tel.: 0152/ 22 54 32 76

E-Mail:
martina.alband[at]diakonissenhaus.de

21.9.2014
Uhrzeit: 10:00

Schwerin

"Gottesdienst für Menschen mit Demenz"

Ort: Paulskirche Schwerin, Am Packhof 9, 19053 Schwerin

Netzwerk Demenz
Schwerin
Zentrum Demenz
Gartenhöhe 6 b
19053 Schwerin

Tel.: 03 85 /52 13 38 18

E-Mail: info[at]zentrum-demenz.de

oder: greve[at]zentrum-demenz.de

www.zentrum-demenz.de

21.9.2014
Uhrzeit: 15:00

Berlin

"... Gott schaut dich an"

Ökumenischer Segnungsgottesdienst für pflegende Angehörige, Menschen mit Demenz,  Pflegekräfte und Ehrenamtliche

Veranstaltungsort: Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin

Alzheimer-Gesellschaft
Berlin e.V.
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel.: 030 / 89 09 43 57

E-Mail: info[at]alzheimer-berlin.de

www.alzheimer-berlin.de

22.9.2014
Uhrzeit: 16:30

Oranienburg

"Minutenbunt - Fluch und Gnade des großen Vergessens"

Lesung: Die Autorin Anke Mühlig liest aus ihrem Buch

Ort: Märkischer Sozialverein e.V., Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg, 1. Etage, großer Saal

Märkischer Sozialverein
e.V.
Liebigstraße 4
16515 Oranienburg

Tel.: 03 301 / 202 96 32
Fax: 03 301 / 200 96 33

E-Mail: SEKIS[at]msvev.de

http://www.sekis-oberhavel.de

 

 

23.9.2014
Uhrzeit: 10:00-17:00

Strausberg

"Tag der offenen Tür"

Info-Stand

Musik

Angehörigengesprächsrunde

Tanzcafe

Ort: Elisabeth-Seniorenzentrum, Wriezenerstr. 1 a, 15344 Strausberg

Anmeldung erforderlich: Nicht erforderlich, aber möglich

Teilnahmegebühr: Kostenfrei (Spende gern)

Beratungsstelle für
Menschen mit Demenz
und deren Angehörige
Bahnhofstraße 20
15344 Strausberg

Tel.: 03 341 / 30 22 679
Fax: 03 341 / 44 57 43

E-Mail: strausberg[at]alzheimer-brandenburg.de

www.alzheimer-brandenburg.de

25.9.2014
Uhrzeit: 09:00+18:00

Bad Belzig

"Informationsstände auf dem Marktplatz und Kino"

09:00 - 14 Uhr:
Informationsstände auf dem Marktplatz Bad Belzig, 14806 Bad Belzig

Ab 18 Uhr: Kino

Ort: Kino Hofgarten, Puschkinstraße 1, 14806 Bad Belzig

Evangelisches Diakonissenhaus
Berlin Teltow Lehnin
"Aktion Demenz PM"

Tel.: 01 52 / 22 54 32 78

E-Mail: sylvana.kropstat[at]diakonissenhaus.de

25.9.2014
Uhrzeit: 09:30-16:00

Potsdam

"17. Alzheimer-Tag Brandenburg - Demenz verstehen und handeln"

Fachtagung

Ort: Hoffbauer Tagungshaus, Hermannswerder 23, 14473 Potsdam

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Ja

Alzheimer-Gesellschaft
Brandenburg e.V.
Stephensonstraße 24-26
14482 Potsdam

Tel.: 03 31 / 704 37 48
Fax: 03 31 / 740 90 09

E-Mail: denkert[at]alzheimer-brandenburg.de

http://www.alzheimer-brandenburg.de

 

 

26.9.2014
Uhrzeit: 10:00-16:15

Berlin

"2. Berliner Menschenrechtstag: Rechte haben – Recht bekommen!"

Blick auf Hürden und Schutzlücken beim Zugang zum Recht 

Ort: Kalkscheune, Johannisstraße 2, 10117 Berlin

Anmeldung erforderlich: Ja

Deutsches Institut für
Menschenrechte
Ute Sonnenberg
Referentin für
Öffentlichkeitsarbeit

Zimmerstraße 26/27
10969 Berlin

Tel.: 030 / 25 93 59 - 453
Fax: 030 / 25 93 59 - 59

30.9.2014
Uhrzeit: 17:00

Teltow

"Demenz Miteinander leben - Miteinander reden"

Informationsveranstaltung

Ort: Diakonisches Zentrum Bethesda, Mahlower Straße 148, 14513 Teltow

Anmeldung erforderlich: Nur, wenn Betreuung für Angehörige gewünscht ist

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Evangelisches
Diakonissenhaus
Berlin Teltow Lehnin
Diakonisches Zentrum
Bethesda (LAFIM)

Tel.: 01 52 / 22 54 32 78

E-Mail: sylvana.kropstat[at]diakonissenhaus.de

6.10.2014
Uhrzeit: 9:00-17:00

Berlin

"Validation"

Workshop mit Naomi Feil
für Angehörige, beruflich Pflegende und alle Interessierten

Ort: Freikirchliche Gemeinde, Hauptstr. 125, 10827 Berlin

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 49 € (Ermäßigung für Mitglieder von Alzheimer-Gesellschaften)

MT
Messen & Tagungen
Widdumhofstr. 19
70499 Stuttgart

Tel: 07 11 / 8 89 44 17
Fax: 07 11 / 8 89 41 45

E-Mail: info[at]messen-tagungen.de

www.messen-tagungen.de

8.10.2014
Uhrzeit: 9:00-17:00

Berlin

"Validation"

Workshop mit Naomi Feil
für Angehörige, beruflich Pflegende und alle Interessierten

Ort: Freikirchliche Gemeinde, Hauptstr. 125, 10827 Berlin

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 49 € (Ermäßigung für Mitglieder von Alzheimer-Gesellschaften)

MT
Messen & Tagungen
Widdumhofstr. 19
70499 Stuttgart

Tel: 07 11 / 8 89 44 17
Fax: 07 11 / 8 89 41 45

E-Mail: info[at]messen-tagungen.de

www.messen-tagungen.de

9.10.2014
Uhrzeit: 15:30-16:30

Berlin

"Begleite mich in meinem Sein!" - Konzert für Menschen mit Demenz

"Berliner Lieder"
organsisiert von Malteser Hilfsdienst e.V. und dem Verein Live Music Now

Ort: Maltesersaal, Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin

Anmeldung erforderlich: ja

Malteser Hilfsdienst e.V.
Susanne Karimi
Alt-Lietzow 33
10587 Berlin

Tel: 030 / 34 80 03 59

E-Mail: Susanne.Karimi[at]malteser.org

13.10-14.10.2014

Berlin

"Homecare - Ambulante Perspektive der Zukunft"

Homecare-Management-Kongress 2014

Ort: Aesculap Akademie, Berlin, Luisenstr. 58/59, 10117 Berlin

MedInform c/o BVMed
Rheinhardtstr. 29b
10117 Berlin

Tel: 030 / 24 62 55 16
Fax: 030 / 24 62 55 99

E-Mail: pohl[at]bvmed.de

13.10.2014
Uhrzeit: 16:00-18:00

Joachimsthal

"Minutenbunt - Fluch und Gnade des großen Vergessens"

Lesung: Die Autorin Anke Mühlig liest aus ihrem Buch

Ort: Pro Seniore Residenz "Am See", Glambecker Str. 13 a, 16247 Joachimsthal

Pro Seniore Residenz
Am See
Glambecker Straße 13a
16247 Joachimsthal

Tel.: 03 33 61 / 62 09

E-Mail: info[at]pro-seniore.com

http://www.pro-seniore.de

 

 

14.10.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Berlin

"Wohnungsanpassung bei Demenz"

Vortrag

Referentin: Eva-Maria Hagitte, Pflegestützpunkt Reinickendorf

Ort: Saal am Marktplatz im Diakoniezentrum Heiligensee, Dambockstraße 76, 13503 Berlin

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

VdK
Sozialverband
Berlin-Brandenburg e.V.
Scharnweberstraße 100
13405 Berlin

Tel.: 030 / 49 76 96 11
Fax: 030 / 49 76 96 20

E-Mail: betreuungsverein.berlin[at]vdk.de

www.vdk.de/berlin-brandenburg

14.10-15.10.2014

Berlin

"Berufsfeld Altenpflege - Berufsfeld mit Zukunft! Fachkräfte gewinnen, neue Zielgruppen ansprechen"

Fachveranstaltung

Zielgruppe: Träger, Dienste, Einrichtungen/Verbände und Fachkräfte der Altenpflege, Ausbildungsinstitutionen, Vertreter/innen der Landesebene, Mitarbeiter/innen der Bereiche Altenhilfe /Seniorenpolitik/Pflegestützpunkte/Fallmanagement, Seniorenorganisationen, Seniorenvertretungen

Ort: Wyndham Garden Berlin Mitte Hotel, Osloer Straße 116a, 13359 Berlin

Anmeldung erforderlich: Bis 22. August 2014

Teilnahmegebühr: 140 € für Mitglieder und Mitarbeiter/innen bei Mitgliedern des Deutschen Vereins; 175 € für Nichtmitglieder

Deutscher Verein für
öffentliche und private
Fürsorge e. V.
Michaelkirchstraße 17/18
10179 Berlin-Mitte

Tel.: 030 / 62 98 00
Fax: 030 / 62 98 01 50

E-Mail: info[at]deutscher-verein.de

http://www.deutscher-verein.de/03-events/2014/gruppe4/f-4435-14/

18.10.2014
Uhrzeit: 10:00-16:00

Berlin

"1. Teil Einführungsseminar für neue ehrenamtliche Betreuer/innen und an diesem Ehrenamt Interessierte. Rechtliche Grundlagen des Betreuungsrechts, Rechte und Pflichten in der Betreuung, Aufganben der Betreuungsbehörde"

Seminar

Referentinnen: Beate Freier und Christine Gericke, Betreuungsbehörde Reinickendorf

Referent: Olaf Borchers, VdK Betreuungsverein

Ort: VdK Sozialverband Berlin-Brandenburg e.V., Scharnweberstr. 100, 13405 Berlin-Reinickendorf

Anmeldung erforderlich: Bis spätestens 15.10.2014

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

VdK
Sozialverband
Berlin-Brandenburg e.V.
Scharnweberstraße 100
13405 Berlin

Tel.: 030 / 49 76 96 11
Fax: 030 / 49 76 96 20

E-Mail: betreuungsverein.berlin[at]vdk.de

www.vdk.de/berlin-brandenburg

18.10.2014
Uhrzeit: 16:00

Berlin

"Begleite mich in meinem Sein!" - Andachtsfeier

für Menschen mit Demenz, Angehörige, Betreuer und Pflegekräfte von Betroffenen;
organsisiert von Malteser Hilfsdienst e.V. und der Katholischen Kirchengemeinde Herz Jesu

Ort: Maltesersaal, Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin

Malteser Hilfsdienst e.V.
Susanne Karimi
Alt-Lietzow 33
10587 Berlin

Tel: 030 / 34 80 03 59

24.10.2014
Uhrzeit: 17:30-19:30

Berlin

"Palliative Geriatrie als WA(H)RE Qualität. Leben können. Sterben dürfen. 9. Fachtagung Palliative Geriatrie Berlin"

Fachtagung

Vorträge

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Anmeldung:

UNIONHILFSWERK
Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie
9. Fachtagung Palliative Geriatrie
Richard-Sorge-Straße 21 A
10249 Berlin

oder Tel.: 030 / 42 26 58 38
oder Fax: 030 / 42 26 58 35

oder Online-Anmeldung:
http://palliative-geriatrie.de/index.php?id=133

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 94 Euro / 84 Euro (inklusive Speisen und Getränke) und zzgl. 10 Euro für das Abendprogramm (inklusive Getränke); 175 Plätze

UNIONHILFSWERK
Kompetenzzentrum
Palliative Geriatrie
Richard-Sorge-Straße 21 A
10249 Berlin

Tel.: 030 / 42 26 58 38
Fax: 030 / 42 26 58 35

http://palliative-geriatrie.de

http://www.palliative-geriatrie.de/palliative-geriatrie/fachtagung.html

25.10.2014
Uhrzeit: 10:00-16:00

Berlin

"2. Teil Einführungsseminar für neue ehrenamtliche Betreuer/innen und an diesem Ehrenamt Interessierte. Rechtliche Grundlagen des Betreuungsrechts, Rechte und Pflichten in der Betreuung - die Praxis der Betreuungsführung"

Seminar

Referent: Olaf Borchers, VdK Betreuungsverein

Ort: VdK Sozialverband Berlin-Brandenburg e.V., Scharnweberstr. 100, 13405 Berlin-Reinickendorf

Anmeldung erforderlich: Bis spätestens 22.10.2014

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

VdK
Sozialverband
Berlin-Brandenburg e.V.
Scharnweberstraße 100
13405 Berlin

Tel.: 030 / 49 76 96 11
Fax: 030 / 49 76 96 20

E-Mail: betreuungsverein.berlin[at]vdk.de

www.vdk.de/berlin-brandenburg

6.11.2014
Uhrzeit: 18:00-20:00

Berlin

"Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung"

Informationsveranstaltung

Referent: Olaf Borchers, VdK Betreuungsverein

Ort: VdK Sozialverband Berlin-Brandenburg e.V., Scharnweberstr. 100, 13405 Berlin-Reinickendorf

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

VdK
Sozialverband
Berlin-Brandenburg e.V.
Scharnweberstraße 100
13405 Berlin

Tel.: 030 / 49 76 96 11
Fax: 030 / 49 76 96 20

E-Mail: betreuungsverein.berlin[at]vdk.de

www.vdk.de/berlin-brandenburg

6.11.2014
Uhrzeit: 10:00-17:00

Berlin

"Gesundheitspolitischer Kongress der Medizinischen Dienste 2014"

Kongress

Ort: Hotel Maritim Berlin, Stauffenbergstraße 26, 10785 Berlin

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Markus Kühbauch
(MDS)
Team Gremien / Daten
Tel.: 02 01 / 83 27 - 118

E-Mail: m.kuehbauch[at]mds-ev.de

http://www.mdk-kongress.de

 

 

10.11-11.11.2014

Berlin

"3. Forum Mobilität für Menschen mit Behinderung"

Fachausstellung

unter der Schirmherrschaft der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen

Diskussionen

Ort: nhow Berlin, Stralauer Allee 3, 10245 Berlin 

Anmeldung erforderlich: Ja

VdTÜV Verband
der TÜV e.V.
Friedrichstraße 136
10117 Berlin

Tel.: 030 / 76 00 95 - 430
Fax: 030 / 76 00 95 - 431

E-Mail: event[at]vdtuev.de

https://www.vdtuev.de/behindertengerechte-mobilitaet

15.11.2014
Uhrzeit: 16:00

Berlin

"Begleite mich in meinem Sein!" - Andachtsfeier

für Menschen mit Demenz, Angehörige, Betreuer und Pflegekräfte von Betroffenen;
organsisiert von Malteser Hilfsdienst e.V. und der Katholischen Kirchengemeinde Herz Jesu

Ort: Maltesersaal, Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin

Malteser Hilfsdienst e.V.
Susanne Karimi
Alt-Lietzow 33
10587 Berlin

Tel: 030 / 34 80 03 59

26.11.2014
Uhrzeit: 10:30-16:00

Berlin

"Zukunft Prävention 2014 Prävention gesamtgesellschaftlich denken – Neues Gesetz und alles gut?"

Tagung

Experten und Expertinnen werden sich der Frage widmen, ob ein Präventionsgesetz ausreicht, Prävention wirksam auszugestalten und Handlungsoptionen diskutieren, Prävention außerhalb des gesundheitlichen Versorgungssystems zu stärken.

Ort: Auditorium Friedrichstraße, Im Quartier 110, Friedrichstraße 180, 10117 Berlin

Kneipp-Bund e.V. Berliner Büro
Axel-Springer-Str. 54 b
10117 Berlin

Tel.: 030 / 20 07 70 95
Fax: 030 / 20 07 70 73

3.12.2014
Uhrzeit: 17:00-19:00

Berlin

"Unterstützende Angebote für Menschen in ihren letzten Lebensmonaten und für ihre Angehörigen Vorstellung Ambulatanter Hospizdienst / Stationäres Hospiz"

Informationsveranstaltung

Referentin: Wiebe Scheer, Ambulanter Hospizdienst Reinickendorf, Unionhilfswerk

Ort: VdK Sozialverband Berlin-Brandenburg e.V., Scharnweberstr. 100, 13405 Berlin-Reinickendorf

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

VdK
Sozialverband
Berlin-Brandenburg e.V.
Scharnweberstraße 100
13405 Berlin

Tel.: 030 / 49 76 96 11
Fax: 030 / 49 76 96 20

E-Mail: betreuungsverein.berlin[at]vdk.de

www.vdk.de/berlin-brandenburg

8.12.2014
Uhrzeit: 16:00-18:00

Berlin

"Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer/innen, an rechtlicher Betreuung Interessierte und Vorsorgebevollmächtigte"

Freie Themen, offene Fragen

Ort: VdK Sozialverband Berlin-Brandenburg e.V., Scharnweberstr. 100, 13405 Berlin-Reinickendorf

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

VdK
Sozialverband
Berlin-Brandenburg e.V.
Scharnweberstraße 100
13405 Berlin

Tel.: 030 / 49 76 96 11
Fax: 030 / 49 76 96 20

E-Mail: betreuungsverein.berlin[at]vdk.de

www.vdk.de/berlin-brandenburg

11.12.2014
Uhrzeit: 15:30-16:30

Berlin

"Begleite mich in meinem Sein!" - Konzert für Menschen mit Demenz

Harfenkonzert
organsisiert von Malteser Hilfsdienst e.V. und dem Verein Live Music Now

Ort: Maltesersaal, Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin

Anmeldung erforderlich: ja

Malteser Hilfsdienst e.V.
Susanne Karimi
Alt-Lietzow 33
10587 Berlin

Tel: 030 / 34 80 03 59

E-Mail: Susanne.Karimi[at]malteser.org

20.12.2014
Uhrzeit: 16:00

Berlin

"Begleite mich in meinem Sein!" - Andachtsfeier

für Menschen mit Demenz, Angehörige, Betreuer und Pflegekräfte von Betroffenen;
organsisiert von Malteser Hilfsdienst e.V. und der Katholischen Kirchengemeinde Herz Jesu

Ort: Maltesersaal, Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin

Malteser Hilfsdienst e.V.
Susanne Karimi
Alt-Lietzow 33
10587 Berlin

Tel: 030 / 34 80 03 59

PLZ-Bereich 2

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

19.6-14.8.2014
Uhrzeit: 18:00-19:30

Bad Segeberg

"Leben ohne Erinnerung"

Kursus für Angehörige

Neun Termine

Jeweils donnerstags

Ort: Beratungszentrum, Kirchstraße 9, 23795 Bad Segeberg

Anmeldung unter 045 51 / 95 51 12

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Örtliche
Alzheimergesellschaft
und der
Pflegestützpunkt
Tel.: 045 51 / 95 51 12
 

20.8.2014
Uhrzeit: 11:00

Brunstorf

Golfturnier Kircher Cup - Alzheimer Benefizturnier

Turnier des Golf & Country Club Brunstorf

Ort: Am Golfplatz, 21524 Brunstorf

Anmeldung erforderlich: bis 18.8.2014 unter Tel: 041 51 / 9 80 20

Alzheimer Gesellschaft Kreis Herzogtum Lauenburg e.V.
Sibylle Kircher
Schüttberg 12a
21502 Geesthacht

Tel: 041 52 / 27 65

E-Mail: svkircher[at]t-online.de

25.8.2014
Uhrzeit: 19:00

Hamburg

"Demenz - Leben ohne gestern"

Tanztheaterstück

Ort: Haus im Park der Körber-Stiftung, Gräpelweg 8, 21029 Hamburg

TanzEtage Korbach
Am Berndorfer Tor 2
34497 Korbach

Tel.: 05 6 31 / 50 62 070
Fax: 05 63 1 / 50 62 080

E-Mail: info[at]Tanz-Etage-Korbach.de

www.Tanz-Etage-Korbach.de

 

 

1.9-6.10.2014
Uhrzeit: 15:00-17:30

Flensburg

"Hilfe beim Helfen"

Schulungsreihe

Zielgruppe: Angehörige von Alzheimerkranken

Sechs Einheiten, immer montags 15:00 bis 17:30 Uhr

Parallel können Betroffene die Betreuungsgruppe im Haus der Familie besuchen.

