Plakatmotiv zum Welt-Alzheimertag 2019

Veranstaltungen zum Welt-Alzheimertag
und zur Woche der Demenz 2019

 

 

 

Wenn Sie eine Veranstaltung eintragen möchten, nutzen Sie bitte dieses Formular

PLZ-Bereich 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9

Überregional

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
21.9.2019
Uhrzeit: 19:00-20:30
Schaan, Liechtenstein

"Leben mit Demenz im Jahr 2030"

Referent: Prof. Dr. med. Horst Christian Vollmar

Eine Kooperationsveranstaltung des 2. Liechtensteiner Gesundheitskongress (GeKon) und Demenz Liechtenstein

Weitere Informationen

Ort: SAL Schaan, Landstrasse 19, 9494 Schaan, Liechtenstein

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 25 CHF

Demenz Liechtenstein
Im Malarsch 4
FL-9494 Schaan

Tel: +423 230 34 45

E-Mail: kontakt[at]demenz.li 

22.9.2019
Uhrzeit: 10:30
Wien, Österreich

Demenzfreundlicher katholischer Gottesdienst der Pfarre Neuerdberg

Ort: Hagenmüllergasse 34, 1030 Wien

Alzheimer Austria
Obere Augartenstrasse 26-28
1020 Wien
Österreich

Tel/Fax: +43 (1) 332 - 51 66

E-Mail: alzheimeraustria[at]aon.at 
www.alzheimer-selbsthilfe.at 

PLZ-Bereich 0

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
4.9.2019
Uhrzeit: 17:00
Oelsnitz

"Demenz. Einander offenen begegnen"

Vortrag 

Ort: Markt-Apotheke Oelsnitz, Markt 7, 08606 Oelsnitz/Vogtland

Anmeldung erforderlich: nein

Alzheimer Angehörigengruppe 
Plauen-Vogtland e.V.
Klaus Wudmaska

E-Mail:
k.wudmaska[at]alzheimerverein.de

9.9.2019
Uhrzeit: 16:30-18:00
Leipzig

Vorstellung der Selbsthilfegruppe Demenz mit fachlichem Input

voraussichtliches Thema: Deeskalation / Kommunikation mit Menschen mit Demenz

Ort: Seniorencentrum Angelikastift, Bornaische Str. 82, 04277 Leipzig

Anmeldung erforderlich: ja, per E-Mail

Maternus Senioren- und Pflegezentrum Angelikastift
Bornaische Str. 82
04277 Leipzig 

E-Mail: Sandra.Wuensche[at]cura-ag.com  

9.9.-13.9.2019
Uhrzeit: 16:30-18:00
Leipzig

Woche zum Thema Demenz

Anlässlich des Weltalzheimertages am 21.09.2019 veranstaltet das Maternus Senioren- und Pflegecentrum Angelika-Stift Leipzig
vom 09.09.2019 bis 13.09.2019 eine Woche zum Thema Demenz.

Montag: Vorstellung der Selbsthilfegruppe Demenz & Fachvortrag Deeskalation (Was wenn er nach mir schlägt?)
durch GNOSOS Bildungszentrum Klinikum Chemnitz gGmbH

Dienstag: Vorstellung des Tablets für Demenzerkrankte sowie Wirksamkeit in der Praxis
& die Besonderheit von Musik bei Demenz
Referentin: Ergotherapeutin Lisa Thiede

Mittwoch: Ernährung bei Demenz & die besondere Rolle von Kneipp
Referentin: Kneipp-Gesundheitstrainerin Petra Billwitz

Donnerstag: Wertschätzende Kommunikation & Begleitung bei Demenz
Referentin: Qualitätsbeauftragte Julia Zuckschwerdt

Ort: Seniorencentrum Angelika-Stift, Bornaische Str. 82, 04277 Leipzig

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

Seniorencentrum Angelika-Stift
Bornaische Str. 82
04277 Leipzig

Ansprechperson:
Sandra Wünsche

E-Mail: Sandra.Wuensche[at]cura-ag.com

10.9.2019
Uhrzeit: 16:30-18:00
Leipzig

Vorstellung eines Tablets für Demenzerkrankte

"Wirksamkeit des Tablets in der Praxis" & "Die Besonderheit von Musik bei Demenz"

Ort: Seniorencentrum Angelikastift, Bornaische Str. 82, 04277 Leipzig

Anmeldung erforderlich: ja, per E-Mail

Maternus Senioren- und Pflegezentrum Angelikastift
Bornaische Str. 82
04277 Leipzig 

E-Mail: Sandra.Wuensche[at]cura-ag.com  

10.9.2019
Uhrzeit: 13:00
Schöneck/Vogtland

"Demenz. Einander offen begegnen"

Vortrag

Ort: Altenpflegeheim „ELIM“-Haus, Am Sohr 91 A, 08261 Schöneck/Vogtland

Anmeldung erforderlich: nein

Alzheimer Angehörigengruppe 
Plauen-Vogtland e.V.
Klaus Wudmaska

E-Mail: 
k.wudmaska[at]alzheimerverein.de

11.9.2019
Uhrzeit: 16:30-18:00
Leipzig

Essen bei Demenz

sowie die Besonderheit von Kneipp Fingerfood

Ort: Seniorencentrum Angelikastift, Bornaische Str. 82, 04277 Leipzig

Anmeldung erforderlich: ja, per E-Mail

Maternus Senioren- und Pflegezentrum Angelikastift
Bornaische Str. 82
04277 Leipzig 

E-Mail: Sandra.Wuensche[at]cura-ag.com  

11.9.2019
Uhrzeit: 16:00-17:30
Dresden

Vortrag: "Was geschieht im Gehirn bei Demenz ?"

Informationsveranstaltung.

Zu Gast ist Frau Dipl. psych. Anne Karkoska.

Ort: Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V., Amalie-Dietrich-Platz 3, 01169 Dresden

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: keine

Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V.

im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden
Amalie-Dietrich-Platz 3
01169 Dresden

Tel: 03 51 - 416 60 47

E-Mail: demenz[at]dpbv-online.de 

www.dpbv-online.de 

12.9.2019
Uhrzeit: 16:30-18:00
Leipzig

Gewalt in der Pflege

insbesondere im Umgang mit dementen Bewohnern

Ort: Seniorencentrum Angelikastift, Bornaische Str. 82, 04277 Leipzig

Anmeldung erforderlich: ja, per E-Mail

Maternus Senioren- und Pflegezentrum Angelikastift
Bornaische Str. 82
04277 Leipzig 

E-Mail: Sandra.Wuensche[at]cura-ag.com  

12.9.2019
Uhrzeit: 10:00-13:00
Dresden

"Ist heute Montag oder Dezember ?" Demenz-Beratung in der Centrum Galerie

Informieren Sie sich zum Thema Demenz in der Centrum Galerie (Prager Straße).

Die Beratung ist kostenfrei. Vor Ort sind Mitarbeiterinnen des Schulungsprojekts Demenz und der Seniorenberatungsstellen der Landeshauptstadt Dresden.

Ort: Centrum Galerie, Prager Straße 15, 01069 Dresden

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V.

im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden
Amalie-Dietrich-Platz 3
01169 Dresden

Tel: 03 51 - 416 60 47

E-Mail: demenz[at]dpbv-online.de 

www.dpbv-online.de 

13.9.2019
Uhrzeit: 16:30-18:00
Leipzig

Tanzcafè

für demenzerkrankte Bewohner und Angehörige

Ort: Seniorencentrum Angelikastift, Bornaische Str. 82, 04277 Leipzig

Anmeldung erforderlich: ja, per E-Mail

Maternus Senioren- und Pflegezentrum Angelikastift
Bornaische Str. 82
04277 Leipzig 

E-Mail: Sandra.Wuensche[at]cura-ag.com  

16.9.2019
Uhrzeit: 14:00-16:00
Calau

Ganz nach dem Motto "Wenn du Menschen mit Demenz nicht beschäftigst- beschäftigen sie dich…"


Ort: AWO Büro "Calauer Mitte", Schlossstraße 24, 03205 Calau

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

AWO Regionalverband Brandenburg Süd e.V
Rudolf-Breitscheid-Straße 24
03222 Lübbenau/Spreewald

Ansprechpartnerin:
Andrea Richter und Renate Paschke
Tel: 035 41 - 871 68 22

E-Mail: andrea.richter[at]awo-bb-sued.de

16.9.2019
Uhrzeit: 17:30-19:00
Leipzig

ROMYS SALON - Exklusive Film-Preview

Exklusive Preview des wunderbar warmherzigen und berührenden Familienfilm ROMYS SALON in Kooperation mit dem Klinikclownverein Clowns & Clowns Leipzig und der Demenzberatung "Selbstbestimmt Leben Leipzig und Umgebung e.V."

Zum Film:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.

Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Schwächen und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes. Dabei wird das Thema Demenz anhand der Beziehung der aufgeweckten Romy zu ihrer kratzbürstigen Oma Stine realistisch und lebensnah erzählt. Durch die Diagnose Alzheimer rücken die beiden näher zueinander und aus dem zunächst distanzierten Verhältnis von Oma und Enkelin entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit und Komplizenschaft.

Mehr Infos unter www.romyssalon.de 

Ort: Cineplex Leipzig, Ludwigsburger Str. 13, 04209 Leipzig

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: 5,50 - 7,00 €

Cineplex Leipzig
Ludwigsburger Str. 13
04209 Leipzig 

Tel: 03 41 - 42 69 60

https://www.cineplex.de/film/romys-salon/366160/leipzig/ 

16.9.-18.9.2019
Uhrzeit: 19:30-21:30
Chemnitz

ROMYS SALON - Exklusive Film-Preview

Exklusive Preview des wunderbar warmherzigen und berührenden Familienfilm ROMYS SALON in Kooperation mit der "Deutschen Alzheimer Gesellschaft".

Zum Film:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.

Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Schwächen und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes. Dabei wird das Thema Demenz anhand der Beziehung der aufgeweckten Romy zu ihrer kratzbürstigen Oma Stine realistisch und lebensnah erzählt. Durch die Diagnose Alzheimer rücken die beiden näher zueinander und aus dem zunächst distanzierten Verhältnis von Oma und Enkelin entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit und Komplizenschaft.

Mehr Infos unter www.romyssalon.de 

Ort: Clubkino Siegmar, Zwickauer Straße 425, 09117 Chemnitz

Anmeldung erforderlich: Nein

Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz

Tel: 03 71 - 85 19 71 

E-Mil: clubkino[at]gmx.de 

www.clubkino-siegmar.com 

17.9.2019
Uhrzeit: 19:00
Schleiz

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Neues Kino im AWZ - Aus-und Weiterbildungszentrum Schleiz GmbH, Löhmaer Weg 2, 07907 Schleiz

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Neues Kino im AWZ
Aus-und Weiterbildungszentrum Schleiz GmbH

Löhmaer Weg 2
07907 Schleiz 

www.schleizer-kino.de/kino.htm   

17.9.2019
Uhrzeit: 14:30
Plauen

"Demenz. Einander offen begegnen"

Gesprächsrunde im "Stübchen-Treff" der Alzheimer Angehörigengruppe

Ort: Kath. Seniorenzentrum St. Elisabeth, Kopernikusstraße 31, 08523 Plauen

Anmeldung erforderlich: Nein

Alzheimer Angehörigengruppe 

Plauen-Vogtland e.V.

Klaus Wudmaska


E-Mail: 

17.9.2019
Uhrzeit: 10:00-12:00
Lübbenau/Spreewald

Ganz nach dem Motto "Wenn du Menschen mit Demenz nicht beschäftigst- beschäftigen sie dich…"

Ort: AWO Treff "Neue Freundschaft", Straße der Freundschaft 7a, 03222 Lübbenau/Spreewald

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: keine

AWO Regionalverband Brandenburg Süd e.V.
Rudolf-Breitscheid-Straße 24
03222 Lübbenau/Spreewald

Ansprechpersonen:
Christina Nagel und Marina Schreiber

Tel: 015 25 - 450 34 82

18.9.2019
Uhrzeit: 09:00-16:00
Cottbus

6. Demenz-Fachtag "Demenz - Möglichkeiten der Behandlung und Therapie"

Ort: Altes Stadthaus, Altmarkt 21, 03046 Cottbus

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 15 €

Gerontopsychiatrischer Verbund Cottbus/Spree-Neiße e.V.
Zielona-Gora-Straße 16
03048 Cottbus

Tel: 03 55 - 486 71 38

E-Mail: gpv-cb-spn[at]web.de
www.gerontoverbund-cb-spn.de 

Ansprechperson:
Delia Klementz

18.9.2019
Uhrzeit: 14:00-16:00
Altdöbern

Ganz nach dem Motto "Wenn du Menschen mit Demenz nicht beschäftigst- beschäftigen sie dich…"

Ort: AWO Begegnungs.-und Beratungsstelle "Am Schmidtsteich", Mühlendamm, 03229 Altdöbern

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: ja

AWO Regionalverband Brandenburg Süd e.V.
Rudolf-Breitscheid-Straße 24
03222 Lübbenau/Spreewald

Ansprechpersonen:
Andrea Richter und Elke Kupsch

Tel: 035 434 - 66 89 89

E-Mail: andrea.richter[at]awo-bb-sued.de 

18.9.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Halle (Saale)

Demenz. Einander offen begegnen.

Einladung für alle Interessierten rund um das Thema Demenz.

1. Teil: 14:00-15:00 Uhr - im Park und Saal Riebeckpark

Einrichtungen der PSAG Halle/Saalekreis stellen ihre Angebote vor und informieren rund um das Thema Demenz und andere psychische Erkrankungen im Alter; Vorstellung der MemoreBox der Barmer. Des weiteren besteht die Möglichkeit der Durchführung von Gedächtnistests.

2. Teil: 15:00-17:00 Uhr - Saal Riebeckpark

Szenische Lesung "Die Akte Auguste D." des Theaterverlags Hofmann-Paul mit anschließender Podiumsdiskussion, vertreten durch Experten sowie Angehörige.

 

 

Ort: Paul-Riebeck-Stiftung zu Halle an der Saale, Altenpflegeheim Riebeckpark, Kantstraße 1, 06110 Halle (Saale)

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

PSAG Halle/Saalekreis

Geschäftsstellen:
Halle (Saale)
Frau Antje Schneider
Psychiatrie- und Suchtkoordinatorin
Stadt Halle (Saale)
Fachbereich Gesundheit
Niemeyerstr. 1
06110 Halle (Saale)

Tel.: 03 45 - 221 57 49

E-Mail: antje.schneider[at]halle.de 

und

Saalekreis
Frau Simone Küchler
Psychiatrie-/Suchtkoordinatorin
Landkreis Saalekreis
Gesundheitsamt
Oberaltenburg 4b
06217 Merseburg

Tel.: 034 61 - 40 17 11

E-Mail Simone.Kuechler[at]saalekreis.de 

18.9.2019
Uhrzeit: 16:00-19:00
Dresden

Schulung zum Krankheitsbild Demenz

Wir laden ein: alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die etwas über das Krankheitsbild Demenz, Kommunikationstipps sowie wichtige Adressen und Ansprechpartner in Dresden erfahren möchten.

Ort: Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V., Amalie-Dietrich-Platz 3, 01169 Dresden

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: keine

Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V.

im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden
Amalie-Dietrich-Platz 3
01169 Dresden

Tel: 03 51 - 416 60 47

E-Mail: demenz[at]dpbv-online.de 

www.dpbv-online.de 

19.9.2019
Uhrzeit: 14:00-16:00
Altdöbern

Ganz nach dem Motto "Wenn du Menschen mit Demenz nicht beschäftigst- beschäftigen sie dich…"

Ort: AWO Begegnungs.-und Beratungsstelle "Am Schmidtsteich", Mühlendamm, 03229 Altdöbern

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: ja

AWO Regionalverband Brandenburg Süd e.V.
Rudolf-Breitscheid-Straße 24
03222 Lübbenau/Spreewald

Ansprechpersonen:
Andrea Richter und Elke Kupsch

Tel: 035 434 - 66 89 89

E-Mail: andrea.richter[at]awo-bb-sued.de 

19.9.2019
Uhrzeit: 9:00-12:00
Dresden

"Offene Ergotherapie" - Kennenlernen eines Gruppenangebots für Menschen mit Demenz

Kommen Sie mit den Mitarbeiterinnen der Ergotherapie kostenfrei und unverbindlich ins Gespräch und lernen Sie die Räumlichkeiten kennen.

Ort: Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V., Amalie-Dietrich-Platz 3, 01169 Dresden

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V.

im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden
Amalie-Dietrich-Platz 3
01169 Dresden

Tel: 03 51 - 416 60 47

E-Mail: demenz[at]dpbv-online.de 

www.dpbv-online.de 

20.9.2019
Uhrzeit: 16:00-20:00
Stützengrün

"Musik verbindet"

Bei Musik, Speis und Trank wollen wir wieder Jung und Alt zusammenbringen und gemeinsam einen schönen Nachmittag und Abend verbringen. Die Toilettennutzung ist in der Landeskirchlichen Gemeinschaft möglich.

Gerne holen wir Sie von zu Hause ab und bringen Sie auch wieder dorthin zurück.
Wer diesen Fahrdienst nutzen möchte sollte sich bitte unter der Nummer 0173 - 981 30 77 bei Frau Hänel oder unter 0151 - 70 79 89 91 bei Frau Klöppel melden. Wir freuen uns auf Ihr kommen.

Ort: Pfarrhof Hundshübel, Dorfstrasse 43, 08328 Stützengrün

AWO Erzgebirge

Quartiersbüro Stützengrün

Ansprechpersonen:
Frau Klöppel
Tel: 01 51 - 70 79 89 91

oder
Frau Hänel
Tel: 01 73 - 981 30 77

21.9.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Plauen / Vogtlandkreis

Telefonforum "Leben mit Demenz" im Vogtlandkreis

Tel: 037 41 - 13 12 71

Alzheimer Angehörigengruppe 
Plauen-Vogtland e.V.
Klaus Wudmaska

E-Mail: 
k.wudmaska[at]alzheimerverein.de

21.9.2019
Uhrzeit: 8:30-14:30
Chemnitz

Aktionstag – DEMENZ

mit Informationsständen
und interessanten Vorträgen zu
"Notfall Demenz:  Wenn alle Stränge reißen ..." und
"Fahrtauglichkeit im Alter"  

Sophie Rosentreter spricht über „Demenz – ein Spiegel unserer Gesellschaft?!“

Veranstaltungsflyer

Ort: Technische Universität Chemnitz, Orangerie (Neues Hörsaalgebäude), Reichenhainer Straße 70, 09126 Chemnitz

Demenznetz Chemnitz unter Federführung der Stadt Chemnitz

Kontakt für Anfragen:
Stadt Chemnitz – Sozialamt
Abt. Senioren-, Behindertenhilfe, 
Örtliche Betreuungsbehörde, Pflegekoordination

E-Mail: pflegenetz_C[at]stadt-chemnitz.de 

Tel.: 03 71 - 488 55 64 

21.9.2019
Uhrzeit: 13:00-17:30
Dresden

„Demenz. Einander offen begegnen"

Vorträge, Infostände, Führungen

(für die Führungen ist eine Anmeldung erforderlich)

Veranstaltungsflyer

Ort: Residenzschloss Dresden – Hans-Nadler-Saal & Fürstengalerie, Taschenberg 2, 01067 Dresden

Landesinitiative Demenz Sachsen e.V.

Antonstraße 39
01097 Dresden

24.9.2019
Uhrzeit: 15:00-17:00
Dresden

Vortrag: "Erbrecht"

Informationsveranstaltung.

Zu Gast ist Frau Rechtsanwältin Trilsch.

Ort: Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V., Kontakt- und Informationsstelle Mittelpunkt, Sachsenforum, Ebene 2, oberes Parkdeck, Merianplatz 4, 01169 Dresden

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: keine

Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V.

im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden

Amalie-Dietrich-Platz 3

01169 Dresden

Tel: 03 51 - 416 60 47

E-Mail: demenz@dpbv-online.de 

www.dpbv-online.de 

25.9.2019
Uhrzeit: 13:00-18:00
Görlitz

Begegnen. Zuhören. Helfen. - Veranstaltung zum Weltalzheimertag

Am 25.08. ab 13 Uhr begrüßen wir Mitarbeiter aller Berufsgruppen, Interessierte und pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz im Haupteingang des Städtischen Klinikums Görlitz. An 9 Stationen können Nicht-Betroffene die Auswirkungen im Alltag bei einer Demenzerkrankung nachempfinden.

Zusätzlich stellt die Firma inmu ein therapeutisches Klangkissen zur basalen Stimulation und zur Entspannungsförderung vor.

Sie sind herzlich eingeladen!

Ort: Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH, Magistrale/ Haupteingang, Girbigsdorfer Str. 1-3, 02828 Görlitz

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH
Mechthild Guthke - Demenzkoordinatorin 
Girbigsdorfer Str. 1-3
02828 Görlitz

Tel: 035 81 - 37 31 06

www.klinikum-goerlitz.de

25.9.2019
Uhrzeit: 16:00-17:30
Dresden

Vortrag: "Und dann stehst du da und kannst nicht mehr!" - Stressbewältigung für pflegende Angehörige

Informationsveranstaltung.

Zu Gast ist Frau M.Sc. Psych. Steffi Ziegenbalg.

Ort: Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V., Amalie-Dietrich-Platz 3, 01169 Dresden

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: keine

Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V.

im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden

Amalie-Dietrich-Platz 3

01169 Dresden

Tel: 03 51 - 416 60 47

26.9.2019
Uhrzeit: 16:00
Brandis

"Demenz – einander offen begegnen"

Öffentliche Veranstaltung anlässlich des Welt-Alzheimertages und des 20. Jahrestages der Gründung des Fördervereins Altershilfe Muldental
für alle Interessierten

Vorträge:
Dr. Cornelia Woitek: „Kampf gegen das Vergessen“
Hans-Werner Bärsch: "Ehrenamt ist Ehrensache“

Diskussionsrunde

Ort: Rathaussaal der Stadt Brandis, Markt 3, 04821 Brandis

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Förderverein Altershilfe Muldental e.V.
Selbsthilfegruppe Alzheimer/Demenz-Angehörige Brandis
H.W. Bärsch
An den Birken 1
04821 Brandis

www.foerderverein-altershilfe.de/

26.9.2019
Uhrzeit: 17:30
Leipzig

Preview ROMYS SALON

ab 17:30 Uhr "Markt der Unterstützung"

ab 18:30 Uhr Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

www.romyssalon.de 

Ort: Passage, Hainstraße 19 a, 04109 Leipzig

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kinoticket ab 5,50 €, Ermäßigt ab 4,50 €

Passage
Hainstraße 19 a
04109 Leipzig

https://passage-kinos.de

mit "Selbstbestimmt Leben Leipzig und Umgebung e.V."
und seinem Beratungszentrum Demenz sowie dem
"Clowns und Clowns e.V." - Die Leipziger Gesundheitsclowns

   

26.9.2019
Uhrzeit: 9:00-12:00
Dresden

Expertentelefon zum Krankheitsbild Demenz

Unsere Experten sind am Telefon für Sie und all Ihre Fragen da - kostenfrei und vertraulich.

Telefon: 03 51 - 416 60 25

Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V.

im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden

Amalie-Dietrich-Platz 3

01169 Dresden

Tel: 03 51 - 416 60 47

26.9.2019
Uhrzeit: 16:00-17:30
Dresden

Austausch für Angehörige von Menschen mit Demenz mit einer Fachärztin

Informationsveranstaltung für Ihre medizinischen Fragen.

Zu Gast ist Frau Dr. Kempermann, Fachärztin für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, am MVZ Dresden gGmbH.

Ort: Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V., Amalie-Dietrich-Platz 3 , 01169 Dresden

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: keine

Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V.

im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden

Amalie-Dietrich-Platz 3

01169 Dresden

Tel: 03 51 - 416 60 47

PLZ-Bereich 1

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
6.9.-17.10.2019Landkreis Rostock

4. Aktionswochen Demenz im Landkreis Rostock

Buchlesungen, Konzerte, Filmvorführungen, Tanzcafés, Angehörigennachmittage, Hundetherapie und vieles mehr

Veranstaltungsflyer zu den Aktionswochen Demenz

Ort: Bad Doberan, Bröbberow, Bützow, Dummertorf, Graal-Müritz, Güstrow, Hoppenrade, Kröpelin, Schwaan, Tessin, Teterow

Anmeldung erforderlich: teilweise

AG Gerontopsychiatrie des Landkreises Rostock

Tel: 038 43 - 75 55 35 10

www.landkreis-rostock.de 

9.9.2019
Uhrzeit: 16:00-17:30
Eisenhüttenstadt

"Mitgefühlt-Menschen mit Demenzerkrankungen begleiten"

Vortrag von Dipl. Sozialpäd. Fr. Anja Gehrke-Huy

Ort: Pflegestützpunkt Eisenhüttenstadt, Friedrich-Engels-Straße 12, 15890 Eisenhüttenstadt

Anmeldung erforderlich: ja

Pflegestützpunkt Eisenhüttenstadt
Frau Nickel, Frau Fuhrmann
Friedrich-Engels-Straße 12
15890 Eisenhüttenstadt

Tel: 033 64 - 28 39 26 oder
033 64 28 39 29

E-Mail: eisenhuettenstadt[at]pflegestuetzpunkte-brandenburg.de 

11.9.2019
Uhrzeit: 17:00-19:00
Potsdam

„Alternativen zu und Umgang mit freiheitsentziehenden Maßnahmen“

Alzheimer-Forum

Ort: Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam

Teilnahmegebühr: kostenfrei

In Kooperation mit dem Caritas Betreuungsverein Potsdam

Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V.
Annett Lange
Stephensonstraße 24-26
14482 Potsdam

Tel.: 03 31 - 273 46 11

E-Mail: beratung[at]alzheimer-brandenburg.de 

13.9.2019
Uhrzeit: 9:00-16:00
Güstrow

Fachtagung "Beziehungen gestalten - Mittendrin statt nur dabei"

Die Unterstützung von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen erfolgt in M-V auf  vielfältige Weise  und  auf  den  unterschiedlichsten Beziehungsebenen. Wertschätzender Umgang und achtsame Kommunikation spielen dabei stets eine zentrale Rolle. Kann der neue Expertenstandard für uns alle
ein Werkzeug für ein verstehendes Miteinander sein? Netzwerke langfristig aktiv zu gestalten, um Gutes zu erreichen, kann Kräfte bündeln, kostet aber auch viel Kraft.
Wie ein gutes Miteinander besser gelingen kann, wollen wir durch Vorträge und Diskussionen verstehen. Wir werfen Schlaglichter auf Beispiele, die Vorbild sein können und Mut  machen, sich  trotz Widrigkeiten  und  Hürden unermüdlich zu engagieren.
Wir freuen  uns  darauf, Ihnen kompetente Referenten vorzustellen und Sie in den Erfahrungsaustausch  mit verschiedensten Akteuren und Netzwerken zu bringen.

