Wir danken dem Deutschen Bridge-Verband e.V. sehr herzlich für seine großzügige Spende

Bei der Überreichung des Schecks auf dem Alzheimer-Kongress in Saarbrücken im September 2016 v.l.n.r: Dr. Ernst-Jürgen Bartels (2. Vorsitzender), Monika Kaus (DAlzG), Betty Kuipers (Vizepräsidentin), Rita Degott (Challenger-Cup Teilnehmerin) und Klaus Kiefer (1. Vorsitzender).  

Einmal im Jahr wird beim sogenannten Challenger Cup in ganz Deutschland eine Woche Bridge gespielt. Alle, die teilnehmen, spenden 1 €. Diese Spenden hat der Deutsche Bridge-Verband die letzten vier Jahre angespart und der Deutschen Alzheimer Gesellschaft gespendet - insgesamt 35.000 €.

Spende für die Forschungsförderung der DAlzG

Ein herzlicher Dank geht an die Fritz und Brunhilde Englisch Stiftung, die 30.000 € für die Forschungsförderung der Deutschen Alzheimer Gesellschaft gespendet hat. Damit unterstützt die Stiftung Forschungsvorhaben, die dazu beitragen, das Leben von Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen leichter zu machen. 

Mehr zur Forschungsförderung der DAlzG