Ort: Kloster zum Heiligen Geist, Klostergang 9, 24937 Flensburg

Anmeldung erforderlich: Ja

Alzheimer Gesellschaft
Flensburg und
Umgebung e.V.
Wrangelstraße 18
24937 Flensburg

Ansprechpartnerin:
Gudrun Böhrnsen

Tel.: 04 61 / 81 22 135
Fax: 04 61 / 503 26-19

www.alzheimer-flensburg.de

5.9.2014
Uhrzeit: 15:00-17:30

Kiel

"Musikalischer Auftakt"

17. Kieler Alzheimer-Tage

Mit Maria Krone (Gesang, Percussion)
und Heike Aigner (Akkordeon, Gesang)

Mitsingen und Schunkeln sind ausdrücklich
erwünscht

Ort: AWO Bürgertreff Räucherei, Preetzer Str. 35, Kiel-Gaarden 

Anmeldung erforderlich: Bis 2. September 2014

Alzheimer Gesellschaft
Kiel e.V.
Gneisenaustr. 2
24105 Kiel

Tel: 04 31 / 7 05 51 91

E-Mail: info[at]alzheimer-kiel.de

www.alzheimer-kiel.de

Anmeldung:
Tel.: 04 31 / 775 70 - 44

5.9-7.9.2014

Malente

20-Stunden-Schulung für ehrenamtliche Helfer in der Begleitung von Menschen mit Demenz im Rahmen niedrigschwelliger Betreuungsangebote (§45 SGBXI)

Kompetenzzentrum Demenz: Fortbildung 20
Referenten: Swen Staack, Anne Brandt, Antje Holst, Kompetenzzentrum Demenz

Ort: Gustav-Heinemann-Bildungsstätte, Schweizer Str. 58, 23714 Malente

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 120 € Seminarkosten + 90 € für Unterkunft und Verpflegung

Kompetenzzentrum Demenz
Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V.
Alter Kirchenweg 33-41
22844 Norderstedt

Tel: 040 / 60 92 64 20
Fax: 040 / 30 85 79 86

E-Mail: info[at]demenz-sh.de 
http://www.demenz-sh.de/index.php/termine-und-veranstaltungen.html

8.9.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Kiel

"Wohn- und Hausgemeinschaften für Menschen mit Demenz"

17. Kieler Alzheimer-Tage

Vortrag und Gespräch

Referentinnen:
Irene Fuhrmann, KIWA = Koordinationsstelle für
Innovative Wohn- und Pflegeformen im Alter
Ingrid Fritsch, Teamleitung der ambulant betreuten
Wohngemeinschaft im Gustav-Schatz-Hof

Ort: AWO Bürgertreff Räucherei, Preetzer Str. 35, Kiel-Gaarden

Alzheimer Gesellschaft
Kiel e.V.
Gneisenaustr. 2
24105 Kiel

Tel: 04 31 / 7 05 51 91

E-Mail: info[at]alzheimer-kiel.de

www.alzheimer-kiel.de

11.9.2014
Uhrzeit: 9:00-16:15

Lunden

"Schluckstörungen bei Menschen mit Demenz im fortgeschrittenen Stadium"

Kompetenzzentrum Demenz: Fortbildung 21
Referent: Frank Riehl, Fachkrankenpflege für Intensivpflege, Kursleiter für Basle Stimulation

Ort: Seniorenhaus Lunden, Brunnenstraße 6a, 25774 Lunden

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 90 € / 50 € für ehrenamtlich Engagierte

Kompetenzzentrum Demenz
Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V.
Alter Kirchenweg 33-41
22844 Norderstedt

Tel: 040 / 60 92 64 20
Fax: 040 / 30 85 79 86

E-Mail: info[at]demenz-sh.de  
http://www.demenz-sh.de/index.php/termine-und-veranstaltungen.html

15.9.2014
Uhrzeit: 17:00-19:00

Hamburg

"Entscheidungen richtig treffen! Wie in der Pflege Konflikte zwischen Abgrenzung und Zuwendung vermieden werden können."

Vortragsveranstaltung

Ort: Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V., Wandsbeker Allee 68, 22041 Hamburg

 

 

Alzheimer Gesellschaft
Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel: 040 / 68 91 36 25
Fax: 040 / 7 68 26 80 87

E-Mail: info[at]alzheimer-hamburg.de  

http://www.alzheimer-hamburg.de/agh/aktuelles/hamburger-aktionswoche-demenz.php

15.9.2014
Uhrzeit: 20:00

Hamburg

"Katharina Schütz liest aus dem Buch von Hanna Kappus 'Das Leben ist ein Großes – Alzheimer, ein langer Abschied'"

Ort: Gästehaus der Universität Hamburg, Rothenbaumschaussee 34, 20148 Hamburg

AGFW
(Arbeitsgemeinschaft
freie Wohlfahrtspflege)
Antje Holst
Burchardstraße 19
20095 Hamburg

Tel.: 040 / 23 68 65 57
Fax: 040 / 23 09 30

E-Mail:
lmd[at]agfw-hamburg.de

In Kooperation mit
Alzheimer Gesellschaft
Hamburg und Behörde
für Gesundheit
und Verbraucherschutz

www.agfw-hamburg.de 

www.hamburg.de/demenz

15.9.2014
Uhrzeit: 11:00-14:00

Hamburg

"Eröffnungsveranstaltung 'Demenzfreundliche Stadt Hamburg' und Eröffnung der 'Aktionswoche Leben mit Demenz in Hamburg 2014'"

Podiumsdiskussionen

Moderation: Antje Holst (AGFW)

Musik: Chor Vergiss-mein-nicht der Alzheimer Gesellschaft Hamburg

Mitwirkung: Clowns im Einsatz

Betreuung von Menschen mit Demenz durch die "Angehörigenhilfe Demenz für Hamburg" ist möglich. Bitte rechtzeitige Anmeldung bei der Alzheimer Gesellschaft Hamburg (Tel.: 040 / 68 91 36 25)

Ort: Handwerkskammer Hamburg, Holstenwall 12, 20355 Hamburg

AGFW
(Arbeitsgemeinschaft
freie Wohlfahrtspflege)
Antje Holst
Burchardstraße 19
20095 Hamburg

Tel.: 040 / 23 68 65 57
Fax: 040 / 23 09 30

E-Mail:
lmd[at]agfw-hamburg.de

In Kooperation mit
Alzheimer Gesellschaft
Hamburg und Behörde
für Gesundheit
und Verbraucherschutz

www.agfw-hamburg.de 

www.hamburg.de/demenz

15.9.2014
Uhrzeit: 17:00-19:00

Hamburg

"Von Gefühlen eingeholt - Die Auswirkungen von Krieg, Flucht und Vertreibung bei Menschen mit Demenz"

Vortragsveranstaltung

Ort: Striepensaal, Striepenweg 40, 21147 Hamburg 

Alzheimer Gesellschaft
Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel: 040 / 68 91 36 25
Fax: 040 / 7 68 26 80 87

E-Mail: info[at]alzheimer-hamburg.de  

http://www.alzheimer-hamburg.de/agh/aktuelles/hamburger-aktionswoche-demenz.php

15.9+17.9.2014
Uhrzeit: 11:30-12:00

Hamburg

"Den Michel erleben"

Kirchenführung für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Ort: Hauptkirche St. Michaelis, Englische Planke, 20459 Hamburg

AGFW
(Arbeitsgemeinschaft
freie Wohlfahrtspflege)
Antje Holst
Burchardstraße 19
20095 Hamburg

Tel.: 040 / 23 68 65 57
Fax: 040 / 23 09 30

E-Mail:
lmd[at]agfw-hamburg.de

In Kooperation mit
Alzheimer Gesellschaft
Hamburg und Behörde
für Gesundheit
und Verbraucherschutz

www.agfw-hamburg.de 

www.hamburg.de/demenz

15.9-18.9.2014

Hamburg

"Orgelandacht in leichter Sprache"

Alle Orgeln des Michel erklingen, dazu Psalm 23 und eine kurze Auslegung in leichter Sprache

Ort: Hauptkirche St. Michaelis, Englische Planke, 20459 Hamburg

AGFW
(Arbeitsgemeinschaft
freie Wohlfahrtspflege)
Antje Holst
Burchardstraße 19
20095 Hamburg

Tel.: 040 / 23 68 65 57
Fax: 040 / 23 09 30

E-Mail:
lmd[at]agfw-hamburg.de

In Kooperation mit
Alzheimer Gesellschaft
Hamburg und Behörde
für Gesundheit
und Verbraucherschutz

www.agfw-hamburg.de 

www.hamburg.de/demenz

16.9.2014
Uhrzeit: 15:30-18:00

Hamburg

"Beschäftigung von Menschen mit Demenz"

Informationsveranstaltung für Angehörige

Ort: Jenfeld-Haus, Charlottenburger Straße 1, 22045 Hamburg

Alzheimer Gesellschaft
Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel: 040 / 68 91 36 25
Fax: 040 / 7 68 26 80 87

E-Mail: info[at]alzheimer-hamburg.de  

http://www.alzheimer-hamburg.de/agh/aktuelles/hamburger-aktionswoche-demenz.php

16.9.2014
Uhrzeit: 16:00-19:00

Hamburg

"Die Gruppe ist meine Kraftquelle"

Fachveranstaltung zum Thema "Demenz und Selbsthilfe" mit verschiedenen Referenten und Angehörigen aus Angehörigengruppen

Ort: Barmbek°Basch, Wohldorfer Straße 30, 22081 Hamburg

Alzheimer Gesellschaft
Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel: 040 / 68 91 36 25
Fax: 040 7 68 26 80 87

E-Mail: info[at]alzheimer-hamburg.de  

http://www.alzheimer-hamburg.de/agh/aktuelles/hamburger-aktionswoche-demenz.php

16.9.2014
Uhrzeit: 09:20-18:30

Hamburg

"Das Herz vergisst nicht – Dement im fremden Land"

Film : "Das Herz vergisst nicht" über das Leben mit Demenz in türkischstämmigen Familien

Vorträge zu:  "Demenz bei türkischen Mitbürgern in Deutschland" (Ümran Sema Seven, Universität Vechta), "Muttersprachliche Beratung" (Neriman Nihsah, Pflegestützpunkt Harburg), "Selbsthilfegruppen" (Anna Schaaf, KISS Hamburg), "Gönüllü – ehrenamtlicher Besuchsdienst für Menschen mit Demenz" (Rükiye Kuscu, SeniorPartner, Tülay Kahraman, Türkische Gemeinde)

Alle Vorträge bis 16:00 Uhr werden ins Türkische übersetzt!

Ab 17:00 Uhr: Empfang für 25 Jahre HAMBURGISCHE BRÜCKE – Beratungsstelle für ältere Menschen und ihre Angehörigen

Ort: Elisabeth Alten- und Pflegeheim, Kleiner Schäferkamp 43, 20357 Hamburg

AGFW
(Arbeitsgemeinschaft
freie Wohlfahrtspflege)
Antje Holst
Burchardstraße 19
20095 Hamburg

Tel.: 040 / 23 68 65 57
Fax: 040 / 23 09 30

E-Mail:
lmd[at]agfw-hamburg.de

In Kooperation mit
Alzheimer Gesellschaft
Hamburg und Behörde
für Gesundheit
und Verbraucherschutz

www.agfw-hamburg.de 

www.hamburg.de/demenz

16.9.2014
Uhrzeit: 16:00-20:00

Hamburg

"Hamburger Demenzgespräch 'dement = entmündigt?! – Fragen zur Selbstbestimmung'"

Infobörse: Konkrete Hilfen bei Demenz

Kurzfilm: "Zwei Zucker" von Thore Schwemann

Vorträge und Podiumsdiskussionen

Ort: Ökumenisches Forum Hafen City, Shanghaiallee 12, 20457 Hamburg

AGFW
(Arbeitsgemeinschaft
freie Wohlfahrtspflege)
Antje Holst
Burchardstraße 19
20095 Hamburg

Tel.: 040 / 23 68 65 57
Fax: 040 / 23 09 30

E-Mail:
lmd[at]agfw-hamburg.de

In Kooperation mit
Alzheimer Gesellschaft
Hamburg und Behörde
für Gesundheit
und Verbraucherschutz

www.agfw-hamburg.de 

www.hamburg.de/demenz

16.9.2014
Uhrzeit: 17:00-19:00

Hamburg

"Frontotemporale Demenz"

Vortragsveranstaltung
Dr. Martin Eichenlaub informiert und steht für Fragen zur Verfügung

Ort: Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V., Wandsbeker Allee 68, 22041 Hamburg

Alzheimer Gesellschaft
Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel: 040 / 68 91 36 25
Fax: 040 / 7 68 26 80 87

E-Mail: info[at]alzheimer-hamburg.de  

http://www.alzheimer-hamburg.de/agh/aktuelles/hamburger-aktionswoche-demenz.php

17.9.2014
Uhrzeit: 19:00-21:00

Kiel

"Suchtmittel als Ursache und Bewältigungsmittel von Demenz"

17. Kieler Alzheimer-Tage

Vortrag und Gespräch

Referent:
Dr. Jean Hermanns, Leitender Psychologe
der Suchtpsychiatrischen Abteilung
des Psychiatrischen Zentrums Rickling

Ort: Kunsthalle zu Kiel (der Christian-Albrechts-Universität), Vortragssaal, Düsternbrooker Weg 1, 24105 Kiel

Alzheimer Gesellschaft
Kiel e.V.
Gneisenaustr. 2
24105 Kiel

Tel: 04 31 / 7 05 51 91

E-Mail: info[at]alzheimer-kiel.de

www.alzheimer-kiel.de

17.9.2014
Uhrzeit: 16:30-18:30

Hamburg

"Neue Wohn-Pflege-Formen für Menschen mit Demenz in Hamburger Quartieren"

Informationsveranstaltung im Rahmen der Aktionswoche Demenz

Moderation: Mascha Stubenvoll, Hamburger Koordinationsstelle für Wohn-Pflege-Gemeinschaften

Ort: Bezirksamt Hamburg-Nord, Sitzungssaal, Kümmellstraße 7, 20249 Hamburg

Anmeldung erforderlich: Bis 8. September 2014

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Hamburger
Koordinationsstelle
für Wohn-Pflege-
Gemeinschaften
Sternstraße 106
20357 Hamburg

Tel: 040 / 43 29 42 - 32
Tel: 040 / 43 29 42 - 10

E-Mail: koordinationsstelle[at]stattbau-hamburg.de

www.stattbau-hamburg.de

 

 

17.9.2014
Uhrzeit: 14:00-19:00

Hamburg

"Demenz im Film – ein Kinonachmittag mit Filmen, Autorengesprächen und Begegnung"

Film: "Vergiss mein nicht. Wie meine Mutter ihr Gedächtnis verlor und ich meine Familie neu entdeckte" von David Sieveking und Gespräch mit dem Autor

Film: "Papa Schulz in der Osterstraße" von und mit Papa Schulz und Jochen Hanisch

Kurzfilm: "Notiz an mich" von Studierenden der Medienakademie Hamburg

Podiumsgespräch mit allen Beteiligten

Informationsbörse zum Thema Demenz

Ort: Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg

Teilnahmegebühr: 5 €

AGFW
(Arbeitsgemeinschaft
freie Wohlfahrtspflege)
Antje Holst
Burchardstraße 19
20095 Hamburg

Tel.: 040 / 23 68 65 57
Fax: 040 / 23 09 30

E-Mail:
lmd[at]agfw-hamburg.de

In Kooperation mit
Alzheimer Gesellschaft
Hamburg und Behörde
für Gesundheit
und Verbraucherschutz

www.agfw-hamburg.de 

www.hamburg.de/demenz

17.9.2014
Uhrzeit: 15:00

Bremen

"Gewusst wie: Grünes Erleben"

Mit Brigitta Wilmes

Ort: Jan-Reiners-Treff im Stiftungsdorf Hollergrund, Im Hollergrund 61, 28357 Bremen-Horn-Lehe

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Stiftungsdorf Hollergrund

17.9.2014
Uhrzeit: 16:30-18:30

Hamburg

"Wenn es zuhause nicht mehr geht… Neue Wohn-Pflegeformen für Menschen mit Demenz in Hamburger Quartieren"

Vorträge über ambulante Wohngemeinschaften und Wohngruppen in stationären Einrichtungen mit Praxisberichten

Film: "Man gibt hier keinen einfach ab…" zum Alltag in ambulant betreuten Wohngemeinschaften

Ort: Bezirksamt Hamburg Nord, Kümmelstraße 5, 20249 Hamburg

Anmeldung erforderlich: Bis 8. September 2014

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

AGFW
(Arbeitsgemeinschaft
freie Wohlfahrtspflege)
Antje Holst
Burchardstraße 19
20095 Hamburg

Tel.: 040 / 23 68 65 57
Fax: 040 / 23 09 30

E-Mail:
lmd[at]agfw-hamburg.de

In Kooperation mit
Alzheimer Gesellschaft
Hamburg und Behörde
für Gesundheit
und Verbraucherschutz

www.agfw-hamburg.de 

www.hamburg.de/demenz

17.9.2014
Uhrzeit: 19:30-21:30

Hamburg

"Das 4. Lebensalter – Demenz ist keine Krankheit"

Buchpräsentation und Gespräch mit Prof. Dr. Dr. Reimer Gronemeyer

Ort: Bücherhallen Hamburg, Zentralbibliothek, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg

AGFW
(Arbeitsgemeinschaft
freie Wohlfahrtspflege)
Antje Holst
Burchardstraße 19
20095 Hamburg

Tel.: 040 / 23 68 65 57
Fax: 040 / 23 09 30

E-Mail:
lmd[at]agfw-hamburg.de

In Kooperation mit
Alzheimer Gesellschaft
Hamburg und Behörde
für Gesundheit
und Verbraucherschutz

www.agfw-hamburg.de 

www.hamburg.de/demenz

18.9.2014
Uhrzeit: 17:00-19:00

Hamburg

"Pflege kann nur gelingen, wenn es dem Pflegenden gut geht"

