Veranstaltungen zum Welt-Alzheimertag
und zur Woche der Demenz 2016

 

 

 

Wenn Sie eine Veranstaltung eintragen möchten, nutzen Sie bitte dieses Formular

PLZ-Bereich 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9

PLZ-Bereich 0

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
9.9.2016
Uhrzeit: 09:00-15:00
Freital

Informationstag anlässlich der "Woche der Demenz"

Im Rahmen des 4. Schulungstages im Projekt des Bundesmodellprogramms "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" werden Angehörigen und Interessierten Hinweise zu Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige vermittelt. Der Fokus liegt dabei auf gesetzlichen Leistungen im Rahmen der Pflegeversicherung: v.a. niedrigschwellige Betreuungsangebote, u.a. über die sog. Nachbarschaftshelfer sowie Kurzzeit- und Verhinderungspflege und Tagespflege.

Im Anschluss daran wird ein Überblick über allgemeine Präventionskurse der gesetzlichen Krankenkassen gegeben.

Der dritte Teil der Schulung vermittelt grundlegende Hinweise für die Gründung einer Selbsthilfegruppe sowie für die Suche nach einer Selbsthilfegruppe in Freital und Umgebung.

Anlässlich der deutschlandweiten „Woche der Demenz“ unter dem diesjährigen Motto „Jung und Alt bewegt Demenz“ laden wir die Schulungsteilnehmer sowie ihre Angehörigen und Interessierte am Nachmittag zu einen gemeinsamen Spaziergang/Wanderung ein. Wir verstehen die Veranstaltung gleichzeitig als Möglichkeit des interkulturellen Austausches zwischen „Alt-Freitalern“ und „Neu-Freitalern“ zu einem Thema, das uns alle betreffen kann.

Ort: Schuhmannclub, Dresdner Straße 162, 01705 Freital

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

Landesverband „Integrationsnetzwerk Sachsen“ e.V.
Dresdner Straße 162
01705 Freital

Ansprechpartnerinnen:

Tatjana Jurk und Katja Lindner

Tel: 03 51 - 652 19 588 oder 03 51 - 648 92 616
Fax: 03 51 - 646 35 88 oder 03 51 - 648 92 617

E-Mail: ins-verband[at]gmx.de 

www.ins-verband.de 

 

 

14.9.2016
Uhrzeit: 16:00-17:30
Guben

"Minutenbunt" - Buchlesung mit Anke Mühlig

Ort: AWO Begegnung "Am Neumarkt", Klaus-Herrmann-Str. 22, 03172 Guben

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

AWO Regionalverband BB Süd e. V.
Sozialstation Guben
Carina Glinga
Platanenstr. 5
03172 Guben

17.9.2016
Uhrzeit: 9:00-15:00
Jena

9. Jenaer Demenztag

Themen u.a.: Bewegung und Demenz, Autofahren, Pflegeleistungen ab 2017

Ort: Historisches Rathaus, Rathausdiele, Markt 16, 07743 Jena

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenlos

Jenaer Demenz Informations- und Beratungsverein - JeDI e.V.
Friedrich-Engels-Strasse 50
07749 Jena

Tel: 036 41 - 36 86 04
E-Mail: info[at]jedi-verein.de 

19.9.2016
Uhrzeit: 10:00
Dresden

Offenes Gruppenangebot für Menschen mit Demenz

Unsere Gruppen sind klein und auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz abgestimmt. Die Teilnahme einer Begleitperson ist je nach Schwere der Erkrankung willkommen. An diesem Tag werden Hühner zu Gast sein.

Ort: Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V., 2.Etage, Amalie- Dietrich- Platz 3, 01169 Dresden

Dresdner Pflege- und
Betreuungsverein e.V.
Amalie-Dietrich-Platz 3
01169 Dresden

Tel: 03 51 - 416 60 47

E-Mail: demenz[at]dpbv-online.de 

20.9.2016
Uhrzeit: 16:30
Lauchhammer

Alzheimer. Das Erste-Hilfe-Buch

Lesung und Gesprächsrunde mit Autorin Margot Unbescheid

Angehörige und Interessierte haben die Möglichkeit, sich auf diesem Weg in lockerer Atmosphäre über Demenz zu informieren und entsprechende Angebote zu erfragen. Kommen Sie mit den Netzwerkpartnern der Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz Lauchhammmer direkt ins Gespräch.

