Alzheimer-Therapie in der Diskussion

Alzheimer-Therapie mit Aducanumab: Experten und Betroffene diskutieren die aktuelle Situation

Veranstaltungsort

Berlin / Online
per Zoom

Thema

Im Juni 2021 hat die amerikanische Arzneimittelbehörde FDA in einer umstrittenen Entscheidung nach vielen Jahren der Stagnation auf dem Markt für Alzheimer-Medikamente ein neues Medikament mit dem Wirkstoff Aducanumab der Firma Biogen zugelassen, obwohl die zwei internationalen Zulassungsstudien 2019 abgebrochen wurden und die Datenlage damit sehr dünn ist. Die Ergebnisse sind bis dato noch immer nicht veröffentlicht. Bis 2029 muss die Firma eine weitere Studie durchführen, um die Wirksamkeit zu belegen. Diese Entscheidung der Zulassung ist umstritten, viele Expertinnen und Experten hatten sich dagegen ausgesprochen. Die Zulassung ist auch für Europa beantragt, zum Ende des Jahres wird die Entscheidung der europäischen Arzneimittelbehörde EMA erwartet. In einer Diskussionsveranstaltung werden die bisherigen Erkenntnisse zusammengetragen und Fragen der interessierten Öffentlichkeit beantwortet.

Programm

Die Veranstaltung wird als Videokonferenz mit der Plattform Zoom durchgeführt. Sie haben während der Tagung Gelegenheit Fragen im Chat zu stellen.

Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich. Bitte melden Sie sich dafür bis 23. September 2021 über die E-Mailadresse anmeldungdeutsche-alzheimerde mit dem Stichwort „Alzheimer-Therapie“ in der Betreffzeile an.

Veranstalter

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz

Alzheimer Gesellschaft München e.V.

Deutsches Netzwerk Gedächtnisambulanzen

LMU Klinikum

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE)

Teilnahmegebühr

kostenlos