Vortragsveranstaltung

Ort: Gemeinderaum der Kirche St. Gertrud, Immenhof 8a, 22087 Hamburg

Alzheimer Gesellschaft
Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel: 040 / 68 91 36 25
Fax: 040 / 7 68 26 80 87

E-Mail: info[at]alzheimer-hamburg.de  

http://www.alzheimer-hamburg.de/agh/aktuelles/hamburger-aktionswoche-demenz.php

18.9.2014
Uhrzeit: 10:00-16:00

Hamburg

"Demenz – Information und persönliche Beratung"

Informationsveranstaltung

Ort: Markt-Apotheke Poppenbüttel, Hauptstraße 1, 22399 Hamburg

Alzheimer Gesellschaft
Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel: 040 / 68 91 36 25
Fax: 040 / 7 68 26 80 87

E-Mail: info[at]alzheimer-hamburg.de  

http://www.alzheimer-hamburg.de/agh/aktuelles/hamburger-aktionswoche-demenz.php

19.9.2014
Uhrzeit: 19:00

Hamburg

"Musik und Lesung anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Alzheimer Gesellschaft Hamburg"

Ort: Simon Petrus Kirche Poppenbüttel, Harksheider Straße 156, 22399 Hamburg

Alzheimer Gesellschaft
Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel: 040 / 68 91 36 25
Fax: 040 / 7 68 26 80 87

E-Mail: info[at]alzheimer-hamburg.de  

http://www.alzheimer-hamburg.de/agh/aktuelles/hamburger-aktionswoche-demenz.php

19.9.2014
Uhrzeit: 10:00-15:30

Kiel

"Vom Nachgeben und vom Ton angeben in der Begleitung von Menschen mit Demenz"

17. Kieler Alzheimer-Tage

Seminar

Leiterinnen: Rita Erlemann, Diplom-Psychologin
AWO Beratungsstelle Demenz und Pflege und
Dr. med. Silke Kraus, Fachärztin für Psychiatrie
und Psychotherapie

Ort: AWO Bürgertreff Räucherei, Preetzer Straße 35, 24143 Kiel

Anmeldung erforderlich: Bis 16. September 2014

Teilnahmegebühr: 50 €

Alzheimer Gesellschaft
Kiel e.V.
Gneisenaustr. 2
24105 Kiel

Tel: 04 31 / 7 05 51 91

E-Mail: info[at]alzheimer-kiel.de

www.alzheimer-kiel.de

Anmeldung:
Tel.: 04 31 / 775 70 - 44

19.9.2014
Uhrzeit: 10:00-13:00

Hamburg

"Demenz – Fachärzte beantworten Ihre Fragen am Alzheimer-Telefon Hamburg"

Telefon: 040 / 47 25 36

 

 

Alzheimer Gesellschaft
Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel: 040 / 68 91 36 25
Fax: 040 / 7 68 26 80 87

E-Mail: info[at]alzheimer-hamburg.de  

http://www.alzheimer-hamburg.de/agh/aktuelles/hamburger-aktionswoche-demenz.php

20.9+21.9.2014
Uhrzeit: 14:00

Flensburg

"Vergiss mein nicht"

Filmvorführung

Ort: Kino 51 Stufen, Friedrich-Ebert-Straße 7, 24937 Flensburg

Alzheimer Gesellschaft
Flensburg und
Umgebung e.V.
Wrangelstr. 18 
24939 Flensburg

Tel.: 01 60 / 48 29 093

E-Mail:
info[at]alzheimer-flensburg.de

http://www.alzheimer-flensburg.de

21.9.2014
Uhrzeit: 15:00-17:30

Kiel

"Musikalischer Ausklang"

Welt-Alzheimertag

17. Kieler Alzheimer-Tage

Herbstfest

Ort: Gemeindesaal der Michaeliskirche, Schleswiger Straße 52, 24113 Kiel-Hassee

Anmeldung erforderlich: Bis 16. September

Alzheimer Gesellschaft
Kiel e.V.
Gneisenaustr. 2
24105 Kiel

Tel: 04 31 / 7 05 51 91

E-Mail: info[at]alzheimer-kiel.de

www.alzheimer-kiel.de

Anmeldung:
Tel.: 04 31 / 705 51 91

21.9.2014
Uhrzeit: 14:00-17:00

Oldenburg

"Demenz & Kultur"

Lesung mit U. Bergeest, anschließend gemütliches Beisammensein bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen

Ort: Kulturetage Oldenburg, Bahnhofstr. 11, 26122 Oldenburg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Oldenburg e.V.
c/o BeKos
Lindenstr. 12a
26123 Oldenburg

Tel: 04 41 / 9 26 69 39

E-Mail: info[at]alzheimer-oldenburg.de 

www.alzheimer-oldenburg.de

21.9.2014
Uhrzeit: 10:00

Hamburg

"Abschlussgottesdienst der Aktionswoche für Menschen mit Demenz und Angehörige"

mit Hauptpastorin Astrid Kleist und Tobias Götting

Ort: Hauptkirche St. Jacobi, Jakobikirchhof 22, 20095 Hamburg

Alzheimer Gesellschaft
Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel: 040 / 68 91 36 25
Fax: 040 / 7 68 26 80 87

E-Mail: info[at]alzheimer-hamburg.de  

http://www.alzheimer-hamburg.de/agh/aktuelles/hamburger-aktionswoche-demenz.php

21.9.2014
Uhrzeit: 14:00-15:00

Hamburg

"Abschlussveranstaltung der Aktionswoche Demenz"

mit dem Hamburger Polizeiorchester

Ort:  Planten un Blomen, St. Petersburger Straße 22, 20355 Hamburg

Alzheimer Gesellschaft
Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel: 040 / 68 91 36 25
Fax: 040 / 7 68 26 80 87

E-Mail: info[at]alzheimer-hamburg.de  

http://www.alzheimer-hamburg.de/agh/aktuelles/hamburger-aktionswoche-demenz.php

23.9.2014
Uhrzeit: 19:00-21:00

Oldenburg

"Demenzversorgung in Heimen - Jeder kann etwas tun"

Fishbowl-Veranstaltung (Podiumsgespräch, bei dem zwei Plätze frei bleiben für wechselnde Teilnehmer)
Moderation: Regine Harms, unsere Experten sind: Herr Can Bahar (Pflegeberater) Herr Friedrich Mohn (Heimleiter), Frau Doortje Cramer-Schaarnagl (Angehörige) 

Ort: Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, 26121 Oldenburg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Oldenburg e.V.
c/o BeKos
Lindenstr. 12a
26123 Oldenburg

Tel: 04 41 / 9 26 69 39

E-Mail: info[at]alzheimer-oldenburg.de 

www.alzheimer-oldenburg.de

25.9.2014
Uhrzeit: 19:00-21:00

Oldenburg

"Fachpflege Demenz - Was ist das? Worauf muss man achten bei der Heimplatzsuche?"

Vortrag von Frau Waltraud Fasel (Leiterin einer gerontopsychiatrischen Facheinrichtung)
mit anschließender Diskussion

Ort: Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3, 26121 Oldenburg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Oldenburg e.V.
c/o BeKos
Lindenstr. 12a
26123 Oldenburg

Tel: 04 41 / 9 26 69 39

E-Mail: info[at]alzheimer-oldenburg.de 

www.alzheimer-oldenburg.de

25.9-27.9.2014

Kiel und Norderstedt

"Studienreise mit dem Schwerpunkt 'Demenz in der Kommune' nach NRW"

vier ausgewählte Angebote zum Thema "Demenzfreundliche Kommune"

Vorgestellt werden das "Demenz-Servicezentrum für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte" in Gelsenkirchen, das "Demenz-Servicezentrum Region Köln und das südliche Rheinland" mit diversen Projekten, die Kunstführungen "dementia+art" im Wallraf-Richartz-Museum in Köln und das Projekt "Demenz Arnsberg".

Der Reisebus startet am 25.9. in Kiel und Norderstedt und fährt diese Orte auch bei der Rückkehr am 27.9. wieder an.

Anmeldung erforderlich: Bis 28. Juli 2014

Kompetenzzentrum
Demenz
Alzheimer Gesellschaft
Schleswig-Holstein e.V.
Alter Kirchenweg 33-41
22844 Norderstedt

Tel: 040 / 60 92 64 20
Fax: 040 / 30 85 79 86

E-Mail: info[at]demenz-sh.de 

http://www.demenz-sh.de/index.php/demenzfreundliche-kommune.html

 

 

26.9.2014
Uhrzeit: 9:00-16:15

Husum

"Kommunikation im späten Stadium"

Basale Kontaktaufnahme - Interaktion mit Körper und Stimme

Kompetenzzentrum Demenz: Fortbildung 24
Referent: Frank Riehl, Fachkrankenpflege für Intensivpflege, Kursleiter für Basle Stimulation

Ort: Mehrgenerationenhaus / Evangelische Familienbildungsstätte, Diakonisches Werk Husum gGmbH, Woldsenstr. 45-47, 25813 Husum

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 90 € / 50 € (für Ehrenamtliche)

Kompetenzzentrum Demenz
Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V.
Alter Kirchenweg 33-41
22844 Norderstedt

Tel: 040 / 60 92 64 20
Fax: 040 / 30 85 79 86

E-Mail: info[at]demenz-sh.de  
http://www.demenz-sh.de/index.php/termine-und-veranstaltungen.htm

26.9.2014
Uhrzeit: 15:00

Ferienwill

"Tanzcafé"

mit Kaffeegedeck und Musik von Sonja und Frank

Ort: Freienwill-Krug, Holm 1, 24991 Freienwill

Teilnahmegebühr: 6,50 €

Alzheimer Gesellschaft
Flensburg und
Umgebung e.V.
Wrangelstr. 18 
24939 Flensburg

Tel.: 01 60 / 48 29 093

E-Mail:
info[at]alzheimer-flensburg.de

http://www.alzheimer-flensburg.de

27.9.2014
Uhrzeit: 11:00-15:00

Buchholz

"Aussteller zum Thema Demenz"

Vorträge und Informationen

1000 Lichter anzünden auf dem Rathausplatz Buchholz um 19:00 Uhr

Ort: Empore Buchholz, Breite Straße 10, 21244 Buchholz in der Nordheide

Empore Buchholz

27.9.2014

Bad Zwischenahn

"Aktionstag Demenz - Versorgungsbedingungen aus ärztlicher Sicht, medizinische und soziale Therapiemöglichkeiten"

Veranstaltung der gerontopsychiatrischen Institutsambulanz

Die Alzheimer Gesellschaft Oldenburg ist dort mit einem Informationstisch vertreten.

Ort: Karl-Jaspers-Klinik, Hermann-Ehlers-Str. 7, 261260 Bad Zwischenahn

Gerontopsychiatrischen
Institutsambulanz
Herrmann-Ehlers-Straße 7
26160 Bad Zwischenahn

Tel.: 04 41 / 96 15 - 0
Fax: 04 41 / 96 14 48

E-Mail: info[at]karl-jaspers-klinik.de

http://www.kjk.de

30.9.2014
Uhrzeit: 16:30

Glücksburg (Ostsee)

"Fragestunde Demenz"

Ort: Schloßsee Senioren Residenz Glücksburg, Am Schloßsee 5, 24960 Glücksburg (Ostsee)

Alzheimer Gesellschaft
Flensburg und
Umgebung e.V.
Wrangelstr. 18 
24939 Flensburg

Tel.: 01 60 / 48 29 093

E-Mail:
info[at]alzheimer-flensburg.de

http://www.alzheimer-flensburg.de

8.10.2014
Uhrzeit: 15:00

Bremen

"Gewusst wie: Biografisches Arbeiten"

Ort: Jan-Reiners-Treff im Stiftungsdorf Hollergrund, Im Hollergrund 61, 28357 Bremen-Horn-Lehe

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Stiftungsdorf Hollergrund

10.10.2014
Uhrzeit: 13:00-17:00

Norderstedt

"Mund-/Zahngesundheit bei Menschen mit Demenz"

Kompetenzzentrum Demenz: Fortbildung 25

Referentinnen: Claudia Ramm, Zahnärztin, und Maren Kropf-Nimtz, Zahnmedizinische Fachassistentin

Ort: Kompetenzzentrum Demenz, Alter Kirchenweg 33-41, 22844 Norderstedt

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 55 € / 30 € (für Ehrenamtliche)

Kompetenzzentrum Demenz
Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V.
Alter Kirchenweg 33-41
22844 Norderstedt

Tel: 040 / 60 92 64 20
Fax: 040 / 30 85 79 86

E-Mail: info[at]demenz-sh.de  
http://www.demenz-sh.de/index.php/termine-und-veranstaltungen.html

22.10.2014
Uhrzeit: 14:00-17:00

Eutin

"Demenz, Depression und Delir"

Kompetenzzentrum Demenz: Fortbildung 26
Referent: Jens Reinders, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie

Ort: Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin, Plöner Str. 12, 23701 Eutin

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 45 € / 25 € (für Ehrenamtliche)

Kompetenzzentrum Demenz
Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V.
Alter Kirchenweg 33-41
22844 Norderstedt

Tel: 040 / 60 92 64 20
Fax: 040 / 30 85 79 86

E-Mail: info[at]demenz-sh.de 
http://www.demenz-sh.de/index.php/termine-und-veranstaltungen.html

30.10.2014
Uhrzeit: 09:30-17:00

Lübeck

"6. Norddeutscher Wohn-Pflege-Tag: Wohnvielfalt im Alter - Gemeinsam geht was! Im Quartier zum WIR"

Fachtag

Foren

Diskussionen

"Wohnvielfalt im Alter - Gemeinsam geht was! Im Quartier zum WIR" lautet der Titel der ganztägigen Veranstaltung und wird sich mit innovativen Wohnmöglichkeiten im Alter, auch bei Pflege- und Betreuungsbedarf beschäftigen. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Berücksichtigung des Quartieransatzes gelegt.

Ort: Media Docks, Willy-Brandt-Allee 31, 23554 Lübeck

Anmeldung erforderlich: Bis 6. Oktober 2014

Hamburger
Koordinationsstelle
für Wohn-Pflege-
Gemeinschaften
in Kooperation mit dem
Kompetenzzentrum
Demenz und der
Koordinationsstelle
für innovative
Wohn- und Pflegeformen
im Alter (KIWA)
im Ministerium für
Soziales, Gesundheit,
Familie und Gleichstellung
des Landes
Schleswig-Holstein
Irene Fuhrmann
Adolf-Westpfahl-Str. 4
24143 Kiel

Tel: 04 31 / 9 88 54 63

E-Mail: post[at]kiwa-sh.de 

http://www.kiwa-sh.de/

STATTBAU HAMBURG
Stadtentwicklungs-
gesellschaft mbH
Sternstraße 106
20357 Hamburg

Tel. : 040 / 43 29 42 - 32 
Fax: 040 / 43 29 42 - 10

E-Mail: koordinationsstelle[at]stattbau-hamburg.de

www.stattbau-hamburg.de

AWO Schleswig-Holstein
gGmbH
z. Hd. Anja Abel
Sibeliusweg 4
24109 Kiel

Fax: 0431/5114- 559

E-Mail: anja.abel[at]awo-sh.de

24.11.2014
Uhrzeit: 10:00-15:30

Wahlstedt

"10-Minuten-Aktivierung"

Kompetenzzentrum Demenz: Fortbildung 29
Referentinnen: Silke Ehrlich, Ergotherapeutin, und Anne Jakobs, Ergotherapeutin, Casemanagerin und Teamerin für Integrative Validation

Ort: Paul-Gerhardt-Haus, Pflege und Betreuung, Waldstr. 5-7, 23812 Wahlstedt

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 75 € / 40 € für Ehrenamtliche

Kompetenzzentrum Demenz
Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V.
Alter Kirchenweg 33-41
22844 Norderstedt

Tel: 040 / 60 92 64 20
Fax: 040 / 30 85 79 86

E-Mail: info[at]demenz-sh.de  
http://www.demenz-sh.de/index.php/termine-und-veranstaltungen.html

PLZ-Bereich 3

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

4.8.2014
Uhrzeit: 15:00-19:00

Hannover

"Ideenproduktion"

Aufbau von "Lokalen Allianzen"

Ort: Welt-Café, Vortragssaal des Fachinstituts der Henriettenstiftung, Emmy-Dankwerts Straße 3, 30559 Hannover

Anmeldung erforderlich: Ja

Kommunaler
Seniorenservice Hannover (KSH)

Tel.: 05 11 / 16 84 23 45
oder: 05 11 / 16 84 14 64
Fax: 05 11 / 16 84 08 82

E-Mail: 57-Infothek[at]Hannover-Stadt.de

 

10.9.2014
Uhrzeit: 14:30-17:00

Holzhausen (Dautphetal)

"Demenz – jede/r kann etwas tun"

Tanzcafé mit Live-Musik und Gästen

Ort: Kulturscheune in Holzhausen/Dautphetal, Am Bergwasser 4, 35232 Dautphetal

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Marburg-Biedenkopf e.V.
Am Grün 16
35037 Marburg

Tel.: 0 64 21 / 69 03 93
Fax: 0 64 21 / 69 04 31

E-Mail:
info[at]alzheimer-mr.de

http://www.alzheimer-mr.de

 

 

12.9.2014
Uhrzeit: 14:00-18:00

Marburg

"Demenz – jede/r kann etwas tun: Demenz und Bewegung"

Grußwort von Landrätin Fründt und Oberbürgermeister Vaupel sowie weitere Vorträge

Ort: Beratungszentrum mit integriertem Pflegestützpunkt (BiP), Am Grün 16, 35037 Marburg

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Marburg-Biedenkopf e.V.
Am Grün 16
35037 Marburg

Tel.: 0 64 21 / 69 03 93
Fax: 0 64 21 / 69 04 31

E-Mail:
info[at]alzheimer-mr.de

http://www.alzheimer-mr.de

18.9.2014
Uhrzeit: 18:00

Marburg

"Demenz – jede/r kann etwas tun: Demenz und rechtliche Betreuung"

Vortragsabend mit Vorstandsmitglied Dr. Lell

Ort: Beratungszentrum mit integriertem Pflegestützpunkt (BiP), Am Grün 16, 35037 Marburg

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Marburg-Biedenkopf e.V.
Am Grün 16
35037 Marburg

Tel.: 0 64 21 / 69 03 93
Fax: 0 64 21 / 69 04 31

E-Mail:
info[at]alzheimer-mr.de

http://www.alzheimer-mr.de

in Kooperation
mit dem
Marburger Verein
für Selbstbestimmung
und Betreuung

18.9.2014

Magdeburg

"Mit Dementen für Demente"

Gemeinsame Veranstaltung vom Alten- und Service-Zentrum Sudenburg, Seniorenheimen, Alzheimer Gesellschaft "Mit Dementen für Demente"

mit verschiedenen Höhepunkten, wie Auftritt eines Chors, gemeinsames Singen, Kegeln u. ä.