BEGLEITPROGRAMM:

  • Demenz Parcours – Erleben | Begreifen | Verstehen
  • Kunstausstellung Plakataktion Netzwerk Rostock
  • Malen und Basteln mit Menschen mit Demenz:  Künstlerin Annette Mamerow-Brümmer

sowie zahlreiche Informationsstände der regionalen Demenz-Netzwerke.

Programmflyer

Ort: Viehhalle Güstrow, Speicherstraße 11a, 18273 Güstrow

Anmeldung erforderlich: ja, bis 5. September 2019

Teilnahmegebühr: 50 € / 25 € für Mitglieder

Deutsche Alzheimer Gesellschaft
Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Selbsthilfe Demenz

Kompetenzzentrum Demenz für M-V

Ansprechpersonen:
Marina Stark-Drenkhahn
Sarah Schüler
Stephanie Zeug

Tel: 03 81 - 208 754 03 oder 04
Fax: 0381 - 208 754 05

E-Mail: kompetenzzentrum[at]alzheimer-mv.de

16.9.2019
Uhrzeit: 14:00
Oranienburg

Vernissage zur Ausstellung "Demensch"

Alltagssituationen von Menschen mit Demenz

Veranstaltungen zum WAT 2019 in Brandenburg

Ort: Presshaus Eden, Struveweg 501, 16515 Oranienburg

Teilnahmegebühr: kostenlos

Märkischer Sozialverein e.V.
Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und Angehörige

Liebigstraße 4
16515 Oranienburg

Tel.: 03 301 - 689 69 60

E-Mail: alzheimerberatunq[at]msvev.de 

16.9., 17.9., 19.9., 20.9., 21.9., 23.9., 24.9. und 26.9.2019
Uhrzeit: 10:00-12:00
Oranienburg

Ausstellung "Demensch"

Offene, begleitete Demensch-Ausstellung mit Informationsmöglichkeit, Begleitung durch Demenzberatung

Veranstaltungen zum WAT 2019 in Brandenburg

Ort: Presshaus Eden, Struveweg 501, 16515 Oranienburg

Teilnahmegebühr: kostenlos

Märkischer Sozialverein e.V.
Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und Angehörige

Liebigstraße 4
16515 Oranienburg

Tel.: 03 301 - 689 69 60

E-Mail: alzheimerberatunq[at]msvev.de 

16.9.2019
Uhrzeit: 18:30
Potsdam

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt: 
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Thalia, Rudolf-Breitscheid-Straße 50, 14482 Potsdam

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Thalia
Rudolf-Breitscheid-Straße 50
14482 Potsdam

www.thalia-potsdam.de/filme/romys-salon-15899 

16.9.-21.9.2019
Uhrzeit: 15:00-17:00
Falkensee

Porzellan bemalen

mit demenziell erkrankten Menschen und ihren Angehörigen
(täglich in dieser Woche)

Ort: Galerie Schneeweiß, Poststraße 35, 14612 Falkensee

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Galerie Schneeweiß
Annette Schneeweiß
Poststraße 35
14612 Falkensee

Tel: 0173 - 912 94 36

16.9.2019
Uhrzeit: 14:00-16:00
Tessin

Wanderausstellung "DEMENSCH - Alltagssituationen von Menschen mit Demenz"

Eröffnung einer Ausstellung von 24 Grafiken des Cartoonisten Peter Gaymann, die kostenfrei und abwechselnd in teil- und stationären Pflegeeinrichtungen, Rehabilitationskliniken sowie in Behörden, Institutionen und Bereichen des öffentlichen Lebens, wie Banken im Landkreis Rostock gezeigt wird

Ort: Tessinum - Therapiezentrum für Geriatrie und Schlaganfall, Karl-Marx-Str. 16, 18195 Tessin

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: nein

Förderverein GERIO e.V.

Ansprechperson:
Elisa Lukowski

Tel: 038 205 - 71 92 07

E-Mail: e.lukowski[at]gerio.de 

17.9.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Luckau

"Weinfest"

Ein Nachmittag mit Wissenswerten rund um den Wein mit musikalischer und kabarettistischer Umrahmung für Menschen mit Demenz und deren Angehörige

Ort: Begegnungsstätte "Gute Stube", 15913 Straupitz

DRK Luckau KV Fläming-Spreewald e.V.
Constanze Noack 

Tel: 035 44 - 50 30 18 

17.9.2019
Uhrzeit: 10:00-11:00
Werder / Havel

Gottesdienst für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen


Ort: Ev. Heilig Geist Kirche Werder, Kirchstraße 9, 14542 Werder

Ev. Kirchengemeinde Werder
in Zusammenarbeit mit

Begegnungszentrum „TREFFPUNKT“
Plantagenplatz 11
14542 Werder (Havel)

Ansprechpartnerin:
Sigrid Hilburg
Leiterin
Tel: 033 27 - 424 23
E-Mail: sigrid.hilburg[at]evbsozial.de

www.evbsozial.de 

17.9.2019
Uhrzeit: 14:00
Oranienburg

"Minutenbunt"

Lesung von Anke Mühlig 

Veranstaltungen zum WAT 2019 in Brandenburg

Ort: Presshaus Eden, Struveweg 501, 16515 Oranienburg

Teilnahmegebühr: kostenlos

Märkischer Sozialverein e.V.
Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und Angehörige

Liebigstraße 4
16515 Oranienburg

Tel.: 03 301 - 689 69 60

E-Mail: alzheimerberatunq[at]msvev.de 

18.9.2019
Uhrzeit: 15:30-17:00
Jüterbog

Mandala Ausstellung - von Menschen mit Demenz gemalt

Veranstaltungen zum WAT 2019 in Brandenburg

Ort: Johanniter-Seniorenzentrum, Planeberg 10-14, 14913 Jüterbog

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Johanniter-Seniorenzentrum Jüterbog 

Ansprechperson:
Andreas Bellmann

Tel: 033 72 - 44 39 11 99

18.9.2019
Uhrzeit: 14:30-16:30
Berge

Informationsveranstaltung zum WAT 2019

Vorträge und Informationsstände

Ort: Tagespflege Lenz, Lindenplatz 1a, 19348 Berge

Pflegedienst Lenz
Lindenplatz 1a
Tel: 038785 - 90 32 90

E-Mail: Anika.Schlink[at]tagespflege-lenz.de
19348 Berge

18.9.2019
Uhrzeit: 8:00-15:00
Brandenburg

Beratung zum Thema: Demenz, Pflege und Unterstützungsangebote

Ort: Beratungsstelle für Pflege und Demenz, Emsterstrasse 7 A, 14770 Brandenburg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Senioren- und Pflegezentrum Brandenburg GmbH
Anton-Saefkow-Allee 1
14772 Brandenburg

Ansprechperson:
Katrin Behrendt
Tel: 033 81- 73 04 81
E-Mail: beratungsstelle[at]cz-mp.de 

18.9.2019
Uhrzeit: 13:30-16:30
Stralsund

Tag der offenen Tür im Helferkreis Zeitlos / betreuungsgruppe Ribnitz-Damgarten

Sie brauchen Entlastung bei der Pflege eines an Demenz erkrankten Angehörigen? An diesem nachmittag lernen Sie die ehrenamtlichen Helfer kennen.

Informationen und Anmeldung:

Helferkreis Zeitlos,
Frau Grundmann-De Simone,
Tel: 0174 - 18 78 552
E-Mail: helferkreis-zeitlos[at]outlook.de 

Flyer zu den Veranstaltungen zur Woche der Demenz in der Region Stralsund-Vorpommern-Rügen

Ort: Begegnungszentrum, Georg-Adolf-Demmler-Str. 6, 18311 Ribnitz-Dammgarten

Netzwerk Demenz Vorpommern-Rügen

www.demenznetzwerk-vr.de 

18.9.2019
Uhrzeit: 15:30-17:30
Eggersdorf

Buchlesung zum Thema Demenz

Ort: Cafe "winzig", Bahnhofstraße 51, 15345 Petershagen/Eggersdorf

Anmeldung erforderlich: nein

Teilnahmegebühr: für Kaffee und Kuchen

Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V.
Stephensonstraße 24-26
14482 Potsdam

Rückfragen an:
Demenzberatungsstelle Strausberg

Tel: 033 41 - 490 80 62

E-Mail: volkholz-strausberg[at]alzheimer-brandenburg.de 

18.9.2019
Uhrzeit: 10:00
Stralsund

Vortrag: „Essen und Trinken bei Demenz“

Informationen und Anmeldung:
Frau Neumann, Tel: 038 31 - 35 58 91 00

Flyer zu den Veranstaltungen zur Woche der Demenz in der Region Stralsund-Vorpommern-Rügen

Ort: Pflegeeinrichtung "Am Mühlgraben", Wohlfahrtseinrichtungen Stralsund, Grünhufer Bogen 1b, 18437 Stralsund

Netzwerk Demenz Vorpommern-Rügen

www.demenznetzwerk-vr.de 

19.9.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Rathenow

Tag der offenen Tür

Präsentationen, Beratungen und evtl. Vorträge zum Thema Demenz, Haus- und Gartenführungen sowie der Tagesablauf der Bewohner in Kollagen

Ort: Seniorenhilfezentrum, Ferdinand-Lassalle-Straße 9, 14712 Rathenow

Teilnahmegebühr: für Kaffee und Kuchen

Gemeinnützige Gesellschaft für
individuelle Lebensart mbH
des Volkssolidarität KV Rathenow e.V. 
Ferdinand-Lassalle-Straße 9
14712 Rathenow

Ansprechperson:
Ines Köppen

Tel: 033 85 - 534 27 10

E-Mail: ines.koeppen[at]volkssolidaritaet.de  

19.9.2019
Uhrzeit: 19:00
Berlin

„Das innere Leuchten“

Berührender Dokumentarfilm

Filmgespräch mit Regisseur Stefan Sick, Produzentin Ulla Lehmann und Christa Matter von der Alzheimer Gesellschaft Berlin e.V.

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: City Kino Wedding, Müllerstraße 74, 13349 Berlin

Teilnahmegebühr: ja

http://citykinowedding.de

In Kooperation mit:
Alzheimer Gesellschaft Berlin e.V.
Christa Matter
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel: 030 - 89 09 43 57
Fax: 030 - 25 79 66 96

E-Mail: info[at]alzheimer-berlin.de  

www.alzheimer-berlin.de 

19.9.2019
Uhrzeit: 18:00
Bad Belzig

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Hofgarten Kino, Puschkinstraße 1, 14806 Bad Belzig

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Hofgarten Kino
Puschkinstraße 1
14806 Bad Belzig

https://hofgarten-belzig.de/kino/home/city75 

19.9.2019
Uhrzeit: 13:00
Potsdam

22. Alzheimer-Tag Brandenburg

ein Tag für Menschen mit Demenz und deren Angehörige

Unter dem Motto „Neues entdecken und ausprobieren - Gemeinsam tun, was gut tut“ bieten wir einen anregenden, interessanten sowie gemütlichen Nachmittag für alle an. Neben dem kulinarischen Verwöhnprogramm gibt es zwei kurze Einführungen, zur Frage wie Lebensqualität durch Ergotherapie erhalten werden kann und Rhythmus und Trommeln die Lebensfreude besonders wecken.

Weitere Informationen

Ort: Hoffbauer Tagungshaus, Hermannswerder 23, 14473 Potsdam

Anmeldung erforderlich: ja

Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. Selbsthilfe Demenz
Stephensonstr. 24-26
14482 Potsdam

Tel: 0331 - 740 90 08
E-Mail: wizner[at]alzheimer-brandenburg.de 

www.alzheimer-brandenburg.de

am 19.09.19 um 18 Uhr / am 29.09.19 um 11 UhrBerlin

ROMYS SALON - Exklusive Film-Preview

Film-Preview des wunderbar warmherzigen und berührenden Familienfilm ROMYS SALON in Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft Berlin e.V.

Zum Film:

Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.

Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Schwächen und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes. Dabei wird das Thema Demenz anhand der Beziehung der aufgeweckten Romy zu ihrer kratzbürstigen Oma Stine realistisch und lebensnah erzählt. Durch die Diagnose Alzheimer rücken die beiden näher zueinander und aus dem zunächst distanzierten Verhältnis von Oma und Enkelin entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit und Komplizenschaft.

Dauer: 90 min.

Mehr Infos unter www.romyssalon.de 

am 19.09.19 um 18 Uhr / am 29.09.19 um 11 Uhr

Ort: Eva Lichtspiele, Blissestrasse 18, 10713 Berlin

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Erwachsene 9,-- € / Kinder (bis 14 J.) 5,-- € / ermäßigt 7,-- €

Eva Lichtspiele
Blissestrasse 18
10713 Berlin

Tel: 030 - 92 25 53 05

http://www.eva-lichtspiele.de

19.9.2019
Uhrzeit: 17:00-20:00
Berlin

Großer Infoabend in Berlin: "Das Wichtigste zur Alzheimer-Krankheit – Experten klären auf"

„Ich habe mich sozusagen verloren“, sagte Auguste Deter, die Patientin, bei der Alois Alzheimer 1906 zum ersten Mal die nach ihm benannte Krankheit beschrieben hat. Seit 24 Jahren beraten wir an Alzheimer Erkrankte und ihre Angehörigen. Aus dieser Erfahrung wissen wir, welche Unsicherheiten die Krankheit mit sich bringt. Wir möchten versuchen, Ihnen diese Unsicherheiten im Umgang mit Alzheimer so gut wie möglich zu nehmen. Auf unserer Veranstaltung zum Welt-Alzheimer-Tag 2019 geben wir Antworten auf die Fragen, die uns am häufigsten gestellt werden: Wie entsteht die Alzheimer-Krankheit? Kann man einer Erkrankung vorbeugen? Wie wird Alzheimer diagnostiziert? Und was können Medikamente ausrichten?

Diese und viele weitere Fragen werden unsere renommierten Experten beantworten. Sie geben praktische Hinweise und verständliche Einblicke in die wichtigsten Aspekte der Alzheimer-Krankheit. Wir möchten Ihnen Mut machen, sich frühzeitig mit der Krankheit und ihren Folgen auseinanderzusetzen. Denn wer gut informiert ist, kann besser mit dieser großen Herausforderung umgehen. Den Flyer mit ausführlichen Informationen zur Veranstaltung finden Sie über die Seite www.alzheimer-forschung.de. Moderiert wird der Abend von TV-Journalistin und AFI-Botschafterin Okka Gundel.

Ort: Im Audimax am Virchow-Campus der Charité, Gebäude „Forum 3“, Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Alzheimer Forschung Initiative e.V.
Kreuzstr. 34
40210 Düsseldorf

Tel:  02 11 - 86 20 66 0

E-Mail: info[at]alzheimer-forschung.de 

www.alzheimer-forschung.de/wat

20.9.2019
Uhrzeit: 11:00-19:00
Berlin

Tag der offenen Tür mit Ausstellung

Von einer Demenzerkrankung kann jeder betroffen werden. In der Begegnung miteinander hilft es oft, etwas über die Erkrankung zu wissen. Darum öffnen wir unsere Türen und informieren über unsere Arbeit. 

Lernen Sie uns kennen und besuchen Sie unsere Vorträge, tauschen Sie sich aus und informieren Sie sich über Selbsthilfe, lauschen Sie den Lesungen, diskutieren Sie mit uns über die Ausstellung.

Ort: Geschäftsstelle der Alzheimer Gesellschaft Berlin, Friedrichstr. 236, 10969 Berlin-Kreuzberg

Alzheimer Gesellschaft Berlin e.V.
Christa Matter
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel: 030 - 89 09 43 57
Fax: 030 - 25 79 66 96

E-Mail: info[at]alzheimer-berlin.de

www.alzheimer-berlin.de

20.9.2019
Uhrzeit: 10:00-17:00
Stralsund

Aktionstag zur Woche der Demenz in Stralsund

Die Akteure des Netzwerk Demenz Vorpommern-Rügen laden aus Anlass des Welt-Alzheimertages 2019 zum Kennenlernen ein.

Von 10:00 bis 17:00 Uhr hören Sie interessante Vorträge zum Thema Demenz oder zum Betreuungsrecht, erleben im Demenz Parcours wie sich Menschen mit Demenz im Alltag fühlen, können Sie sich informieren über Angebote und Hilfen, finden Sie Ansprechpartner. Auch die Teilnahme an Aktionen wie das Harmonische Malen mit einem Kunsttherapeuten oder das Museum im Koffer ist möglich.

Flyer zu den Veranstaltungen zur Woche der Demenz in der Region Stralsund-Vorpommern-Rügen

Ort: Mehrgenerationenhaus Stralsund , Katharinenberg 35, 18439 Stralsund

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Netzwerk Demenz Vorpommern-Rügen   

Ansprechperson:
Frau Tessendorf

Tel: 038 31 - 38 34 39

www.kiss-stralsund.de/netzwerke/demenz/wat.php

20.9.2019
Uhrzeit: 11:00-15:00
Stralsund

Radtour

Radtour für Menschen mit Demenz und Angehörige

In Begleitung erfahrener Radtourenleiter radeln wir gemeinsam im langsamen Tempo in der Umgebung von Stralsund.

Alle Informationen und Anmeldung bei:
Frau Dunkel, Tel: 038 31 - 366 90 78
oder
Herrn Günter, Tel: 038 31 - 29 82 57

Flyer zu den Veranstaltungen zur Woche der Demenz in der Region Stralsund-Vorpommern-Rügen

Ort: Treffpunkt am Thälmanndenkmal an der Sundpromenade, 18439 Stralsund

Netzwerk Demenz Vorpommern-Rügen

20.9.2019
Uhrzeit: 16:00
Oranienburg

"Brücken bauen zu Menschen mit Demenz"

Ein Kompaktkurs für Nachbarn, Freunde und sonstige Interessierte mit Frau Köpf, Kompetenzzentrum Demenz

Veranstaltungen zum WAT 2019 in Brandenburg

Ort: Presshaus Eden, Struveweg 501, 16515 Oranienburg

Teilnahmegebühr: kostenlos

Märkischer Sozialverein e.V.
Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und Angehörige

Liebigstraße 4
16515 Oranienburg

Tel.: 03 301 - 689 69 60

E-Mail: alzheimerberatunq[at]msvev.de 

20.9.2019
Uhrzeit: 15:00-18:00
Zehdenick

Welt-Alzheimertag 2019 im MGH Zehdenicker Bienenstock

Musikalische Veranstaltung zur Ehrung der Fachkräfte, Freiwilligen, Familien und Betroffenen. Offene Gesprächsrunde zum Thema Demenz. Anschließend werden wir von Kathrin Clara Jantke musikalisch mit Oldies als auch ihren eigenen Titeln begleitet. Bei Kaffee, Kuchen oder auch einem Glas Sekt können sich die Teilnehmer austauschen und den Abend gemeinsam ausklingen lassen.

Ort: Mehrgenerationenhaus "Zehdenicker Bienenstock", Amtswallstraße 14a, 16792 Zehdenick

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: 4,00

Arbeitslosenverband Deutschland
Landesverband Brandenburg e.V.
Bahnhofstr. 1a
14774 Brandenburg an der Havel / OT Kirchmöser

Tel: 033 07 - 420 274

E-Mail: madlen.kaliebe[at]alv-brandenburg.de 

www.alv-brandenburg.org/standorte/Zehdenick.php 

20.9.2019
Uhrzeit: 14:30-16:30
Schwerin

Kompaktkurs Demenz

Kompaktschulung für Angehörige, Ehrenamtliche, Interessierte..., Referentin Frau Dr. phil. Nina Benz, Zentrum Demenz Schwerin

Ort: Haus der Kultur am Pfaffenteich, Arsenalstraße 8

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: keine

Netzwerk Demenz Schwerin
Dr. Nina Benz
Zentrum Demenz

Tel: 03 85 - 52 13 38 21

www.zentrum-demenz.de 

20.9.2019
Uhrzeit: 14:30-16:30
Schwerin

Kompaktkurs Demenz

Kompaktschulung für medizinisches Fachpersonal

Referentin: 
Prof. Dr. med. habil. J. Höppner, 
Chefärztin der Klinik für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie, Helios Kliniken Schwerin

Ort: Haus der Kultur am Pfaffenteich, Arsenalstraße 8

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: keine

Netzwerk Demenz Schwerin

Ansprechperson:
Frau Janine Kloidt

Anmeldungen unter:
E-Mail: Janine.Kloidt[at]helios-gesundheit.de 

20.9.2019
Uhrzeit: 17:00-19:00
Schwerin

"Wer ist Camille?"

Filmaufführung

Ort: Haus der Kultur am Pfaffenteich, Arsenalstraße 8

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Netzwerk Demenz Schwerin

Ansprechpartnerin:
Katrin Weltzin

Tel: 03 85 - 545 21 21

www.zentrum-demenz.de 

 

 

21.9.2019
Uhrzeit: 11:00
Berlin

„Das innere Leuchten“

Berührender Dokumentarfilm

anschließend Filmgespräch mit Produzentin Ulla Lehmann und Edward Müller, 1. Vorsitzender der Alzheimer Gesellschaft Berlin

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Eva Lichtspiele, Blissestraße 18, 10713 Berlin

Teilnahmegebühr: ja

Eva Lichtspiele

www.eva-lichtspiele.de

21.9.2019
Uhrzeit: 15:00-17:00
Joachimsthal

Empfang und Informationen

Empfang mit einer Cocktailbar im Eingangsbereich für Bewohner und Angehörige

Erläuterungen zum Thema Demenz anhand von Filmausschnitten

Ort: Pro Seniore Residenz "Am See", Glambecker Str. 13 a, 16247 Joachimsthal

Pro Seniore Residenz Am See
Glambecker Straße 13a
16247 Joachimsthal

Ansprechperson:
Annika Sponner

Tel.: 03 33 61 - 62 09

E-Mail: info[at]pro-seniore.com

21.9.2019
Uhrzeit: 15:00-17:30
Falkensee

Tanztee

ein Nachmittag für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen, die Spaß am Tanzen und Musik hören haben

Ort: Tagespflege „Neue Mitte“, Fritze-Müller-Weg 1, 14612 Falkensee

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: Spende erbeten

Gemeinschaftswerk Wohnen und Pflege GmbH
Sozialstation Falkensee
Fritze-Müller-Weg 1
14612 Falkensee

Ansprechperson:
Frau Kliesch

Tel: 033 22 - 20 90 99
E-Mail: kliesch[at]die-gemeinschaftswerke.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 9:30-11:30
Schwerin

Frühstück für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Gemeinsames Frühstück von Menschen mit Demenz, ihren Angehörigen, Ehrenamtlichen...

Ort: Cafeteria Augustenstift zu Schwerin, Schäferstraße 17

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: keine

Zentrum Demenz Schwerin
Gartenhöhe 6 b
19053 Schwerin

Ansprechperson:
Ute Greve

Tel: 03 85 - 52 13 38 18

E-Mail: greve[at]zentrum-demenz.de 

www.zentrum-demenz.de 

22.9.2019
Uhrzeit: 12:00
Berlin

"Romys Salon"

Exklusive Filmpreview zum Welt-Alzheimertag

Anlässlich der "Woche der Demenz" freuen wir uns euch den wunderbar warmherzigen und berührenden Familienfilm ROMYS SALON in einer exklusiven Preview noch vor dem deutschen Kinostart vorzustellen.

Zum Film:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.

Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Alzheimererkrankung und die Schwächen des Alters, die Großeltern und Enkel einander näher bringen können. Durch die erfrischend unverkrampfte Konfrontation wird das Thema Alzheimer für Kinder und Jugendliche greifbar gemacht und es wird eine Brücke zum eigenen Leben geschlagen.

http://romyssalon.de 

 

 

Ort: Kino Filmkunst 66, Bleibtreustraße 12, 10623 Berlin

Teilnahmegebühr: ja

www.filmkunst66.de

in Kooperation mit
Alzheimer Gesellschaft Berlin e.V.
Christa Matter
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel: 030 - 89 09 43 57
Fax: 030 - 25 79 66 96

E-Mail: info[at]alzheimer-berlin.de  

www.alzheimer-berlin.de 

22.9.2019
Uhrzeit: 15:00
Berlin

Ökumenischer Segnungsgottesdienst

Am 22. September findet in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche der ökumenischer Segnungsgottesdienst für pflegende Angehörige, Menschen mit Demenz, Pflegekräfte und Ehrenamtliche statt.

Diese Veranstaltung haben wir für Sie auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit dem Geistlichen Zentrum für Menschen mit Demenz und deren Angehörige organisiert.

Ort: Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche am Breitscheidplatz in Berlin-Charlottenburg

Alzheimer Gesellschaft Berlin e.V.
Christa Matter
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel: 030 - 89 09 43 57
Fax: 030 - 25 79 66 96

E-Mail: info[at]alzheimer-berlin.de 

www.alzheimer-berlin.de

22.9.2019
Uhrzeit: 10:00-11:00
Schwerin

Gottesdienst

Gemeindemitglieder und Gäste aller Schweriner Kirchgemeinden, insbesondere Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Ort: Paulskirche Schwerin, Am Packhof 8, 19053 Schwerin

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Netzwerk Demenz Schwerin

Ansprechpartnerin:
Ulrike von Maltzahn-Schwarz

E-Mail: u.maltzahn-schwarz[at]nfm-schwerin.de 

www.zentrum-demenz.de 

22.9.2019
Uhrzeit: 11:00-12:30
Berlin

ROMYS SALON - Exklusive Film-Preview

Film-Preview des warmherzigen und berührenden Familienfilm ROMYS SALON in Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft Berlin e.V.

Zum Film:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.

Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Schwächen und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes. Dabei wird das Thema Demenz anhand der Beziehung der aufgeweckten Romy zu ihrer kratzbürstigen Oma Stine realistisch und lebensnah erzählt. Durch die Diagnose Alzheimer rücken die beiden näher zueinander und aus dem zunächst distanzierten Verhältnis von Oma und Enkelin entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit und Komplizenschaft.

