E-Mail-Beratung

Manches lässt sich leichter schreiben als aussprechen. Teilen Sie uns Ihre Sorgen, Fragen oder Probleme daher gerne auch schriftlich mit. Ihre E-Mail-Anfragen werden von den geschulten Beraterinnen und Beratern des Alzheimer-Telefons beantwortet.

Über den folgenden Link gelangen Sie auf unsere Online-Beratungsplattform. Dort beantworten wir Ihre Fragen über eine sichere Internetseite. Hierfür ist eine einmalige Registrierung erforderlich.

Zur Online-Beratungsplattform der Deutschen Alzheimer-Gesellschaft

Hilfreich ist es für uns, wenn Ihre Fragen möglichst konkret formuliert sind. Außerdem sollten Sie uns alle wichtigen Hintergrundinformationen und Details mitteilen, damit wir so genau wie möglich auf Ihr Problem eingehen können. In aller Regel antworten wir werktags innerhalb von 48 Stunden.

Sie können uns Ihre Fragen auch mit dem folgenden Formular übermitteln.
Die Nachrichten, die mit diesem Formular übermittelt werden, sind SSL-verschlüsselt. Sie erhalten eine Kopie Ihrer Nachricht allerdings als unverschlüsselte E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. Auch unsere Antwort schicken wir als Standard-E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse.

E-Mail-Beratung

Sicherheitshinweis

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unverschlüsselte E-Mails kein sicherer Weg der Kommunikation im Internet sind. Bitte bedenken Sie das, bevor Sie uns auf diesem Weg um Rat fragen. 
Sie können uns auch gerne anrufen - auf Wunsch völlig anonym - und direkt mit uns sprechen. Unsere Beratungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr und Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr. Wenden Sie sich dazu an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Alzheimer-Telefon

Vertrauensgarantie

Ihre Daten verwenden wir nur, um Ihre Anfrage zu beantworten.
Eine Veröffentlichung oder Weitergabe an unberechtigte Dritte erfolgt nicht. Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Datenschutz

Newsletter Pressemitteilungen

Bleiben Sie informiert über Neuigkeiten der DAlzG!


Es gelten unsere Hinweise zum Datenschutz