Mitarbeit in der Demenzinitiave der Stadt Magdeburg, Unterstützung bei entsprechender Veranstaltung

Mitarbeit im Demenznetzwerk Salzlandkreis, Unterstützung in Schönebeck und Staßfurt

Außerdem:

Fotoprojekt "Leben mit Demenz"

Begleitung von Dementen und Angehörigen  in der Häuslichkeit, Tagesbetreuung, Dementen-WG und in Seniorenheimen

Zusammenarbeit: Alzheimer Gesellschaft und Alten- und Service-Zentrum

Fotoausstellung soll in verschiedenen sozialen Einrichtungen gezeigt werden

Alzheimergesellschaft
Sachsen-Anhalt e.V.
Am Denkmal 5
39110 Magdeburg

Tel.: 03 91 / 25 89 060
Fax: 03 91 / 25  89 061

E-Mail: info[at]alzheimergesellschaft-md.de

www.alzheimergesellschaft-md.de

18.9-4.12.2014
Uhrzeit: 00:00-00:00

Lemgo

"EduKation – Ein Schulungsangebot für Angehörige von Menschen mit einer Demenzerkrankung"

Schulung

Referentin: Gerlinde Ehlers-Streit (Krankenschwester, Pflegesachverständige, Gesundheitspädagogin)

Zielgruppe: Angehörige von demenzkranken Menschen

10 Termine á 120 Minuten in der Zeit vom 18.September bis 4.Dezember 2014, jeweils donnerstags 18-20 Uhr

Ort: Gemeindehaus der Kirchengemeinde St. Pauli Lemgo, Echternstr. 20, 32657 Lemgo

Teilnehmerzahl ist begrenzt

Voraussetzung für die Teilnahme: Diagnose Demenz eines Angehörigen

Anmeldung erforderlich: Bis 3. September 2014

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Mehrgenerationenhaus
Echternstr. 12
32657 Lemgo

Tel.: 0 52 61 / 66 89 29

E-Mail: netz[at]st-pauli-lemgo.de

www.mehrgenerationenhaus-lemgo.de

20.9.2014
Uhrzeit: 09:30-17:30

Minden

"Was geht! Sport, Bewegung und Demenz"

Fachtagung

Workshops

Ort: Begegnungsstätte E-Werk -Diakonie, Hermannstraße 21a, 32423 Minden

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Ganztag (incl. Mittagsimbiss) 49 €; Vormittag (o. Mittagsimbiss) 19 €; Nachmittag (o. Mittagsimbiss) 29 €

Leben mit Demenz
– Alzheimergesellschaft
Kreis
Minden-Lübbecke e.V.
Goethestr. 42
32427 Minden

Tel.: 05 71 / 97 42 969
Tel.: 05 71 / 6 48 35 46
Fax: 05 71 / 6 48 35 47
Mobil: 01 70 / 7 98 52 89

E-Mail: schilling[at]leben-mit-demenz.info

www.leben-mit-demenz.info

www.ksb-ml.de

20.9.2014
Uhrzeit: 10:00

Herzberg am Harz

"12. Demenztag"

Aktuelles über Diagnose und Therapie der Demenzen

Hauptreferent: Prof. Dr. Jens Wiltfang, Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Göttingen

Ort: HELIOS Klinik Herzberg/Osterode, Dr.-Frössel-Allee, 37412 Herzberg

Alzheimer Gesellschaft Region Harz e.V.
Geschäftsstelle Wieda
Harzstraße 47
37447 Wieda/Harz

Tel.: 05 586 / 80 06 17
Fax: 05 586 / 80 06 20

E-Mail:
mail[at]demharz.de

http://www.demharz.de/

 

 

21.9.2014
Uhrzeit: 15:00

Marburg

"Demenz - Leben ohne Gestern"

Tanzprojekt der Tanz-Etage-Korbach

Ort: Kulturladen KFZ e.V., Schulstraße 6, 35037 Marburg

im Anschluss "Get Together" bei Kaffee und Kuchen

Ort: Beratungszentrum mit integriertem Pflegestützpunkt (BiP), Am Grün 16, 35037 Marburg

Achtung: Autofreier Sonntag im Marburger Biegenviertel, mit Umleitungen ist zu rechnen!

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Marburg-Biedenkopf e.V.
Am Grün 16
35037 Marburg

Tel.: 0 64 21 / 69 03 93
Fax: 0 64 21 / 69 04 31

E-Mail:
info[at]alzheimer-mr.de

http://www.alzheimer-mr.de

21.9.2014
Uhrzeit: 10:00

Holzhausen (Dautphetal)

"Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz"

Ort: Ev. Auferstehungskirche Dautphetal-Holzhausen, Kirchstraße, 35232 Holzhausen (Dautphetal)

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Marburg-Biedenkopf e.V.
Am Grün 16
35037 Marburg

Tel.: 0 64 21 / 69 03 93
Fax: 0 64 21 / 69 04 31

E-Mail:
info[at]alzheimer-mr.de

http://www.alzheimer-mr.de

21.9.2014
Uhrzeit: 10:30

Braunschweig

"Gottesdienst mit anschließenden Frühstück"

mit Pfarrer Werner Busch

Ort: Gemeindesaal  in der St. Katharinen Kirche (Hagenmarkt), An der Katharinenkirche 4, 38100 Braunschweig

Alzheimer Gesellschaft
Braunschweig e.V.
Tel: 05 31 / 2 56 57 0

E-Mail: Sven.Darfschlag[at]ambet.de

oder gertrud.terhuerne[at]ambet.de

26.9.2014
Uhrzeit: 08:30-14:00

Marsberg

"Demenz - jeder kann etwas tun"

Öffentliche Informationsveranstaltung mit vielfältigen Workshopangeboten

Ort: Großer Saal der LWL-Klinik Marsberg, Weist 45, 34431 Marsberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Alzheimer Gesellschaft
Hochsauerlandkreis e.V.
An der Lied 1
57392 Bad Fredeburg

Tel.: 02 974 / 67 95

E-Mail: Petra-Vollmers-Frevel[at]t-online.de

http://www.alzheimer-hsk.de

 


7.10.2014
Uhrzeit: 16:00

Wolfsburg

"In Liebe und Wut – wahre Superhelden geben nicht auf!"

Vortrag von Margot Unbescheid, Autorin und Referentin für Alzheimer-Demenz

Ort: HilDe - Hilfen bei Demenz, Paritätische Sozialstation Wolfsburg, Bartlebensring 51, 38448 Wolfsburg

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

HilDe - Hilfen bei Demenz
Paritätische Sozialstation Wolfsburg

Manuela Patricny

E-Mail: manuela.Patricny[at]paritaetischer.de

8.10-9.10.2014

Hannover

"Ethik und Erzählung - Theologische Perspektiven in der Medizinethik"

Tagung 

Ort: Hanns-Lilje-Haus, Knochenhauerstraße 33, 30159 Hannover

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 90 € (inkl. Verpflegung)

Zentrum für
Gesundheitsethik
an der Ev. Akademie
Loccum (ZfG)
Knochenhauerstraße 33
30159 Hannover

Tel: 05 11 / 12 41- 49 6
Fax: 05 11 / 12 41- 49 7

E-Mail: zfg[at]evlka.de  

http://www.zfg-hannover.de/programme/tagungen/erzaehlung

in Kooperation mit dem
Institut für Theologie
und Religionswissenschaft
an der Leibniz-Universität Hannover

www.ithrw.uni-hannover.de

8.10.2014
Uhrzeit: 16:30

Helmstedt

"...tja und dann gehören die Beine in die Hose und nicht die Arme"

Vortrag von Margot Unbescheid

Autorin und Referentin für Alzheimer Demenz

Ort: Paritätischer Helmstedt, Schuhstr. 28, 38350 Helmstedt

Anmeldung erforderlich: Ja

HilDe- Hilfen bei Demenz
Paritätischer
Wohlfahrtsverband
Helmstedt
Martina Weisig
Paritätischer Helmstedt
Schuhstr. 28
38350 Helmstedt

E-Mail: martina.weisig[at]paritaetischer.de

9.10.2014
Uhrzeit: 17:30

Hildesheim

"Er ging, während er noch da war – Abschied bei Demenz"

Vortrag: Margot Unbescheid, Autorin und Referentin für Alzheimer Demenz

Ort: Großer Sitzungssaal des Kreishauses, Bischof-Janssen-Str. 31, 31141 Hildesheim

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Hildesheim
Hammersteinstraße 7
31137 Hildesheim

Tel.: 0 51 21 / 75 97 530 (mit Anrufbeantworter)
0 51 21 / 693 - 163
(zu den Bürozeiten)

E-Mail: kontakt[at]alzheimer-hildesheim.de

http://www.alzheimer-hildesheim.de

PLZ-Bereich 4

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

6.8-3.9.2014
Uhrzeit: 15:30-17:00

Grevenbroich

"Leben mit Demenz - Seminar"

In fünf Einheiten à 90 Minuten informiert diese Seminarreihe über:

- Medizinische Aspekte der Demenz

- Umgang mit „herausforderndem Verhalten“

- Gelingende Kommunikation mit dem Betroffenen

- Möglichkeiten der Beschäftigung

- Rechtliche und finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten

- Entlastungsangebote für Angehörige

- Selbstpflege und Achtsamkeit

Ort: Ev. Kirche, Novesiastr. 2, 41564 Kaarst-Büttgen

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Grevenbroich e.V. Familienbildungswerk

Dipl. Soz. Päd.
Anja Peltzer
Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

Tel.: 02 181 / 65 00 24
Fax: 02 181/ 65 00 36

E-Mail: a.peltzer[at]drk-grevenbroich.de

13.8.2014
Uhrzeit: 13:00-14:30

Grevenbroich

"Umgang mit aggressiven/herausfordernden Verhaltensweisen"

Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, können im Verlauf der Erkrankung aggressiv oder auch gewalttätig werden. Es können alte, negative Verhaltensweisen wieder auftreten.

Das kann u.a. daran liegen, dass Handlungen und Situationen nicht mehr verstanden werden. Die Betroffenen finden sich in ihrer Umgebung nicht mehr zurecht und können Wünsche und Bedürfnisse immer weniger kommunizieren. Krankheitsbedingt können Handlungsimpulse nicht mehr gesteuert werden. Dies führt dazu, dass die Handlung unreflektiert ausgeführt wird. Alte Familienkonflikte können wieder an die Oberfläche treten und für Zündstoff sorgen.

Was ist hilfreich, um Konflikte im Vorfeld zu vermeiden oder ggfs. deeskalierend in der Situation zu wirken?

Wie kann man sich selbst schützen, wenn man Opfer aggressiver Handlungen wird? Welche Hilfen gibt es?

Ort: DRK-Kreisverband Grevenbroich e.V., Am Flutgraben 63, 41515 Grevenbroich

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Grevenbroich e.V. Familienbildungswerk

Dipl. Soz. Päd.
Anja Peltzer
Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

Tel.: 02 181 / 65 00 24
Fax: 02 181/ 65 00 36

E-Mail: a.peltzer[at]drk-grevenbroich.de

19.8.2014
Uhrzeit: 16:00-17.30

Grevenbroich

"Wo geht´s denn hier nach Königsberg? Wie Kriegserfahrungen heute nachwirken und was hilft"

Zwei von drei Menschen über 75 haben im 2. Weltkrieg und der unmittelbaren Nachkriegszeit traumatische Erfahrungen erlebt, die bis in die Gegenwart Auswirkungen haben. Diese Traumafolgen sind unsichtbare Regisseure hinter dem Verhalten alter Menschen, das unerklärlich scheint.

Deswegen ist es notwendig, in der Altenhilfe von den kriegstraumatischen Erfahrungen und ihren Auswirkungen zu wissen und zu lernen, wie man praktisch damit umgehen kann.

Ort: DRK-Kreisverband Grevenbroich e.V., Am Flutgraben 63, 41515 Grevenbroich

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Grevenbroich e.V. Familienbildungswerk

Dipl. Soz. Päd.
Anja Peltzer
Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

Tel.: 02 181 / 65 00 24
Fax: 02 181/ 65 00 36

E-Mail: a.peltzer[at]drk-grevenbroich.de

22.8.2014
Uhrzeit: 15:00-18:00

Nottuln

Abschlussveranstaltung im Rahmen des Projekts Demenz "Achtsame Kommune - Nottuln orientiert sich"

mit Fachvortrag: "Auf dem Weg zu einer altersfreundlichen Kultur. Potenziale verwirklichen, Verletzlichkeit annehmen"
Referentin: Dr. Stefanie Oberfeld

Ausstellung mit Bildern, gemal von Menschen mit Demenz

Platzkonzert der Blasmusikvereinigung Nottuln

Ort: Bürgerzentrum Bürgerzentrum Schulze Frenking, Schulze Frenkings Hof 40, 48301 Nottuln-Appelhülsen

Teilnahmegebühr: kostenlos

Alzheimer Gesellschaft Kreis Coesfeld e.V.
c/o Klinik am Schlossgarten GmbH Dülmen
Am Schlossgarten 10
48249 Dülmen

Tel: 025 94 / 92 01

E-Mail: beratungsstelle@kas-duelmen.de

1.9-2.9.2014
Uhrzeit: 10:30-16:00

Wuppertal

"Vielfalt. Verständnis. Veränderung."

Das Forum Seniorenarbeit lädt ein zur 3. Herbstakademie

Workshops

Ort: Tagungszentrum "Auf dem Heiligen Berg", Missionsstr. 9, 42285 Wuppertal

Anmeldung erforderlich: Bis 31. Juli 2014

Teilnahmegebühr: 50 €

Kuratorium Deutsche
Altershilfe
Wilhelmine-Lübke-Stiftung e.V.
Forum Seniorenarbeit NRW
An der Pauluskirche 3
50677 Köln

Tel.: 02 21 / 93 18 47 0
Fax: 02 21/93 18 47 6

E-Mail: info[at]kda.de

http://www.forum-seniorenarbeit.de/weitere_Angebote/Herbstakademie/3_Herbstakademie_2014/

 

 

5.9., 11.9., 19.9. und 26.9.2014
Uhrzeit: 9:00-16:00

Dülmen

Multiplikator/innenschulung KIDZELN

Schulung für Mitarbeiter/innen in Kitas, Kigas, Familienzentren, Betreuungskräfte in Senioreneinrichtungen und bürgerschaftlich Engagierte, die Kinder im Kindergartenalter an das Thema demenz heranführen wollen

Ort: Familienbildungsstätte Dülmen, Kirchgasse 2, 48249 Dülmen

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 320 €

Familienbildungsstätte Dülmen Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat CoesfeldMehrgenerationenhaus DülmenKirchgasse 248249 Dülmen

Tel:  025 94 / 94 30 - 0
Fax: 025 94 / 94 30 - 20

E-Mail  :  fbs-duelmen[at]bistum-muenster.de

http://www.fbs-duelmen.de/index.php?cat_id=8408&myELEMENT=69271&knr=O2241-261&title=KIDZELN %20-%20Kindern%20Demenz%20erkl%C3%A4ren

8.9.2014
Uhrzeit: 19:00-20:30

Neuss

"Wenn die Scheibe Wurst zum Brillentuch wird – Ein wohlwollender Blick auf Menschen mit Demenz"

Vortragsabend mit anschließender Diskussion mit Autor Erich Schützendorf

Ort: Volkshochschule im Romaneum, Brückstr. 1, 41460 Neuss, Erdgeschoss, Raum E. 131

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Kreis Neuss/Nordrhein e.V.
Mohnstraße 48
41466 Neuss

Tel.: 02 131 / 22 21 10
Fax.: 02 131 / 29 17 51

E-Mail: alzheimer-neuss[at]t-online.de

www.alzheimer-neuss.de

13.9.2014
Uhrzeit: 10:00-13:00

Neuss

"Runder Tisch Demenz Neuss"

Infostand

Informationen zum Thema Demenz durch unterschiedliche Akteure

Ort: Neusser Marktplatz, 41460 Neuss

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Kreis Neuss/Nordrhein e.V.
Mohnstraße 48
41466 Neuss

Tel.: 02 131 / 22 21 10
Fax.: 02 131 / 29 17 51

E-Mail: alzheimer-neuss[at]t-online.de

www.alzheimer-neuss.de

15.9.2014
Uhrzeit: 19:30-20:30

Dormagen

"Wenn die Scheibe Wurst zum Brillentuch wird – Ein wohlwollender Blick auf Menschen mit Demenz"

Vortragsabend mit anschließender Diskussion mit Autor Erich Schützendorf

Ort: Stadtbücherei Dormagen,  Marktplatz 1, 41539 Dormagen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Kreis Neuss/Nordrhein e.V.
Mohnstraße 48
41466 Neuss

Tel.: 02 131 / 22 21 10
Fax.: 02 131 / 29 17 51

E-Mail: alzheimer-neuss[at]t-online.de

www.alzheimer-neuss.de

17.9.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Marl

"Demenz–Café"

für alle Interessierten

Kaffee trinken

Musik

Spiele

Ort: Julie-Kolb-Seniorenzentrum der AWO, Lipper Weg 6, 45770 Marl

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: ein kleiner Unkostenbeitrag wird erhoben

Gabi Wevelsiep
Betreuerische Hilfen
Rappaportstr. 8
45768 Marl

Tel.: 02 365 / 95 39 843 

E-Mail: g.wevelsiep[at]awo-msl-re.de

Stefanie Hoffmann
Lipper Weg 6
45770 Marl

Tel. 02 365 / 41 95 90 

E-Mail:
sz-marl[at]awo-ww.de

17.9.2014
Uhrzeit: 18:00-19:30

Grevenbroich

"Umgang mit aggressiven/herausfordernden Verhaltensweisen"

Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, können im Verlauf der Erkrankung aggressiv oder auch gewalttätig werden. Es können alte, negative Verhaltensweisen wieder auftreten.

Was ist hilfreich, um Konflikte im Vorfeld zu vermeiden oder ggfs. deeskalierend in der Situation zu wirken?

Wie können sie sich selbst schützen, wenn sie Opfer aggressiver Handlungen werden? Welche Hilfen gibt es?