Mehr Infos unter www.romyssalon.de 

Ort: Eva Lichtspiele, Blissestrasse 18, 10713 Berlin

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Erwachsene 9 € / Kinder (bis 14 J.) 5 € / ermäßigt 7 €

Eva Lichtspiele
Blissestrasse 18
10713 Berlin

Tel: 030 - 92 25 53 05

www.eva-lichtspiele.de 

23.9.2019
Uhrzeit: 19:00
Rostock

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Anschließend Filmgespräch mit Produzentin Ulla Lehmann

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Lichtspieltheater Wundervoll Rostock

Teilnahmegebühr: ja

Lichtspieltheater Wundervoll

www.liwu.de

in Kooperation mit dem
Gesundheitsamt Rostock

23.9.2019
Uhrzeit: 18:00
Berlin

"Das innere Leuchten"

Vorführung des Dokumentarfilms

Filmgespräch mit Filmeditor Moritz Lenz und einer Expertin der Alzheimer Gesellschaft Berlin e.V.

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Union Filmtheater, Bölschestraße 69, 12587 Berlin

https://www.kino-union.de

In Kooperation mit:
Alzheimer Gesellschaft Berlin e.V.
Christa Matter
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel: 030 - 89 09 43 57
Fax: 030 - 25 79 66 96

E-Mail: info[at]alzheimer-berlin.de  

www.alzheimer-berlin.de 

23.9.2019
Uhrzeit: 15:00-16:30
Königs Wusterhausen

ROMYS SALON - Exklusive Film-Preview

In Kooperation mit der Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. und der ASB Demenzberatung Mittel-Brandenburg präsentieren wir den wunderbar warmherzigen und berührenden Familienfilm ROMYS SALON in einer exklusiven Preview.

Zum Film:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.

Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Schwächen und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes. Dabei wird das Thema Demenz anhand der Beziehung der aufgeweckten Romy zu ihrer kratzbürstigen Oma Stine realistisch und lebensnah erzählt. Durch die Diagnose Alzheimer rücken die beiden näher zueinander und aus dem zunächst distanzierten Verhältnis von Oma und Enkelin entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit und Komplizenschaft.

Mehr Infos unter www.romyssalon.de 

Ort: Kino Capitol, Bahnhofstraße 16, 15711 Königs Wusterhausen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: freier Eintritt!

Kino Capitol
Bahnhofstraße 16
15711 Königs Wusterhausen

Tel: 033 75 - 46 97 77

E-Mail: kontakt[at]capitol-kw.de

https://www.capitol-kw.de/

am 24.09.19 um 19:30 Uhr / am 25.09.19 um 19:30 Uhr / am 28.09.19 um 18:15 UhrBerlin

„Das innere Leuchten“

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film:
www.dasinnereleuchten-film.de 

Ort: Kino Krokodil, Greifenhagener Straße 32, 10437 Berlin

Teilnahmegebühr: Kino-Eintritt

Kino Krokodil

www.kino-krokodil.de

24.9.2019
Uhrzeit: 10:00
Oranienburg

"Welche Leistungen bietet uns die Pflegeversicherung?"

Vortrag

Veranstaltungen zum WAT 2019 in Brandenburg

Ort: Presshaus Eden, Struveweg 501, 16515 Oranienburg

Teilnahmegebühr: kostenlos

Märkischer Sozialverein e.V.
Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und Angehörige

Liebigstraße 4
16515 Oranienburg

Tel.: 03 301 - 689 69 60

E-Mail: alzheimerberatunq[at]msvev.de 

26.9.2019
Uhrzeit: 9:30-16:00
Potsdam

4. Fachtag des Kompetenzzentrum Demenz

„Das Schönste, was wir erleben können, ist das Gemeinsame“*

Was unterstützt Menschen mit Demenz und deren Angehörige? – praxiserprobte ambulante Konzepte für Dienstleister und Kommunen                                 

*In Anlehnung an Albert Einstein

Programm
Anmeldeformular

Ort: Hoffbauer Tagungshaus, Hermannswerder 23, 14473 Potsdam

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 50 €

Kompetenzzentrum Demenz
für das Land Brandenburg
in Trägerschaft der
Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V.

Stephensonstraße 24-26
14482 Potsdam

Tel: 03 31 - 704 37 48

E-Mail: wizner[at]demenz-brandenburg.de 

www.demenz-brandenburg.de 

PLZ-Bereich 2

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
9.9.+10.9.2019
Uhrzeit: 14:30
Haseldorf

„In einem kleinen Apfel ...“

Sinne und Erinnerungen anregen

Zielgruppe: Menschen mit Demenz

In der Haseldorfer Marsch dreht sich alles um den Apfel und die Natur vor unserer Haustür. Auf dem Außengelände stehen alte Apfel – und Birnbäume und mit einem Handpflückgerät dürfen die früheren Sorten geerntet und gekostet werden. Mit einer alten Saftpresse wird frischer Saft gepresst. Insektenhotel und Fühlkästen regen Sinne und Erinnerungen an. Gedichte, Geschichten und Lieder zum Thema bringen die Besucher miteinander ins Gespräch und zum Abschluss gibt es natürlich einen leckeren Apfelkuchen.

Ort: Elbmarschenhaus, Hauptstraße 26, 25489 Haseldorf

Anmeldung erforderlich: bis spätestens 5 Werktage vorher

Teilnahmegebühr: 7,50 € (eine Rückerstattung über die Pflegekassen ist möglich)

Alzheimer Gesellschaft Kreis Pinneberg e.V.
Hamburger Straße 160
25337 Elmshorn

Ansprechperson:
Ines Hundsdörfer

Tel. 01 51 - 59 44 73 61
E-Mail: info[at]alzheimerpinneberg.de 

Weitere Informationen

15.9.2019
Uhrzeit: 10:00
Hamburg

„Gott, Du siehst mich!“

Gottesdienst zum Welt-Alzheimertag

im Rahmen der Aktionswoche Demenz

Informationsflyer

Ort: Hauptkirche St. Nikolai, Harvestehuder Weg 118, 20149 Hamburg

Anmeldung erforderlich: nein

Koordination:
Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel. 040 - 881 41 770

E-Mail: m.lutze[at]alzheimer-hamburg.de 
www.alzheimer-hamburg.de 

15.9.2019
Uhrzeit: 11:00
Ratzeburg

Tag des Friedhofs

Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz, Lesung, Infostände

im Rahmen der Woche der Demenz im Kreis Herzogtum Lauenburg

Ort: Friedhof St. Petri, Seedorfer Str. 7, 23909 Ratzeburg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Ev. Lutherische Gemeinde
Sankt Petri in Ratzeburg

Pastorin Wiebke Keller

Tel: 045 41 - 879 28 66

E-Mail: wiebke.keller[at]t-online.de

www.st-petri-ratzeburg.de

16.9.2019
Uhrzeit: 10:30
Hamburg

"Den Alltag gemeinsam gestalten"

im Rahmen der Aktionswoche Demenz

Informationsflyer

Ort: Hamburg-Haus Eimsbüttel, Doormannsweg 12, 20259 Hamburg

Koordination:
Seniorendelegiertenversammlung Eimsbüttel

16.9.2019
Uhrzeit: 15:00
Mölln

"Demenz - eine Krankheit, oder...?

Vortrag für Angehörige und Interessierte.

Referentin: Barbara Hergert vom Demenznetz Herzogtum Lauenburg

im Rahmen der Woche der Demenz im Kreis Herzogtum Lauenburg

Ort: Augustinum Mölln, Sterleyer Str. 44, 23898 Mölln

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Augustinum Mölln
Sterleyer Str. 44
23898 Mölln

Ansprechperson:
Frau Dr. Margit Bansbach

Tel: 045 42 - 81 802

E-Mail: margit.bansbach[at]augustinum.de

www.augustinum.de

16.9.2019
Uhrzeit: 19:00
Schwarzenbek

"Demenz - eine Krankheit, oder...?"

Vortrag für Angehörige und Interessierte

Referentin: Barbara Hergert vom Demenznetz Herzogtum Lauenburg

im Rahmen der Woche der Demenz im Kreis Herzogtum Lauenburg

Ort: Seniorenresidenz St. Franziskus, Berliner Str. 4-6, 21493 Schwarzenbek

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Seniorenresidenz St. Franziskus
Berliner Str. 4-6
21493 Schwarzenbek

Ansprechperson:
Frau Britta Knabjohann-Stuff

Tel: 041 51 - 80 50

17.9.2019
Uhrzeit: 16:00
Ratzeburg

"Tanzen kann jeder!"

Die Tanzgruppe der Siedlerjugend Ratzeburg lädt zum Mitmachen und Zuschauen ein.

Für Betroffene, Angehörige und Interessierte

im Rahmen der Woche der Demenz im Kreis Herzogtum Lauenburg

Ort: Grundschule Ratzeburg (Pausenhalle), Mechower Str. 44, 23909 Ratzeburg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Siedlerjugend Ratzeburg

Ansprechperson:
Frau Gabriele Martens

E-Mail: gabriele_martens54[at]web.de

www.siedlerjugend-ratzeburg.de

18.9.2019
Uhrzeit: 14:30
Hamburg

"Ich hab's grad nicht im Kopf"

im Rahmen der Aktionswoche Demenz

Informationsflyer

Ort: Rathaus Bergedorf, Wentorfer Str. 38, 21029 Hamburg

Koordination:
Demenz-Netzwerk Bergedorf

18.9.2019
Uhrzeit: 10:00-12:00
Hamburg

"Gestärkt für den Alltag!"

im Rahmen der Aktionswoche Demenz

Informationsflyer

Ort: Horner Freiheit e.V., Das Stadtteilhaus, Am Gojenboom 46, 22111 Hamburg

AG Leben mit Demenz im Hamburger Osten

18.9.2019
Uhrzeit: 19:00-20:30
Hamburg

Demenz - (K)ein Thema für LGBTI?

Vom 15. bis 22. September findet in Hamburg die „Aktionswoche Demenz“ mit zahlreichen Informationsveranstaltungen statt. (http://www.hag-gesundheit.de/uploads/docs/1996.pdf)

Hein & Fiete nimmt dies zum Anlass, hierzu selbst einen spezifischen Themenabend auszurichten. Denn Demenz wird gesellschaftlich ähnlich tabuisiert wie HIV und AIDS.

Was ist Demenz? Was macht die Krankheit mit den betroffenen Menschen und ihren Angehörigen? Ist das Demenz-Risiko unter LGBTI besonders hoch, wie es gerade eine US-Studie herausgefunden hat? Wo gibt es Hilfe und Unterstützung?

Referent Thomas Bartel, qualifizierter Senioren-Assistent aus Hamburg und u. a. Mitglied der Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren (BISS), begleitet seit vielen Jahren Menschen mit Demenz. In seiner Funktion als aktiver „Demenz-Partner“ (www.demenz-partner.de) hält er darüber hinaus regelmäßig Basiskurse zu dem Thema ab, um Vorurteile und Berührungsängste abzubauen.

Ort: "Hein & Fiete", Pulverteich 21, 20099 Hamburg

Anmeldung erforderlich: Nein

"Hein & Fiete"
Pulverteich 21
20099 Hamburg

Ansprechperson:
Danilo Schmogro

Tel: 040 - 240 440

www.hamburg-magazin.de/veranstaltungen/artikel/detail/demenz-kein-thema-fuer-lgbti.html 

18.9.2019
Uhrzeit: 11:00
Brunstorf

"Kircher-Cup"

Golfturnier zugunsten der Alzheimergesellschaft Geesthacht im Kreis Herzogtum Lauenburg e.V.

Ort: Golfclub Brunstorf, Bundesstr. 55, 21524 Brunstorf

Anmeldung erforderlich: Ja, telefonisch unter: 041 51 - 86 78 78

Teilnahmegebühr: Bitte bei Anmeldung erfragen.

Alzheimergesellschaft Geesthacht
im Kreis Herzogtum Lauenburg e.V.
Frau Sybille Kircher
Schüttberg 12
21502 Geesthacht

Tel: 041 52 - 27 65

18.9.2019
Uhrzeit: 8:00-13:00
Lauenburg

Infostand rund um das Thema "Demenz"

auf dem Wochenmarkt der Stadt Lauenburg

veranstaltet vom Demenznetz Herzogtum Lauenburg gemeinsam mit Netzpartnern

im Rahmen der Woche der Demenz im Kreis Herzogtum Lauenburg

Ort: Wochenmarkt, Marktplatz Alte Wache, 21481 Lauenburg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Demenznetz Herzogtum Lauenburg
Frau Barbara Hergert
Schmilauer Str. 108
23909 Ratzeburg

Tel: 045 41 - 13 39 39

E-Mail: info[at]demenznetz-rz.de 

18.9.2019
Uhrzeit: 15:00
Geesthacht

"Wer rastet, der rostet - aktiv sein mit und trotz Demenz"

Veranstaltung des Pflegestützpunktes zur Woche der Demenz 2019

„Wer rastet, der rostet“, dieser Spruch ist Allgemeingut und trifft für unseren Körper als auch für unseren Geist zu. Auch für Menschen, die mit einer Demenz leben, ist Aktivität ein wichtiger Baustein zum möglichst langen Erhalt ihrer Fähigkeiten und zur Steigerung ihrer Lebensfreude. Gesellschaftsspiele wie „Mensch ärgere Dich nicht“, oder körperliche Aktivitäten, Spaziergänge oder Gymnastik kommen in Frage, auch einfache Tätigkeiten im Haushalt oder im Garten wie Servietten falten, Handtücher zusammenlegen, Gemüse oder Obst putzen und schneiden, Blumen gießen, Handarbeiten… Und natürlich ist auch Musik ein wichtiger Türöffner in die Welt Demenzkranker, etwa durch gemeinsames Singen, Tanzen oder Bewegungsspiele mit Musik. Man muss es nur probieren!

Der Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg und das Demenznetz Herzogtum Lauenburg laden Angehörige von Menschen mit Demenz und ihre erkrankten Familienmitglieder zu einem anregenden Nachmittag ein.

Ort: Johanniter Krankenhaus (Vortragssaal), Am Runden Berge 3, 21502 Geesthacht

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg e.V.
Frau Cornelia Hagelstein
Wasserkrüger Weg 7
23879 Mölln

Tel: 045 42 – 82 65 49

E-Mail: info[at]pflegestuetzpunkt-herzogtum-lauenburg.de 

www.pflegestuetzpunkt-herzogtum-lauenburg.de 

19.9. und 21. - 25.9.2019, 18:30 Uhr,
29.9.2019, 16:30 Uhr
Kiel

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Kino in der Pumpe, Haßstraße 22, 24103 Kiel

Teilnahmegebühr: ja

Kino in der Pumpe

www.diepumpe.de/service-vermietung/kino-in-der-pumpe 

19.9.2019
Uhrzeit: 18:00
Oldenburg

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Anschließend Filmgespräch mit Regisseur Stefan Sick

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Cine-K, Bahnhofstraße 11, 26122 Oldenburg

Teilnahmegebühr: ja

Cine-K

www.cine-k.de

in Kooperation mit 
Demenzhilfe Oldenburg e.V.
Marlene Dirks
Unterm Berg 51
26123 Oldenburg

Tel: 04 41 - 36 14 39 08
mobil: 01 52 - 21 65 48 87

E-Mail: info[at]demenzhilfe-ol.de 

www.demenzhilfe-ol.de 

19.9.2019
Uhrzeit: 14:00-20:00
Hamburg

"Land in Sicht!"

im Rahmen der Aktionswoche Demenz

Informationsflyer

Ort: Gut Karlshöhe, Hamburger Umweltzentrum, Karlshöhe 60d, 22175 Hamburg

Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel: 040 - 68 91 36 25
Fax: 040 - 7 68 26 80 87

E-Mail: info[at]alzheimer-hamburg.de

www.alzheimer-hamburg.de

19.9.2019
Uhrzeit: 15:00
Mölln

"Wer rastet, der rostet - aktiv sein mit und trotz Demenz"

Veranstaltung des Pflegestützpunktes zur Woche der Demenz 2019

„Wer rastet, der rostet“, dieser Spruch ist Allgemeingut und trifft für unseren Körper als auch für unseren Geist zu. Auch für Menschen, die mit einer Demenz leben, ist Aktivität ein wichtiger Baustein zum möglichst langen Erhalt ihrer Fähigkeiten und zur Steigerung ihrer Lebensfreude. Gesellschaftsspiele wie „Mensch ärgere Dich nicht“, oder körperliche Aktivitäten, Spaziergänge oder Gymnastik kommen in Frage, auch einfache Tätigkeiten im Haushalt oder im Garten wie Servietten falten, Handtücher zusammenlegen, Gemüse oder Obst putzen und schneiden, Blumen gießen, Handarbeiten… Und natürlich ist auch Musik ein wichtiger Türöffner in die Welt Demenzkranker, etwa durch gemeinsames Singen, Tanzen oder Bewegungsspiele mit Musik. Man muss es nur probieren!

Der Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg und das Demenznetz Herzogtum Lauenburg laden Angehörige von Menschen mit Demenz und ihre erkrankten Familienmitglieder zu einem anregenden Nachmittag ein.

Ort: Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg (Cafeteria), Wasserkrüger Weg 7, 23879 Mölln

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg e.V.
Frau Cornelia Hagelstein
Wasserkrüger Weg 7
23879 Mölln

Tel: 045 42 – 82 65 49

E-Mail: info[at]pflegestuetzpunkt-herzogtum-lauenburg.de 

www.pflegestuetzpunkt-herzogtum-lauenburg.de 

20.9.2019
Uhrzeit: 17:15
Hamburg

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Anschließend Filmgespräch mit Regisseur Stefan Sick

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Abaton-Kino, Allende-Platz 3, 20146 Hamburg

Teilnahmegebühr: ja

Abaton Kino

www.abaton.de

20.9.2019
Uhrzeit: 9:30-17:00
Bremen

9. Bremer Fachtag Demenz

"Den Alltag besser leben. - Tipps und Ideen für Familien und Freunde."

Vorträge u.a. zu Autofahren und Demenz, Ernährung, Musik und Ergotherapie bei Demenz

Im Konsul-Hackfeld-Haus wird während der Veranstaltung eine Tagesbetreuung  angeboten.  Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie die Tagesbetreuung  für  Ihre/n  Angehörige/n  nutzen  möchten  und  für welchen Zeitraum Sie sie nutzen möchten. Die Nutzung ist kostenlos. Die Plätze sind begrenzt, daher bitte frühzeitig anmelden.

Mehr Informationen

Ort: Konsul-Hackfeld-Haus, Birkenstraße 34, 28195 Bremen

Anmeldung erforderlich: ja, bis 30. August 2019

Teilnahmegebühr: 20 €

Veranstalter:

Demenz Informations- und Koordinationsstelle (DIKS)
Fachgremium „Bremer forum demenz“
Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Information und Anmeldung:

Demenz Informations- und Koordinationsstelle 
Tel: 04 21 -14 62 94  45  oder 46

www.diks-bremen.de 

20., 21., 22., 27., 28., 29.9.2019
Uhrzeit: 14:00
Flensburg

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Kino 51 Stufen, Friedrich-Ebert-Straße 7, 24937 Flensburg

Teilnahmegebühr: ja

Kino 51 Stufen

https://www.51stufen.de 

20.9.2019
Uhrzeit: 14:00-22:00
Hamburg

„Leben mit Demenz – miteinander & füreinander!“ „Unutsalarda Unutulmayacaklar“

im Rahmen der Aktionswoche Demenz

Erster Teil im Museum, zweiter teil ab 20 Uhr bei der Türkischen Gemeinde Hamburg e.V. mit Theater und Podiumsdiskussion

Informationsflyer

Ort: Altonaer Museum, Museumsstr. 23, 22765 Hamburg und Türkische Gemeinde Hamburg e.V., Hospitalstr. 111 (Haus 7), 22767 Hamburg

Koordination:
Türkische Gemeinde Hamburg e.V.

Ansprechperson:
Gökhan Konca

Tel: 040 – 4 13 66 09 53

E-Mail: goekhan.konca[at]tghamburg.de

20.9.2019
Uhrzeit: 14:30-17:00
Lauenburg

Plattdeutsche Lesung

Für Menschen mit und ohne Demenz

Geschichten und Gedichte auf Platt.

im Rahmen der Woche der Demenz im Kreis Herzogtum Lauenburg

Ort: BeLaMi Begegnungsstätte Lauenburg Mitte, Büchener Weg 8a, 21481 Lauenburg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

BeLaMi Begegnungsstätte Lauenburg Mitte
Frau Claudia Löding
Büchener Weg 8a
21481 Lauenburg

Tel: 041 53 – 597 21 28

21.9.2019
Uhrzeit: 14:30
Bad Schwartau

Wandertag

Wir wandern mit musikalischer Begleitung ein kleines Stück durch den Riesebusch. Anschließend lassen wir den Nachmittag in einer gemütlichen Kaffeerunde im Waldhotel Riesebusch ausklingen.

Ort: Treffpunkt vor dem Waldhotel Riesebusch, Sonnenweg 1, 23611 Bad Schwartau

Anmeldung erforderlich: bis 6. September 2019

Teilnahmegebühr: für das Kaffeegedeck: 7,50 €

Pflegestützpunkt in der Hansestadt Lübeck
in Kooperation mit:

Alzheimer Gesellschaft Lübeck und Umgebung e.V.
Hansering 3
23558 Lübeck

Tel: 04 51 - 38 94 93 11
Fax: 04 51 - 38 94 93 15

E-Mail: verein[at]alz-hl.de 
www.alzheimer-luebeck.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 15:00
Hamburg

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Abaton-Kino, Allende-Platz 3, 20146 Hamburg

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Abaton-Kino
Allende-Platz 3
20146 Hamburg

www.abaton.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 10:00-16:00
Hamburg

„HIER SIND WIR – Forum für pflegende Angehörige und ein Fest für alle“

im Rahmen der Aktionswoche Demenz

Informationsflyer

Ort: Quartierszentrum Martini44, Mole44, Tagespflege der Hamburgischen Brücke und Kunstklinik, Martinistraße 44, 20251 Hamburg

Koordination:
Kooperation Nord Demenz und
Hamburgische Brücke

Ansprechpersonen:
Claudia Unruh
Tel: 015 20 – 6 26 73 60
E-Mail: c.unruh.demenzwoche2019[at]gmail.com

Annika Mätzig
Tel: 040 – 2 27 29 80
E-Mail: maetzig[at]hamburgische-bruecke.de

21.9.2019
Uhrzeit: 15:00
Elmshorn

Welt-Demenz-Tag

Vorträge zum Thema Demenz

15:00 Uhr, Vortrag:  „ Sprich mit mir, ich höre dich!“
Referent: Tanja Köhn ,Gerontospychiatrische Pflegefachkraft und

15:45 Uhr, Vortrag. „ Begegne mir, ich bin noch da!“
Referent:  Andrea Lausen, Soziale Betreuung

Ort: Pflegezentrum Elbmarsch, Agnes-Karll Allee 21, 25337 Elmshorn

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: nein

Pflegezentrum Elbmarsch
Agnes-Karll Allee 21
25337 Elmshorn

Ansprechperson:
Andrea Lausen

Tel: 041 21 - 29 41 30

E-Mail: andrea.lausen[at]sana.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Lauenburg

Tag der Gesundheit Lauenburg

Veranstaltung des Quartiersmanagement Lauenburg Mitte zur Woche der Demenz 2019

Informieren – Ausprobieren – Mitmachen! Unter diesem Motto findet auch in diesem Jahr wieder der „Tag der Gesundheit“ in Lauenburg statt. AWO Quartiersmanagerin Claudia Löding und ihre freiwilligen Helfer begleiten durch einen schönen Nachmittag und haben natürlich auch für Kuchen, Kaffee und das „Gesunde Buffet“ gesorgt. Neben Vorführungen der Volkstanzgruppe „De Kohlplanters“ und des ASB Besuchshunde-Dienstes laden Infostände zu Gesprächen und zum Ausprobieren ein. Die Besucher können sich u.a. über Beschäftigungsmöglichkeiten in der Häuslichkeit informieren.

Angehörige von Menschen mit Demenz und ihre erkrankten Familienmitglieder sowie interessierte Mitbürger sind herzlich eingeladen.

Ort: BeLaMi, Büchener Weg 8a (Zufahrt über Schmiedestr.), 21481 Lauenburg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

BeLaMi Begegnungsstätte Lauenburg Mitte
Frau Claudia Löding
Büchener Weg 8a
21481 Lauenburg

Tel: 041 53 – 597 21 28

22.9.2019
Uhrzeit: 9:30-14:00
Hamburg

„Begegnungen in Kirche und Museum“

im Rahmen der Aktionswoche Demenz

Informationsflyer

Ort: St. Pauluskirche, Alter Postweg 46, 21075 Hamburg; Deichtorhallen Hamburg / Sammlung Falckenberg, Phoenix Fabrikhallen, Wilstorfer Straße 71, 21073 Hamburg; Archäologisches Museum Hamburg, Harburger Rathausplatz 5, 21073 Hamburg

Anmeldung erforderlich: für die Museumsführungen bis 19. September 2019

Teilnahmegebühr: teilweise

Koordination:
DemenzNetz Harburg

Ansprechpersonen:
Regina Holst
Tel: 015 78 – 2 44 89 48
E-Mail: herbstdrachen[at]kirche-harburg.de

Isabelle Nakhdjavani-Brauner
Tel: 040 – 7 66 09 25 85
E-Mail: Demenz-Netz-Harburg[at]drk-harburg.de

22.9.2019
Uhrzeit: 16:00
Kiel

"Die Kieler Stadtmusikanten starten durch"

Musiktheater

Herr Asinus wird an seinem Arbeitsplatz nicht mehr gebraucht. Daraufhin trommelt er seine alten Bandmitgliedern - Doggy, Murle und Frau Hahn – zusammen. Sie ziehen nach Kiel, um dort  Musik zu machen. Nach dem Kampf mit gierigen Produzenten gibt es eine tolle Show mit Gesang und Tanz, die zeigt, dass man auch in höherem Alter noch die Bühne erobern kann.

Das von Claudia Piehl-Conrad entwickelte Stück dauert eine gute Stunde.

Es spielen ca. 20 Darsteller im Alter zwischen 66 und 92 Jahren des AWO Musiktheater-Ensembles. 