Ort: MGH Lauchhammer, Alte Gartenstr. 24, 01979 Lauchhammer

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

KooperationsAnstiftung e.V.
Alte Gartenstraße 24
01979 Lauchhammer

Tel: 035 74 - 46 43 26
Fax: 035 74 - 460 39 14

20.9.2016
Uhrzeit: 15:00
Plauen

14. Alzheimertag in Plauen

Vortrag und Diskussion zum Thema: "Grantig, misstrauisch, aggressiv - Demenz und Verhaltensstörungen im Alter"

Referentin: Frau Kerstin Männel, Einrichtungsleiterin MediClinSeniorenresidenz Klinik am Brunnenberg, Bad Elster

Ort: Kath. Seniorenzentrum St. Elisabeth Plauen-Vogtland, Kopernikusstraße 31, 08523 Plauen

Alzheimer Gesellschaft
Plauen-Vogtland e.V.
- Selbsthilfe Demenz -
Klaus Wudmaska
c/o Kath. Seniorenzentrum St. Elisabeth
Kopernikusstraße 31
08523 Plauen

Tel: 03 741 - 70 09 15
oder 03 741 - 13 12 71

E-Mail:
K.Wudmaska[at]gmx.de
oder
k.wudmaska[at]alzheimerverein.de

21.9.2016
Uhrzeit: 09:00-13:45
Guben

Fachtag Demenz: Das Leben mit Demenz - Gemeinsam gestalten

Im Rahmen des Fachtages wird von Fachleuten aus der Praxis aufgezeigt, welche Methoden den Umgang mit herausforderndem Verhalten erleichtern und wie dafür gesorgt werden kann, das Miteinandern im Alltag angenehmer zu gestalten.

Ort: Naemi-Wilke-Stift Guben Krankenhaus und lutherische Diakonissen-Anstalt, Dr.-Ayrer-Straße 1-4, 03172 Guben

Gerontopsychiatrischer
Verbund Cottbus/
Spree-Neiße e.V.
Zielona-Gora-Str. 16
03048 Cottbus

Tel: 03 55 - 486 71 37

E-Mail: gpv-cb-spn[at]web.de

Mehr Informationen

Weitere Veranstaltungen im Land Brandenburg

21.9.2016
Uhrzeit: 10:00-18:00
Laucha an der Unstrut

Tag der offen Tür in der Betreuungs und Entlastungsagentur BEA e.V.

  • Rahmenprogramm mit Musik, Kuchenbasar, Glücksrad und Tombola, Aktionsspiele wie Memorywand, Kinderkarussel und Hüpfburg. 
  • Begegnungsstätte geöffnet für Interessenten und zu Betreuende

Beteiligte Akteure:

  • Sparkasse Burgenlandkreis - Thema Pflegeversicherung
  • Sanitätshaus Stolze - Thema Hilfsmittel
  • Kindergarten und Schüler der MBA
  • Hausnotruf DRK - Thema Sicherheit (13:00 Uhr)
  • Kirchenchor (15:00)
  • Physiotherapie Grandy - mit Stuhlgymnastik Ergotherapie (11:00 Uhr)
  • Betreuungsverein - Vortrag zu Betreuungsrecht und Patientenverfügung (16:30-18:00 Uhr)

Ort: BEA e.V., Thomaeplatz 7, 06636 Laucha

BEA e.V.
Thomaeplatz 7
06636 Laucha

Ansprechpartnerin 
Silke Tresselt
Tel: 03 44 62 - 37 01 17
Mobil: 01 59 - 04 28 89 63
Fax: 032 12 - 120 49 33
E-Mail: info[at]bea-ev.de   

21.9.2016Gera

Informationsveranstaltung zu den "Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz" der Stadt Gera

Vorstellung der Projekte und des Netzwerkes "Lokale Allianz für Menschen mit Demenz" sowie des "Geraer Demenzwegweisers"

Ort: Kultur- und Kongresszentrum Konferenzraum II, Eingang C, Schloßstraße 1, 07545 Gera

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kostenlos

Stadtverwaltung Gera
Fachdienst Gesundheit
Kornmarkt 7
07545 Gera

Ansprechpartnerin:
Beate Böhm
E-Mail: boehm.beate[at]gera.de 

www.demenz-hilfenetzwerk-gera.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 19:00
Leipzig

„In Liebe und Wut: Den Alltag mit Demenz bewältigen.“

Vortrag mit Lesung und moderiertem Gespräch für pflegende Angehörige und Interessierte anlässlich des Welt-Alzheimertages mit Margot Unbescheid.