Ort: DRK-Kreisverband Grevenbroich e.V., Am Flutgraben 63, 41515 Grevenbroich

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Grevenbroich e.V. Familienbildungswerk

Dipl. Soz. Päd.
Anja Peltzer
Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

Tel.: 02 181 / 65 00 24
Fax: 02 181/ 65 00 36

E-Mail: a.peltzer[at]drk-grevenbroich.de

18.9.2014
Uhrzeit: 18:00

Datteln

"'Ver-rückte Welten': Verständnis und Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Menschen mit Demenz"

Vortrag

Referent: Herr Dr. F. Quibeldey

Ort: Hermann-Grochtmann-Museum, Genthiner Str.7 (am Rathaus), 45711 Datteln

Anmeldung erforderlich: Nein

Caritasverband
Datteln e.V.
Demenzberatung
- Begleitung - Betreuung
Ingrid Töpper
Kirchstr. 29
45711 Datteln

Tel.: 023 63 / 56 56 20
Fax: 023 63 / 56 56 76

E-Mail: ingrid.toepper[at]caritas-datteln.de

19.9.2014
Uhrzeit: 13:00-17:00

Duisburg

"Informationsveranstaltung Welt-Alzheimertag"

Infoveranstaltung zum Welt-Alzheimertag 2014 in der Duisburger Innenstadt

Ort: Königstraße Höhe Forum/Amtsgericht/Karstadt,  47051 Duisburg

Alzheimer-Gesellschaft
Duisburg e.V.
Ernst Peter Eckardt
Wintgensstraße 63-71
47058 Duisburg

Tel.: 02 03 / 30 95 - 104
Fax: 02 03 / 30 95 - 398

E-Mail: info[at]alzheimer-duisburg.de

www.alzheimer-duisburg.de

21.9.2014
Uhrzeit: 11:00-13:30

Münster

"Filmmatinee zum Welt-Alzheimertag"

"Stiller Abschied" mit Christiane Hörbiger

Gespräch mit  Experten des Arbeitskreises Demenz Münster

Ort: Kino Cinema Filmtheater, Warendorferstr.45-47, 48145 Münster

Arbeitskreis Demenz
Münster
Demenz Servicezentrum 
Region Münster
und das
westliche Münsterland
Ulrike Kruse

Tel.: 02 51 / 52 02 27 660

E-Mail:
U.Kruse[at]alexianer.de

www.demenz-service-muenster.de

21.9.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Marl

"Pfad der Sinne"

Hören – Musik und Gesang  

Schmecken – Kaffee und Kuchen

Sehen - Garten im Julie Kolb Seniorenzentrum

Fühlen – Tasten und Raten „Was können Sie erkennen?“

Riechen – Lassen Sie sich überraschen

Ort: Julie-Kolb-Seniorenzentrum der AWO, Lipper Weg 6, 45770 Marl

Anmeldung erforderlich: Ja

Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk
Münsterland-Recklinghausen
Gabi Wevelsiep
Betreuerische Hilfen
Rappaportstr. 8
45768 Marl

Tel.: 02 365 / 95 39 843 

E-Mail: g.wevelsiep[at]awo-msl-re.de

Stefanie Hoffmann
Lipper Weg 6
45770 Marl

Tel. 02 365 / 41 95 90 

E-Mail: sz-marl[at]awo-ww.de

21.9.2014
Uhrzeit: 15:00

Dortmund

"Ökumenischer Gottesdienst"

Ort: St. Suitbertus-Kirche, Annenstraße 16, 44137 Dortmund

Im Anschluss gemeinsames Waffelessen und Kaffeetrinken im Eugen-Krautscheid-Haus, Lange Straße 42, 44137 Dortmund

Alzheimer Gesellschaft
Dortmund e. V.
Kattenkuhle 49
Heide Römer

Tel.: 02 31 / 7 24 66 11

E-Mail: heide.roemer[at]alzheimer-dortmund.de

http://www.alzheimer-dortmund.de

21.9.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Herten

"Workshop: Tanzen und Bewegen"

Tanzen  und Bewegen – paarweise und in der Reihe mit dem Tanzlehrer Ehepaar Bartsch! Keine Vorkenntnisse oder besondere Fähigkeiten erforderlich!

Ort: AWO Treff Schürmannswiese, Feldstr./ Ecke Kaiserstr., 45699 Herten

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 5 €

Arbeiterwohlfahrt
Unterbezirk
Münsterland
-Recklinghausen
Marion Henke
Antoniusstr. 29
45699 Herten

Tel.: 0 23 66 / 50 37 85
Fax: 0 23 66/ 18 13 39

E-Mail: m.henke[at]awo-msl-re.de

21.9.2014
Uhrzeit: 10:00

Bochum

"Alzheimer Gottesdienst"

Motto: "Demenz - jeder kann etwas tun"

Ort: Pauluskirche, Grabenstraße 9, 44787 Bochum

Alzheimer Gesellschaft
Bochum e.V.
Universitätsstraße 77
44789 Bochum

Tel.: 02 34 / 33 77 72
Fax: 02 34 / 33 24 43

E-Mail: info[at]alzheimer-bochum.de

www.alzheimer-bochum.de

22.9.2014
Uhrzeit: 19:30

Dülmen

"Die magische Welt von Alzheimer"

Lesung und Gespräch mit dem niederländischen Psychologen und Buchautoren  Huub Buijssen

Der  bekannte Buchautor macht Mut und hilft Verhaltensweisen von Menschen mit Demenz zu verstehen und akzeptieren.

Ort: Forum Bendix, Ruinstr. 35, 48249 Dülmen

 

 

Dülmener Allianz für
Menschen mit Demenz
Demenz Servicezentrum 
Region Münster
und das
westliche Münsterland
Ulrike Kruse

Tel.: 02 51 / 52 02 27 660

E-Mail:
U.Kruse[at]alexianer.de

www.demenz-service-muenster.de

23.9.2014
Uhrzeit: 10:00-11:30

Datteln

"'Denk-Pfad' - Spaziergang mit Gedächtnistraining"

Leitung: Marion Henke, Gedächtnistrainerin

Ort: Dattelner Schleuse, 45711 Datteln

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 3 €

Caritasverband
Datteln e.V.
Demenzberatung
- Begleitung - Betreuung
Ingrid Töpper
Kirchstr. 29
45711 Datteln

Tel.: 023 63 / 56 56 20
Fax: 023 63 / 56 56 76

E-Mail: ingrid.toepper[at]caritas-datteln.de

23.9.2014
Uhrzeit: 18:00

Münster

"Die magische Welt von Alzheimer"

Lesung und Gespräch mit dem niederländischen Psychologen und Buchautoren  Huub Buijssen

Der  bekannte Buchautor macht Mut und hilft Verhaltensweisen von Menschen mit Demenz zu verstehen und akzeptieren.

Ort: Franz Hitze Haus Münster, Kardinal von Galen Ring 50, 48149 Münster

Arbeitskreis Demenz
Münster
Demenz Servicezentrum 
Region Münster
und das
westliche Münsterland
Ulrike Kruse

Tel.: 02 51 / 52 02 27 660

E-Mail:
U.Kruse[at]alexianer.de

www.demenz-service-muenster.de

24.9.2014
Uhrzeit: 18:00-19:30

Grevenbroich

"Biografiearbeit - der rote Faden im Leben - Schlüssel zum verstehen"

In jedem Leben gibt es bedeutsame Situationen und Personen, die für uns wichtig sind. Wir haben Freunde, Familie, Interessen, Vorlieben und Abneigungen, schöne und schlechte Momente.

Alltägliche Routinen können uns Sicherheit geben.

Die Beachtung biografischer Besonderheiten bewahrt die Selbstbestimmung und Autonomie des Einzelnen so weit wie möglich.

Ort: DRK-Kreisverband Grevenbroich e.V., Am Flutgraben 63, 41515 Grevenbroich

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Grevenbroich e.V. Familienbildungswerk

Dipl. Soz. Päd.
Anja Peltzer
Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

Tel.: 02 181 / 65 00 24
Fax: 02 181/ 65 00 36

E-Mail: a.peltzer[at]drk-grevenbroich.de

25.9.2014
Uhrzeit: 10:00

Düsseldorf

"13. BKK Selbsthilfe-Tag"

Tagung

Ort: CCD Süd – Congress Center Düsseldorf, Stockumer Kirchstraße 61

Anmeldung erforderlich: Bis 10. September 2014

BKK Dachverband e.V.
Gesundheitsförderung
Zimmerstraße 55
10117 Berlin

Tel.: 030 / 27 00 406 509

E-Mail: petra.schroeer[at]bkk-dv.de

www.bkk-dachverband.de

26.9.2014
Uhrzeit: 14:00-18:30

Lingen (Ems)

"Fachtagung anlässlich des Welt-Alzheimertages 2014"

Zielgruppe: Fachkräfte der ambulanten und stationären (Alten-) Pflege und -Betreuung, pflegende Angehörige, ehrenamtlich Tätige, Pflegefachschülerinnen und – schüler, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Emsland

Ort: Ludwig-Windthorst-Haus, Gerhard-Kues-Straße 16, 49808 Lingen

Anmeldung erforderlich: Schriftlich bis 19. September 2014

Teilnahmegebühr: 20 € (incl. Stehkaffe) an der Tageskasse zu entrichten

Landkreis Emsland
Demenz-Servicezentrum
Ordeniederung 1
Rita Wallmann
49716 Meppen

Tel.: 05 931 / 44 - 11 71

E-Mail: rita.wallmann[at]emsland.de

28.9.2014
Uhrzeit: 10:30

Bochum

"Danke-schön-Tag für pflegende Angehörige"

Gottesdienst um 10.30 Uhr, ab 13 Uhr Angebote für pflegende Angehörige (Kreativität, Bewegung, Entspannung) mit paralleler Betreuung

Ort: Evangelische Kirche Weitmar, Gemeindehaus der Matthäusgemeinde Bochum-Weitmar, Matthäusstraße 5, 44795 Bochum

Bochumer Expertengruppe Demenz
Alzheimer Gesellschaft
Bochum e.V.
Universitätsstraße 77
44789 Bochum

Tel.: 02 34 / 33 77 72
Fax: 02 34 / 33 24 43

E-Mail: info[at]alzheimer-bochum.de

www.alzheimer-bochum.de

4.10.2014
Uhrzeit: 10:00-14:00

Münster

"Informationstag Demenz"

Vorträge - Gespräche - Infostände

Fachärzte aus Münster informieren

Ort: Stadtweinhaus /Rathausfestsaal, Prinzipalmarkt 9, 48143 Münster

Arbeitskreis Demenz
Münster
Demenz Servicezentrum 
Region Münster
und das
westliche Münsterland
Ulrike Kruse

Tel.: 02 51 / 52 02 27 660

E-Mail:
U.Kruse[at]alexianer.de

www.demenz-service-muenster.de

10./11.10., 17./18.10. und 24./25.10.2014, jeweils freitags von 14 - 18 Uhr und samstags von 10 - 16 Uhr

Gelsenkirchen

Qualifikation als Herfer/in für Menschen mit Demenz gem. §45b SGB XI

Kurs für Menschen, die sich für die Aufgabe der Begleitung und Betreuung von Menschen mit Demenz interessieren und qualifizieren wollen. Der Kurs ist nicht auf pflegedne Angehörige ausgerichtet.

Referenten: Jutta Meder und Wolfgang Wessels, Demenz-Servicezentrum Region Ruhr

Ort: Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Munscheidtstr. 14, 45886 Gelsenkirchen

Anmeldung erforderlich: ja

Demenz-Servicezentrum Region Ruhr
Universitätsstr. 77
44789 Bochum

Tel: 02 34 / 93 53 81 33
Fax: 02 34 / 33 24 43

E-Mail: dsz-ruhr[at]alzheimer-bochum.de

www.demenz-service-ruhr.de/veranstaltung/events/3111.html

11.10.2014
Uhrzeit: 10:00-16:30

Düsseldorf

"Trauma, Trost und Talisman"

Fachfortbildung, Referenten-Fortbildung und kreativer Tag

Informationen, Diskussionen und kreative Zugänge zu Hilfe und Unterstützung bei Traumata

Leitung: Gitta Alandt (Kreative Leibtherapeutin, Kreative Traumatherapeutin mit dem Schwerpunkt transgeneratives Trauma,
Musiktherapeutin, Kreative Gerontotherapeutin nach SMEI, Fachkraft für Gerontopsychiatrie,
Projektleitung Alter und Trauma (ISI e. V.))

Ort: Ort: Sozialzentrum des LVR Klinikums Düsseldorf, Bergische Landstraße 2 40629 Düsseldorf (Haus 27)

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

Institut für Soziale Innovationen ISI e. V.
Projekt Alter und Trauma
Susanne Huck
Blumenstr. 54a
47057 Duisburg

Tel.: 02 03 / 363 526 83

Email: isi[at]alterundtrauma.de

www.soziale-innovationen.de

17.10-18.10.2014
Uhrzeit: 16:00+14:30

Grevenbroich

"Leben mit Demenz"

Seminarreihe für pflegende Angehörige und Interessierte:

Medizinische Aspekte der Demenz

Umgang mit herausforderndem Verhalten

Gelingende Kommunikation

Möglichkeiten der Beschäftigung

rechtliche und finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten

Entlastungsangebote für Angehörige

Selbstpflege und Achtsamkeit

Ort: DRK-Kreisverband Grevenbroich e.V., Am Flutgraben 63, 41515 Grevenbroich

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Grevenbroich e.V. Familienbildungswerk

Dipl. Soz. Päd.
Anja Peltzer
Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

Tel.: 02 181 / 65 00 24
Fax: 02 181/ 65 00 36

E-Mail: a.peltzer[at]drk-grevenbroich.de

22.10.2014
Uhrzeit: 16:00-18:00

Neuss

"Schwere Krankheit - Sterben - Tod"

Auszeichnung für Arbeit und ehrenamtliches Engagement um Hospiz- und Palliativbewegung an Gerda Graf

Ort: Jugendzentrum "Kontakt Erfttal" (großer Saal), Bedburger Straße 57, 41469 Neuss-Erfttal

Pro Pflege –
Selbsthilfenetzwerk
Unabhängige und
gemeinnützige
Interessenvertretung für
hilfe- und
pflegebedürftige Menschen in Deutschland

Vorstand: Werner Schell
Harffer Straße 59
41469 Neuss

Tel.: 021 31 / 15 07 79

E-Mail: ProPflege[at]wernerschell.de   

www.wernerschell.de/forum/neu/viewforum.php

23.10., 30.10., 6.11. und 13.11.2014

Bocholt

Multiplikator/innenschulung KIDZELN

Schulung für Mitarbeiter/innen in Kitas, Kigas, Familienzentren, Betreuungskräfte in Senioreneinrichtungen und bürgerschaftlich Engagierte, die Kinder im Kindergartenalter an das Thema demenz heranführen wollen

Ort: DRK Stadtverband Bocholt e.V., Goerdelerstr. 15, 46397 Bocholt

Anmeldung erforderlich: Ja

DRK-gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Arbeit und Bildung im Kreis Borken mbH
Christel Büning
Röntgenstr. 6
46325 Borken

Tel: 028 61 / 80 29 317
Fax: 028 61 / 80 29 115

E-Mail: c.buening[at]kv-borken.drk.de

http://www.demenz-service-muensterland.de/kidzeln.html

26.10.2014
Uhrzeit: 15:30

Haan

"Verinerungen"

Figurentheaterstück
für Angehörige von Menschen mit Demenz, dementiell veränderte Menschen in früher Phase, Interessierte, Begleiter, ehrenamtlich und professionell Tätige

von und mit Sonja Lenneke

Ort: Haan

Informationen: www.hand-und-raum.de/Verinnerungen/

Demenznetz Haan

E-Mail: info[at]demenznetz-haan.de

www.demenznetz-haan.de

29.10.2014
Uhrzeit: 13:00-14:30

Grevenbroich

"Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung"

Drei Instrumente stehen zur Verfügung, schriftliche Willenserklärungen im Sinne der Selbstbestimmung abzugeben:

- Die Patientenverfügung

- Die Vorsorgevollmacht

- Die Betreuungsverfügung

Die verschiedenen Möglichkeiten werden in diesem Vortrag vorgestellt und erläutert.

Ort: DRK-Kreisverband Grevenbroich e.V., Am Flutgraben 63, 41515 Grevenbroich

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Grevenbroich e.V. Familienbildungswerk

Dipl. Soz. Päd.
Anja Peltzer
Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

Tel.: 02 181 / 65 00 24
Fax: 02 181/ 65 00 36

E-Mail: a.peltzer[at]drk-grevenbroich.de

29.10.2014
Uhrzeit: 18:00-19:30

Grevenbroich

"Wege durch die Trauer"

Einen Angehörigen mit Demenz zu pflegen, bedeutet immer auch, mit den Gefühlen der Trauer bei sich selbst und beim erkrankten Mensch konfrontiert zu werden.

Mit unserer Trauer begegnen wir den unterschiedlichsten Verlusten: Gesundheit, Zukunfts-plänen, Wünsche, usw.

Dabei geht jeder unterschiedlich mit den Gefühlen um, die dabei auftreten.

Wie kann ich für mich sorgen und auch gut für meinen Angehörigen da sein?

Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?

Ort: DRK-Kreisverband Grevenbroich e.V., Am Flutgraben 63, 41515 Grevenbroich

41515 Grevenbroich

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Grevenbroich e.V. Familienbildungswerk

Dipl. Soz. Päd.
Anja Peltzer
Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

Tel.: 02 181 / 65 00 24
Fax: 02 181/ 65 00 36

E-Mail: a.peltzer[at]drk-grevenbroich.de

31.10.2014
Uhrzeit: 18:00-19:30

Grevenbroich

"Klangschalen und Aromaöle - Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele"

Klangschalen ermöglichen ein Erreichen tiefer Entspannung und Harmonisierung. Sie können die Selbstheilungskräfte stärken und das bedeutet oft einen Gewinn neuer Lebensfreude.

Ätherische Öle können zur inneren Ruhe verhelfen und ermöglichen Stress abzubauen und vorzubeugen.

Ort: DRK-Kreisverband Grevenbroich e.V., Am Flutgraben 63, 41515 Grevenbroich

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Grevenbroich e.V. Familienbildungswerk

Dipl. Soz. Päd.
Anja Peltzer
Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

Tel.: 02 181 / 65 00 24
Fax: 02 181/ 65 00 36

E-Mail: a.peltzer[at]drk-grevenbroich.de

5.11.2014
Uhrzeit: 18:00-19:30

Grevenbroich

"Depressionen im Alter - Wie begleiten und trotzdem für sich selbst sorgen?"

Viele Symptome, die bei einer Depression auftreten können, z.B. Antriebsarmut und sozialer Rückzug, beeinträchtigen auch das Leben der Angehörigen; Hilflosigkeit, Ohnmachtsgefühle und Überforderung stellen sich oft ein.

Daher ist es wichtig, dass ich als Angehöriger - möglichst frühzeitig-lerne, Hilfs- und Entlastungs-möglichkeiten zu organisieren, mich beraten zu lassen und Möglichkeiten zu finden, die mich stärken und die mir Kraft geben.

Schwerpunktthema: Nur wenn ich für mich selbst sorge, kann ich auch für meinen Angehörigen da sein!

Ort: DRK-Kreisverband Grevenbroich e.V., Am Flutgraben 63, 41515 Grevenbroich

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Grevenbroich e.V. Familienbildungswerk

Dipl. Soz. Päd.
Anja Peltzer
Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

Tel.: 02 181 / 65 00 24
Fax: 02 181/ 65 00 36

E-Mail: a.peltzer[at]drk-grevenbroich.de

12.11.2014
Uhrzeit: 13:00-14:30

Grevenbroich

"Biografiearbeit - der rote Faden im Leben - Schlüssel zum Verstehen"

In jedem Leben gibt es bedeutsame Situationen und Personen, die für uns wichtig sind. Wir haben Freunde, Familie, Interessen, Vorlieben und Abneigungen, schöne und schlechte Momente.

Alltägliche Routinen können uns Sicherheit geben.

Die Beachtung biografischer Besonderheiten bewahrt die Selbstbestimmung und Autonomie des Einzelnen so weit wie möglich.