Die Kieler Tanzgruppe „Windsbräute“ unter Leitung von Nicole Berndt-Caccivio wird einen Gastauftritt haben.

Ort: KulturForum in der Stadtgalerie Kiel, Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Teilnahmegebühr: 5 €

Alzheimer Gesellschaft Kiel e.V.
Gneisenaustr. 2
24105 Kiel

Tel: 04 31 - 705 51 91

E-Mail: info[at]alzheimer-kiel.de

www.alzheimer-kiel.de 

22.9.2019
Uhrzeit: 11:00
Hamburg

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Zeise Kino, Friedensallee 7-9, 22765 Hamburg

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Zeise Kino
Friedensallee 7-9
22765 Hamburg

www.zeise.de/film/2081 

22.9.2019
Uhrzeit: 15:00-17:00
Hamburg

Klön- und Tanzcafé

Ein geselliger Nachmittag für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Freunde

Informationsflyer

Ort: Wohnanlage am Mühlenteich, Wandsbeker Königstraße 67, 22041 Hamburg-Wandsbek

Teilnahmegebühr: 5 €

Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel. 040 - 881 41 770

E-Mail: m.lutze@alzheimer-hamburg.de
www.alzheimer-hamburg.de 

22.9.2019
Uhrzeit: 9:30
Lauenburg

"Vergissmeinnicht" Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz

Betroffene, Angehörige und Interessierte treffen sich zu gemeinsamer Andacht mit Pastor Billet von der Ev.-luth. Kirchengemeinde Lauenburg/Elbe.

im Rahmen der Woche der Demenz im Kreis Herzogtum Lauenburg

Ort: Dietrich Bonhoeffer Haus "Haus der Generationen", Dresdner Str. 15, 21481 Lauenburg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Ev.-luth. Kirchengemeinde Lauenburg/Elbe
Pastor Ulrich Billet,
Hohler Weg 2
21481 Lauenburg

Tel: 041 53 - 23 97

E-Mail: pastor.billet[at]kirche-lauenburg.de 

www.kirche-lauenburg.de 

22.9.2019
Uhrzeit: 9:00-17:00
Mölln

Herbstfest und 30-jähriges Jubiläum Tierschutz Mölln-Ratzeburg e.V.

Große Veranstaltung für Tiere und Menschen.

Showprogramm sowie viele Stände für Infos und das leibliche Wohl

im Rahmen der Woche der Demenz im Kreis Herzogtum Lauenburg

Ort: Tierschutz Mölln-Ratzeburg e.V., Zeppelinweg 13, 23879 Mölln

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Tierschutz Mölln-Ratzeburg e.V.
Herr Gaston Prüss
Zeppelinweg 13
23879 Mölln

Tel: 045 42 - 36 83

E-Mail: info[at]tierschutz-moelln.de 

www.tierschutz-moelln.de 

22.9.2019
Uhrzeit: 11:00-17:00
Berkenthin

"Landleben früher"

2. Bauernmarkt im DRK-Seniorenhaus "Louise Schrader", mit Leckereien, Kunsthandwerk und Handwerkskunst, Arbeitsgeräten von damals und weiteren Überraschungen.

im Rahmen der Woche der Demenz im Kreis Herzogtum Lauenburg

Ort: DRK-Seniorenhaus "Luise Schrader", Meisterstr. 2, 23191 Berkenthin

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

DRK-Seniorenhaus "Louise Schrader"
Frau Pia Lüneberg-Kleinschmidt
Meisterstr. 2
23191 Berkenthin

Tel: 045 44 - 80 08 22

E-Mail: lueneberg-kleinschmidt[at]drk-seniorenhaus.de 

www.drk-pflege-rz.de/seniorenhaeuser/seniorenhaus-berkenthin 

23.9.2019
Uhrzeit: 19:30
Rendsburg

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Schauburg, Schleifmühlenstr. 8, 24768 Rendsburg

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Schauburg
Schleifmühlenstr. 8
24768 Rendsburg

http://schauburg-filmtheater.de/startseite 

28.9.2019
Uhrzeit: 9:30-16:15
Ratzeburg

„Eine Diagnose – Zwei Patienten“

7. Ratzeburger Demenz-Forum 

Immer mehr Menschen erkranken an Demenz. Neben den Demenzerkrankten ist das soziale Umfeld zumeist stark in die Erkrankung involviert.  In Kooperation mit dem AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg, Rehabilitationsklinik für pflegende Angehörige veranstaltet die LVGFSH seit 2013 jährlich ein Demenz-Forum, das sich mit einer thematischen Vielfalt den diversen Aspekten der Erkrankung widmet. Ziel der Veranstaltung ist es das Thema Demenz in den Fokus zu rücken, Unterstützungsmöglichkeiten aufzuzeigen und den Dialog zwischen Fachkräften aus Medizin, Pflege, Betreuung sowie Angehörigen zu fördern. 

Zur Anmeldung

Ort: AMEOS-Einrichtungen Ratzeburg, Schmilauer Str. 108, 23909 Ratzeburg

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 30 €

Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in Schleswig-Holstein e.V.
Seekoppelweg 5a
24113 Kiel

Tel: 04 31 – 71 03 870

E-Mail: gesundheit[at]lvgfsh.de 

https://lvgfsh.de

1.10.-4.10.2019Bremen

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Vorführung am 1. + 2.10.2019, 20:30 Uhr
Vorführung am 3. + 4.10.2019, 18:00 Uhr

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Ort: City 46 Kommunalkino Bremen e.V., Birkenstraße 1, 28195 Bremen

Teilnahmegebühr: ja

Demenz Informations- und Koordinationsstelle
Bahnhofstr. 32
28195 Bremen

Tel: 04 21 - 14 62 94 44 /-45 /-46

E-Mail: t.meier[at]sozialag.de 
www.diks-bremen.de

PLZ-Bereich 3

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
13.9.2019
Uhrzeit: 09:30-13:00
Homberg

Demenz - Einander offen begegnen

Aktionstag der Alzheimer Gesellschaft Schwalm-Eder e.V. und des Pflegestützpunkts Schwalm-Eder 

9:30Uhr Eröffnung durch den ersten Kreisbeigeordneten Jürgen Kaufmann und den 1. Vorsitzenden der Alzheimer Gesellschaft Schwalm-Eder e.V.

ab 10.15 Uhr stündlich Vorträge zu Themen rund um die Demenz

09.30 Uhr bis 13 Uhr: Informationsstände des Pflegestützpunkts, der Alzheimer Gesellschaft Schwalm-Eder e.V. und des AWO Betreuungsvereins Schwalm-Eder

Ausstellung der Waberner Erinnerungskisten

Infos zu allen Themen rund um die Demenz, Bewegung gegen das Vergessen, Rollatorführerschein, Demenz Parcours und Zeit für einen Kaffee und angenehme Gespräche

Ort: Kreisverwaltung Schwalm-Eder, Parkstraße 6, 34576 Homberg (Efze)

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: nein

Alzheimer Gesellschaft Schwalm-Eder.e.V.
Dr. Jens Zemke
Kasseler Str. 80
34212 Melsungen

und 

Pflegestützpunkt Schwalm-Eder
Henning Pfannkuch
Parkstraße 6
34576 Homberg (Efze)

Tel: 056 81 - 77 52 47

E-Mail: info[at]pflegestuetzpunkt-schwalm-eder.de 

15.9.2019
Uhrzeit: 10:00
Gifhorn

Ökumenischer Zeltgottesdienst unter dem Motto: Einander offen begegnen!

Wie jedes Jahr organisieren wir wieder mit dem Christinenstift, dem Diakon Gerd Höper und der St. Altfrid Gemeinde einen ökumenischen Gottesdienst.

Eingeladen sind Menschen mit einer Demenz und deren Angehörige.

Ort: Platz zwischen dem Christinenstift und Helios Klinikum, Campus 1, 38518 Gifhorn

Anmeldung erforderlich: nein

Teilnahmegebühr: nein

Alzheimer Gesellschaft im Landkreis Gifhorn e.V
Braunschweiger Straße 137
38518 Gifhorn

Tel: 053 71 - 89 56 97
E-Mail: info[at]alzheimer-gifhorn.de  

16.9.-22.9.2019
Uhrzeit: 17:00
Salzgitter

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Am Samstag und Sonntag zusätzliche Vorführung um 15 Uhr.

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt: 
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Kultiplex Kino, Berliner Straße 4, 38226 Salzgitter-Lebenstedt

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Kultiplex Kino
Berliner Straße 4
38226 Salzgitter-Lebenstedt

https://kultiplex.de/kino/home/city31

17.9.2019
Uhrzeit: 17:30-19:00
Herzberg am Harz

ROMYS SALON - Exklusive Film-Preview

Anlässlich der "Woche der Demenz" freuen wir uns, in Kooperation mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz den wunderbar warmherzigen und berührenden Familienfilm ROMYS SALON in einer exklusiven Preview zu präsentieren.

Zum Film:

Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.

Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Schwächen und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes. Dabei wird das Thema Demenz anhand der Beziehung der aufgeweckten Romy zu ihrer kratzbürstigen Oma Stine realistisch und lebensnah erzählt. Durch die Diagnose Alzheimer rücken die beiden näher zueinander und aus dem zunächst distanzierten Verhältnis von Oma und Enkelin entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit und Komplizenschaft.

Mehr Infos unter www.romyssalon.de 

Ort: Kinowelt Central Lichtspiele, Hauptstraße 42A, 37412 Herzberg am Harz

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Normal: 7,00 € / Ermäßigt: 6,50 € / Kinder (bis 12 J.): 5,50 €

Kinowelt Central Lichtspiele
Hauptstraße 42A
37412 Herzberg am Harz

Tel: 055 21 - 10 12

https://herzberg.kinowelt-online.de/

17.9.2019
Uhrzeit: 18:00-19:30
Marburg

ROMYS SALON - Exklusive Film-Preview

Zum Film:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.

Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Schwächen und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes. Dabei wird das Thema Demenz anhand der Beziehung der aufgeweckten Romy zu ihrer kratzbürstigen Oma Stine realistisch und lebensnah erzählt. Durch die Diagnose Alzheimer rücken die beiden näher zueinander und aus dem zunächst distanzierten Verhältnis von Oma und Enkelin entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit und Komplizenschaft.

Mehr Infos unter www.romyssalon.de 

Ort: Capitol Filmkunsttheater Marburg / Cineplex, Biegenstraße 8, 35037 Marburg

Teilnahmegebühr: 5,50 - 7,00 €

Capitol Filmkunsttheater Marburg / Cineplex
Biegenstraße 8
35037 Marburg

Tel: 064 21 - 17 300

https://www.cineplex.de/film/romys-salon/366160/marburg/ 

21.9.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Hofgeismar

Demenz. Einander offen begegnen

"Small Talk" bei Kaffee und Kuchen

Raum und Zeit für Gespräche von Betroffenen und Angehörigen über die kleinen und großen Probleme im Alltag

Vorstellung von Initiativen, die mit Unterstützungsangeboten im Raum Hofgeismar unterwegs sind

Besuch der Tagespflege und/oder der beiden Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz

Ort: Petrihaus, Pfeffergasse 1, 34369 Hofgeismar

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: nein

Alzheimer Gesellschaft Altkreis Hofgeismar e.V.
c/o PHB
Bahnhofstraße 1
34369 Hofgeismar

Ansprechpersonen:
Klaus Sander
Tel: 056 71 - 77 99 56 10

oder

Brigitte Schutta
Tel: 056 71 - 36 42

22.9.2019, 11 Uhr, und 
26.9.2019, 18 Uhr
Hannover

„Das innere Leuchten“

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Lodderbast Kino Hannover, Berliner Allee 56, 30175 Hannover

Teilnahmegebühr: ja

Lodderbast Hannover

www.lodderbast.de

22.9.2019
Uhrzeit: 12:00
Kassel

Filmvorführung: "Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Ort: Bali Kinos Kassel, Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 Kassel

Teilnahmegebühr: ja

Bali Kinos Kassel

www.filmladen.de/index.php?id=4&uid=1 

22.9.2019
Uhrzeit: 10:30
Braunschweig

Gottesdienst

Gottesdienst anlässlich des Welt-Alzheimertages, anschließender Imbiss im Gemeindehaus

Ort: St. Katharinenkirche, An der Katharinenkirche 4, 38100 Braunschweig

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: nein

Alzheimer Gesellschaft Braunschweig e.V.

Triftweg 73
38118 Braunschweig

Tel: 05 31 - 256 57 53
E-Mail: info[at]alzheimer-braunschweig.de

www.alzheimer-braunschweig.de

24.9.2019
Uhrzeit: 16:00
Bad Fredeburg

"Demenz. Einander offen begegnen"

Referent: Dr. med. Dipl. Psych. Wilhelm Stuhlmann, Düsseldorf, Arzt für Psychiatrie, Neurologie und klinische Geriatrie

Für ein gutes Miteinander brauchen wir Offenheit in unserer Gesellschaft. Das gilt auch und ganz besonders in der Begegnung mit Menschen mit Demenz. Sie und ihre Angehörigen sollen erleben, dass sie trotz der Erkrankung akzeptiert werden und dazugehören.

Demenz kann zu ungewöhnlichem Verhalten führen, Menschen mit Demenz fallen auf. Wichtig ist, dass sich Freunde, Familie, Nachbarn und Mitbürger nicht abwenden, sondern Verständnis und Toleranz zeigen. Die Betreffenden wollen weiterhin an gemeinsamen Aktivitäten teilhaben, ihre Hobbys und den Alltag möglichst selbstbestimmt gestalten. Wenn sie Offenheit erfahren, fällt es ihnen leichter, selbst offen mit ihrer Krankheit umzugehen. Damit das möglich ist, braucht es mehr Wissen und Verständnis in der gesamten Gesellschaft.

Im Vortrag wird Dr. Stuhlmann den Umgang und die Kommunikation mit Menschen mit Demenz erörtern. Verständnis, Toleranz und Kenntnisse zum Thema Validation und zum Krankheitsbild mit unterschiedlichen Formen sind dabei wichtige Faktoren.

Ort: Bauernschänke des Hauses Seniorenwohnen im Park, An der Lied 1, 57392 Bad Fredeburg

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft
Hochsauerlandkreis e.V.
An der Lied 1
57392 Bad Fredeburg

Tel.: 02 974 - 67 95

E-Mail: Petra-Vollmers-Frevel[at]t-online.de

24.9.2019
Uhrzeit: 19:30
Hameln

„Mein Leben mit Martha“

Autorenlesung mit Martina Bergmann

Zurecht beschreibt der Verlag Eisele dieses Buch wie folgt: Ein glänzend geschriebenes Plädoyer für das Zusammenleben der Generationen. Und das bewegende Porträt zweier unkonventioneller Frauen: 

Martina  kümmert  sich  um  Martha.  Martha  ist  Mitte  achtzig  und  in  einer  „poetischen Verfassung“. So nannte das Heinrich, der Mann, mit dem Martha fast vierzig Jahre lang zusammenlebte. Aber jetzt ist Heinrich tot, und Martina beschließt, sich der alten Dame anzunehmen, ohne mit ihr verwandt zu sein oder sie auch nur gut zu kennen. Sie gründet mit ihr eine Wohngemeinschaft der etwas anderen Art. Kann das gut gehen? 

Ort: Buchhandlung Matthias, Bäckerstraße 56, 31785 Hameln

Alzheimer Gesellschaft Hameln-Pyrmont e.V.

Osterstr. 46
31785 Hameln

Tel: 051 51 - 57 61 13

E-Mail: kiene[at]googlemail.com 

25.9.2019
Uhrzeit: 16:30-18:00
Wolfsburg

"Wie kann das Abschiednehmen von Menschen mit Demenz gelingen?"

Vortrag zum Welt-Alzheimertag 2019
Referentin: Bettina Harms

Weitere Termine und Informationen

Ort: Volkshochschule, Hugo-Junkers-Weg 5 (Rotunde), 38440 Wolfsburg

Senioren- und PflegeStützpunkt Niedersachsen
Porschestr. 49
38440 Wolfsburg

Tel: 053 61 - 28 28 48

E-Mail: pflegestuetzpunkt[at]stadt.wolfsburg.de 

26.9.2019
Uhrzeit: 14:30-16:30
Stadtallendorf

Tanzcafé für Menschen mit und ohne Demenz

Einander offen begegnen - Einladung zum Tanzcafé für Menschen mit und ohne Demenz

In diesem Jahr steht der Welt-Alzheimertag unter dem Motto „Demenz. Einander offen begegnen“. Passend dazu bietet die Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf e.V. gemeinsam mit der Stadt Stadtallendorf und dem Diakonischen Werk Marburg Biedenkopf bereits zum sechsten Mal ein Tanzcafé in Stadtallendorf an.

Am Donnerstag, den 26.09.2019, sind alle Menschen mit und ohne Demenz ganz herzlich in das Jugendzentrum in Stadtallendorf eingeladen. Ab 14:30 Uhr kann nach Lust und Laune das Tanzbein zu Live-Musik von Werner Döpp geschwungen werden. Zur Stärkung stehen Kaffee und Kuchen bereit, Kuchenspenden sind herzlich willkommen.

Wenn Sie nähere Informationen zu diesem kostenlosen Angebot wünschen oder sich als größere Gruppe anmelden möchten, dann rufen Sie gerne bei der Geschäftsstelle der Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf e.V. (Tel: 0 64 21 - 69 03 93) an.

Ort: Jugendzentrum, Röntgenweg 1, 35260 Stadtallendorf

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfreie Veranstaltung

Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf e.V.
Am Grün 16
35037 Marburg

Tel: 064 21 - 69 03 93

E-Mail: info[at]alzheimer-mr.de 

www.alzheimer-mr.de 

Ansprechperson: Anne Wächtershäuser

24.10.2019
Uhrzeit: 17:30
Hildesheim

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: VHS Hildesheim, Pfaffenstieg 4 -5, 31134 Hildesheim

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Demenznetzwerk und VHS Hildesheim

www.vhs-hildesheim.de/kurssuche/kurs/Demenznetzwerk+-+Filmvorfuehrung+Das+innere+Leuchten/nr/M15608M/bereich/details/#inhalt

PLZ-Bereich 4

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
13.9.2019
Uhrzeit: 9:00-14:30
Düsseldorf

„Pflegende Angehörige stärken“

Symposium

Wir laden pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz und fachlich Interessierte recht herzlich ein.

Anmeldung

Ort: Landtag Nordrhein-Westfalen, Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf

Teilnahmegebühr: nein

Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW e. V.
Bergische Landstraße 2
40629 Düsseldorf

Tel: 02 11 - 24 08 69 10
Fax: 02 11 - 24 08 69 11
E-Mail: info[at]alzheimer-nrw.de 

15.9.2019
Uhrzeit: 10:30
Neuss

Gottesdienst zum Welt-Alzheimertag

Mit dem Harambee Gospel Chor

Ort: Christuskirche, Breite Str. 121, 41460 Neuss

Alzheimer Gesellschaft
Kreis Neuss/Nordrhein e.V.
Mohnstraße 48
41466 Neuss

Tel.: 02 131 - 22 21 10
Fax.: 02 131 - 29 17 51

E-Mail: alzheimer-neuss[at]t-online.de

www.alzheimer-neuss.de

15.9.2019
Uhrzeit: 15:00
Münster

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Schloßtheater, Melchersstr. 81, 48149 Münster

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Schloßtheater
Melchersstr. 81
48149 Münster

www.cineplex.de/event/4885/muenster

15.9.2019
Uhrzeit: 10:30
Neuss

Vergiss-mein nicht

Gottesdienst zum Weltalzheimertag

Ort: Ev. Christuskirche Neuss, Breite Straße 121, 41460 Neuss

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Keine

Ev. Christuskirchengemeinde Neuss
Pfr. Franz Dohmes
Breite Straße 74
41460 Neuss

Alzheimer Gesellschaft Kreis Neuss/Nordrhein e.V.
Mohnstr. 48
41466 Neuss

Tel: 021 31 - 22 21 10

E-Mail: alzheimer-neuss[at]t-online.de
https://www.alzheimer-neuss.de 

17.9.2019
Uhrzeit: 15:00-17:00
Neuss

"Rhythmus im Blut – Tanz mal wieder"

zum Welt-Alzheimertag

Ort: Tanzschule Görke Neuss, Hafenstraße 2, 41460 Neuss

Teilnahmegebühr: 5 €

Alzheimer Gesellschaft Kreis Neuss/Nordrhein e.V.
Mohnstraße 48
41466 Neuss

Tel: 021 31 - 22 21 10
Fax: 021 31 - 29 17 51
E-mail: alzheimer-neuss[at]t-online.de

Webseite

19.9.2019
Uhrzeit: 16:30-18:00
Düsseldorf

Psychosoziale Bewältigungsstrategien für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz

Vortrag

Ort: Arbeiter-Samariter-Bund Düsseldorf e.V., zentrum plus Holthausen, Henkelstraße 15, 40589 Düsseldorf

In Kooperation mit dem Arbeiter-Samariter-Bund, Düsseldorf

Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW e. V.
Bergische Landstraße 2
40629 Düsseldorf

Tel: 02 11 - 24 08 69 10
Fax: 02 11 - 24 08 69 11

E-Mail: info[at]alzheimer-nrw.de 

www.alzheimer-nrw.de   

19.9.2019
Uhrzeit: 14:00-18:00
Bochum

12. Bochumer Alzheimertag: „In Bochum: Im Alter gut vernetzt“

Die Veranstaltung wird eröffnet mit einem Impulsvortrag von Prof. Anne Roll: "Netzwerk und Gesundheit - Alter gemeinsam gestalten!"

Ort: Gemeindehaus der Ev. Kirche Weitmar, Matthäusstraße 3, 44795 Bochum

Teilnahmegebühr: nein

Alzheimer Gesellschaft Bochum e. V.
Universitätsstraße 77
44789 Bochum

Tel: 02 34 – 33 77 72
E-Mail: info[at]alzheimer-bochum.de

20.9.2019
Uhrzeit: 15:00-18:00
Essen

Leichterer Umgang und Kommunikation miteinander spielend ausprobieren

Übungen aus der Neurokinetik zum Lebenslangen Lernen
Kaffee und Kuchen, Informationen und Austausch

Ort: Caritas Stift Lambertus, Am Glockenberg 34, 45134 Essen

Anmeldung erforderlich: ja

Alzheimer - Selbsthilfegruppe Essen e.V.
Hirtsieferstr. 8
45143 Essen

Tel.: 02 01 - 66 44 91

E- Mail : Lucia.Szymanski[at]t-online.de

www.alzheimer-selbsthilfe-essen.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 11:00-17:00
Münster

Welt-Alzheimertag 2019 - Demenz. Einander offen begegnen

Infostand des Arbeitskreises Demenz Münster

Dort können Sie mit Experten aus verschiedenen Institutionen ins Gespräch kommen.

Ort: Münster-Arkaden, Ausgang Ludgeristraße, 48143 Münster

Arbeitskreis Demenz Münster
und

Alzheimer Gesellschaft Münster e.V.
Beate Nieding
Tannenbergstr. 1
48147 Münster

Tel:  02 51 - 78 03 97

E-Mail: alz-ges@muenster.de

www.alzheimer-muenster.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 15:00
Bochum

"Das innere Leuchten"

Vorführung des Dokumentarfilms

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film:

Ort: Casablanca, Kortumstraße 11, 44787 Bochum

Teilnahmegebühr: ja

Casablanca Bochum

www.casablanca-bochum.de

in Kooperation mit:
Alzheimer Gesellschaft Bochum e.V.
Universitätsstraße 77
44789 Bochum

Tel.: 02 34 / 33 77 72
Fax: 02 34 / 33 24 43

E-Mail: info[at]alzheimer-bochum.de

www.alzheimer-bochum.de

21.9.2019
Uhrzeit: 14:00
Düsseldorf

„Das innere Leuchten“

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Bambi Filmstudio, Klosterstraße 78, 40211 Düsseldorf

Teilnahmegebühr: ja

Bambi Filmstudio

https://filmkunstkinos.de/kinos/bambi

21.9.2019
Uhrzeit: 15:00
Gelsenkirchen

"Das innere Leuchten"

Vorführung des Dokumentarfilms

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film:

Ort: Schauburg Gelsenkirchen, Horster Str. 6, 45897 Gelsenkirchen

Teilnahmegebühr: ja

Schauburg Gelsenkirchen

www.schauburg-gelsenkirchen.de

in Kooperation mit
Alzheimer Gesellschaft Gelsenkirchen e.V.
Vattmannstr. 2-8
45879 Gelsenkirchen

Kontakt:
Marita Ingenfeld
E-Mail: info[at]alzheimer-gelsenkirchen.de 

www.alzheimer-gelsenkirchen.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 10:00-14:00
Castrop-Rauxel

Welt-Alzheimertag 2019 in Castrop-Rauxel "Demenz - Wat nu? Einander offen begegnen."

Die Stadt Castrop-Rauxel nimmt zum nunmehr neunten Mal mit einer Veranstaltung am diesjährigen Welt-Alzheimertag teil, um auf die Situation der Demenzkranken und Ihrer Familien hinzuweisen.

Dank der tatkräftigen Unterstützung vieler ortsansässiger Träger und Verbände konnte der Bereich Soziales der Stadtverwaltung in Kooperation mit der Volkshochschule ein interessantes und informatives Programm gestalten.

Die Veranstaltung wird um 10.00 Uhr von der Beigeordneten für Soziales Frau Kleff eröffnet, im Anschluss folgt ein Vortrag zum Thema Demenz von Chefarzt Dr. Gespers, welcher die Geriatrie am Evangelischen Krankenhaus Castrop-Rauxel leitet.

Anschließend präsentieren sich die Kooperationspartner an den einzelnen Ständen und stehen für Fragen rund um das Krankheitsbild Demenz zur Verfügung. Neben dem persönlichen Gespräch gibt es zahlreiche Mitmachangebote wie eine Aktivierungsrunde oder Gedächtnistraining. Insbesondere für pflegende Angehörige werden Entlastungsangebote und Gesprächspartner vorgestellt.

Begleitet wird der Welt-Alzheimertag von dem Auftritt eines "Shanty Chors" und einer Drehorgelspielerin sowie der Ausstellung "Das Alter in der Karikatur".

