Eine Demenz betrifft nicht nur die Erkrankten. Auch ihre Familie, ihre Freundinnen und Freunde sind von der Krankheit betroffen, sie begleiten und pflegen die Erkrankten oft viele Jahre.  

Angehörige werden oft selbst zu Expertinnen und Experten für Demenz. Auf dieser Seite berichten sie von ihren Erfahrungen. In der Begleitung, Betreuung und Pflege probieren sie vieles aus, sie machen schöne und schmerzhafte Erfahrungen. Ihre Beiträge können anderen Angehörigen weiter helfen und ihnen Mut machen. 

Falls Sie eine Frage zum Thema Demenz loswerden möchten, wenden Sie sich bitte an unser Alzheimer-Telefon. Wenn Sie sich mit anderen Angehörigen austauschen möchten, empfehlen wir Ihnen unser Forum

Wenn Sie eine Erfahrung eintragen möchten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular unten oder schreiben Sie eine E-Mail an Astrid Lärm: astrid.laerm[at]deutsche-alzheimer.de 

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlich. Sie müssen nicht ihren vollständigen Namen angeben und können auch ein Pseudonym verwenden. 

Mein Beitrag

Ins Gästebuch eintragen

Angehörige werden allein gelassen - von Rosi S. 

Rosi S. pflegt seit mehreren Jahren ihre demenzkranke Mutter pflegt. Sie wünscht sich bessere Schmerztherapien für Menschen mit Demenz und mehr Pflege-Kurse für Angehörige. 

Mehr lesen

Ein Song für meine Großmutter  - von Tom Westborn

Der Musiker Tom Westborn widmet einen Song auf seinem aktuellen Album seiner an Demenz erkrankten Großmutter Christel. 

Zum Musikvideo

Über die Kur ins Seniorenheim - von Felix R.

Als seine Schwiegermutter die Betreuung seines demenzkranken Vaters nicht mehr übernehmen kann, muss Felix R. eine Lösung finden. Weil der Vater eine Unterbringung im Heim ablehnt, überredet er ihn mit Hilfe des Hausarztes zu einem "Kuraufenthalt"...

Mehr lesen

Der Anfang - von Annegret

Annegret war erst 15 Jahre alt, als ihr Vater an Alzheimer erkrankte. Diese Krankheit verändert nicht nur die Fähigkeit, sich zu erinnern oder sich zu orientieren, sondern auch die Persönlichkeit - eine besondere Herausforderung für eine Tochter im Teenageralter.  

Mehr lesen

Erfahrungen im Heim - von Christa Schumann

In knappen Worten berichtet Christa Schumann darüber, welche erschreckenden Erfahrungen sie in dem Heim gemacht hat, in dem ihre Schwiegermutter untergebracht ist.

Mehr lesen

Meine Eltern werden alt - von Hanna

Als ihre demenzkranke Mutter beim Augenarzt aus der Zeitung vorlesen soll, läuft das nicht wie geplant. Und ihr Vater hält Hanna wahrscheinlich für sehr ungeschickt, weil sie bei ihm zu Hause ständig etwas fallen lässt. Dabei ist das ein Vorwand, den Boden zu wischen, ohne ihm sagen zu müssen, dass es bei ihm schmutzig ist. 

Mehr lesen

Mein Leben mit Zwecke - von Hartmut Kretschel

Menschen mit Demenz sind oft unruhig, wollen sich bewegen oder laufen sogar weg. Hartmut Kretschel, der seine demenzkranke Frau "Zwecke" seit vielen Jahren begleitet und pflegt, hat seine eigenen Strategien entwickelt, mit dieser Unruhe umzugehen. 

Mehr lesen