Ort: DRK-Kreisverband Grevenbroich e.V., Am Flutgraben 63, 41515 Grevenbroich

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Grevenbroich e.V. Familienbildungswerk

Dipl. Soz. Päd.
Anja Peltzer
Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

Tel.: 02 181 / 65 00 24
Fax: 02 181/ 65 00 36

E-Mail: a.peltzer[at]drk-grevenbroich.de

20.11.2014
Uhrzeit: 08:00-16:00

Duisburg

"Die eigene Würde wahren: Gewalt und Aggressivität gegen Pflegende. Was tun?"

Tagung
Vortrag und Workshops

Ort: Steinhof Duisburg, Düsseldorfer Landstraße 347, 47259 Duisburg

per Online-Anmeldung: www.institut-igp.de
oder per Fax: 02 845 / 94 49 76
oder per E-Mail: anmeldung[at]institut-igp.de
oder postalisch:
Institut für Gerontopsychiatrie
der Zukunftswerkstatt therapie kreativ
Balderbruchweg 35
47506 Neukirchen-Vluyn

Anmeldung erforderlich: Ja, bis 6.11.2014

Teilnahmegebühr: Pflegende Angehörigeund Mitglieder-/Mitarbeiter/-innen der Kooperationspartner: 78 €, sonst 95 €

Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW e. V.
Projekt "Leben mit Demenz"
Bergische Landstraße 2
40629 Düsseldorf

Tel. 02 11 / 24 08 69 15
Fax. 02 11/ 24 08 69 11

E-Mail: lauterbach-dannenberg[at]alzheimer-nrw.de

www.alzheimer-nrw.de

5.2.2015
Uhrzeit: 09:30-15:00

Gelsenkirchen

6. Ideenkonferenz im Projekt Demenz UND geistige Behinderung

Abschlussveranstaltung

Anmeldung erforderlich: Ja

Fachstelle Demenz im Caritas Verband Gelsenkirchen
Kirchstr. 51
45879 Gelsenkirchen

Tel: 02 09 / 1 58 06 - 46

http://www.caritas-gelsenkirchen.de/81227.html

4.3-6.3.2015

Essen

"Gerontopsychiatrie 2015 – Multiprofessionell Denken und Handeln!"

XII. DGGPP Kongress

Ort: Haus der Technik, Hollestr. 1, 45127 Essen

Anmeldung erforderlich: Ja

Deutsche Gesellschaft
für Gerontopsychiatrie
und -psychotherapie e.V.
(DGGPP)
Geschäftsstelle
Postfach 1366
51675 Wiehl

Tel: 022 62 / 79 76 83
Fax: 022 62 / 9 99 99 16

E-Mail: GS[at]dggpp.de 

http://www.dggpp.de/dggpp2015/Kongress2015.htm

PLZ-Bereich 5

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

13.8.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Irmtraut

"Aus der Praxis einer Psychologin: Annehmen einer Demenz für Angehörige"

Vortragsreihe "Redezeit für Angehörige"

Referentin: Dipl. Psych Weese-Alebiosu, Ev. Krankenhaus der Johanniter in Selters

Ort: Helvita Seniorenzentrum, Waldstraße 20, 56479 Irmtraut

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

Netzwerk Demenz Westerburg-Rennerod

Koordinierungsstelle im Pflegestützpunkt Westerburg-Rennerod
Sybille Stuart
Hergenrother Straße 2
56457 Westerburg

Tel: 026 63 / 9 17 04 33

E-Mail: beko-westerburg-rennerod[at]evim.de

26.8.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Bad Neuenahr-Ahrweiler

„Jahreszeitentreff“ für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Ort: Mehrgenerationenhaus, Weststraße 6, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Anmeldung erforderlich: ja

Fachzentrum Demenz Eifel-Mosel-Ahr
Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V.
Geschäftsstelle Ahrweiler
Bahnhofstr. 5
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel. 026 41 / 75 98 75

www.fachzentrum-demenz.de/index.html

1.9.2014
Uhrzeit: 9:30-16:30

Bernkastel-Kues

"Demenz - Krankheitsbild, Kommunikation und Umgang mit Schuldgefühlen"

Fortbildung für Angehörige von Menschen mit Demenz

Ort: Cusanus Krankenhaus, Karl-Binz Weg, 54470 Bernkastel-Kues

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 20 € für Verpflegung

Fachzentrum Demenz Eifel-Mosel-Ahr
Margret Brech
Caritasverband Wittlich
Kasernenstr. 37
54516 Wittlich

Telefon: 065 71 / 14 97 28

http://www.fachzentrum-demenz.de/index.html

2.9-3.9.2014

Wesseling

"Gesundes Altern - der kommunale Beitrag zu Prävention und Gesundheitsförderung"

Wir werden immer älter. Die daraus resultierende finanzielle Belastung der Gesellschaft durch Krankheitskosten muss nicht zwangsläufig ausufern. Alt werden in der Kommune ist vielfältig positiv beeinflussbar.

Krankheitsursachen, gesundheitliche Risikofaktoren; Möglichkeiten und Grenzen der Beeinflussung

Prävention von Beginn an

Neue Aufgabenfelder kommunaler Gesundheitspolitik

Fallbeispiele guter Praxis: Stadt Bochum, Rhein-Kreis Neuss

Ort: Bildungszentrum Schloss Eichholz, Urfelder Straße 221, 50389 Wesseling

Anmeldung erforderlich: Ja

KAS
Dr. Mechthild Scholl
(Wissenschaftliche
Mitarbeiterin)

Tel.: 02 236 / 707 - 44 27
Fax: 02 236 / 707- 54 427

E-Mail: Mechthild.Scholl[at]kas.de

 

 

2.9.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Remagen

„Jahreszeitentreff“ für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Ort: Pfarrheim St. Peter und Paul, Kirchstraße 32, 53424 Remagen

Anmeldung erforderlich: Ja

Katholisches Pfarrbüro Remagen

Tel. 026 42 / 2 22 72

www.fachzentrum-demenz.de/index.html

4.9.2014
Uhrzeit: 09:30-20:30

Köln

"Gerechtigkeit im Lebensverlauf – Biografien in einer Gesellschaft des langen Lebens"

Eröffnungssymposium von ceres, dem Cologne Centre for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health

Experten aus den Bereichen Philosophie, Medizin, Medizinethik, Psychologie, Recht sowie den Human-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften diskutieren über drängende Fragen und treten in den Dialog mit der Öffentlichkeit.

Ort: Aula der Universität zu Köln, Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln

Anmeldung erforderlich: Ja

Geschäftsstelle ceres
Universität zu Köln
Herderstraße 54
50931 Köln

Tel.: 02 21 / 47 88 69 90 
Fax: 02 21 / 47 88 69 96

E-Mail: ceres-info[at]uni-koeln.de

http://ceres.uni-koeln.de/programm.html

http://ceres.uni-koeln.de/symposium.html

5.9.2014
Uhrzeit: 10:00-17:00

Köln

"Scientific Workshops"

im Rahmen der feierlichen Eröffnung von ceres

Workshops finden in englischer Sprache statt

Ort: Neuer Senatssaal, Hauptgebäude der Universität zu Köln, Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln

Anmeldung erforderlich: Bis 15. August 2014

Geschäftsstelle ceres
Universität zu Köln
Herderstraße 54
50931 Köln

Tel.: 02 21 / 47 88 69 90 
Fax: 02 21 / 47 88 69 96

E-Mail: ceres-symposium[at]uk-koeln.de

http://ceres.uni-koeln.de/workshops.html

 

 

8.9.2014
Uhrzeit: 14:30-17:00

Bonn

"Sucht (speziell Alkohol) im Alter"

Zielgruppe: Pflegende, Betreuende und Ärzte

Dozentin: Birgitta Lengsholz

Dozent: Peter Remshagen

Ort: LVR-Klinik Bonn, Haus 3 (Tagungsraum II), Kaiser-Karl-Ring 20, 53111 Bonn

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

LVR-Klinik Bonn
Haus 3 (Tagungsraum II)
Kaiser-Karl-Ring 20,
53111 Bonn

11.9.2014
Uhrzeit: 09:30-16:45

Siegen

"Qualität in Zukunft"

Fachtagung für Expertinnen und Experten aus der Altenpflege

Ort: Siegerlandhalle, Koblenzer Straße 151, 57072 Siegen

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 89 €

Verano
Unternehmergesellschaft
(haftungsbeschränkt)
Hembach 8
57250 Netphen

Tel.: 027 37 / 21 64 73

E-Mail: mail[at]verano-quality.de

http://verano-quality.de/events/fachtagung-anmeldung/

16.9-17.9.2014

Wesseling

"Arbeitskräftemangel in der Pflege - Was können Kommunen tun?"

Am wachsenden Pflegenotstand kann inzwischen niemand mehr vorbei sehen. Alle Möglichkeiten sind auszuschöpfen, die Situation abzumildern. Welchen Beitrag können die Kommunen leisten?

Rechtliche Rahmenbedingungen der Pflege

Pflegebedürftige und Pflegekräfte: Zahlen und Fakten

Erörterung der aktuell diskutierten Maßnahmen zur Behebung des Mangels

Aktivitäten der Kommunen zur Verbesserung der Situation - potentiell - Pflegebedürftiger / Umsetzung von Erkenntnissen aus der kommunalen Pflegeplanung

Beispiele guter Praxis

Ort: Bildungszentrum Schloss Eichholz, Urfelder Straße 221, 50389 Wesseling

Anmeldung erforderlich: Ja

KAS
Dr. Mechthild Scholl
(Wissenschaftliche
Mitarbeiterin)

Tel.: 02 236 / 707 - 44 27
Fax: 02 236 / 707- 54 427

E-Mail: Mechthild.Scholl[at]kas.de

19.9+20.9.2014
Uhrzeit: 09:00-17:15

Trier

"DEMENZTAGE TRIER 2014 – wie gestalten wir unsere Zukunft?"

Fachtagung (am 19. September)
Zielgruppe: Ärztinnen/Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen, soziale Berufe

Informationstag (am 20. September)
zum Thema Demenz für die Öffentlichkeit, Betroffene, pflegende Angehörige
Themen sind u. a.: Vorbeugung, Frühdiagnostik, Angebotsstrukturen, Demenz im Krankenhaus,
Pflegestufen, Selbstbestimmung, praktische Anleitung zu vorbeugenden Angeboten

Ort: Conference Centre der Europäischen Rechtsakademie (ECC), Metzer Allee 4, 54295 Trier

Anmeldung erforderlich: Ja

Europäisches Forum für
Gesundheitswirtschaft
(EFG)
Anika Wolff
(Projektassistentin)
Tel.: 06 51 / 718 -  41 26

E-Mail: anika.wolff[at]trier.de

Schirmherrschaft:
Malu Dreyer
(Ministerpräsidentin
des Landes
Rheinland-Pfalz)

19.9.2014
Uhrzeit: 10:00-16:00

Mainz

"Demenzkompetenz im Krankenhaus – ein rheinland-pfälzisches Modellprojekt"

Abschluss eines einjährigen Modellprojektes

Acht Kliniken haben sich auf den Weg gemacht, um mit Unterstützung der LZG die Qualität der Versorgung von Menschen mit Demenz zu verbessern.

Ein wichtiger Aspekt des Modellprojekts lag in der Vernetzung und einem breiten fachlichen Austausch mit den Pflegestützpunkten, den Hausärztinnen und Hausärzten sowie den Demenznetzwerken vor Ort.

Ort: Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Geschwister-Scholl-Straße 2, 55131 Mainz

Anmeldung erforderlich: Ja

Landeszentrale für
Gesundheitsförderung
in Rheinland-Pfalz e.V.
(LZG)
Patrick Landua
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz

Tel: 06 131 / 20 69 - 34

www.demenz-rlp.de

21.9.2014
Uhrzeit: 15:30-17:00

Lippstadt

"Veeh-Harfen Konzert"

Veeh-Harfen Konzert zum Mitmachen

Zielgruppe: Betroffene und Interessierte

Ort: Walkenhaus Seniorenheim, Walkenhausweg 1, 59556 Lippstadt

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Walkenhaus
Seniorenheim
Walkenhausweg 1
59556 Lippstadt

Tel.: 0 29 41 / 15 00 20
Fax: 0 29 41 / 15 00 299

E-Mail:
hl[at]walkenhaus.org

http://www.walkenhaus.org/cmwalk/index.php

 

 

 

23.9.2014
Uhrzeit: 18:00-19:30

Köln

"Von Alzheimer bis Zellabbau - Demenzwissen von A - Z"

Informationsveranstaltung

Zielgruppe: Betroffene und Interessierte

Ort: Städtisches Seniorenzentrum Köln-Dellbrück, Dellbrücker Hauptstraße 100, 51069 Köln

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

SBK Sozial-Betriebe-Köln
gemeinnützige GmbH
Kölner Alzheimer Forum
Boltensternstraße 16
50735 Köln

Tel.: 02 21 / 77 75 55 22 

E-Mail: heike.georg[at]sbk-koeln.de

www.sbk-koeln.de

25.9.2014
Uhrzeit: 09:00-17:00

Arnsberg

"Begegnungen gestalten Zukunft"

Deutsch-Japanisches Symposium
Demenz und generationenübergreifende Solidarität

Tagung

Workshops

Ort: Kulturzentrum, Berliner Platz 5, 59759 Arnsberg

Anmeldung erforderlich: Bis 19. September 2014

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Organisator:
Prof. Yasuyuki Sugatani
- Kansai Medizinische
Universität in Japan
Schirmherrschaft:
Hans-Josef Vogel
(Bürgermeister der Stadt
Arnsberg)

Arnsberger Netzwerk
Demenz in Kooperation
mit der Stadt Arnsberg
- Fachstelle Zukunft Alter

Tel.: 02 932 / 20 10

E-Mail: servicetelefon[at]arnsberg.de

http://www.arnsberg.de/zukunft-alter/projekte/Deutsch-Japanisches_Symposium.php

8.10.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Bad Marienberg

"Wenn ein Demenzkranker außer Hau? gehen will - Fragen zu Weglauftendenzen"

Vortragsreihe "Redezeit für Angehörige"

Ort: DRK Seniorenzentrum Sonnenhof, Sebastian-Kneipp-Straße 14, 56470 Bad Marienberg

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

Netzwerk Demenz Westerburg-Rennerod

Koordinierungsstelle im Pflegestützpunkt Westerburg-Rennerod
Sybille Stuart
Hergenrother Straße 2
56457 Westerburg

Tel: 026 63 / 9 17 04 33

E-Mail: beko-westerburg-rennerod@evim.de

13.10.2014
Uhrzeit: 14:30-17:00

Bonn

"Drei Jahre Werdenfelser Weg in Bonn"

Heime ohne Fixierung - eine Utopie?

Zielgruppe: Pflegende, Betreuende und Ärzte

Dozentin: Lydia Kassing

Dozent: Reinhard Schmidt

Ort: LVR-Klinik Bonn, Haus 3 (Tagungsraum II), Kaiser-Karl-Ring 20, 53111 Bonn

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

LVR-Klinik Bonn
Haus 3 (Tagungsraum II)
Kaiser-Karl-Ring 20,
53111 Bonn

23.10+24.10.2014

Königswinter

"Petersberger Forum zum Gesundheitswesen"

Zweitägige Tagung

Referate

Ermäßigter Tarif: 630,00 € je Teilnehmer für praktizierende Ärzte, Mitarbeiter aus Kliniken, Reha-, Alten- und Pflegeeinrichtungen.

Normaltarif: 750,00 € je Teilnehmer aus anderen Bereichen.

Gruppentarif: Ab dem zweiten Teilnehmer desselben Unternehmens wird der Grundbetrag der Teilnehmergebühr unabhängig vom Buchungszeitpunkt um 100 € reduziert

Ort: Steigenberger Grandhotel Petersberg, 53639 Königswinter/Bonn

Detailierte Informationen: http://www.forum-petersberg.de/

Anmeldung erforderlich: Bis 31. Juli 2014 anmelden und 50 € Ersparnis sichern!

Teilnahmegebühr: Ermäßigter Tarif: 630 €, Normaltarif: 750 €

Petersberger Forum
zum
Gesundheitswesen

Tel.: 02 25 4 84 66 0 - 80
Fax: 02 25 4 84 66 0 - 84

E-Mail: info[at]forum-petersberg.de

27.10-7.11.2014

Köln

"Teilhabe gemeinsam gestalten - 5. Kölner Demenzwochen"

Diverse Veranstaltungen

Demenz-Servicezentrum
Region Köln und das südliche Rheinland
Urbacher Weg 93
51149 Köln (Porz-Ensen)

Ansprechpartner/innen:
Stefan Kleinstück
Tel.:
022 03 / 3 69 11 11 70

Änne Türke
Tel.:
022 03 / 3 69 11 11 71

Antje Koehler
Tel.:
022 03 / 3 69 11 11 73

E-Mail: demenz-servicezentrum-koeln@alexianer.de

http://www.koelner-demenzwochen.de/

5.11.2014
Uhrzeit: 14:00-18:00

Bergkamen

3. Bergkamener Fachtag Demenz

Vorträge, Infos und mehru.a. mit Erich Schützendorf

Ort: Treffpunkt, Lessingstr. 2, 59192 Bergkamen

Bergkamener Netzwerk Demenz

Seniorenbüro Bergkamen
Inge Freitag

Tel: 023 07 / 96 54 10

E-Mail: i.freitag[at]bergkamen.de

www.bergkamen.de/senioren.html

10.11.2014
Uhrzeit: 14:30-17:00

Bonn

"Das neue 'Wohn- und Teilhabegesetz'"

Große Auswirkungen auf die Praxis in Heimen?

Zielgruppe: Pflegende, Betreuende und Ärzte

Dozent: Ralf Kirchner

Dozent: Jörg Grothkass

Ort: LVR-Klinik Bonn, Haus 3 (Tagungsraum II), Kaiser-Karl-Ring 20, 53111 Bonn

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

LVR-Klinik Bonn
Haus 3 (Tagungsraum II)
Kaiser-Karl-Ring 20,
53111 Bonn

12.11.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Bad Marienberg

"Herausforderndes Verhalten bei einer Demenz. Wie gehe ich damit um?"