Ort: Bürgerhaus Castrop-Rauxel, Leonhardtstr. 4, 44575 Castrop-Rauxel

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Stadt Castrop-Rauxel
Bereich Soziales / Beratungs- und InfoCenter Pflege (BIP)
Europaplatz 1
44575 Castrop-Rauxel

Ansprechperson:
Herr Frank Trzeziak

Tel: 023 05 - 106 25 82

E-Mail: bip[at]castrop-rauxel.de

22.9.2019
Uhrzeit: 15:00+17:00
Dortmund

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: sweetSixteen Kino, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund

Teilnahmegebühr: Kinoticket

sweetSixteen Kino
Immermannstraße 29
44147 Dortmund

www.sweetsixteen-kino.de/filme/romys-salon/ 

22.9.2019
Uhrzeit: 11:00
Bochum

Gottesdienst "Demenz. Einander offen begegnen"

Wie jedes Jahr findet zum Welt-Alzheimertag ein Gottesdienst für Menschen mit Demenz, Angehörige, Freunde und Freundinnen statt.

Ort: Pauluskirche, Pariser Str. 4-6, 44787 Bochum

Teilnahmegebühr: nein

Alzheimer Gesellschaft Bochum e. V.
Universitätsstraße 77
44789 Bochum

Tel: 0234 – 33 77 72
E-Mail: info[at]alzheimer-bochum.de

Webseite

22.9.2019
Uhrzeit: 14:30-16:30
Düsseldorf

ROMYS SALON - Exklusive Preview zur "Woche der Demenz"

Anlässlich der "Woche der Demenz" freuen wir uns euch den wunderbar warmherzigen und berührenden Familienfilm ROMYS SALON in Kooperation mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz in einer exklusiven Preview noch vor dem deutschen Kinostart vorzustellen.Zum Film:Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Alzheimererkrankung und die Schwächen des Alters, die Großeltern und Enkel einander näher bringen können. Durch die erfrischend unverkrampfte Konfrontation wird das Thema Alzheimer für Kinder und Jugendliche greifbar gemacht und es wird eine Brücke zum eigenen Leben geschlagen. 

http://romyssalon.de

Tickets unter: https://filmkunstkinos.de/filme/romys-salon-2018/

Ort: Bambi - Filmkunstkinos Düsseldorf, Klosterstraße 78, 40211 Düsseldorf

Teilnahmegebühr: 7 Euro

Bambi -Filmkunstkinos Düsseldorf
Klosterstraße 78
40211 Düsseldorf

Tel: 02 11 - 35 36 35

E-Mail: bambi[at]filmkunstkinos.de

27.9.2019
Uhrzeit: 10:00-17:30
Lingen

Fachtag Demenz 2019

10:00 Uhr Anmeldung und Stehkaffee

10:30 Uhr Begrüßung; Dr. Sigrid Kraujuttis, Sozialdezernentin, Landkreis Emsland

10:45 Uhr Gesundheitsregion Emsland – Handlungsfelder und aktuelle Projekte; Johanna Sievering, Leiterin Fachbereich Gesundheit, Landkreis Emsland

11:10 Uhr Von der Ruhe vor dem Sturm bis ans Ende einer langen Reise - Diagnose und Therapie der Demenz, Demenz im schweren Stadium und die Bedeutung der Psychohygiene - Cornelius Weiß, Klinikum Darmstadt, Studium der Medizin und Public Health, Buchautor, Engagement in der Stiftung Demenzpaten

12:45 Uhr Pausensnack

13:30 Uhr A-B-C-D-mens. Dialogische Brücken in die Innenwelt einer Demenz - Dr. phil. Dieter Hofmann, Dipl. Pädagoge und Psychogerontologe, Coburg

15:00 Uhr Kaffeepause

15:30 Uhr Mein Angehöriger wird dement - Neue Wege zum Miteinander und die Bedeutung der Marte Meo Methode; Cordula Bolz, Dipl.-Sozialgerontologin, Marte-Meo Trainerin

17:00 Uhr Zusammenfassung und Schlusswort

Programmflyer

Ort: Ludwig-Windthorst-Haus Lingen, Gerhard-Kues-Straße 16, 49808 Lingen-Ems

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenfrei. Anmeldung bis 13.09.19 telefonisch: 059 31 - 44 21 71 oder per E-Mail: rita.wallmann@emsland.de

Landkreis Emsland
Demenz-Servicezentrum
Frau Rita Wallmann - Koordinatorin des Demenzservice-Zentrums
Ordeniederung 1
49716 Meppen

E-Mail: rita.wallmann[at]emsland.de 

PLZ-Bereich 5

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
10.9.2019
Uhrzeit: 17:00
Andernach

„Still Alice - Mein Leben ohne gestern“ Kinoabend, Ausstellung und Infostände zum Thema Demenz

 Kinoabend und Infostände zum Thema Demenz

Filmbeginn: 18 Uhr

Ort: Tagungsraum des Hauses Westerwald der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Eingang Kastanienallee, 56626 Andernach

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Nein

Netzwerk Demenz Mayen-Koblenz

Pflegestützpunkt Andernach
Hochstraße 37
56626 Andernach

Ansprechperson:
Claudia Hermes

Tel: 026 32 - 945 98 13

 

E-Mail: claudia.hermes[at]pflegestuetzpunkte.rlp.de 

11.9.2019
Uhrzeit: 18:00
Morbach

„Demenz – Wie kann wertschätzender Umgang und Kommunikation gelingen?“

Vortrag
Referent: Emmerich Berg, Innerbetriebliche Fortbildung des Verbundkrankenhauses Bernkastel/Wittlich

Mehr Informationen

Ort: Marienhaus Seniorenheim St. Anna, Bahnhofstraße 55, 54497 Morbach

Beratungs- und Koordinierungsstelle/
Schwerpunkt Demenz
des Caritasverbandes Mosel-Eifel-Hunsrück e.V.

in Kooperation mit dem Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich

und dem Seniorenheim St. Anna Morbach

11.9.2019
Uhrzeit: 15:00-17:00
Bergheim

"Du bist meine Mutter"

Theaterstück

Zielgruppe: Angehörige, Ehrenamtler

Das Stück beleuchtet das Thema Demenz auf vielschichtige Weise. Die Schauspielerin Gisela Nohl spielt die Doppelrolle der Tochter und Mutter. Nähe und Distanz wechseln wie das Erinnern und Verschwinden der gemeinsamen Geschichte. Die Tochter erkennt sich in der Mutter und umgekehrt.

Ort: Medio Rhein-Erft, kleiner Saal, Konrad-Adenauer-Platz 1, 50126 Bergheim

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: nein

Lokale Allianz für Menschen mit Demenz Bergheim

Anni Wilbertz

Tel: 022 71 - 424 51

E-Mail: alzheimer-bergheim[at]outlook.de 

www.alzheimer-bergheim.de 

15.9.2019
Uhrzeit: 15:00
Lippstadt

"Der ANDERE Gottesdienst"

für Menschen mit und ohne Demenz

Ort: Pfarrkirche St. Severinus Esbeck, Simonisstraße 6, 59558 Lippstadt

Alzheimer Gesellschaft im Kreis Soest e.V.
Schwemeckerweg 1
59494 Soest

Tel: 029 21 – 98  10 512

E-Mail: info[at]alzheimer-soest.de 

www.alzheimer-soest.de 

16.9.2019
Uhrzeit: 19:00-20:30
Bergisch Gladbach

ROMYS SALON - Exklusive Film-Preview

Anlässlich der "Woche der Demenz" freuen wir uns, in Kooperation mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz
den warmherzigen und berührenden Familienfilm ROMYS SALON in einer exklusiven Preview zu präsentieren.

Zum Film:

Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon.
Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.

Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Schwächen
und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes. Dabei wird das Thema Demenz anhand der Beziehung der aufgeweckten Romy zu ihrer kratzbürstigen
Oma Stine realistisch und lebensnah erzählt. Durch die Diagnose Alzheimer rücken die beiden näher zueinander und aus dem zunächst distanzierten
Verhältnis von Oma und Enkelin entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit und Komplizenschaft.

Mehr Infos unter www.romyssalon.de 

Ort: Cineplex Bensberg in Bergisch Gladbach, Schloßstrasse 46-48, 51429 Bergisch Gladbach

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: 7,00 €

Cineplex Bensberg in Bergisch Gladbach
Schloßstrasse 46-48
51429 Bergisch Gladbach

Tel: 022 04 - 555 66

www.cineplex.de/film/romys-salon/366160/bergisch-gladbach 

17.9.2019
Uhrzeit: 20:00
Olpe

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Cineplex, Franziskanerstraße 9, 57462 Olpe

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Cineplex
Franziskanerstraße 9
57462 Olpe

www.cineplex.de/film/romys-salon/366160/olpe 

18.9.2019
Uhrzeit: 14:30-16:00
Netphen

"Wir tanzen wieder"

Ort: Tanzschule Im Takt, Dreisbachstraße 24, 57250 Netphen-Dreis-Tiefenbach

Alzheimer Gesellschaft Siegen e.V.
Weidenauer Str. 202
57076 Siegen

Tel.: 02 71 - 67 34 72 39

E-Mail: info[at]alzheimer-siegen.de 

www.alzheimer-siegen.de

18.9.2019
Uhrzeit: 20:00
Frechen

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Frechen Film e.V. im Linden-Theater, Lindenstraße 16, 50226 Frechen

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Frechen Film e.V.
im Linden-Theater
Lindenstraße 16
50226 Frechen

www.linden-theater-frechen.de 

19.9.2019
Uhrzeit: 10:00-17:00
Bernkastel-Kues

„Demenz…. verstehen und begegnen“

mit Fachvorträgen und Information & Beratung an vielen Ständen.

Eine Tagesveranstaltung für Betroffene, Angehörige, Interessierte sowie Fachpersonal aus Medizin und Pflege. (Programm siehe Homepage des Verbundkrankenhauses BKS/WIL)
Hauptreferentin ist Sophie Rosentreter.

Weitere Information und Anmeldung

Ort: Güterhalle Alter Bahnhof, Bahnhofstraße, 54470 Bernkastel-Kues

Anmeldung erforderlich: ja, bis 17. September 2019

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich
in Kooperation mit der
Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues

19.9.2019
Uhrzeit: 17:00-18:30
Hilchenbach

ROMYS SALON - Exklusive Film-Preview

Anlässlich der "Woche der Demenz" freuen wir uns, in Kooperation mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz 
den warmherzigen und berührenden Familienfilm ROMYS SALON in einer exklusiven Preview zu präsentieren.

Zum Film:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. 

Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.

Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Schwächen 
und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes. Dabei wird das Thema Demenz anhand der Beziehung der aufgeweckten Romy zu ihrer kratzbürstigen 
Oma Stine realistisch und lebensnah erzählt. Durch die Diagnose Alzheimer rücken die beiden näher zueinander und aus dem zunächst distanzierten 
Verhältnis von Oma und Enkelin entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit und Komplizenschaft.

Mehr Infos unter www.romyssalon.de 

Ort: Viktoria Filmtheater, Bernhard-Weiss-Platz 6, 57271 Hilchenbach

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: 6 - 7 €

Viktoria Filmtheater
Bernhard-Weiss-Platz 6
57271 Hilchenbach

Tel: 027 33 - 614 67

www.viktoria-kino.de/Filminfo.php?ID=2940 

19.9.2019
Uhrzeit: 18:00-20:30
Ahlen

ROMYS SALON - Exklusive Film-Preview

Anlässlich der „Woche der Demenz“ freuen wir uns, euch den wunderbar warmherzigen und berührenden Familienfilm ROMYS SALON in Kooperation mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz in einer exklusiven Preview zu präsentieren. 

Zum Film:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.

Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Schwächen und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes. Dabei wird das Thema Demenz anhand der Beziehung der aufgeweckten Romy zu ihrer kratzbürstigen Oma Stine realistisch und lebensnah erzählt. Durch die Diagnose Alzheimer rücken die beiden näher zueinander und aus dem zunächst distanzierten Verhältnis von Oma und Enkelin entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit und Komplizenschaft.

Mehr Infos unter www.romyssalon.de 

Ort: CinemAhlen, Alter Hof 11, 59227 Ahlen

Anmeldung erforderlich: Nein

CinemAhlen
Alter Hof 11
59227 Ahlen

www.cinemahlen.de/cinemahlen-programm-reservierung 

20.9.-27.9.2019Region Bonn und Rhein-Sieg

4. Demenzwoche in der Region Bonn/Rhein-Sieg

Neben Depressionen und Angststörungen ist die Demenz die mit Abstand  am häufigsten vorkommende psychische Erkrankung der über 70-Jährigen.  Die Diagnose Demenz bedeutet für den Betroffenen und die ganze Familie eine große Veränderung und stellt sie vor neue Herausforderungen.  Aber auch mit der Diagnose Demenz ist es Betroffenen und ihren Angehörigen möglich, ein aktives, vielschichtiges Leben zu führen. Es gibt heute eine Vielzahl von Initiativen, Akteuren, Projekten und Angeboten, die das Leben mit der Erkrankung unterstützen und den betroffenen Familien zeigen, dass niemand mit Demenz alleine sein muss. Dies möchten wir mit den Veranstaltungen in der 4. Demenzwoche in den Vordergrund stellen.

Programm zur Demenzwoche

Veranstaltet wird die Woche vom Servicezentrum Alter und Pflege Region Köln und das südliche Rheinland (Arbeitstitel), dem Rhein-Sieg-Kreis und der Bundesstadt Bonn unter der gemeinsamen Schirmherrschaft  
von Herrn Sebastian Schuster (Landrat des Rhein-Sieg-Kreises) und Herrn Ashok-Alexander Sridharan (Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn)

20.9.2019
Uhrzeit: 09:30-13:00
Bonn

Auftaktveranstaltung zur 4. Demenzwoche Bonn / Rhein-Sieg

Beginnen wird auch die diesjährige Demenzwoche mit einer Auftaktveranstaltung, die einen Überblick über Aspekte der Früherkennung von Demenz und die kommenden gesellschaftlichen Herausforderungen gibt.

Programm

Ort: Aula der Steyler-Missionare, Arnold-Janssen-Str. 30, 53757 Sankt Augustin

Anmeldung erforderlich: bis 13. September 2019

Anmeldung bei: 

Servicezentrum Alter und Pflege Region Köln und das südliche Rheinland (Arbeitstitel)

Ansprechperson:
Änne Türke

Tel: 022 03 - 36 91 111 71
Fax: 0 22 03 - 36 91 111 79

E-Mail: a.tuerke[at]alexianer.de

Weitere Infos / Programm

21.9.2019
Uhrzeit: 15:00
Paschel

Benefizkonzert

Der Männerchor Zerf-Hentern „die Hunnen“

wird bei Häppchen und einem Glas Wein mit Volksliedern, Schlagern etc. unterhalten.

Der Eintritt ist frei,
um Spenden zugunsten der Betreuungsgruppe Paschel wird gebeten.

Ort: Bürgerhaus, Trierer Str. 1, 54314 Paschel

Anmeldung erforderlich: nein

Alzheimer Gesellschaft Region Trier e.V.

Graf-Siegfried-Str. 32

54439 Saarburg

Tel: 065 81 - 998 58 82

E-Mail: Alzheimer-Ges.Trier[at]t-online.de

21.9.2019
Uhrzeit: 18:00
Aachen

"Tanzen nach Herzenslust"

Treffen und Tanzen in lockerer Atmosphäre (Disko)

Ort: Tanzsaal des KuKuK, Eupener Straße 420, 52076 Aachen

Anmeldung erforderlich: Nein

Alzheimer Gesellschaft StädteRegion Aachen e.V. 
Josef-von-Görres-Str. 82a 
52068 Aachen

Tel: 024 06 – 80 96 866
E-Mail: info[at]alzheimergesellschaft-aachen.de 

www.alzheimergesellschaft-aachen.de  

21.9.2019Witten

Aktionen zum WAT

Ort: Wittener Wochenmarkt auf dem Rathausplatz

Alzheimer Gesellschaft Witten – Wetter – Herdecke e.V.
Dortmunder Str. 13
58455 Witten

Tel: 023 02 - 879 89 28

E-Mail: info[at]alzheimer-wwh.de 

www.alzheimer-wwh.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 10:30-16:30
Bonn

Bonner Aktionstag zur 4. Demenzwoche Region Bonn / Rhein-Sieg

In  einem  lebendigen  Mix  von  kurzen  Vorträgen,  Workshops, musisch-kulturellen  Beiträgen, Beratung  und  Infobörse  wollen wir  zum  besseren  Verständnis  der  Demenz  beitragen  und  die breite  Vielfalt  der  Hilfsangebote  und  -möglichkeiten  vorstellen. 

Sie können von 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr teilnehmen oder jederzeit dazu kommen. Jede/r ist willkommen!

Programm

Ort: Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, 53111 Bonn

Arbeitskreis Demenz Bonn 
in Zusammenarbeit mit 
der VHS Bonn und der 
Stiftung Bonner Altenhilfe

Ansprechperson:
Dr. Adrian Reinert
Volkshochschule Bonn 

Tel.: 02 28 - 77 36 31
E-Mail: dr.adrian.reinert[at]bonn.de

Weitere Infos / Programm

21.9.2019
Uhrzeit: 10:00-19:00
verschiedene Orte im Oberbergischen Kreis

Aktionstag Pflege mit dem Dementical "Socken im Kühlschrank"

Musical-Tour mit Info-Börse
durchs Oberbergische 

Im Familienmusical "Socken im Kühlschrank" versucht der Komponist und Autor des Musicals Joachim Kottmann auf unterhaltsame, berührende und manchmal witzige Art und Weise viele Fragen aufzuwerfen, die sich rund um das Thema Demenz in Gesellschaft und Familie stellen:

Wie fühlt es sich als Betroffener an, wenn man ahnt, dass der Kopf nicht mehr so funktioniert wie man möchte? Wie fühlt es sich für die Familienangehörigen an? Wie geht die Gesellschaft mit jemandem um, der scheinbar nicht mehr ganz zurechnungsfähig ist? Darf man über Gedächtnisaussetzer lachen? Wie gehen Kinder mit dem Thema um? Was passiert eigentlich im Kopf beim Vergessen? Und warum sind da plötzlich Socken im Kühlschrank?

Während des Aktionstag Pflege präsentiert das Ensemble des Musical Projekt Oberberg e.V. Auszüge aus dem Musical.

Programm

Ort: Bitte dem Programm entnehmen

Alzheimer Gesellschaft im Bergischen Land e.V.
Marie-Juchacz-Str. 7a
51645 Gummersbach

Tel: 022 61 - 81 55 75

www.bergische-alzheimer.de

und viele Kooperationspartner

 

 

21.9.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Neuwied

Einander offen begegnen

Kunst & Kultur, Aktion & Information
für alle Interessierten, Betroffenen und Angehörigen

Wir laden zu einem gemeinsamen Erkundungsnachmittag ein.

Mitmach- und Informationsstationen für alle Sinne regen an zum Ansehen, Ausprobieren& Austauschen, Hören & Lachen

Das Programm besteht aus Kunst & Kultur, Information & Aktion

  • Wanderausstellung „Augen Blicke“, Kunstwerke Demenzerkrankter
  • Interaktiver Demenz Pfad von und mit Markus Proske
  • Literarische Auszeit mit Heidemarie Stollberg
  • Informationen rund um ein lebenswertes Leben mit Demenz mit Frau Hütter
  • Humoristischer Ausklang mit Humortherapeut und Demenzberater Markus Proske
  • u.v.m.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Nachmittag!

zum Programm

Ort: Mehrgenerationenhaus Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Straße 5, 56564 Neuwied

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Mehrgenerationenhaus Neuwied
Julia Klippel / Beatrix Röder-Simon
Wilhelm-Leuschner-Straße 5
56564 Neuwied

Tel: 026 31 - 34 45 96

22.9.2019
Uhrzeit: 11:00-13:00
Soest

ROMYS SALON - Exklusive Preview zur "Woche der Demenz"

Anlässlich der "Woche der Demenz" freuen wir uns euch den wunderbar warmherzigen und berührenden Familienfilm ROMYS SALON in Kooperation mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz in einer exklusiven Preview noch vor dem deutschen Kinostart vorzustellen.

Zum Film:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.

Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Alzheimererkrankung und die Schwächen des Alters, die Großeltern und Enkel einander näher bringen können. Durch die erfrischend unverkrampfte Konfrontation wird das Thema Alzheimer für Kinder und Jugendliche greifbar gemacht und es wird eine Brücke zum eigenen Leben geschlagen.

http://romyssalon.de

Tickets: https://booking.cinetixx.de/frontend/

Ort: Schlachthof Kino, Ulrichertor 4, 59494 Soest

Teilnahmegebühr: 6 Euro

Kulturhaus Alter Schlachthof e.V.
Ulrichertor 4
59494 Soest

Tel: 029 21 - 311 01

E-Mail: kino[at]schlachthof-soest.de

 

 

22.9.2019
Uhrzeit: 15:00
Köln

Filmvorführung „Das innere Leuchten“

Berührender Dokumentarfilm

Filmgespräch mit Katrin Horst

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film:
www.dasinnereleuchten-film.de 

Ort: Filmpalette Köln, Lübecker Straße 15, 50668 Köln

Filmpalette Köln
Lübecker Straße 15
50668 Köln

in Kooperation mit der Uniklinik Köln

www.filmpalette-koeln.de

23.9.2019
Uhrzeit: 17:00
Kulmbach

"Depression im Alter"

Vortrag
Referent: Dr. Johannes Albers, Klinikum Oberberg – Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Gerontopsychiatrie

Depression gehört neben demenziellen Erkrankungen zu  den  häufigsten  psychischen  Erkrankungen  im  höheren Lebensalter.  Grundsätzlich  unterscheidet  sich die Altersdepression nicht von einer Depression in jüngeren Jahren, doch gibt es einige Besonderheiten, die dazu führen können, dass Depression im Alter oft nicht oder spät erkannt wird. 

Dr. Johannes Albers informiert in diesem Vortrag über die  Anzeichen und Behandlungsmöglichkeiten einer Depression im Alter. Anschließend steht er für Ihre Fragen zur Verfügung.

Ort: Rathaus Morsbach, Ratssaal (1. OG), Bahnhofstr. 2, 51597 Morsbach

Anmeldung erforderlich: nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Gemeinde Morsbach
Senioren- und Pflegeberatung
Bahnhofstraße 2
51597 Morsbach 

Ansprechperson:
Sylke Görres  
Raum: EG 11 

Tel:   022 94 - 69 93 51 

E-Mail: sylke.goerres[at]gemeinde-morsbach.de 

24.9.2019
Uhrzeit: 19:30
Trier

"Das innere Leuchten"

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Ort: broadway filmtheater, Paulinstraße 18, 54292 Trier

Teilnahmegebühr: ja

broadway filmtheater
Paulinstraße 18
54292 Trier

Tel: 06 51 / 14 11 22
E-Mail: info[at]broadway-trier.de 

www.broadway-trier.de 

26.9.2019
Uhrzeit: 18:00
Wittlich

„Herausforderung Demenz – Unverständnis, Konflikte und Risiken vermeiden“

Vortrag
Referent: Andre Hennig, Institut „inverso“. Weiterbildung, Coaching und Beratung im Gesundheitswesen

Mehr Informationen

Ort: Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich

Arbeitskreis „Demenz“ der
Regionalen Pflegekonferenz
der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich und

Beratungs- und Koordinierungsstelle/
Schwerpunkt Demenz
Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück e.V.

26.9.2019
Uhrzeit: 19:00
Witten

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt: 
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

www.romyssalon.de

Ort: Haus Witten Kino, Ruhrstraße 86, 58452 Witten

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Haus Witten Kino
Ruhrstraße 86
58452 Witten

www.kulturforum-witten.de

27.9.-28.9.2019
Uhrzeit: 17:00-20:00
Bonn

"Komm mit in meine Welt" - Kontaktaufnahme zu Menschen mit Demenz

Das Seminar gibt eine Einführung wie die Kontaktaufnahme zu Menschen mit Demenz "von Herz zu Herz" gestaltet werden kann und wie dabei Elemente des Clownesken Spiels genutzt werden können, um in Kommunikation zu treten.

Alles ist möglich und nichts muss erreicht werden. Diese Grundhaltung ist ausschlaggebend für die Nähe und Distanz zwischen den miteinander agierenden Personen.

Anhand praktischer Übungen wird die Achtsamkeit auf die momentane Kontaktaufnahme-Bereitschaft und -Möglichkeit des in sich versunkenen Menschen und der Kontaktperson geschult. Wie reagiere ich, wenn ich verschlossen bin oder als Außenstehende/r sprachlos zuschauen muss?

Im Rollenspiel und anhand vieler praktischer Beispiele aus der alltäglichen Begegnung mit demenziell veränderten Menschen, wird eingeübt, sich und die Umgebung wahrzunehmen, nachzuempfinden und zu verstehen.

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Mitarbeitende aus Pflege und Betreuung als auch Angehörige von Menschen mit Demenz sowie alle Interessierte. Für zusätzliche Betreuungskräfte ist das Seminar als Pflichtfortbildung nach §53c SGB XI anerkannt.

Das Seminar findet statt in Kooperation mit der Kontakt- und Beratungsstelle "M2".

Termine: 27.09.2019, 17:00-20:00 Uhr und 28.09.2019, 10:00-17:00 Uhr

Ort: "M2" Haus am Moltkeplatz Moltkeplatz 2 (Eingang Oststraße) 53173 Bonn

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 65 € (inkl. Mittagsimbiss)

Weiterbildungseinrichtung der
Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland e.V.
Ellesdorfer Straße 44
53179 Bonn

E-Mail: anmeldung[at]frauenhilfe-rheinland.de 

Tel: 02 28 - 954 11 27

www.weiterbildung-frauenhilfe.de/veranstaltungen/alter-pflege/ 

27.9.2019
Uhrzeit: 09:30-12:45
Bonn

"Es war einmal ..." Märchenarbeit mit Menschen mit Demenz

Märchen sind als Kulturgut tief mit unserer eigenen Geschichte und emotionalen Wahrnehmung verbunden und damit besonders gut für die Begleitung von Menschen mit Demenz geeignet.

In dem Workshop erfahren die Teilnehmenden vom Ursprung und Zugang zu Märchen und lernen anhand von praktischen Beispielen, wie diese gezielt und sinnvoll in der Begleitung von Menschen mit Demenz eingesetzt werden können.

Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Angehörige, Mitarbeitende aus Betreuung und Pflege sowie Ehrenamtliche aus dem Gemeinde- und Besuchsdienst. Für zusätzliche Betreuungskräfte ist das Seminar als Pflichtfortbildung nach §53c SGB XI anerkannt.

Das Seminar wird geleitet von Bettina Beatrice Kulbe, Kunsttherapeutin und Kunstbegleiterin im Alter.

Ort: Haus der Frauenhilfe (Alte Pfarrvilla), Ellesdorfer Straße 44, 53179 Bonn

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 45 €

Weiterbildungseinrichtung der
Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland e.V.
Ellesdorfer Straße 44
53179 Bonn

Tel: 02 28 - 954 11 27

E-Mail: anmeldung[at]frauenhilfe-rheinland.de 

www.weiterbildung-frauenhilfe.de/veranstaltungen/alter-pflege 

30.10.2019
Uhrzeit: 18:00
Wesseling

"Demenz oder nur vergesslich? - Wenn das Gedächtnis Lücken hat."

Informationsveranstaltung

Name vergessen, Termin verpasst, was wollte ich einkaufen…? Wie viel Vergesslichkeit ist noch normal und wo beginnt Demenz? 
Die Psychologin Heike Georg informiert über Symptome einer Demenz, Vorbeugung, Diagnostik und medizinischen Hilfen. Auch Fragen aus dem Publikum werden erörtert. Mögliche Beratung und Angebote vor Ort werden zudem vorgestellt. 

Die Informationsveranstaltung „Demenz oder nur vergesslich?“ ist kostenlos und wird von der Fachstelle für Senioren in Kooperation mit der VHS Rhein-Erft angeboten. 

Ort: Neues Rathaus, Ratssaal im 1. OG, Alfons-Müller-Platz 1, 50389 Wesseling

Stadt Wesseling - Der Bürgermeister 
An St. Germanus 11 
50389 Wesseling

Fachstelle für Senioren
Ansprechperson:
Birgit Rudolf     

Tel: 022 36 - 70 14 25 

PLZ-Bereich 6

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
13.9.-22.9.2019Bayernweit

Bayerische Demenzwoche

Die erste Bayerische Demenzwoche findet vom 13. bis 22. September mit vielfältigen Aktionen in allen bayerischen Regierungsbezirken statt.

Einige Veranstaltungen liegen auch bereits vor diesem Termin.

Zum Veranstaltungsverzeichnis der Bayerischen Demenzwoche

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

www.stmgp.bayern.de 

16.9.-21.9.2019Erlenbach

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz
jeweils zur Hauptvorführungszeit

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Kino Passage, Bahnstraße 37, 63906 Erlenbach am Main

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Kino Passage
Bahnstraße 37
63906 Erlenbach am Main

www.kinopassage-erlenbach.de 

17.9.2019
Uhrzeit: 15:00
Kaiserslautern

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Union-Studio, Kerststraße 24, 67655 Kaiserslautern

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Union-Studio
Kerststraße 24
67655 Kaiserslautern

https://union.film-kunst-kino.de/unterseite/104/Das_Kino 

17.9.2019
Uhrzeit: 18:00
Offenbach am Main

Zwischen Wut und Liebe: Pflegende Angehörige im Mittelpunkt

Annelie Keil liest aus ihrem Buch „Wenn das Leben um Hilfe ruft: Angehörige zwischen Hingabe, Pflichtgefühl und Verzweiflung“

Annelie Keil war von 1971 bis 2004 Professorin für Sozial- und Gesundheitswissenschaften an der Universität Bremen und Dekanin. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Gesundheitswissenschaft und Krankenforschung, Biografie- und psychosomatische Lebensweltforschung sowie die Arbeit mit Menschen in Lebenskrisen, Schwerkranken und Sterbenden.  

Aspekte des Selbstschutzes von pflegenden Angehörigen – sowohl im Rahmen der Selbsthilfe als auch im familiären Umfeld – bilden den Schwerpunkt des Abends. Darüber hinaus soll den Angehörigen Wertschätzung, Verständnis und Raum für Fragen und hilfreiche Unterstützung gegeben werden. 
Angesprochen sind daher Angehörige, Aktive aus der Selbsthilfe sowie professionelle Fachkräfte und Interessierte.  

Weitere Informationen und Anmeldung: vhs Offenbach

Ort: vhs Volkshochschule Offenbach, Berliner Str. 77, 63065 Offenbach am Main

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Demenznetzwerk Offenbach
gemeinsam mit dem Selbsthilfebüro,
der AG der Selbsthilfegruppen im Gesundheitsbereich in Stadt und Kreis Offenbach (AG-SHGiG)
und der Volkshochschule Offenbach (vhs)

18.9.2019
Uhrzeit: 18:00-19:30
Aschaffenburg

Alters- und demenzsensible Architektur

Öffentlicher Vortrag im Rahmen der Bayerischen Demenzwoche

Thematisch wird in dem Vortrag auf die Rolle der baulichen Gestaltungsmöglichkeiten eingegangen, wobei ein "Planen für alle Sinne" im Vordergrund stehen wird.

Referentin: Dr. Birgit Dietz (Leiterin des Bayerischen Instituts für alters- und demenzsensible Architektur)

Ort: Martinushaus Aschaffenburg, Treibgasse 28, 63739 Aschaffenburg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Alzheimer Gesellschaft Aschaffenburg e.V.
Selbsthilfe Demenz
Friederike Platzek
Keplerstraße 23
63741 Aschaffenburg

Tel: 060 21 - 77 131 77

E-Mail: f-platzek[at]t-online.de 

www.alzheimer-aschaffenburg.de 

in Kooperation mit Stadt und Landkreis Aschaffenburg und dem Martinusforum.

19.9.2019
Uhrzeit: 9:00-16:30
Idstein

"Alles ist Beziehung."

3. Fachtag Demenz

für Netzwerkpartner, Angehörige von Menschen mit Demenz, Personen mit Demenz, Ärzte, Fachkräfte, Interessierte

Mehr Informationen

 

 

Ort: Stadthalle Idstein - Saal 3, Löherplatz 15, 65510 Idstein

Anmeldung erforderlich: ja, bis 6. September

Teilnahmegebühr: 30 € / 15 € für Mitglieder

Alzheimer Gesellschaft Rheingau-Taunus e.V. Hilfe zur Selbsthilfe Demenz
Im Grohenstück 13
65396 Walluf

Ansprechperson:
Beate Heiler-Thomas (1. Vorsitzende)

Tel: 061 23 - 705 01 19
E-Mail: info[at]alzheimer-rheingau-taunus.de

Webseite

19.9.2019
Uhrzeit: 20:00-22:00
Wiesbaden

Filmabend „Robot & Frank“

Zum Weltalzheimertag zeigen wir einen Film, der die rasante Entwicklung der Roboter-Technologie und ihre Auswirkungen auf das tägliche Leben in einer wunderbaren Komödie verpackt. Dabei lässt er mit viel Ironie und Humor das menschliche Gedächtnis einen Kampf gegen die maschinelle Speicherfähigkeit antreten.

Ort: Caligari Filmbühne, Marktplatz 9, 65183 Wiesbaden

Teilnahmegebühr: ja

Alzheimer Gesellschaft Wiesbaden
Am Schlosspark 75 b
„Haus Louise“
65203 Wiesbaden

Tel: 06 11 - 72 44 230
E-Mail: info[at]alzheimer-wiesbaden.de

Webseite

19.09., 17.10., 21.11. und 12.12.2019
Uhrzeit: 13:00-14:30
Heidelberg

Mit dem NAR Demenz-Partner werden!

Seit August 2019 bietet das NAR regelmäßig kostenlose Kompaktkurse der Initiative „Demenz Partner“ an. Diese vermitteln Grundwissen über Demenz und Sicherheit im Umgang mit betroffenen Menschen. Ziel der Initiative ist es, die Wahrnehmung von Menschen mit Demenz gesamtgesellschaftlich zu verändern.

Der 90-Minütige Kurs findet statt
am 19.09.2019, am 17.10.2019, am 21.11.2019 und am 12.12.2019
um 13 Uhr

sowie in türkischer Sprache am 19.09.2019, um 16 Uhr

Wegen begrenzter Platzzahl ist eine Anmeldung erforderlich, unter:
demenzpartner[at]nar.uni-heidelberg.de, oder telefonisch unter Tel: 062 21 - 548 101

Ort: Universität Heidelberg Netzwerk Alternsforschung (NAR), Raum 120, Bergheimer Straße 20, 69115 Heidelberg

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: keine

Universität Heidelberg
Netzwerk Alternsforschung (NAR)
Bergheimer Straße 20
69115 Heidelberg

Ansprechperson:
Frau Taisiya Baysalova

Tel. 062 21 - 54 81 01

E-Mail: demenzpartner[at]nar.uni-heidelberg.de 

www.nar.uni-heidelberg.de 

20.9.2019
Uhrzeit: 19:30-21:30
Ketsch

Filmvorführung "Das innere Leuchten"

von Stefan Sick
mit anschließendem Filmgespräch

Zielgruppe: jeder mit Interesse

Info:
Demenz - eine Diagnose, die für die Betroffenen und ihre Angehörigen alles verändert. Die Erkrankung zu akzeptieren erscheint ebenso schwierig, wie ein angemessener Umgang mit ihr. Vielleicht geht es aber viel mehr um ein Mitfühlen, als um ein Verstehen? Beobachtend erforscht der Film den Lebensalltag von Menschen mit Demenz in einer Pflegeeinrichtung und baut eine starke emotionale Nähe zu ihnen auf. Dabei wagt der Regisseur eine emotional poetische Interpretation dieses besonderen Zustands: "Für mich fühlt es sich so an, als würden Menschen mit Demenz ihre Schutzschicht, die sich jede/r von uns während seines Lebens mehr oder weniger antrainiert, verlieren und als würde ihr Charakter ungefiltert nach außen dringen. Überwinde ich mich, meine schützende Distanz ebenfalls etwas aufzugeben, kann eine wirkliche Begegnung, frei von Zukunft und Vergangenheit entstehen, in der nur der Augenblick zählt. (...). Mich haben die Bewohner des Pflegeheims vor allem deshalb so fasziniert, da ich das Gefühl hatte, ein Stück weit in ihre Seele blicken zu können und ihr "inneres Licht" zu spüren."

Ort: Central Kino Ketsch e. V., Enderlestraße 24a, 68775 Ketsch

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 5,00 €

Stadtverwaltung Schwetzingen
Nicole Blem
Schlossplatz 4
68723 Schwetzingen

Tel.: 062 02 - 87 493

21.9.2019
Uhrzeit: 16:00
Frankfurt am Main

„Das innere Leuchten“

Vorführung des Dokumentarfilms

anschließend Filmgespräch mit Ulrike Hafner, der ehemaligen Leiterin des Gradmann-Hauses in Stuttgart

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film:
www.dasinnereleuchten-film.de      

Ort: CINEMA Frankfurt, Roßmarkt 7, 60311 Frankfurt am Main

Anmeldung erforderlich: Ja, telefonisch unter 069 - 67 73 66 33

Teilnahmegebühr: kostenfrei

www.arthouse-kinos.de

in Kooperation mit der

Alzheimer Gesellschaft Frankfurt

Kontakt:
Dipl.-Psych. Ruth Müller
Geschäftsstelle

Tel: 069 - 67 73 66 33

www.frankfurt-alzheimer.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 11:00-16:00
Gelnhausen

„Herausforderung Demenz - Strategien für die Zukunft“

Fachtag und 20-jähriges Jubiläum der Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig

Tagungsflyer

Ort: Main-Kinzig-Forum, Barbarossastr. 24, 63571 Gelnhausen

Alzheimer Gesellschaft Main Kinzig e.V.
Schloßbergstr. 7
61130 Nidderau

Tel: 061 87 - 90 78 00
E-Mail: burckhardt[at]alzheimer-mkk.de 

www.alzheimer-mkk.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 15:30-19:00
Speyer

Demenz. Einander offen begegnen.

Theaterveranstaltung und Informationsstände:

15.30 bis 17 Uhr
Informationsstände im Foyer des Mutterhauses

16.45 Uhr
Begrüßung im Fliedner-Saal
Dr. Nikolai Wezler, Chefarzt Innere Medizin / Geriatrie,
Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer
Pfarrer Dr. Günter Geisthardt, Theologischer
Vorstand der Diakonissen Speyer

17 Uhr
Theaterveranstaltung im Fliedner-Saal
„Du bist meine Mutter“ –
Ein Schauspiel von Joop Admiral (80 Minuten)
Darsteller: Christian Birko-Flemming
Inszenierung: Hedda Brockmeyer
(Theater in der Kurve, Hambach)

Poetisch anrührend, unsentimental und komödiantisch beleuchtet das Stück den Umgang mit der Krankheit und wirft ein ganz neues Licht auf Chancen und Abgründe dieser Situation, der jeder von uns früher oder später begegnen kann.

Ort: Fliedner-Saal im Mutterhaus der Diakonissen Speyer, Hilgardstraße 26, 67346 Speyer

Anmeldung erforderlich: Nein

Diakonissen-Stiftungs- Krankenhaus Speyer
Paul-Egell-Straße 33
67346 Speyer

Ansprechperson:
Andrea Niemeyer, Demenz Coach Geriatrie

E-Mail: andrea.niemeyer[at]diakonissen.de

https://www.diakonissen.de/ueber-uns/veranstaltungen/

22.9.2019
Uhrzeit: 14:00-18:30
Idstein

"Das innere Leuchten"

Anlässlich des Welt-Alzheimertags 2019 zeigen wir am Sonntag, 22. September den berührenden Film „Das innere Leuchten.“ Ein Film von dem „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Zu Beginn des Nachmittags laden wir Sie zu Kaffee und Kuchen ein und im Anschluss an den Film zu einem Gedankenaustausch.

Wer sich schon jetzt einen Eindruck verschaffen will öffnet diesen Link: www.dasinnereleuchten-film.de 

Ort: Kulturbahnhof Idstein, Am Güterbahnhof 2, 65510 Idstein

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft Rheingau-Taunus e.V.
- Hilfe zur Selbsthilfe Demenz

Im Grohenstück 13

65396 Walluf

Tel: 061 23 - 70 50 119

E-Mail: info[at]alzheimer-rheingau-taunus.de

https://alzheimer-rheingau-taunus.de

24.9.-25.9.2019
Uhrzeit: 9:00-16:30
Saarlouis

22. Demenz-Kongress Saar-Lor-Lux 2019

Namhafte Referentinnen und Refe­renten beschäftigen sich in ihren Vorträgen mit medizinischen und pflegerischen Themen rund um dementielle Erkrankungen.

Ort: Kulturhalle Roden, Hochstr. 41, 66740 Saarlouis-Roden

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: ja

Demenz-Verein Saarlouis e.V.
Ludwigstr. 5
66740 Saarlouis

Tel: 068 31 - 4 88 18 16
Fax: 068 31 - 4 88 18 23

E-Mail: weiterbildung[at]demenz-saarlouis.de

www.demenz-saarlouis.de

PLZ-Bereich 7

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
11.9.2019Göppingen

„Lust am Wandern - Löwenpfad Filseckrunde“

Egal ob mit einer beginnenden Demenz oder anderen Beeinträchtigungen. Voraussetzung ist, dass Sie mobil sind und allein oder mit Unterstützung, Strecken von ca. 5-6 Kilometern bewältigen können.

Veranstaltungen zum Welt-Alzheimertag in Göppingen

Ort: Treffpunkt ZOB Göppingen

Anmeldung erforderlich: ja

Netzwerk Demenz Göppingen
Kirchstr. 11
73033 Göppingen

Ansprechperson:
Tina Hemminger

Tel: 071 61 - 650 52 41
E-Mail: THemminger[at]goeppingen.de

Webseite

12.9.-21.9.2019Landkreis Ludwigsburg

Woche der Demenz im Landkreis Ludwigsburg

"Einander offen begegnen" – unter dem bundesweiten Motto der Deutschen Alzheimer Gesellschaft findet die diesjährige Aktionswoche der Demenz im Landkreis Ludwigsburg statt... Das vielfältige Programm mit Vorträgen, Schulungsangeboten und gemeinsamen Aktivitäten bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich über die Krankheit Demenz zu informieren, wertvolle Tipps für den Alltag mitzunehmen, Neues kennenzulernen und gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen.

Programmflyer

Ort: an verschiedenen Orten im Landkreis Ludwigsburg

Landratsamt Ludwigsburg
Altenhilfe-Fachberatung
Hindenburgstrasse 30
71638 Ludwigsburg

Tel: 071 41 - 14 44 51 05

E-Mail: altenhilfe[at]landkreis-ludwigsburg.de

Webseite

13.9.2019
Uhrzeit: 11:00-16:00
Göppingen

„Informationen und Beratung rund um das Thema Demenz“

Veranstaltungen zum Welt-Alzheimertag in Göppingen

Ort: Marktplatz, 73033 Göppingen

Anmeldung erforderlich: nein

Netzwerk Demenz Göppingen
Kirchstr. 11
73033 Göppingen

Ansprechperson:
Tina Hemminger

Tel: 071 61 - 650 52 41
E-Mail: THemminger[at]goeppingen.de

Webseite

14.9.2019
Uhrzeit: 11:00-11:20
Göppingen

Wort und Musik zur Marktzeit für Menschen mit und ohne Demenz

Veranstaltungen zum Welt-Alzheimertag in Göppingen

Ort: Stadtkirche Göppingen, Pfarrstr. 45, 73033 Göppingen

Netzwerk Demenz Göppingen
Kirchstr. 11
73033 Göppingen

Ansprechperson:
Tina Hemminger

Tel: 071 61 - 650 52 41
E-Mail: THemminger[at]goeppingen.de

Webseite

16.9.2019
Uhrzeit: 19:30
Göppingen

„Der Demenz-Knigge“

Vortrag

Der Autor Markus Proske hat auf der Basis seiner langjährigen Erfahrungen konkrete Handlungsempfehlungen für typische Situationen erstellt. Der „Demenz-Knigge“ ist eine Kombination aus niedrigschwelliger, alltags- bzw. praxisnaher Wissensvermittlung, gespickt mit humorvollen Sequenzen.

Veranstaltungen zum Welt-Alzheimertag in Göppingen

Ort: Stadtbibliothek, Kornhausplatz 1, 73033 Göppingen

Teilnahmegebühr: nein

Netzwerk Demenz Göppingen
Kirchstr. 11
73033 Göppingen

Ansprechperson:
Tina Hemminger

Tel: 071 61 - 650 52 41
E-Mail: THemminger[at]goeppingen.de

Webseite

16.9.-21.9.2019Göppingen

„Thementisch & Literaturliste in der Stadtbibliothek“

Veranstaltungen zum Welt-Alzheimertag in Göppingen

Ort: Stadtbibliothek, Kornhausplatz 1, 73033 Göppingen

Anmeldung erforderlich: nein

Teilnahmegebühr: nein

Netzwerk Demenz Göppingen
Kirchstr. 11
73033 Göppingen

Ansprechperson:
Tina Hemminger

Tel: 071 61 - 650 52 41
E-Mail: THemminger[at]goeppingen.de

Webseite

18.9.2019
Uhrzeit: 19:45
Singen

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt: 
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

www.romyssalon.de

Ort: Cineplex, Bahnhofstraße 15, 78224 Singen

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Cineplex
Bahnhofstraße 15
78224 Singen

www.cineplex.de/film/romys-salon/366160/singen/ 

18.9.2019
Uhrzeit: 19:30
Ludwigsburg

Das innere Leuchten

Vorführung des Dokumentarfilms

anschließend Filmgespräch mit Regisseur Stefan Sick und Ulrike Hafner, der ehemaligen Leiterin des Gradmann-Hauses in Stuttgart

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film:

www.dasinnereleuchten-film.de    

Ort: Caligari Kino, Seestraße 25, 71638 Ludwigsburg

Teilnahmegebühr: ja

www.kinokult.de/caligari

In Kooperation mit:
Haus des Dokumentarfilms,
demenzTalk Ludwigsburg 
(Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg gGmbH)

18.9.2019
Uhrzeit: 18:00-19:30
Stuttgart

ROMYS SALON - Exklusive Film-Preview

Film-Preview des wunderbar warmherzigen und berührenden Familienfilm ROMYS SALON im Atelier am Bollwerk in Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg.

Zum Film:

Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.

Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Schwächen und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes. Dabei wird das Thema Demenz anhand der Beziehung der aufgeweckten Romy zu ihrer kratzbürstigen Oma Stine realistisch und lebensnah erzählt. Durch die Diagnose Alzheimer rücken die beiden näher zueinander und aus dem zunächst distanzierten Verhältnis von Oma und Enkelin entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit und Komplizenschaft.

Mehr Infos unter www.romyssalon.de 

Ort: Atelier am Bollwerk, Hohe Str. 26, 70176 Stuttgart

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Normalpreise: 8,80€ / Ermäßigt: 5,50€

Atelier am Bollwerk
Hohe Str. 26
70176 Stuttgart

Tel: 07 11 - 669 56 69

https://www.arthaus-kino.de

19.9.2019
Uhrzeit: 20:00
Furtwangen

"Das innere Leuchten"

Vorführung des Dokumentarfilms

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film:
www.dasinnereleuchten-film.de     

Ort: Guckloch Kino Furtwangen, Grieshaberstraße 19A, 78120 Furtwangen im Schwarzwald

Teilnahmegebühr: ja

www.guckloch-furtwangen.de

19.9.2019
Uhrzeit: 09:00-12:00
Göppingen

„Mut zur singenden Pflege“

Fortbildung für professionell Pflegende

Veranstaltungen zum Welt-Alzheimertag in Göppingen

Ort: Villa Vogt, Alfred-Schwab-Saal, Hohenstaufenstr. 4, 73033 Göppingen

Anmeldung erforderlich: bis zum 13. September 2019

Netzwerk Demenz Göppingen
Kirchstr. 11
73033 Göppingen

Ansprechperson:
Susanne Allmendinger

E-Mail: s.allmendinger[at]wilhelmshilfe.de

Webseite

20.9.2019, 20:00 Uhr, und 22.9.2019, 18:00 UhrSchwäbisch Hall

"Das innere Leuchten"

Vorführung des Dokumentarfilms

am 20. September, 20:00 Uhr mit anschließendem Filmgespräch mit Pflegeexpertin Regine Hammer

Vorführung am 22. September um 18:00 Uhr

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Kino im Schafstall, Im Lindach 9, 74523 Schwäbisch Hall

Teilnahmegebühr: ja

http://www.kinoimschafstall.de/

In Kooperation mit der Schwäbisch Haller Fachgruppe "Leben mit Demenz"

20.9.2019
Uhrzeit: 14:00-17:30
Freiburg

Endgültig Abschied nehmen - Sterbebegleitung bei Menschen mit Demenz

Studientag anlässlich des Welt-Alzheimertages

Eine Initiative von und mit Bürgerinnen und Bürgern in der Region Freiburg

Wann fängt das Sterben an? Gibt es Besonderheiten, wenn Menschen mit Demenz sterben? Sterben Menschen mit Demenz anders? 

Nachdem Angehörige und Pflegende oft schon jahrelang mit den vielen kleinen Abschieden eines Demenzprozesses umgehen lernen mussten, steht eines Tages auch der endgültige Abschied bevor: das Sterben. Befragungen von Angehörigen zeigen, dass diese oftmals beim Sterben begleiten möchten. Häufig bestehen aber Unsicherheiten, welche Bedürfnisse Menschen mit Demenz in der Sterbephase haben und wie Angehörige sich ihnen nähern können. 

Wie können Angehörige und professionell Pflegende bei dieser schweren Aufgabe Entlastung finden? Was ist im Einzelnen zu tun? Woher kann Hilfe kommen? Wie kann Pflege und Begleitung insti¬tutionell und ambulant organisiert werden, um eine würdevolle Sterbekultur zu etablieren?

Anlässlich des diesjährigen Welt-Alzheimertages öffnen wir einen Nachmittag lang die Aula der Akademie, damit alle, die am Thema und am Umgang mit Menschen mit Demenz interessiert sind, sich informieren und austauschen können. 

Sie sind herzlich eingeladen!

Mehr Informationen und Anmeldung

Ort: Katholische Akademie Freiburg, Wintererstr. 1, 79009 Freiburg

Anmeldung erforderlich: Ja, bis zum 17. September 2019

Teilnahmegebühr: 10,00 €

Katholische Akademie und Initiative Stadt - Land - Demenz Freiburg
Wintererstr. 1
79009 Freiburg

Ansprechperson:
Verena Wetzstein

Tel: 07 61 / 31 91 80
Fax: 07 61 / 31 91 81 11

E-Mail: mail[at]katholische-akademie-freiburg.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 18:00
Schwäbisch Gmünd

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Ort: brazilKino, Hirschgässle 7, 73525 Schwäbisch Gmünd

Teilnahmegebühr: ja

brazilKino Schwäbisch Gmünd

brazilkino.de/kino/events/city327/event24629

21.9.2019, 18:00 Uhr
23.9.,24.9. + 25.9.2019, 16:00 Uhr
Rottenburg am Neckar

"Das innere Leuchten"

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Kino im Waldhorn, Königstraße 12, 72108 Rottenburg am Neckar

Teilnahmegebühr: ja

Kino im Waldhorn

www.kinowaldhorn.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 17:00-19:00
Göppingen

„Honig im Kopf“

Filmvorführung 

Veranstaltungen zum Welt-Alzheimertag in Göppingen

Ort: Stadtkirche Göppingen, Pfarrstr. 45, 73033 Göppingen

Teilnahmegebühr: nein

Netzwerk Demenz Göppingen
Kirchstr. 11
73033 Göppingen

Ansprechperson:
Tina Hemminger

Tel: 071 61 - 650 52 41
E-Mail: THemminger[at]goeppingen.de

Webseite

21.9.2019
Uhrzeit: 10:00-15:00
Bruchsal

Demenz. Einander offen begegnen

Informationsstand zum Thema Demenz am Welt Alzheimertag

mit Tipps zur gesunden und bewussten Ernährung

Ort: Saalbachcenter Bruchsal, Füllhorn Biomarkt, Prinz-Wilhelm-Str. 8, 76689 Bruchsal

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Caritasverband Bruchsal
Bereich Alter und Gesundheit
Christiane Rathgeb
Hauptstr. 42
76689 Karlsdorf-Neuthard

Tel: 072 51 - 392 41 70

E-Mail: christiane.rathgeb[at]caritas-bruchsal.de 
www.caritas-bruchsal.de 

22.9.2019
Uhrzeit: 11:30
Tübingen

"Das innere Leuchten"

Filmvorführung 
mit anschließendem Expertengespräch

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

www.dasinnereleuchten-film.de   

Ort: Kino Arsenal, Hintere Grabenstr. 20, 72070 Tübingen

Teilnahmegebühr: ja

http://www.arsenalkinos.de

22.9.2019
Uhrzeit: 15:00
Stuttgart

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Anschließend Filmgespräch mit Regisseur Stefan Sick

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film:
www.dasinnereleuchten-film.de     

Ort: Kino Atelier Am Bollwerk, Hohe Straße 26, 70176 Stuttgart

Teilnahmegebühr: ja

atelier am bollwerk
Hohe Strasse 26
70176 Stuttgart

Tel: 07 11/ 66 95 669

23.9.2019
Uhrzeit: 18:00
Pforzheim

„Das innere Leuchten“

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Kommunales Kino, Schloßberg 20, 75175 Pforzheim

Teilnahmegebühr: ja

Kommunales Kino
Schloßberg 20
75175 Pforzheim

Reservierungs-Telefon: 072 31 / 566 19 77

https://kommunales-kino-pforzheim.de  

in Kooperation mit 
Diakoniestation Ispringen
Eisenbahnstraße 2
75228 Ispringen

www.diakoniestation-ispringen.de

24.9.2019
Uhrzeit: 17:00-18:00
Lörrach

„Living Puppets“

Manchmal wollen demenziell veränderte Menschen nicht mit Ihnen sprechen - dafür aber mit einer Puppe. Heute erleben Sie POLLY.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der „Demenzkampagne“ im Landkreis Lörrach statt.

