Alzheimer Gesellschaft Region Trier e.V.

Graf-Siegfried-Str. 32
55439 Saarburg
Tel: 065 81 / 9 98 58 82
Fax: 065 81 / 9 98 58 83 
E-Mail: alzheimer-ges.trier[at]t-online.de

Die Alzheimer Gesellschaft Region Trier e.V. wurde 1997 gegründet.

Sie ist ein gemeinnütziger Verein und dem Bundesverband der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. angeschlossen. Die Gesellschaft ist auf dem Gebiet des ehemaligen Regierungsbezirks Trier tätig.

Zweck des Vereins ist die Förderung des Bewußtseins über dementielle Erkrankungen in der Öffentlichkeit, um die Lebens‑ und Existenzbedingungen der Kranken und deren Angehörigen zu verbessern.

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

  • Aufklärung der Bevölkerung durch Öffentlichkeitsarbeit,
  • Aufbau von Selbsthilfe‑ und Beratungsgruppen für Betroffene und Angehörige,
  • Information, Fort‑ und Weiterbildung von Angehörigen, Pflegepersonal in ambulanten Diensten und stationären Einrichtungen, von Medizinern entsprechender Fachbereiche über dementielle Erkrankungen, deren Folgen sowie mögliche Hilfen,
  • Vernetzung und Kooperation mit bestehenden Einrichtungen,
  • Schaffung von geeigneten Einrichtungen aller Art für dementiell Erkrankte,
  • Schaffung von Unterstützungsangeboten und Erholungsmöglichkeiten für Angehörige,
  • Anregung gesundheits‑ und sozialpolitischer Initiativen und Unterstützung der wissenschaftlichen Forschung.

Fachberatung

  • Beratungstelefon unter der Telefonnummer: 065 81 / 99 85 882 
    für Demenzkranke und ihre Angehörigen, für Pflegende, Betreuende und Interessierte
  • Persönliche Beratung nach Terminabsprache (kostenlos)

Gesprächsgruppen für Angehörige von Demenzkranken

z.B. Gesprächskreis für Angehörige von verwirrten älteren Menschen

  • Hier finden Sie:
    - Ohren, die zuhören
    - Erfahrungsaustausch
    - Verständnis
    - Ermutigung
    - Informationen
    - Ideen, neue Wege zu gehen
  • Weitere Information: Tel: 065 81 / 99 85 882

Betreuungsgruppen für demenzkranke Menschen

Ganztagsbetreuung:

  • Betreuungsgruppe für demenzkranke und geistig verwirrte ältere Menschen in Paschel 
    Das Konzept umfasst: 
    - gemeinsame Mahlzeiten 
    - Sing- und Erzählrunde 
    - kochen und Brot backen 
    - leichte Bewegungsübungen 
    - Tänze im Sitzen 
    - Spiele 
    - gemeinsam die Jahreszeiten erleben 
    - Basteln 
    - Kurze Spaziergänge 
    - Ruhezeiten

    • Wann? 
      Von montags bis freitags
      von 9.00 – 16.30 Uhr
    • Wo? 
      "Alte Schule" Trierer Str. 1, 54314 Paschel 
      Tel: 065 87 / 99 26 90, www.demenzbetreuung-trier.de
    • Kosten: 
      44,- € pro Tag
      bei erhöhtem Betreuungsaufwand: 52,- €
      Leitung durch Altenpflegerin und Ehrenamtliche

Künstlerische Annäherungen an das Thema Demenz

Jedes Jahr zeigen wir mit einer Veranstaltung, wie sich Künstler, z.B. Theater- leute, Filmregisseure und Grafiker, mit Demenz auseinander setzen.

Zum Beispiel
- Bilder aus dem Nachlass von Carolus Horn
- IRIS (Film vom R. Eyre),
- Du bist meine Mutter (Theaterstück von Joop Admiraal mit Andreas Klaue)
- Ausstellung "Regards - Einblicke" gemeinsam mit Association Luxembourg Alzheimer (ALA)
- Szenische Lesung "Die Akte Auguste D." mit den Schauspielern Ulrike Hofmann und Basil Dorn
- Autorenlesung "Ein Leben im Spagat" mit Karin Thimme-Bodzin

Informationsveranstaltungen

  • Informationsstände:
    - Seniorentage,
    - Gesundheitstage
    - u.ä.
  • Fachveranstaltungen:
    - Demenz (medizinische Aspekte)
    - Umgang mit demenzkranken Menschen
    - Kommunikation
    - Problembewältigung
    - Integratives Hirnleistungstraining

Fortbildungen für Menschen, die Demenzkranke pflegen bzw. betreuen

- pflegende Angehörige
- Fachkräfte

  • z.B. regelmäßige Durchführung der sechsteiligen Seminarreihe
    "Hilfe beim Helfen"
  • Mitarbeit bei der Schulung Ehrenamtlicher durch Caritas und DRK
  • Nur wenn wir viele sind, wird man uns hören.
  • Darum: Unterstützen Sie unsere Arbeit!
  • Werden Sie Mitglied!

Jahresmitgliedsbeitrag:
Einzelmitglied: 30 Euro
Ehepaar: 46 Euro
juristische Person: 153 Euro
Arbeitslose, Studenten, Sozialhilfeempfänger: 15 Euro

Spendenkonto:
Sparkasse Trier
BLZ 585 501 30
Konto 174 250