Vortragsreihe "Redezeit für Angehörige"

Ort: Alloheim Seniorenresidenz "Anna Margareta", Weberstraße 6, 56470 Bad Marienberg

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

Netzwerk Demenz Westerburg-Rennerod

Koordinierungsstelle im Pflegestützpunkt Westerburg-Rennerod
Sybille Stuart
Hergenrother Straße 2
56457 Westerburg

Tel: 026 63 / 9 17 04 33

E-Mail: beko-westerburg-rennerod@evim.de

24.11.2014
Uhrzeit: 18:00-20:00

Koblenz

Pflegestammtisch zum Thema "Aus dem Krankenhaus nach Hause, welche Hilfen gibt es?"

mit Sozialstaatssekretär David Langner

Ort: Koblenzer Brauerei, An der Königsbach 8, 56075 Koblenz

Anmeldung erforderlich: nein

Sozialministerium Rheinland-Pfalz

http://mp.typo3test.rlp.de/news/pflegestammtische.html

2.12.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Remagen

„Jahreszeitentreff“ für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Ort: Pfarrheim St. Peter und Paul, Kirchstraße 32, 53424 Remagen

Anmeldung erforderlich: Ja

Katholisches Pfarrbüro Remagen

Tel. 026 42 / 2 22 72

www.fachzentrum-demenz.de/index.html

9.12.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Bad Neuenahr-Ahrweiler

„Jahreszeitentreff“ für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Ort: Mehrgenerationenhaus, Weststraße 6, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Anmeldung erforderlich: ja

Fachzentrum Demenz Eifel-Mosel-Ahr
Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V.
Geschäftsstelle Ahrweiler
Bahnhofstr. 5
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel. 026 41 / 75 98 75

www.fachzentrum-demenz.de/index.html

10.12.2014
Uhrzeit: 15:00-17:00

Rennerod

"Austausch und Jahresrückblick für Angehörige bei Kaffee und Kuchen"

Vortragsreihe "Redezeit für Angehörige"

Ort: Pflegeheim Dickmann, Schulstraße 3, 56477 Rennerod

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

Netzwerk Demenz Westerburg-Rennerod

Koordinierungsstelle im Pflegestützpunkt Westerburg-Rennerod
Sybille Stuart
Hergenrother Straße 2
56457 Westerburg

Tel: 026 63 / 9 17 04 33

E-Mail: beko-westerburg-rennerod@evim.de

30.1/31.1.2015

Aachen

"100. Aachener Hospizgespräch: Vernetzte Sorgekultur am Lebensende"

"Vernetzte Sorgekultur am Lebensende" – Leuchtturmprojekte als Modelle einer vernetzten palliativen und hospizlichen Versorgung

Es werden ca. 400 Teilnehmer und etwa 30 Experten aus Medizin, Pflege, Wissenschaft, Politik, Ehrenamt, Vertreter des psychosozialen Bereiches und Seelsorge, der Krankenkassen, Wohlfahrtsverbände etc. erwartet. Netzwerke der hospizlichen und palliativen Versorgung wird ein Forum geboten, um Best Practice kennenzulernen, sich auszutauschen und gemeinsam neue Impulse für die Zukunft zu setzen.

Freitag, 30. Januar 2015: 17:30 - 21:30 Uhr

Ort: Stadthalle Alsdorf, Annastraße 2, 52477 Alsdorf

Samstag, 31. Januar 2015: 09:00 - 17:00 Uhr

Ort: Museum Zinkhütter Hof, Cockerillstraße 90, 52222 Stolberg (Rheinland)

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 30 € pro Person, 15 € für ehrenamtliche Mitarbeiter, 10 € für Mitglieder der Aachener Hospizgespräche

Servicestelle Hospiz für
die StädteRegion Aachen/
Palliatives Netzwerk
für die Region Aachen e.V.
Adalbertsteinweg 257
52066 Aachen

Tel.: 02 41 / 51 53 490
Fax: 02 41 / 50 28 19

www.servicestellehospizarbeit.de

PLZ-Bereich 6

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

7.8.2014
Uhrzeit: 18:30

Bad Nauheim

"In Liebe und Wut: wahre Superhelden geben nie auf!"

Seminarreihe: Alltag mit Demenz bewältigen

Referentin: Margot Unbescheid

Ort: Freiwilligen Zentrum, Erika-Pitzer-Begegnungszentrum, Blücherstr. 23, 61231 Bad Nauheim

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 5 €

Freiwilligen Zentrum
Erika-Pitzer-Begegnungszentrum
Blücherstr. 23
61231 Bad Nauheim

Infos: Valeska Burger,
E-Mail: fwz[at]fwz-badnauheim.de

4.9.2014
Uhrzeit: 18:30

Bad Nauheim

"IM SPAGAT: Vater hat Alzheimer, Mutter pflegt ihn und ich bin ja nur für alle da - aus dem Leben einer Tochter"

Seminarreihe DEMENZ

Referentin: Margot Unbescheid

Ort: Freiwilligen Zentrum, Erika-Pitzer-Begegnungszentrum, Blücherstr. 23, 61231 Bad Nauheim

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 5 €

Freiwilligen Zentrum
Erika-Pitzer-Begegnungszentrum
Blücherstr. 23
61231 Bad Nauheim

Infos: Valeska Burger
E-Mail: fwz[at]fwz-badnauheim.de

16.9-17.9.2014
Uhrzeit: 09:00-16:30

Saarlouis

17. Internationaler Demenzkongress Saar-Lor-Lux 2014

Ort: Kulturhalle Roden, Hochstr. 41, 66740 Saarlouis-Roden

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 115 € für beide Tage, 75 € für einen Tag

Demenz-Verein Saarlouis e.V.
Susanne
Finkeldei-Eisenbarth
Ludwigstr. 5
66740 Saarlouis

Tel: 068 31 / 4 88 18 16
Fax: 068 31 / 4 88 18 23

E-Mail: sekretariat@demenz-saarlouis.de

www.demenz-saarlouis.de

17.9.2014
Uhrzeit: 11:00-18:00

Frankfurt am Main

"Bewegung für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen"

Vorträge

Praxisworkshops

Ort: Sportschule und Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen e.V., Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt am Main

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 30 €

Bildungsakademie des
Landessportbundes
Hessen e.V.
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Tel.: 069 / 67 89 - 495
Fax: 069 / 67 89 - 306

E-Mail: ametz[at]sport-erlebnisse.de

http://www.sport-erlebnisse.de/index.php?ID=22671

19.9.2014
Uhrzeit: 09:00-12:00

Aschaffenburg

"Expertentelefon"

Eine Aktion zum Welt-Alzheimertag

Fachleute beantworten ihre Fragen am Telefon

Daniela Reis (Pflegeberaterin AOK Bayern, Direktion Aschaffenburg)

Tel.: 06 021 / 49 93 21

Frau Rosemarie Scheibler (Alzheimer-Selbsthilfegruppe)

Tel.: 06 021 / 96 725

Christine Waigand (Beratungsstelle Demenz Untermain)

Tel.: 06 021 / 45 11 117

Dr. Dr. Reinhard Platzek (Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie)

Tel.: 06 021 / 41 11 64

Beratungsstelle Demenz
Untermain
Christine Waigand
Würzburger Straße 36
63739 Aschaffenburg

Tel: 06 021 / 451 11 17

E-Mail: c-waigand[at]bd-untermain.de

In Kooperation mit
Alzheimer Regionalgruppe Aschaffenburg

19.9.2014
Uhrzeit: 15:30-16:30

Hadamar

"Volksliedersingen"

Beitrag zum Weltalzheimertag 2014

Zielgruppe: Bewohnerinnen und Bewohner der stationären Pflegeeinrichtung der Arbeiterwohlfahrt Hessen-Süd und interessierten Menschen aus der Öffentlichkeit

Ort: Sozialzentrum der Arbeiterwohlfahrt Hadamar (Speisesaal), Hammelburg 18, 65589 Hadamar

Sozialzentrum der
Arbeiterwohlfahrt Hadamar
Hammelburg 18
65589 Hadamar

Tel.: 06 433 /91 30 - 0

E-Mail: hadamar-sb[at]awo-hessensued.de

20.9.2014
Uhrzeit: 9:00

Aschaffenburg

"Markttag Ehrenamt"

Informationsstand

Ort: City-Galerie, Goldbacher Str. 2, 63739 Aschaffenburg

Beratungsstelle Demenz
Untermain
Christine Waigand
Würzburger Straße 36
63739 Aschaffenburg

Tel: 06 021 / 451 11 17

E-Mail: c-waigand[at]bd-untermain.de

In Kooperation mit
Alzheimer Regionalgruppe Aschaffenburg

21.9.2014
Uhrzeit: 11:00-17:00

Ludwigshafen am Rhein

"Programmstand Welt-Alzheimertag"

Vorträge:

"Vorbeugung und Früherkennung der Alzheimer-Demenz", Referent: Prof. Dr. med. Georg Adler
"Demenz im Krankenhaus", Referentin: Frau Dr. med. Diana Franke-Chowdhury, Oberärztin im St. Marienkrankenhaus
"Neue Wohnformen im Alter am Beispiel des Neubaus der WBG in Dannstadt-Schauernheim", Referent: Herr Ulrich Heberger, Geschäftsführer
"Möglichkeiten der Versorgung von Demenzkranken, Entlastung der Angehörigen", Referentin: Frau Ria Bauer, Gerontopsychiatrische Fachkraft, Ökumenische Sozialstation Ludwigshafen
"Sport im Alter", Referent: Dr. Werner Herbold, DFB (Deutscher Fußball Bund)
"Es kann jeden treffen! – Extreme Belastungen und deren Bewältigung", Referent: Dr. Reinhard Herzog, Einsatzleitung PSNV-Psychosoziale Notfallversorgung,  Notallseelsorge, Mitglied im Stadtrat Ludwigshafen 

Lesung:

"Mein Heute ist Euer Gestern", Autorenlesung, Frau Monika Bechtel, Mitglied der Alzheimergesellschaft-Rheinlandpfalz e.V., Leiterin der Selbsthilfegruppe Ludwigshafen-Ruchheim

Das ISPG bietet zusammen mit der Karin Nolte-Stiftung 45 Personen die Möglichkeit, an einer Gedächtnisvorsorge teilzunehmen, die auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht und eine ausgiebige Untersuchung der Gedächtnisleistung  beinhaltet. Das kostenfreie Angebot richtet sich an Kinder von Demenzpatienten ab 55 Jahren, die gesetzlich krankenversichert sind. Private Krankenkassen übernehmen die Untersuchungskosten.

Infostände

Ort: St. Marienkrankenhaus, Salzburger Straße 15, 67067 Ludwigshafen am Rhein

Alzheimer Gesellschaft Rheinland-Pfalz e.V.
Mundenheimer Straße 239
67061 Ludwigshafen

Tel.: 06 21 / 56 98 60
Fax: 06 21 / 58 28 32

E-Mail: alzheimer-rhpf[at]gmx.de

http://www.alzheimer-gesellschaft-rhpf.de/

26.9-27.9.2014

Frankfurt am Main

"Corporate Learning Camp 2014"

Diskussion von Trends der beruflichen Weiterbildung

im "Unkonferenz"-Format

Mandelkern Management
& Kommunikation e.K.
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 71 67 580 - 24
Fax: 069 / 716 758 0 - 22

E-Mail:
jcimring[at]mandelkern.de

www.mandelkern.de

http://colearncamp.hessenmetall.de/

 

 

2.10.2014
Uhrzeit: 18:30

Bad Nauheim

"Er geht, während er doch noch da ist.... Abschied bei Demenz"

Seminarreihe DEMENZ

Referentin: Margot Unbescheid

Ort: Freiwilligen Zentrum, Erika-Pitzer-Begegnungszentrum, Blücherstr. 23, 61231 Bad Nauheim

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 5 €

Freiwilligen Zentrum
Erika-Pitzer-Begegnungszentrum
Blücherstr. 23
61231 Bad Nauheim

Infos: Valeska Burger
E-Mail: fwz[at]fwz-badnauheim.de

6.10-10.10.2014
Uhrzeit: 09:00-16:30

Niedernhausen

"Bildungsurlaub: Demenz in meiner Familie"

Wie vereinbare ich Pflege und Beruf?

Behandelt wird das Thema "Vereinbarkeit von Pflege und Beruf" aus ganz unterschiedlichen Blickrichtungen:

Alltag mit Demenz

Coaching

Entspannung und Bewegung

Leiterinnen: Annette Bernjus (Lehrerin für Taijiquan und Körperarbeit, Betreuungsfachkraft für Menschen mit Demenz und Hospizhelferin) und Iris Fischer (Germanistin, Kommunikationstrainerin, NLP-Coach)

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 208 €

vhs Rheingau-Taunus e.V.
Geschäftsstelle Idstein
Angelika Kunze
Markus Diehl
Wiesbadener Str. 51
65510 Idstein

Tel: 06 126 / 51 336

E-Mail: info[at]vhs-rtk.de

31.10-22.11.2014
Uhrzeit: 09:00+16:15

Hofheim

"Menschen mit Demenz verstehen, begleiten, fördern"

Seminar

Zielgruppe: Freiwillig Engagierte, Angehörige und interessierte Personen

Das Seminar findet an jeweils drei Freitagen von 14:00 bis 19:00 Uhr und drei Samstagen von 09:00 bis 16:15 Uhr statt.

Die Teilnehmer erfahren etwas über die Krankheitsbilder, über den fördernden Umgang mit den Erkrankten, Sinn gebende Beschäftigung, über das Verhalten in schwierigen Situationen, über Unterstützungsangebote und vieles mehr.

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 95 €

Fachstelle Demenz
Caritasverband für den
Bezirk Main-Taunus e. V.
Vincenzstraße 29
65719 Hofheim

Tel.:
06 192 / 29 34 - 34 / - 35

E-Mail: fachstelledemenz.mtk[at]caritas-main-taunus.de

www.netzwerk-demenz-mtk.de

6.11.2014
Uhrzeit: 18:30

Bad Nauheim

"Damit nicht nur das Leid bleibt, muss das Mit-Einander-Fühlen gelingen."

Seminarreihe DEMENZ

Referentin: Margot Unbescheid

Ort: Freiwilligen Zentrum, Erika-Pitzer-Begegnungszentrum, Blücherstr. 23, 61231 Bad Nauheim

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 5 €

Freiwilligen Zentrum
Erika-Pitzer-Begegnungszentrum
Blücherstr. 23
61231 Bad Nauheim

Infos: Valeska Burger
E-Mail: fwz[at]fwz-badnauheim.de

23.4.2015
Uhrzeit: 09:00

Frankfurt am Main

"5. Frankfurter Demografiekongress"

Gespräche

Foren

Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4,  60313,  Frankfurt am Main

Anmeldung erforderlich: Ja

Demografienetzwerk
Frankfurt Rhein/Main

Mandelkern Management
& Kommunikation e.K.
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 71 67 580 - 24
Fax: 069 / 716 758 0 - 22

E-Mail:
jcimring[at]mandelkern.de

www.mandelkern.de

http://www.demografienetzwerk-frm.de/kongress-2015/

PLZ-Bereich 7

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

10.9.2014
Uhrzeit: 18:00-20:00

Stuttgart

"Ein Alzheimerkrimi hilft Demenz zu verstehen: Vortrag mit Lesung aus 'Small World' von Martin Suter"

Vortragsreihe "Mit Demenz leben"
Referentin: Dr. med. Ursula Hammer, Oberärztin des Klinikums am Weissenhof, Weinsberg

Ort: Treffpunkt 50plus, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Anmeldung erforderlich: nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e.V.
Friedrichstr. 10
70174 Stuttgart

Tel: 07 11 / 24 84 96 62
Fax: 07 11 / 24 84 96 66

E-Mail: info[at]alzheimer-bw.de

www.alzheimer-bw.de/aktuelles/projekte/vortragsreihe-in-stuttgart/

19.9.2014
Uhrzeit: 14:00

Tübingen

"Kongress anlässlich des Welt-Alzheimertages"

Vorträge mit u. a. Bericht vom Alzheimerkongress in Kopenhagen

mit einem Benefizkonzert am Ende

Ort: Vor dem Geriatrisches Zentrum, Calwerstraße 14, 72076 Tübingen (bei schönem Wetter, sonst im Hörsaal)

Geriatrisches Zentrum
am Universitätsklinikum
Tübingen
Marina Kaiser
Calwerstraße 14
72076 Tübingen

Tel: 07 071 / 29 -8 75 17

E-Mail:
marina.kaiser[at]med.uni-tuebingen.de

22.9., 23.9., 24.9., 29.9., 30.9. und 1.10.2014, 6 Termine, jeweils Montag, Dienstag, Mittwoch
Uhrzeit: 17:00-19:00

Karlsruhe

"Richtiger Umgang mit Demenzkranken"

Kurs für Angehörige und Interessierte

Ort: Schulungszentrum für pflegende Angehörige, Städtisches Klinikum Karlsruhe, Moltkestraße 90, 76133 Karlsruhe

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

Städtisches Klinikum Karlsruhe
Schulungszentrum für pflegende Angehörige
Moltkestraße 90
76133 Karlsruhe

Telefon: 07 21 / 9 74-41 85

E-Mail: uwe.halter[at]klinikum-karlsruhe.de

http://www.klinikum-karlsruhe.com/wegweiser-service/zu-hause-pflegen/demenzkurse.html

25.9.2014
Uhrzeit: 18:00-19:30

Bad Krozingen

"Fronto-Temporale Demenz - Krankheitsbild und Ausprägung in Differenz zur Alzheimer Demenz"

Vortrag für bürgerschaftliche BetreuerInnen von Menschen mit Demenz

Referentin: Dr. Ehrle-Anhalt

Ort: Sozialstation Südlicher Breisgau, Am Alamannenfeld 14, 79189 Bad Krozingen

Anmeldung erforderlich: erbeten

Teilnahmegebühr: kostenlos

Sozialstation Südlicher Breisgau e.V.
Elisabeth Klein-Wiesler
Am Alamannenfeld 14
79189 Bad Krozingen

Tel: 076 33 / 1 22 19

E-Mail: klein-wiesler[at]sozialstation-suedlicher-breisgau.de 

2.10.2014
Uhrzeit: 9:00-17:00

Leinfelden

"Validation"

Workshop mit Naomi Feil
für Angehörige, beruflich Pflegende und alle Interessierten

Ort: Filderhalle, Bahnhofstr. 61, 70771 Leinfelden-Echterdingen

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 49 € (Ermäßigung für Mitglieder von Alzheimer-Gesellschaften)

MT
Messe & Tagungen
Widdumhofstr. 19
70499 Stuttgart

Tel: 07 11 / 8 89 44 17
Fax: 07 11 / 8 89 41 45

E-Mail: info[at]messe-tagungen.de

www.messe-tagungen.de

24.10-25.10.2014

Herrenberg

"Fit für das Ehrenamt"

Seminar für ehrenamtlich aktive Migrant_innen

Ort: Gültsteiner Straße 88, 71083 Herrenberg

Teilnahmegebühr: 50 €

Friedrich-Ebert-Stiftung
Fritz-Erler-Forum
Werastraße 24
70182 Stuttgart

Tel.: 07 11 / 24 83 943

17.11.2014
Uhrzeit: 18:00-20:00

Koblenz

Pflegestammtisch zum Thema "Aus dem Krankenhaus nach Hause, welche Hilfen gibt es?"

mit Sozialminister Alexander Schweitzer

Ort: Weingut Bach, Wollmesheimer Straße 44, 76829 Landau in der Pfalz

Anmeldung erforderlich: nein

Sozialministerium Rheinland-Pfalz

http://mp.typo3test.rlp.de/news/pflegestammtische.html

PLZ-Bereich 8

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

23.8.2014
Uhrzeit: 15:00

München

"Vergiß-mein-nicht-Gottesdienst"

für Menschen mit Demenz, deren Angehörige, Betreuer, Nachbarn und Freunde

Nach dem Gottesdienst wird eingeladen zu Kaffee/Tee/Kuchen und Gesprächen.

Ort: Stephanuskirche Nymphenburg, Nibelungenstr. 51, 80639 München-Neuhausen

Anmeldung erforderlich: nein

Alzheimer Gesellschaft München
Josephsburgstr. 92
81673 München

Tel: 089 / 47 51 85

E-Mail: info[at]agm-online.de
www.agm-online.de

17.9.2014
Uhrzeit: 10:00-16:00

Garmisch-Partenkirchen

"Demenz - jeder kann etwas tun!"