Weitere Informationen

Ort: Altenpflegeschule Manoah gGmbH, Wiesentalstr. 27, 79540 Lörrach

Teilnahmegebühr: nein

Manoah Altenpflegeschule
Wiesentalstr. 27
79540 Lörrach

26.9.2019
Uhrzeit: 19:30-21:00
Karlsruhe

"Demenz - Und nun?"

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gut informiert und aktiv leben…“ von Stadtbibliothek, Seniorenbüro und Pflegestützpunkt findet anlässlich des Welt-Alzheimertags der Vortrag „Demenz – Und nun?“ statt. An dem Informations- und Austauschabend spricht Uschi Wihr vom Demenzzentrum Trier e. V. aus der Praxis heraus über die Krankheit, die Bedürfnisse der Erkrankten, Unterstützung von und hilfreiche Begegnung mit Menschen mit Demenz.

Ort: Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus, Lesecafé, Ständehausstraße 2, 76133 Karlsruhe

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Stadtbibliothek, Seniorenbüro und Pflegestützpunkt

Seniorenbüro und Pflegestützpunkt
Kaiserstraße 235
76133 Karlsruhe

Ansprechperson:
Claudia Schäfer

E-Mail: claudia.schaefer[at]sjb.karlsruhe.de

www.karlsruhe.de/b3/soziales/personengruppen/senioren.de

13.10.2019
Uhrzeit: 11:00-16:00
Göppingen

Ökumenischer Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz

Veranstaltungen zum Welt-Alzheimertag in Göppingen

Ort: Katholische Kirche St. Maria, Marktstr. 35, 73033 Göppingen

Anmeldung erforderlich: nein

Teilnahmegebühr: nein

Netzwerk Demenz Göppingen
Kirchstr. 11
73033 Göppingen

Ansprechperson:
Tina Hemminger

Tel: 071 61 - 650 52 41
E-Mail: THemminger[at]goeppingen.de

Webseite

21.10.2019
Uhrzeit: 09:30-17:00
Göppingen

„Mut-mach-Tag“

Veranstaltungen zum Welt-Alzheimertag in Göppingen

Ort: Strudelhof, Strudelhof 1, 73113 Ottenbach

Anmeldung erforderlich: nein

Netzwerk Demenz Göppingen

Ansprechperson:
Astrid Kuhn

Tel: 071 61 - 960 68 10

31.10.2019
Uhrzeit: 19:00
Karlsruhe

"Das innere Leuchten"

Vorführung des Dokumentarfilms
und Filmgespräch mit Regisseur Stefan Sick

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 
www.dasinnereleuchten-film.de 

 

 

Ort: Kinemathek Karlsruhe, Kaiserpassage 6, 76133 Karlsruhe

Teilnahmegebühr: ja

https://kinemathek-karlsruhe.de

PLZ-Bereich 8

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
13.9-22.9.2019Bayernweit

Bayerische Demenzwoche

Die erste Bayerische Demenzwoche findet vom 13. bis 22. September mit vielfältigen Aktionen in allen bayerischen Regierungsbezirken statt.

Einige Veranstaltungen liegen auch bereits vor diesem Termin.

Zum Veranstaltungsverzeichnis der Bayerischen Demenzwoche

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

www.stmgp.bayern.de 

16.9.2019
Uhrzeit: 10:00-16:00
Augsburg

5. Bayerischer Fachtag Demenz

Weitere Informationen

Ort: Kongress am Park, Gögginger Str. 10, 86159 Augsburg

Anmeldung erforderlich: bis zum 11. September

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Tel: 089 - 992 77 540
E-Mail: demenzwoche[at]brandarena.de

17.9.2019
Uhrzeit: 14:30-16:00
München

Vergesslichkeit im Alter

Gerade mit zunehmendem Alter steigt die Sorge darüber, ob sich eine Demenz entwickeln könnte. In diesem Vortrag wollen wir klären, was Demenz bedeutet.

Haben Sie wieder den Schlüssel verlegt oder vergessen, was Sie einkaufen wollten? Fragen Sie sich öfter: "Wie hieß die nette Dame nochmal, mit der ich kürzlich gesprochen habe?" Und "Habe ich schon Alzheimer?"

Bei diesem Vortrag werden folgende Themen erläutert: Welches sind die Risikofaktoren für eine Demenz und kann man Alzheimer und anderen dementiellen Erkrankungen vorbeugen? Welche Diagnosemöglichkeiten gibt es? Wo kann ich mir Hilfe und Unterstützung, auch für einen betroffenen Angehörigen holen?

Neben Informationen gibt es auch die Möglichkeit, Ihre Fragen zu beantworten oder ein persönliches Beratungsgespräch mit Mitarbeiterinnen der Alzheimer Gesellschaft München zu vereinbaren.

Referentin: Dipl.-Sozialpäd. (FH) Iris Gorke, Alzheimer Gesellschaft München e.V.

Mehr Informationen

Ort: ASZ Neuhausen, Nymphenburger Str. 171, 80634 München

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft München e.V.
Josephsburgstr. 92
81673 München

Tel: 089 - 47 51 85

E-Mail: info[at]agm-online.de

und

ASZ Neuhausen
Nymphenburger Str. 171
80634 München

Tel: 089 - 13 99 82 83

E-Mail: asz-neuhausen[at]caritasmuenchen.de

17.9.2019
Uhrzeit: 17:00-18:30
Bad Tölz

Hands On Dementia - Interaktive Ausstellung

Der interaktive Weg Demenz zu begreifen.

Was fühlen und erleben Menschen mit Demenz?

Ort: Landratsamt Bad Tölz, Sitzungssaal, Professor-Max-Lange-Platz 1, 83646 Bad Tölz

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Alzheimer Gesellschaft Isar-Loisachtal e.V.
Gabi Strauhal
Paradiesweg 18
82515 Wolfratshausen

Tel: 081 71 - 43 25 99

E-Mail: info[at]ag-il.de 

www.ag-il.de 

17.9.2019
Uhrzeit: 18:30-19:30
Bad Tölz

Basis Wissen Demenz

Vortrag

Ort: Landratsamt Bad Tölz, Professor-Max-Lange Platz 1, 83646 Bad Tölz

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: keine

Alzheimer Gesellschaft Isar-Loisachtal e.V.
Gabi Strauhal
Paradiesweg 18
82515 Wolfratshausen

Tel: 081 71 - 43 25 99

E-Mail: info[at]ag-il.de 

www.ag-il.de

17.9.2019
Uhrzeit: 10:30-12:00
München

KunstZeit

Führungen für Menschen mit Demenz und ihre Begleiter

in Münchner Museen und Kunsträumen

Ort: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München, Luisenstraße 33, 80333 München

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: lediglich Museumseintritt

Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München
Luisenstraße 33
80333 München

Anmeldung:
Martina Oberprantacher (Kunstvermittlung)

Tel: 089 - 23 33 20 28

E-Mail: kunstvermittlung-lenbachhaus[at]muenchen.de 

18.9.2019
Uhrzeit: 17:00-20:00
Pfaffenhofen an der Ilm

„An ihrer Seite“

Filmvorführung (18:00 Uhr), mit anschließender Möglichkeit zum Gespräch

17:00 bis 18:00 Uhr: Infostand mit kleiner Tombola (Gewinne sind Bücher und Zeitschriften zum Thema Demenz)

Ort: CineradoPlex, Ledererstraße 3, 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm

Teilnahmegebühr: Kino 6 €

Alzheimer Gesellschaft
Landkreis Pfaffenhofen/Ilm
e.V. Selbsthilfe Demenz
Michael-Weingartner-Straße 9
85276 Pfaffenhofen/Ilm

Tel: 084 41 – 78 99 444
Fax: 084 41 – 78 99 446

E-Mail: alzheimer-pfaffenhofen[at]t-online.de

www.alzheimer-pfaffenhofen.de

18.9.2019
Uhrzeit: 19:45
Friedrichshafen

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt: 
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Cineplex, Meistershofener Straße 14, 88045 Friedrichshafen

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Cineplex
Meistershofener Straße 14
88045 Friedrichshafen

www.cineplex.de/film/romys-salon/366160/friedrichshafen 

19.9.2019
Uhrzeit: 19:00
Neuburg

„Das innere Leuchten“

Berührender Dokumentarfilm

anschließend Filmgespräch mit Ulrike Hafner, der ehemaligen Leiterin des Gradmann-Hauses in Stuttgart, und einem/r Experten/in vom Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Kinopalast Neuburg, Längenmühlweg 57, 86633 Neuburg an der Donau

Teilnahmegebühr: ja

 

Kinopalast Neuburg

www.kinopalast-neuburg.de

in Kooperation mit:

Seniorenstützpunkt des Landkreises
Neuburg-Schrobenhausen, 
unter Leitung des Landratsamts

http://www.alzheimer-mr.de/

19.9.2019
Uhrzeit: 20:00
Überlingen

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Anschließend Filmgespräch mit Produzentin Andrea Roggon

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Kino Überlingen

Teilnahmegebühr: ja

Kino Überlingen

https://kino-ueberlingen.de/kino/home/city134

19.9.2019
Uhrzeit: 18:30
Ingolstadt

"Neueste Forschungsergebnisse"

Vortrag

Ort: Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e. V., Fauststraße 5, 85051 Ingolstadt

Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V.
Fauststr. 5
85051 Ingolstadt

Tel: 08 41 - 881 77 32

E-Mail: info[at]alzheimer-ingolstadt.de 
www.alzheimer-gesellschaft-ingolstadt.de

19.9.2019
Uhrzeit: 10:00-12:00
München

Praxisratgeber - Die Alzheimer Gesellschaft München e.V. stellt sich vor

Wann spricht man von Demenz im Vergleich zur Vergesslichkeit? Welche Formen der Erkrankung gibt es und welche Symptome zeigen sich dabei?

Informieren Sie sich bei einem erfrischenden Getränk, Frau Altinisik (Gerontologin Msc.) klärt Sie auf.

Mehr Informationen

Ort: ASZ Bogenhausen, Rosenkavalierplatz 9, 81925 München

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 2,00 €

Alzheimer Gesellschaft München e.V.
Tobias Bartschinski, Geschäftsführer
Josephsburgstr. 92
81673 München 

E-Mail: info[at]agm-online.de 

Alten- und Servicezentrum Bogenhausen
Rosenkavalierplatz 9
81925 München

E-Mail: asz-bogenhausen[at]brk-muenchen.de 

19.9.2019
Uhrzeit: 14:30-17:30
Kochel am See

Innere Stärke für Betreuende

Workshop

Ort: Seehof - Rupert Mayer Seniorenheim, Mittenwalder Str. 70, 82431 Kochel am See

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: keine

Alzheimer Gesellschaft Isar-Loisachtal e.V.
Gabi Strauhal
Paradiesweg 18
82515 Wolfratshausen

Tel: 081 71 - 43 25 99

E-Mail: info[at]ag-il.de 

www.ag-il.de 

20.9.2019
Uhrzeit: 15:00-17:00
München

Führung durch die Münchner Frauenkirche (Dom) für Menschen mit und ohne Demenz.

Gemeinsam Kirchenräume erleben: Eine behutsame Annäherung an den beeindruckenden Kirchenraum wird durch intuitives Entdecken und sinnlich erfahrbare Akzente vermittelt. Anhand von ausgewählten Ausstattungsstücken sprechen wir über den Lauf der Jahreszeiten und das Kirchenjahr, über Brauchtum und Traditionen. In entspannter Atmosphäre können Sie eigene Gedanken, Gefühle und Erinnerungen einbringen.

1-stündige Führung mit anschließendem Kaffeetrinken.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Münchner Bildungswerk statt.

Weitere Informationen

Treffpunkt: Unter der Orgelempore

Ort: Dom zu unserer lieben Frau, Frauenplatz 12, 80331 München

Anmeldung erforderlich: ja, bis zum 16.9.2019

Teilnahmegebühr: 10 € / Für Mitglieder der AGM 8 €

Alzheimer Gesellschaft München e.V.
Josephsburgstr. 92
81673 München

Ansprechperson:
Viola Graus
Tel: 089 - 47 51 85

E-Mail: viola.graus[at]agm-online.de 

www.agm-online.de 

und

Münchner Bildungswerk
Dachauer Str. 5
80335 München

Tel: 089 - 54 58 05 0

 

E-Mail: mbw[at]muenchner-bildungswerk.de 

20.9.2019
Uhrzeit: 18:30-21:00
Landshut

„Der alte König in seinem Exil“

szenische Lesung mit Werner Steinmassel

Ort: Salzstadel Landshut, Steckengasse 308, 84034 Landshut

Alzheimer Gesellschaft Landshut e.V.
Ahornweg 17
84032 Landshut

Tel: 0871 - 13 55 79 14

E-Mail: info[at]alzheimer-landshut.de
www.alzheimer-landshut.de

20.9.2019
Uhrzeit: 15:00
Augsburg

„Das gibt’s nur einmal…“

Musik-Kabarett Special mit RoseNeu alias Sängerin und Musiktherapeutin Andrea Geis.
Mit Kaffee, Kuchen und viel Musik

Ort: Augustanasaal, Im Annahof 4, 86150 Augsburg

Anmeldung erforderlich: ja, vom 2. - 13.9.2019 unter Tel: 0821 – 22 79 25 10 oder per E-Mail

Teilnahmegebühr: kostenlos

Alzheimer Gesellschaft Augsburg e.V.
Selbsthilfe Demenz
Mittlerer Lech 5d
86150 Augsburg

Tel: 08 21 - 319 31 30 

E-Mail: info[at]alzheimer-augsburg.de

www.alzheimer-augsburg.de 

20.9.2019
Uhrzeit: 14:30
Ulm

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Mephisto, Rosengasse 15, 89073 Ulm

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Mephisto
Rosengasse 15
89073 Ulm

www.cineplex.de/film/romys-salon/366160/ulm 

20.9.2019
Uhrzeit: 10:00-13:00
Taufkirchen

Brunch für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Im Rahmen der Bayerischen Demenzwoche laden wir herzlich zum geselligen Brunch ein. Erleben Sie außerdem mit der Tovertafel die neuesten, interaktiven und spielerischen Möglichkeiten zur Aktivierung von Menschen mit Demenz.

Um Anmeldung wird gebeten unter Tel: 089 - 666 10 03 90

Ort: Haus der Nachbarschaftshilfe, Ahornring 119, 82024 Taufkirchen, Gruppenraum (1. OG)

Teilnahmegebühr: 5 €

Nachbarschaftshilfe Taufkirchen e.V.
Annett Lütke-Holz
Ahornring 119
82024 Taufkirchen

E-Mail: Luetke-Holz[at]nachbarschaftshilfe-taufkirchen.de 

www.nachbarschaftshilfe-taufkirchen.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 16:00
Augsburg

„Das innere Leuchten“

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Ort: Liliom Kino Restaurant Bar, Unterer Graben 1, 86152 Augsburg

KompetenzNetz Demenz Augsburg
Wilhelm-Hauff-Straße 28
86161 Augsburg

Telefon: 08 21 - 568 81 81
E-Mail: c.zerbe[at]sic-augsburg.de

www.mit-alzheimer-leben.de

21.9.2019
Uhrzeit: 10:00-17:00
Weilheilm

Tag der offenen Tür: Demenz. Einander offen begegnen

Die Alzheimer Gesellschaft Pfaffenwinkel-Werdenfels e.V. lädt zum Tag der offenen Tür ein.

mit Bewegungseinheiten, geselligem miteinander, Kaffee und Kuchen, Musik und Tanz

Ort: Alzheimer Gesellschaft Pfaffenwinkel-Werdenfels e.V., Schützenstraße 26b, 82362 Weilheim

Anmeldung erforderlich: nein

Teilnahmegebühr: nein

Alzheimer Gesellschaft Pfaffenwinkel-Werdenfels e.V.
Schützenstraße 26b
82362 Weilheim

Tel: 08 81 - 927 60 91
E-Mail: info[at]alzheimer-pfaffenwinkel.de

Webseite

21.9.2019
Uhrzeit: 14:00-15:30
München

KunstZeit

Führungen für Menschen mit Demenz und ihre Begleiter

in Münchner Museen und Kunsträumen

mehr Informationen

Ort: Museum Villa Stuck, Prinzregentenstraße 60, 81675 München

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: lediglich Museumseintritt

Museum Villa Stuck

Anmeldung:
Johanna Berüter (Kunstvermittlung)

Tel: 089 - 45 55 51 29

E-Mail: johanna.berueter[at]muenchen.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 15:00-18:00
München

Besuch im Botanischen Garten mit anschließendem ökumenischen Gottesdienst

Die Alzheimer Gesellschaft München und das Team "Ökumenische Vergiss-mein-nicht-Gottesdienste" laden am Welt-Alzheimertag Menschen mit einer Demenz und deren Angehörige und Betreuer zu einer besonderen Veranstaltung ein.

Am 21. September 2019 wollen wir den Welt-Alzheimertag feiern. Der Nachmittag steht unter dem Motto: „Du wirst sein wie ein bewässerter Garten“ und gestaltet sich wie folgt:

Von 15-16 Uhr besuchen wir den Botanischen Garten. Anschließend findet um 16.00 Uhr in der St. Franziskus-Kirche im Krankenhaus Dritter Orden (gegenüber dem Botanischen Garten) ein ökumenischer Gottesdienst mit Pfarrer i.R. Hans Dieter Strack und Pfarrer Augustin Bauer statt. Danach ist Raum für Gespräche und Austausch bei Kaffee und Kuchen.

Weitere Informationen zum Welt-Alzheimertag finden Sie unter: https://www.agm-online.de/wat.html 

Ort: Botanischer Garten München, Haupteingang, Menzinger Str. 65, 80638 München

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Keine. Über Spenden freuen wir uns.

Alzheimer Gesellschaft München e.V.
Josephsburgstr. 92
81673 München 

Tel: 089 - 47 51 85

E-Mail: info[at]agm-online.de 

und das Team der ökumenischen Vergiss-Mein-Nicht-Gottesdienste

21.9.2019
Uhrzeit: 11:00-12:30
München

KunstZeit

Führungen für Menschen mit Demenz und ihren Begleitern

in Münchner Museen und Kunsträumen

 

 

Ort: Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, 80333 München

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: lediglich Museumseintritt

Pinakothek der Moderne

Anmeldung:
Christopher Förch (Kunstvermittlung)

Tel: 089 - 23 80 51 98

E-Mail: buchung[at]pinakothek.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 18:00-20:30
Weilheim

ROMYS SALON - Exklusive Film-Preview

Anlässlich der „Woche der Demenz“ freuen wir uns, euch den wunderbar warmherzigen und berührenden Familienfilm ROMYS SALON in Kooperation mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz in einer exklusiven Preview zu präsentieren.

Zum Film:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.

Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Schwächen und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes. Dabei wird das Thema Demenz anhand der Beziehung der aufgeweckten Romy zu ihrer kratzbürstigen Oma Stine realistisch und lebensnah erzählt. Durch die Diagnose Alzheimer rücken die beiden näher zueinander und aus dem zunächst distanzierten Verhältnis von Oma und Enkelin entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit und Komplizenschaft.

Mehr Infos unter www.romyssalon.de 

Ort: Starlight, Schützenstraße 4, 82362 Weilheim

Anmeldung erforderlich: Nein

Starlight
Schützenstraße 4
82362 Weilheim

Tel: 08 81 - 9 01 14 10

E-Mail: info[at]star-park.de 

22.9.2019
Uhrzeit: 15:00-16:00
Niederpöcking

"Musik im Kopf"

„Ich hab Dich und Du hast mich“ – eine musikalische Zeitreise mit Liedern von den 1920er Jahren bis in die 1950er.

Julia von Miller; Gesang und Manfred Manhardt; Klavier

Veranstaltungsflyer

Ort: LA VILLA am Starnberger See, Ferdinand-von-Miller-Straße 39-41, 82343 Niederpöcking

Teilnahmegebühr: 10 € (Kinder frei)

Ilse Kubaschewski Stiftung
Hanfelder Str. 10
82319 Starnberg

Tickets unter

Tel: 081 51 - 65 05 40 oder
E-Mail: sekretariat[at]iks-sta.de 

22.9.2019
Uhrzeit: 14:00-15:30
München

KunstZeit - Ein Potpourri aus Blüten und Musik

Führung für Menschen mit Demenz

Im Garten von Schloss Ismaning vergnügt sich eine fröhliche Gesellschaft und lauscht der Nachtigall des Zaren. Eine mit Blüten besetzte prunkvolle Porzellanvase führt den Sommer in seiner schönsten Pracht vor Augen. Mit begleitenden Materialien zum Tasten, Hören und Riechen können die Kunstwerke auf ganz individuelle Art erlebt werden.

Ort: Bayerisches Nationalmuseum, Prinzregentenstr. 3, 80538 München

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Keine. Nur der Sonntagseintritt ins Museum (1 €)

Bayerisches Nationalmuseum
Prinzregentenstr. 3
80538 München

Ansprechperson:
Dorothea Band

Tel: 089 - 21 12 42 16

E-Mail: Veranstaltungen[at]bnm.mwn.de 

24.9.2019
Uhrzeit: 10:30-12:00
München

KunstZeit

Führungen für Menschen mit Demenz und ihren Begleitern

in Münchner Museen und Kunsträumen

Ort: Staatliches Museum Ägyptischer Kunst, Gabelsbergerstraße 35, 80333 München

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: lediglich Museumseintritt

Staatliches Museum Ägyptischer Kunst
Gabelsbergerstraße 35
80333 München

Anmeldung:
Roxane Bicker (Kulturvermittlung)

Tel: 089 - 28 92 76 34

E-Mail: buchungen[at]smaek.de 

25.9.2019
Uhrzeit: 19:00
München

Filmvorführung: „Das Innere Leuchten“

Beobachtend erforscht DAS INNERE LEUCHTEN von Regisseur Stefan Sick den Alltag von Menschen mit Demenz in einer Pflegeeinrichtung und wagt eine poetische Interpretation dieses besonderen Zustands.

Demenz - eine Diagnose, die für die Betroffenen und ihre Angehörigen alles verändert. Die Erkrankung zu akzeptieren erscheint ebenso schwierig, wie ein angemessener Umgang mit ihr. Vielleicht geht es aber viel mehr um ein Mitfühlen, als um ein Verstehen? Der Film legt den Fokus auf die positiven Situationen und Begegnungen.

Im Anschluss an die Filmvorführung wird es ein Filmgespräch mit Regisseur Stefan Sick und Ulrike Hafner (ehemalige Leiterin der Pfegeeinrichtung Gradmann Haus) sowie Tobias Bartschinski, Geschäftsführer der Alzheimer Gesellschaft München e.V. geben.

Infos zum Film:
www.dasinnereleuchten-film.de 

Ort: Monopol Kino, Schleißheimer Str. 127, 80797 München

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kinokarte

Monopol Kino/Stefan Sick
Schleißheimer Str. 127
80797 München

Tel: 089 - 38 88 84 93

www.monopol-kino.de 

und

Alzheimer Gesellschaft München e.V.
Josephsburgstr. 92
81673 München

Tel: 089 - 47 51 85

E-Mail: info[at]agm-online.de 
www.agm-online.de 

27.9.2019
Uhrzeit: 10:30-12:00
München

KunstZeit

Fachveranstaltung

Impulsvortrag und Praxiseinblick

Ort: Artothek – städtischer Kunstverleih, Rosental 16, 80331 München

Anmeldung erforderlich: Ja, bis 21. September 2019

Teilnahmegebühr: Nein

Artothek – städtischer Kunstverleih
Rosental 16
80331 München

Anmeldung:
Stephanie Lyakine-Schönweitz (Kunstvermittlung Artothek)

Tel: 089 - 23 32 16 84

E-Mail: kunstvermittlung[at]muenchen.de 

24.10.-30.10.2019
Uhrzeit: 18:00
Weingarten

Filmvorführung:"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Ort: Kulturzentrum Linse e.V., Liebfrauenstraße 58, 88250 Weingarten

Teilnahmegebühr: ja

Kulturzentrum Linse e.V.

www.kulturzentrum-linse.de 

PLZ-Bereich 9

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
13.9.-22.9.2019Bayernweit

Bayerische Demenzwoche

Die erste Bayerische Demenzwoche findet vom 13. bis 22. September mit vielfältigen Aktionen in allen bayerischen Regierungsbezirken statt.

Einige Veranstaltungen liegen auch bereits vor diesem Termin.

Zum Veranstaltungsverzeichnis der Bayerischen Demenzwoche

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

www.stmgp.bayern.de 

1.9.-30.9.2019Pottenstein

Büchertisch zum Theam Demenz

Büchertisch zum Thema Demenz
zu den Öffnungszeiten: Montag 14-17 Uhr, Donnerstag 14-17 Uhr

Literatur aus allen Bereichen (z. B. Fachbücher, Romane, Geschichten zum Vorlesen u. v. m.)

Ort: Elisabeth-Lädla, Hauptstraße 3, 91278 Pottenstein

Alzheimer Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach e. V.
in Kooperation mit dem Elisabeth Verein Pottenstein e. V.

E-Mail: Karin.Spoerl[at]web.de

www.alzheimer-bt-ku.de

1.9.30.9.2019Bayreuth

Büchertisch

Büchertisch - alles rund um das Thema Demenz
(Fachbücher, Geschichten z. Vorlesen, Romane...….)

Montag - Geschlossen
Dienstag    11:00 - 18:00
Mittwoch   11:00 - 18:00
Donnerstag  11:00 - 18:00
Freitag  11:00 - 18:00
Samstag  10:00 - 13:00

Ort: Buchhandlung am KirchenEck, Sophienstraße 28, 95444

Buchhandlung am KirchenEck
E-Mail: kircheneck[at]relibook.de


in Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft BT-KU e.V.
E-Mail: orbes[at]web.de

1.9.-30.9.2019Pegnitz

Büchertisch

Informationstisch

für Angehörige, Betroffene, Interessierte, Pflege- und Betreuungskräfte

Informationsmaterial zum Thema Demenz

Ort: Stadtbücherei Pegnitz, Hauptstraße 73, 91257 Pegnitz und Brot & Buch, Lindenstraße 17, 91257 Pegnitz

Anmeldung erforderlich: Nein

Alzheimer Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach e. V.

Ansprechperson:
Elke Lindner

E-Mail: lindner[at]alzheimer-bt-ku.de 

www.alzheimer-bt-ku.de 

11.9.2019
Uhrzeit: 19:00-21:00
Pottenstein

"Die Katze im Lavendelfeld"

Lesung mit Hermien Stellmacher aus ihrem Roman "Die Katze im Lavendelfeld"

Zielgruppe: jeder der Lust hat

Ein wunderbarer Roman über einen Sommer, der alles verändert.

Und über den Mut, loszulassen, um bereit zu sein für das unverhoffte Glück

Ort: Kath. Gemeindehaus, Kirchplatz 4, 91278 Pottenstein

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Alzheimer Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach e. V. 
und Elisabeth-Verein Pottenstein e. V.

Ansprechpersonen:
Elke Lindner
E-Mail: lindner[at]alzheimer-bt-ku.de 

www.alzheimer-bt-ku.de 

oder

Karin Spörl
E-Mail: Karin.Spoerl[at]web.de 

www.elisabeth-verein-pottenstein.de 

15.9.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Bayreuth

Vorstellung der Tovertafel (Zaubertisch mit interaktiven Lichtprojektionen in Bewegung)

Tag der offenen Tür des BRK Ruhesitz mit Vorführungen der Tovertafel

Tovertafel Original ist eine spielerische Pflegeinnovation und Spielelösung, die ältere Menschen im fortgeschrittenen Stadium von Demenz miteinander und mit ihrer Umgebung verbindet und sie dazu anregt, sich zu bewegen. Die schönen Spiele wurden speziell für die Zielgruppe entwickelt und können entweder selbstständig oder unter Anleitung gespielt werden.

Ort: BRK Ruhesitz, Dr. Franz-Straße 8, 95445 Bayreuth

Anmeldung erforderlich: Nein

Alzheimer Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach e. V.
in Kooperation mit dem BRK Ruhesitz (Kreisverband Bayreuth)

Ansprechperson:
Karin Orbes

E-Mail: orbes[at]web.de

15.9.2019
Uhrzeit: 14:00-17:00
Bayreuth

Ausstellung zum Thema Demenz

Tag der offenen Tür im BRK Altstadtpark mit
Informationen zum Thema Demenz - Erkrankung,
Umgang mit Menschen mit Demenz

für Betroffene, Angehörige, Interessierte

Ort: BRK Altstadtpark, Eichelweg 11, 95445 Bayreuth

Anmeldung erforderlich: Nein

Alzheimer Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach e. V.
in Kooperation mit dem BRK Altstadtpark (Kreisverband Bayreuth)

E-Mail: lindner[at]alzheimer-bt-ku.de

www.alzheimer-bt-ku.de

15.9.2019
Uhrzeit: 14:00-18:00
Pegnitz

Informationsnachmittag zum Thema Demenz

Informationen zum Thema Demenz (Erkrankung, Kommunikation, Betreuung, Begleitung, Hospizarbeit)

Betroffene, Angehörige, Freunde, Fachkräfte, Ehrenamtliche, Interessierte

Infostände, gemütliches Beisammensein bei Kaffee & Kuchen, Fotoausstellung

Vortrag 16.00 Uhr "Humor als Therapeutikum" mit Judith Niehaus

Ort: Räume des ASB Pegnitz, Brauhausgasse 6a, 91257 Pegnitz

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Alzheimer Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach e. V.
Karin Orbes, Elke Lindner
Postfach 10 01 08
95401 Bayreuth

Tel: 01 70 - 696 58 86

www.alzheimer-bt-ku.de 

16.9.2019
Uhrzeit: 20:00
Passau

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt: 
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Cineplex, Nibelungenplatz 5a, 94032 Passau

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Cineplex
Nibelungenplatz 5a
94032 Passau

www.cineplex.de/film/romys-salon/366160/passau 

16.9.2019
Uhrzeit: 09:30-16:45
Regensburg

„Lebensspuren. Eindrücke die für immer bleiben“

Fachtag für Betroffene, Angehörige, Fachkräfte aus Pflege und Betreuung, Interessierte

Weitere Informationen

Ort: Salzstadel Brück-Saal, Weiße-Lamm-Gasse 1, 93047 Regensburg

Anmeldung erforderlich: ja, bis 6. September

Teilnahmegebühr: 45 €

Alzheimer Gesellschaft Oberpfalz e.V.
Selbsthilfe Demenz
Prüfeninger Str. 86
93049 Regensburg

Tel: 0941 - 945 59 37
E-Mail: inform[at]oberpfalzheimer.de 
www.oberpfalzheimer.de

16.9.-11.10.2019
Uhrzeit: 18:00-20:00
Amberg

„Was geht – Aktivitäten und Potenziale von Menschen mit Demenz“

Fotovernissage mit Lesung
am 16. September

Fotos, Porträts und Geschichte zeigen die vielfältigen Möglichkeiten und Potenziale an sportlichen, künstlerischen und gesellschaftlichen Aktivitäten von demenzkranken Menschen und ihren Angehörigen. Entdeckung trifft hier auf Begeisterung. Die Ausstellung soll Betroffenen Mut machen, Dinge auszuprobieren, sich für Neues zu begeistern, ein aktives, lebenswertes Leben zu führen - trotz der Diagnose "Demenz".

Führung durch die Ausstellung und Lesung aus dem gleichnamigen Buch.

Referentin: Petra Uhlmann
Fotograf: Michael Uhlmann

Ausstellungszeitraum vom 16.09. - 11.10.2019

Ort: Bayerisches Landesamt für Pflege, Köferinger Str. 1, 92224 Amberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Pflegende Angehörige e. V.
Vors. Kornelia Schmid
Wendelinweg 6
92224 Amberg

E-Mail: info[at]pflegende-angehoerige-ev.de 

Bayerischen Landesamt für Pflege
Köferinger Str. 1
92224 Amberg

Tel: 096 21 - 96 69 16 00

www.stmgp.bayern.de/veranstaltungen/was-geht-aktiv-mit-demenz-foto-vernissage 

17.9.2019
Uhrzeit: 15:00-16:00
Bad Staffelstein

„Herausforderung Demenz – Möglichkeiten der Betreuung, Pflege und Unterstützung zu Hause“

Vortrag

Begleitend kann die Ausstellung "9x selbstbestimmt Wohnen in Oberfranken" im Eingangsbereich der Therme Bad Staffelstein vor und nach dem Vortrag besichtigt werden.

Weitere Informationen

Ort: Therme Bad Staffelstein - Panoramasaal, Am Kurpark 1, 96231 Bad Staffelstein

Deutsche Alzheimer Gesellschaft
Landesverband Bayern e. V. Selbsthilfe Demenz
Frauentorgraben 73
90443 Nürnberg 

Tel: 09 11 - 44 66 784

17.9.2019
Uhrzeit: 15:45-16:45
Bayreuth

Demenzgottesdienst

Gottesdienst

für Bewohner, Angehörige, Freunde, Bekannte, Interessierte

Ort: BRK Altstadtpark, Eichelweg 11, 95445 Bayreuth

Anmeldung erforderlich: Nein

Alzheimer Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach e. V.

in Kooperation mit dem BRK Altstadtpark (Kreisverband Bayreuth)
Eichelweg 11
95445 Bayreuth

Ansprechperson:
E. Lindner
Tel: 09 21 - 96 705

18.9.2019
Uhrzeit: 18:00
Zeil am Main

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Capitol Kino, Untere Scheuerngasse 5, 97475 Zeil am Main

Teilnahmegebühr: ja

Capitol Kino Zeil

www.foto-kino-schneyer.de/capitol

18.9.2019
Uhrzeit: 18:00-20:00
Amberg

"Der ganz normale Wahnsinn"

Vortrag zum Thema „Leben mit Demenz“ am Landesamt für Pflege

Wie können pflegende Angehörige das Leben zwischen Beruf, Alltag, Kindern und Pflegebedürftigen am besten meistern? Darum geht es unter anderem in dem Vortrag von Lisa Bauernfreund im Rahmen der Bayerischen Demenzwoche. Dazu laden das Bayerischen Landesamt für Pflege, kurz LfP, und der Verein „Pflegende Angehörige e. V.“ aus Amberg zusammen ein.

Die Referentin Lisa Bauernfreund erzählt in ihrem Vortrag „Der ganz normale Wahnsinn“ über ihr Leben zwischen Kindern, Beruf und pflegebedürftigen Angehörigen. Sie selbst lebt in einem Mehrgenerationenhaushalt und weiß, wie schwer der Alltag als pflegender Angehöriger oft zu bewältigen ist. Deshalb hat sie verschiedene Strategien entwickelt, mit der Situation besser umgehen zu können. Humorvoll und auch ein bisschen provokant erklärt sie in ihrem Vortrag auch anhand von Beispielen aus ihrem eigenen Familienleben, wie das Management von Alltag und Pflege zuhause funktionieren kann. Außerdem gibt sie einige Impulse, wie Betroffene und Angehörigen den Alltag gemeinsam meistern können.

Referentin: Lisa Bauernfreund

Ort: Bayerisches Landesamt für Pflege, Köferinger Str. 1, 92224 Amberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Pflegende Angehörige e. V.
Vors. Kornelia Schmid
Wendelinweg 6
92224 Amberg

E-Mail: info[at]pflegende-angehoerige-ev.de 

Bayerisches Landesamt für Pflege
Köferinger Str. 1
92224 Amberg

Tel: 096 21 - 96 69 16 00

www.stmgp.bayern.de/veranstaltungen/mehrgenerationen-management 

18.9.2019
Uhrzeit: 16:00-17:00
Glashütten

Comedy Show mit Bauchredner Patrick Martin

Comedy Show zum Thema Demenz

für Betroffene, Kinder, Erwachsene, Angehörige, Interessierte

Ort: Mehrzweckhalle Glashütten, Schulstraße 21a, 95496 Glashütten

Anmeldung erforderlich: Nein

Alzheimer Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach e. V.
in Kooperation mit dem Seniorenheim Glashütten

E-Mail: info[at]alzheimer-bt-ku.de

www.alzheimer-bt-ku.de

18.9.2019
Uhrzeit: 16:00-17:00
Glashütten

Demenzgottesdienst

Gottesdienst

für Bewohner, Angehörige, Freunde, Bekannte und alle, die Lust und Laune haben

Ort: Seniorenheim Glashütten, Waldstraße 3, 95496 Glashütten

Anmeldung erforderlich: Nein

Alzheimer Gesellschaft BT-KU e. V.
in Kooperation mit dem Seniorenheim Glashütten

Ansprechperson:
Frau J. Kaminska
Tel: 092 79 - 97 60 00

19.9.2019
Uhrzeit: 16:30-17:30
Pegnitz

Demenzgottesdienst

Gottesdienst zum Thema: Demenz. Einander offen begegnen

Gottesdienst mit Diakon/Bauchredner Patrick Martin

Ort: Marienkirche, Am Schloßberg 22, 91257 Pegnitz

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Alzheimer Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach e. V.
Karin Orbes, Elke Lindner
Postfach 10 01 08
95401 Bayreuth

Tel: 01 70 - 696 58 86

www.alzheimer-bt-ku.de 

19.9.2019
Uhrzeit: 19:00-21:00
Bayreuth

Theaterstück "Die Akte der Auguste D."

Szenische Lesung

Zielgruppe: Angehörige, Fachkräfte, Interessierte, Betroffene

Die Lesung zeichnet ein Porträt der Erkrankung, sie gibt Einblick in die damaligen "Irrenanstalten" und Methoden der Hirnforscher zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts und schildert die rätselhafte Beziehung von Auguste D. und Alois Alzheimer.

Ort: Senioreneinrichtung Mühlhofer Stift, Schellingstraße 19, 95447 Bayreuth

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Alzheimer Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach e. V.
Karin Orbes
Postfach 10 01 08
95401 Bayreuth

E-Mail: info[at]alzheimer-bt-ku.de 

www.alzheimer-bt-ku.de 

19.9.2019
Uhrzeit: 19:00-21:00
Weimar

ROMYS SALON - Exklusive Preview zur "Woche der Demenz"

Anlässlich der "Woche der Demenz" freuen wir uns euch den wunderbar warmherzigen und berührenden Familienfilm ROMYS SALON in Kooperation mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz in einer exklusiven Preview noch vor dem deutschen Kinostart vorzustellen.

Zum Film:

Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe.

Die auf Internationalen Filmfestivals ausgezeichnete Romanverfilmung ROMYS SALON gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Alzheimererkrankung und die Schwächen des Alters, die Großeltern und Enkel einander näher bringen können. Durch die erfrischend unverkrampfte Konfrontation wird das Thema Alzheimer für Kinder und Jugendliche greifbar gemacht und es wird eine Brücke zum eigenen Leben geschlagen.

Tickets: Karten bestellbar unter 036 43 - 84 77 45 oder per Mail an kino[at]monami-weimar.de 

Ort: Kommunales Kino im mon ami, Goethepl. 11, 99423 Weimar

Kommunales Kino im mon ami
Goethepl. 11
99423 Weimar

Tel: 036 43 - 84 77 45

E-Mail: kino[at]monami-weimar.de

http://romyssalon.de 

20.9.2019
Uhrzeit: 10:00-19:00
Bad Kissingen

Seniorenmesse „KUNTERBUNT“

Diverse Aussteller, Filmvorführung „Die Frau im Spiegel", Rahmenprogramm und Vorträge, Alterssimulationsanzug uvm.

Ort: Katholisches Pfarrzentrum, Hartmannstraße 2a, 97688 Bad Kissingen

Caritasverband für den
Landkreis Bad Kissingen
Hartmannstraße 2a
97688 Bad Kissingen

Ansprechperson:
Daniela Wehner,
Fachstelle für pflegende Angehörige

Tel: 09 71 - 72 46 91 13
Fax: 09 71 - 72 46 91 90

E-Mail: angehoerigenberatung[at]caritas-kissingen.de 
www.caritas-kissingen.de 

20.9.2019
Uhrzeit: 18:00
Kulmbach

Preview "ROMYS SALON"

Filmvorführung: Preview von ROMYS SALON zur Woche der Demenz

Ein warmherziger und berührender Familienfilm zum Thema Demenz. "Nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert." (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz)

Inhalt:
Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer ...

Ort: Cineplex, Kressenstein 21, 95326 Kulmbach

Teilnahmegebühr: Kinoticket

Cineplex
Kressenstein 21
95326 Kulmbach

www.cineplex.de/film/romys-salon/366160/kulmbach 

20.9.2019
Uhrzeit: 18:00-21:00
Würzburg

6. Würzburger Demenztage - Eröffnungsveranstaltung

Die Würzburger Demenztage stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Demenzkultur - ein neues Konzept im Umgang mit der Erkrankung und die Teilhabe am kulturellen Leben in Würzburg“.

Bei der Eröffnungsveranstaltung wird Frau Dr. Schwendner die Bayerische Demenzstrategie vorstellen. Im Anschluss sprechen Frau Prof. van Oorschot und Frau Dr. Jentschke vom Universitätsklinikum Würzburg über "Palliativmedizin im Alter".
Danach wird es einen Stehempfang geben.

Weitere Informationen

Ort: Vogel Convention Center VCC, Max-Planck-Straße 7-9, 97082 Würzburg

Anmeldung erforderlich: nein

Teilnahmegebühr: nein

Zentrum für Psychische Gesundheit des Universitätsklinikums Würzburg

in Zusammenarbeit mit der Alzheimer-Gesellschaft Würzburg/ Unterfranken e.V., des Trägervereins HALMA, der Geriatrischen Rehabilitationsklinik der AWO, des Bürgerspitals Würzburg u. a.

Kontakt:
Tel: 09 31 - 20 17 71 10

E-Mail: landolt_s[at]ukw.de  oder
lesch_g[at]ukw.de 

20.9.2019
Uhrzeit: 10:00-19:00
Bad Kissingen

Seniorenmesse "KUNTERBUNT"

Für junge, junggebliebene, ältere Senioren/Seniorinnen und alle Interessierten. Diverse Aussteller zu Themen, wie: Hilfsmittel, Betreuung, Hören, Verkehrswacht und Vieles mehr. Filmvorführung: "Die Frau im Spiegel". Möglichkeit zum Eintauchen in das Erleben älterer Menschen durch den Alterssimulationsanzug.

Ort: Katholisches Pfarrzentrum, Hartmannstraße 2, 97688 Bad Kissingen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Keine

Caritasverband Bad Kissingen
Fachstelle für pflegende Angehörige
Daniela Wehner
Hartmannstraße 2a
97688 Bad Kissingen

Tel: 09 71 - 72 46 91 13

E-Mail: angehoerigenberatung[at]caritas-kissingen.de 

www.caritas-kissingen.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 10:00-15:00
Würzburg

6. Würzburger Demenztage - Markt der Möglichkeiten

Informationsstände und Bühnenprogramm

Ort: Unterer Markt, Würzburg

Zentrum für Psychische Gesundheit des Universitätsklinikums Würzburg

in Zusammenarbeit mit der Alzheimer-Gesellschaft Würzburg/ Unterfranken e.V., des Trägervereins HALMA, der Geriatrischen Rehabilitationsklinik der AWO, des Bürgerspitals Würzburg u. a.

21.9.2019
Uhrzeit: 9:00-16:00
Würzburg

6. Würzburger Demenztage - Workshoptag im Rathaus

Nacheinander werden 5 Workshops angeboten zu den Themen

  • "Mein Recht am Lebensende"
  • Musiktherapie
  • Validation für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Gesundheitsförderung im Alter
  • Selbstfürsorge und Burnout-Prävention für helfende Berufe

Ort: Rathaus Würzburg, Rückermainstraße 2, 97070 Würzburg

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: 1. Workshop 20 €, jeder weitere 10 €

Zentrum für Psychische Gesundheit des Universitätsklinikums Würzburg

in Zusammenarbeit mit der Alzheimer-Gesellschaft Würzburg/ Unterfranken e.V., des Trägervereins HALMA, der Geriatrischen Rehabilitationsklinik der AWO, des Bürgerspitals Würzburg u. a.

Kontakt und Anmeldung:
Tel: 09 31 - 20 17 71 10

E-Mail: landolt_s[at]ukw.de  oder
lesch_g[at]ukw.de 

21.9.2019
Uhrzeit: 8:00-18:00
Bayreuth

Handpuppenkurs

Wir erlernen den Umgang mit Handpuppen bei Menschen mit Demenz

Zielgruppe: Betreuungskräfte, Pflegekräfte, Ehrenamtliche, Interessierte

Ort: BRK Altstadtpark, Eichelweg 11, 95445 Bayreuth

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Informationen gerne per Telefon oder e-mail

Alzheimer Gesellschaft BT-KU e. V.

Tel: 01 70 - 696 58 86

E-Mail: orbes[at]web.de

www.alzheimer-bt-ku.de

21.9.2019
Uhrzeit: 15:00-18:00
Kitzingen

Glück erleben trotz Demenz

Am Welt-Alzheimertag lädt das Mehrgenerationenhaus Kitzingen, die Fachstelle für pflegende Angehörige, das Gesundheitsamt Kitzingen und das Kino "Roxy" Sie zu einer Nachmittagsveranstaltung zum Thema Demenz ein.

Einleitend wird es eine Filmvorführung zum Thema Demenz (Film "Vergiss mein nicht") geben. Im Anschluss informiert die Fachstelle für pflegende Angehörige über Demenz und eigene Erfahrungswerte in der Praxis. Eine Diskussions- und Fragerunde rundet den informativen Nachmittag ab.

Ort: Roxy Kitzingen, Kino für Filmkunst & Medienkultur, Rosenberg 3, 97318 Kitzingen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Landratsamt Kitzingen-Gesundheitsamt
Kaiserstraße 4
97318 Kitzingen

Ansprechpartnerin:
Anna-Lena Spirk

Tel: 093 21 - 928 33 13

E-Mail: anna-lena.spirk[at]kitzingen.de 

Fachstelle für Pflegende Angehörige
mit Demenz-Servicestelle
Paul-Eber-Str. 16/18
97318 Kitzingen

Ansprechpartnerin:
Petra Dlugosch

Tel: 093 21 - 26 72 97 10

E-Mail: petra.dlugosch[at]caritas-kitzingen.de 

www.stmgp.bayern.de/pflege/demenzwoche 

22.9.2019
Uhrzeit: 15:00-16:30
Würzburg

6. Würzburger Demenztage - "Mein kleiner grüner Kaktus"

Interaktives Konzert im Rahmen der Kulturbrücken des Landkreises Würzburg
mit Sylvia Kirchhoff

Ort: Seniorenwohnanlage am Hubland, Zeppelinstraße 67, 97074 Würzburg

Anmeldung erforderlich: nein

Teilnahmegebühr: nein

Zentrum für Psychische Gesundheit des Universitätsklinikums Würzburg

in Zusammenarbeit mit der Alzheimer-Gesellschaft Würzburg/ Unterfranken e.V., des Trägervereins HALMA, der Geriatrischen Rehabilitationsklinik der AWO, des Bürgerspitals Würzburg u. a.

22.9.2019
Uhrzeit: 17:00
Abensberg

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film: 

Ort: Roxy Kino Abensberg, Straubinger Str. 3, 93326 Abensberg

Teilnahmegebühr: ja

Roxy Kino Abensberg

https://roxy-kino.de

in Kooperation mit
Caritas/ KEB Landkreis Kelheim e.V.

 

 

23.9.+24.9.2019
Uhrzeit: 19:30
Regensburg

"Das innere Leuchten"

Vorführung des Dokumentarfilms

am 23. September: anschließend Filmgespräch mit Regisseur Stefan Sick

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Infos zum Film:
www.dasinnereleuchten-film.de   

Ort: FilmGalerie im leeren Beutel, Bertoldstraße 9, 93047 Regensburg

Teilnahmegebühr: ja

FilmGalerie im leeren Beutel

www.kinoheld.de/kino-regensburg/filmgalerie-im-leeren-beutel/shows/movies

24.9.2019
Uhrzeit: 18:00
Forchheim

"Das innere Leuchten"

Berührender Dokumentarfilm

Ein Film von dem der „Tagespiegel“ schreibt: „…Ruhig folgt die Kamera ihm durch die Flure, ertastet die runzligen Gesichter der Mit-Patienten, sieht sie lachen und weinen, schreien und schweigen. Und findet eben nicht nur Krankheit und Vergesslichkeit, sondern auch Schönheit, Würde und eine von allen Erinnerungen befreite Gegenwart.“

Ort: Kinocenter Forchheim, Wiesentstraße 39, 91301 Forchheim

Teilnahmegebühr: ja

Kinocenter Forchheim

www.kino-fo.de

25.9.2019
Uhrzeit: 14:30-16:30
Bad Kissingen

"Still Alice - Mein Leben ohne Gestern"

Filmvorführung im Rahmen des monatlichen SENIORENFILMS über "den unaufhaltbaren Prozess des Verschwindens einer Persönlichkeit" (Filmdienst).

Zunächst sind es nur Kleinigkeiten, die kaum jemandem auffallen. Bei einem Vortrag fällt Professorin Alice Howland (Julianne Moore) plötzlich ein Wort nicht ein. Wenig später dann verliert sie beim Joggen die Orientierung, obwohl sie die Strecke fast jeden Tag läuft. Die 50-jährige, die an der Columbia University Linguistik lehrt, ahnt bald, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Aber die Diagnose ist trotzdem ebenso unerwartet wie erschütternd: Alice leidet an einem seltenen Fall von frühem Alzheimer. Ihre jüngste Tochter Lydia (Kristen Stewart), die sich in Los Angeles als Schauspielerin versucht, ist die erste, die bemerkt, dass mit ihrer Mutter etwas nicht stimmt ...

Ort: Mehrgenerationenhaus Bad Kissingen, Von-Hessing-Straße 1, 97688 Bad Kissingen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Mehrgenerationenhaus Bad Kissingen
Von-Hessing-Straße 1
97688 Bad Kissingen

Ansprechperson:
Frau Ute Reinisch

Tel: 09 71 - 699 33 81

E-Mail: info[at]mgh-badkissingen.de 

www.mgh-badkissingen.de 

28.9.2019
Uhrzeit: 09:30-13:30
Weimar

17. Fachtag der Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V. "Selbstbestimmtes Lebensende?!"

Vorträge und Workshops

mehr Informationen zur Veranstaltung

Ort: Marie-Seebach-Stiftung, Tiefurter Allee 8, 99425 Weimar

Anmeldung erforderlich: bis 12. September

Teilnahmegebühr: 20 € / 15 € für Mitglieder

Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V.
Pfeiffersgasse 13
99084 Erfurt

Tel: 03 61 - 60 25 57 44
Fax: 03 61 - 60 25 57 46

E-Mail: info[at]alzheimer-thueringen.de 
www.alzheimer-thueringen.de