Ideenwerkstatt und Tag der offenen Tür

Ort: Hindenburgstr. 45, 82467 Garmisch-Partenkirchen

Alzheimer Gesellschaft
Pfaffenwinkel-Werdenfels e.V.
Schützenstraße 26b
82362 Weilheim
in Oberbayern

Tel: 08 81 / 927 60 91

E-Mail: gap[at]alzheimer-werdenfels.de

oder: info[at]alzheimer-pfaffenwinkel.de

http://www.alzheimer-pfaffenwinkel.de/

17.9.2014
Uhrzeit: 17:30-20:30

Pfaffenhofen an der Ilm

"Die Geschwister Savage"

Filmvorführung (18:15 und 20:30 Uhr) im Kino CineradoPlex, Ledererstraße 3, 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm und Infostand DEMENZ von 17:30 bis 20:30 Uhr

Ort: CineradoPlex, Ledererstraße 3, 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm

Alzheimer Gesellschaft
Landkreis
Pfaffenhofen/Ilm
e.V. Selbsthilfe Demenz
Hofberg 7
85276 Pfaffenhofen/Ilm

Tel: 084 41 / 87 92 13
Mobil: 0151 – 276 10825

E-Mail: alzheimer-pfaffenhofen[at]t-online.de

www.alzheimer-pfaffenhofen.de

18.9., 18 - 21 Uhr, 20.9., 10 - 17 Uhr und ab 23.9. - 29.11.2014 acht Termine, jeweils dienstags, 19 - 21:15 Uhr

Ingolstadt

Schulungskurs 1 - Herbst 2014

für ehrenamtliche Helfer/innen und pflegende Angehörige

Ort: Zentrum der Ingenium – Stiftung, Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V.,
Eingang Fauststr. 5, 85051 Ingolstadt

Anmeldung erforderlich: ja

Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V.
Fachstelle für pflegende Angehörige
Fauststr. 5
85051 Ingolstadt

Tel: 08 41 / 8 81 77 32

E-Mail: info[at]alzheimer-ingolstadt.de

www.alzheimer-ingolstadt.de

19.9+20.9.2014

Wolfratshausen

"Wir können alle etwas tun"

Seniorenmesse

Fotowände, Präsentationen und Gesprächsmöglichkeiten

Ort: Loisachhalle Wolfratshausen, Hammerschmiedweg 6, 82515 Wolfratshausen

AWO Seniorenzentrum
Wolfratshausen
Paradiesweg 18
82515 Wolfratshausen

Tel.: 08 171 /43 25 23

Fax: 08 171 / 43 25 11

E-Mail: gabriele.strauhal[at]sz-wor.awo-obb.de

http://sz-wor.awo-obb-senioren.de/http://www.awo-obb.de

20.9.2014
Uhrzeit: 15:00

Ingolstadt

"Neueste Forschungsergebnisse"

Praxistag
mit paralleler Betreuung von Betroffenen

Ort: Zentrum der Ingenium – Stiftung, Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V.,
Eingang Fauststr. 5, 85051 Ingolstadt

 

Anmeldung erforderlich: ja

Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V.
Fachstelle für pflegende Angehörige
Fauststr. 5
85051 Ingolstadt

Tel: 08 41 / 8 81 77 32

E-Mail: info[at]alzheimer-ingolstadt.de

www.alzheimer-ingolstadt.de

21.9.2014
Uhrzeit: 14:30

Augsburg

"Demenz – jeder kann etwas tun"

Ökumenischer Gottesdienst für Menschen mit Demenz und alle Mitbürger 

Ort: St.-Anna-Kirche, Im Annahof 2, 86150 Augsburg

im Anschluss Kaffeetrinken mit Gesprächen, Musik und gemeinsamem Singen im Augustanasaal

Alzheimer Gesellschaft
Augsburg e.V.
Selbsthilfe Demenz
c/o PIKASSO
Heilig-Kreuz-Strasse 22
86152 Augsburg

Tel. Geschäftsstelle:
08 21 / 31 93 130
Alzheimer-Telefon:
08 21 / 31 93 110

E-Mail:
info[at]alzheimer-augsburg.de

www.alzheimer-augsburg.de 

22.9.2014
Uhrzeit: 10:00-16:00

München

"Wegweiser in der Demenz"

Informationsstand der Alzheimer Gesellschaft München

Ziel: Neu aufgelegten "Demenz-Wegweiser für München" zu verteilen und mit Passanten ins Gespräch zu kommen und Informationen zum Thema Demenz zu geben

Ort: Sendlinger Tor, Sendlinger-Tor-Platz, 80331 München

Alzheimer Gesellschaft
München e.V.
Josephsburgstr. 92
81673 München

Tel.: 089 / 47 51 85
Fax: 089 / 470 29 79

E-Mail: info[at]agm-online.de

http://www.agm-online.de

In Koopertion mit
anderen Münchner
Einrichtungen, die
Demenzhelfer
ausbilden und vermitteln

23.9.2014
Uhrzeit: 10:00-16:00

Weilheim in Oberbayern

"Demenz - jeder kann etwas tun!"

Ideenwerkstatt und Tag der offenen Tür

Ort: Schützenstraße 26b, 82362 Weilheim in Oberbayern

Alzheimer Gesellschaft
Pfaffenwinkel-Werdenfels e.V.
Schützenstraße 26b
82362 Weilheim
in Oberbayern

Tel: 08 81 / 927 60 91

E-Mail: info[at]alzheimer-pfaffenwinkel.de

oder: verein[at]alzheimer-pfaffenwinkel.de

http://www.alzheimer-pfaffenwinkel.de

24.9.2014
Uhrzeit: 19:00

Überlingen

"Demenz im Alltag"

Vortrag: Margot Unbescheid

Ort: Buchhandlung Osiander, Münsterstr. 8, 88662 Überlingen

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 5 € (Osiander-Karte und Studierende 4 €)

Veranstalter: Buchhandlung OSIANDER Überlingen
in Koop. mit dem Caritasverband Linzgau e.V.
und dem Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Bodensee.

Infos: Osiander, Überlingen,
E-Mail: ueberlingen[at]osiander.de

sowie Heike Dindorf, Caritasverband Linzgau,
E-Mail: heike.dindorf[at]caritas-linzgau.de

25.9., 18 - 21 Uhr, 27.9., 10 - 17 Uhr und ab 1.10. - 29.11.2014 acht Termine, jeweils mittwochs, 19 - 21:15 Uhr

Ingolstadt

Schulungskurs 2 - Herbst 2014

für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer und pflegende Angehörige

Ort: Zentrum der Ingeniumstiftung, Fauststr. 5, 85051 Ingolstadt

Anmeldung erforderlich: ja

Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt
Fachstelle für pflegende Angehörige
Fauststr. 5
85051 Ingolstadt

Tel: 08 41 / 8 81 77 32

E-Mail: info[at]alzheimer-ingolstadt.de

www.alzheimer-ingolstadt.de

16.10.2014
Uhrzeit: 20:00

Ingolstadt

Filmvorführung

zum Thema Demenz

Ort: AUDI Programmkino, Ettinger Straße, 85045 Ingolstadt

Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V.
Fachstelle für pflegende Angehörige
Fauststr. 5
85051 Ingolstadt

Tel: 08 41 / 8 81 77 32

E-Mail: info[at]alzheimer-ingolstadt.de

www.alzheimer-ingolstadt.de

21.10.2014
Uhrzeit: 18:30

München

Salon 3: "Wer bin ich - und wer bin ich, wenn ich es nicht mehr weiß?"

Philosophin Dr. Celine von Bezold im Gespräch mit Prof. Alexander KurzIm Rahmen des Projektes "Gemeinsam besser denken?" Andere Wege in der Demenz

Ort: orange bar, Zirkus-Krone-Straße 10, 6. Stock, 80335 München

Anmeldung erforderlich: nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

Alzheimer Gesellschaft
München
Josephsburgstr. 92
81673 München

Tel: 089 / 47 51 85

E-Mail: info[at]agm-online.de
http://www.agm-online.de/projekt-philosophie.html

20.11.2014
Uhrzeit: 18:30

Ingolstadt

"Rituale für Demenzkranke"

Vortrag zu
Biografiearbeit mit Betroffenen

Ort: Zentrum der Ingenium – Stiftung, Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V.,
Eingang Fauststr. 5, 85051 Ingolstadt

Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V.
Fachstelle für pflegende Angehörige
Fauststr. 5
85051 Ingolstadt

Tel: 08 41 / 8 81 77 32

E-Mail: info[at]alzheimer-ingolstadt.de

www.alzheimer-ingolstadt.de

PLZ-Bereich 9

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen

18.9.2014
Uhrzeit: 18:00

Regensburg

"Erleben, erkennen, bewahren - Was wirklich wichtig ist"

Vortrag

Ethik-Vortragsreihe

Referent: Prof. Dr. Carmen Tatschmurat

Ort: Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg, Großer Hörsaal, Haus St. Vinzenz, Dritter Stock, Prüfeninger Straße 86, 93049 Regensburg

Hospiz-Verein Regensburg und das Krankenhaus
Barmherzige Brüder

Tel.: 09 41 / 36 90

E-Mail: Gregor.Badelt[at]barmherzige-regensburg.de

www.barmherzige-regensburg.de

19.9-31.10.2014

Amberg

"Die schönen Frauen und feschen Herren vom Evergreen"

Generationsübergreifende Bilderausstellung

Ort: Klinikum St. Marien Amberg, Mariahilfbergweg 7, 92224 Amberg

SEGA e.V.
Obere Gartenstr. 3
92237
Sulzbach-Rosenberg

Tel.: 09 661 / 30 48 616
Fax: 09 661 / 3048617

E-Mail: sega-ev[at]online.de

www.sega-ev.de

In Kooperation mit dem
PHÖNIX Seniorenzentrum
Evergreen Schnaittenbach

19.9-20.9.2014
Uhrzeit: 10:00-17:00

Würzburg

"2. Würzburger Tagung zur Musiktherapie bei Behinderung und Demenz"

Tagung

Ort: Museum im Kulturspeicher Würzburg, Oskar-Laredo-Platz 1, 97080 Würzburg

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 59 € (Tageskarte: 30 €) incl. kulinarische Versorgung

FHWS
Röntgenring 8
97070 Würzburg

Tel.: 09 31 / 35 11 - 63 01
Fax: 09 31 / 35 11 - 63 04

E-Mail: ann-kathrin.folle[at]fhws.de

http://mmt.fhws.de/

19.9-31.10.2014

Amberg-Sulzbach

"Amberg-Sulzbacher Demenzwochen 2014"

Verschiedene Veranstaltungen an verschiedenen Orten

Für die Menschen in der Region

SEGA e.V.
Obere Gartenstr. 3
92237
Sulzbach-Rosenberg

Tel.: 09 661 / 30 48 616
Fax: 09 661 / 3048617

E-Mail: sega-ev[at]online.de

www.sega-ev.de

20.9.2014
Uhrzeit: 14:00-17:00

Nürnberg

"Aktiv bei Demenz"

Informationsveranstaltung

Angebote für Betroffene und ihre
Angehörigen in Nürnberg

Ort: Klinikum Nürnberg Nord, Dr. Theo Schöller-Haus (Haus 10) Foyer, Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1, 90419 Nürnberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Klinikum Nürnberg Nord
und Angehörigenberatung
e.V. Nürnberg
Adam-Klein-Straße 6
90429 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 26 61 26
Fax:  09 11 / 287 60 80

E-Mail: b.kuhn[at]angehoerigenberatung-nbg.de

oder: info[at]angehoerigenberatung-nbg.de

http://www.angehoerigenberatung-nbg.de

20.9.2014
Uhrzeit: 17:00

Kulmbach

"Ökumenischer Gottesdienst"

anlässlich des Welt-Alzheimertages

Ort: Nikolaikirche, Ecke Friedhofstr./Pestalozzistr., 95326 Kulmbach

Anmeldung erforderlich: Nein

Alzheimer Gesellschaft
Bayreuth-Kulmbach e.V.
Nordring 2
95445 Bayreuth

Tel.: 09 21 / 2 83 30 03

E-Mail: info[at]alzheimer-bt-ku.de

www.alzheimer-bt-ku.de

21.9.2014
Uhrzeit: 09:00

Regensburg

"5. Demwalk® 2014"

Lauf findet bei allen Witterungsverhältnissen statt.

Ort: Freier-TuS Regensburg e.V., An der Schillerwiese 2, 93049 Regensburg

Anmeldung erforderlich: Bis 19. September 2014

Teilnahmegebühr: 10 €, 13 € bei persönlicher Nachmeldung vor Ort

Alzheimer Gesellschaft
Oberpfalz e. V.
Krankenhaus der
Barmherzigen Brüder
Haus St. Wolfgang
2. OG. Links, Zi. 806.270
Prüfeninger Straße 86
93049 Regensburg

Tel.: 09 41 / 94 55 93 7
Fax: 09 41 / 94 55 93 7

E-Mail: inform[at]oberpfalzheimer.de

www.demwalk.de

21.9.2014
Uhrzeit: 14:00-16:30

Nürnberg

"HED-I - Häusliche Ergotherapie bei Demenz– ein Interventionsprogramm"

Vortrag bei Kaffee und Kuchen mit Zeit für Fragen zum Thema

Ort: Praxis für Ergotherapie Sabine Link, Mittlere Kanalstr. 29, 90429 Nürnberg

Praxis für Ergotherapie
Mittlere Kanalstraße 29
90429 Nürnberg

Tel.: 09 11 / 287 496 20

Mobil: 0178 / 18 52 400

E-Mail: kontakt[at]sabinelink.de

www.sabinelink.de

21.9.2014
Uhrzeit: 09:30

Bayreuth

"Demenz-Gottesdienst"

mit Betroffenen, Angehörigen und Fachkräften 

Ort: Ev.-Luth. Christuskirche, Nibelungenstraße 2, 95444 Bayreuth

im Anschluss ist Gelegenheit zum Austausch und zur Information

Anmeldung erforderlich: Nein

Alzheimer Gesellschaft
Bayreuth-Kulmbach e.V.
Nordring 2
95445 Bayreuth

Tel.: 09 21 / 2 83 30 03

E-Mail: info[at]alzheimer-bt-ku.de

www.alzheimer-bt-ku.de

in Kooperation mit
Christuskirche Bayreuth
Pfarrerin Christine Laute

27.9.2014
Uhrzeit: 09:00-14:00

Weimar

"13. Alzheimer Tag Thüringen"

Ort: Jugend- und Kulturzentrum mon ami, Goetheplatz 11, 99423 Weimar

Alzheimer Gesellschaft
Thüringen e.V.
Pfeiffersgasse 12
99084 Erfurt

Tel.: 03 61 / 21 03 15 55
Fax:03 61 / 21 03 25 56

E-Mail: info[at]alzheimer-thueringen.de

www.alzheimer-thueringen.de

9.10.2014
Uhrzeit: 19:30

Oberasbach

"Paradies im Niemandsland. Alzheimer. Eine literarische Annäherung"

Lesung

Eleonore von Rotenhan liest ihr Buch:
"Paradies im Niemandsland. Alzheimer. Eine literarische Annäherung"

Frau von Rotenhan ist Mitbegründerin der Deutschen
Alzheimer-Gesellschaft. Sehr persönlich beschreibt sie Erfahrungen mit Demenz und eröffnet überraschende Sichtweisen auf diese Erkrankung.

Ort: Stadtbücherei Oberasbach (im Rathaus), Rathausplatz 1, 90522 Oberasbach

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Altenheimseelsorge im
Dekanat Fürth 
und Stadtbücherei
Oberasbach

Pfarrer Rudolf Koch
Altenheimseelsorge im
Dekanat Fürth
Kirchenplatz 3

Tel.: 09 11 / 97 79 77 16
Fax: 09 11 / 97 79 77 18

E-Mails: rudolf.koch[at]elkb.de

rudolf.koch[at]stmartin-fuerth.de

rud.koch[at]t-online.de

 

 

14.10.2014
Uhrzeit: 19:30

Bayreuth

"Lesung"

Eleonore von Rotenhan liest aus ihrem Buch "Paradies im Niemandsland. Alzheimer. Eine literarische Annäherung"

Ort: Evang. Gemeindehaus Bayreuth, Richard-Wagner-Str. 24, 95444 Bayreuth

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Bayreuth-Kulmbach e.V.
Nordring 2
95445 Bayreuth

Tel.: 09 21 / 2 83 30 03

E-Mail: info[at]alzheimer-bt-ku.de

www.alzheimer-bt-ku.de

18.10.2014

Erlangen

"13. Ehtiktag: Demenz und Ethik in der Medizin, Beratung zur guten klinischen Praxis"

Vorträge

Ethikberatungs-Foren 

Workshops

Ort: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Glückstraße 10, 91054 Erlangen

Professur für Ethik in der Medizin Geschäftsstelle
des Klinischen
Ethikkomitees
Friedrich-Alexander
-Universität
Erlangen-Nürnberg
Glückstraße 10
91054 Erlangen

E-Mail: sekretariat[at]ethik.med.uni-erlangen.de

http://www.ethikkomitee.med.uni-erlangen.de/

30.10.2014
Uhrzeit: 14:00

Nordhausen

"In Liebe und Wut. Alzheimer Pflege zu Hause"

Zweiteiliger Vortrag:

1. "Dem Kranken muss es gut gehen"
Referentin: Dr. Gisela Bockenheimer-Lucius , Medizinethikerin

2. "Dem Gesunden darf es dabei nicht schlecht ergehen."
Referentin: Margot Unbescheid, Angehörige und Autorin

Ort: Pflegestützpunkt, Rothleimmühle, Parkallee 2, 99734 Nordhausen.

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: keine

Veranstalter: Pflegestützpunkt des Landkreises Nordhausen.

Infos und telefonische Anmeldung:
Susanna Riemann-Störr,

Tel: 036 31/ 91 15 63

E-mail: sriemann-stoerr[at]lrandh.thueringen.de

7.11-9.11.2014

Weimar

"8. Symposium Künstlerische Therapien in der Altenarbeit"

Umgang mit therapeutischen Fehlern und Künstlerische Therapie in der letzten Lebensphase von alten Menschen

Ort: Stiftung Wohnen Plus..., Hauptstraße 14, 99425 Weimar-Tiefurt

Anmeldung erforderlich: Ja

Michael Ganß
Alte Dorfstr. 15
27412 Hansted

Tel.: 04 285 / 20 93 54

E-Mail: michael-ganss[at]online.de

in Kooperation mit
Werkstatt Demenz e.V.

http://kunstdialog.com/symposium

20.11.2014
Uhrzeit: 18:00

Regensburg

"Erleben, erkennen, bewahren - Was wirklich wichtig ist"

Vortrag

Ethik-Vortragsreihe

Referent: Ministerpräsident a.D. Dr Günther Beckstein

Ort: Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg, Großer Hörsaal, Haus St. Vinzenz, Dritter Stock, Prüfeninger Straße 86, 93049 Regensburg

Hospiz-Verein Regensburg und das Krankenhaus
Barmherzige Brüder

Tel.: 09 41 / 36 90

E-Mail: Gregor.Badelt[at]barmherzige-regensburg.de

www.barmherzige-regensburg.de