Ort: Bibliothek Gohlis „Erich Loest“, Georg-Schuhmann-Str. 105, 04155 Leipzig.

Seniorenbüro Nordwest der Volkssolidarität Leipzig in Kooperation mit der Bibliothek Gohlis “Erich Loest”.

Infos und Kontakt:
Martin Gey
Volkssolidarität
Stadtverband Leipzig e.V.

E-Mail: m.gey[at]volkssolidaritaet-leipzig.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 10:00-14:00
Halle (Saale)

Aktionstag auf dem Marktplatz Halle (Saale)

Anlässlich des Welt-Alzheimertages präsentieren sich auf dem Marktplatz der Stadt Halle (Saale) ambulante, teilstationäre und stationäre Einrichtungen der Pflege, Kliniken und Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen, Behörden, Forschungsprojekte sowie Anbieter niedrigschwelliger Betreuungsangebote aus Halle (Saale) und dem Saalekreis.

Angehörige und Interessierte haben die Möglichkeit, sich auf kurzem Weg über entsprechende Angebote zu informieren und mit den Mitarbeitern der Einrichtungen direkt ins Gespräch zu kommen.

Bei Interesse besteht auch die Möglichkeit, einen ärztlich Gedächtnistest durchführen zu lassen.

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

PSAG Halle/Saalekreis
Arbeitskreis Gerontopsychiatrie

Ansprechpartnerin:
Nadine Liebold

Tel.: 03 45 - 690 23 04

21.9.2016
Uhrzeit: 16:00-19:00
Dresden

Schulung zum Krankheitsbild Demenz

Wir laden alle interessierten Bürger ein, die etwas über das Krankheitsbild Demenz, Kommunikationstipps, wichtige Adressen und Ansprechpartner in Dresden erfahren möchten. Gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden.

Ort: Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V., 2.Etage, Amalie- Dietrich- Platz 3, 01169 Dresden

Dresdner Pflege- und
Betreuungsverein e.V.
Amalie-Dietrich-Platz 3
01169 Dresden

Tel: 03 51 - 416 60 47

E-Mail: emenz@dpbv-online.de

21.9.2016
Uhrzeit: 10:00-15:00
Bautzen

Tag der offenen Tür

Ein Programm für Kennenlernen, Unterhaltung, Information und Beratung.

Ort: Leuchtturm - Majak e.V., Otto-Nagel-Str. 1, 02625 Bautzen

Anmeldung erforderlich: Nein

Leuchtturm - Majak e.V.
Otto-Nagel-Str. 1
02625 Bautzen

Ansprechpartnerin:
Frau Deis, Natalia
Tel: 035 91 - 596 90 94

21.9.2016
Uhrzeit: 10:00-11:30
Görlitz

"Jung und Alt bewegt Demenz"

Ort: Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH, Girbigsdorfer Straße 1-3, Konferenzzentrum, 02828 Görlitz

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH
Girbigsdorfer Straße 1-3
02828 Görlitz 

Ansprechpartnerin:
Melanie Freiwerth, Mitarbeiterin Unternehmenskommunikation
E-Mail: freiwerth.melanie[at]klinikum-goerlitz.de 

22.9.2016
Uhrzeit: 16:00-17:30
Dresden

Medikamentöse und Nichtmedikamentöse Therapien bei Demenz

Vortrag von Dr. med. Jan Lange (vom Universitätsklinikum Dresden, Gedächtnisambulanz)

Ort: Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.V., 2.Etage, Amalie- Dietrich- Platz 3, 01169 Dresden

Dresdner Pflege- und
Betreuungsverein e.V.
Amalie-Dietrich-Platz 3
01169 Dresden

Tel: 03 51 - 416 60 47

E-Mail: demenz[at]dpbv-online.de 

22.9.2016
Uhrzeit: 17:00
Zwickau

…tja und dann gehören die Beine in die Hose und nicht in die Arme – den Alltag mit Demenz bewältigen

Vortrag von Frau Margot Unbescheid, betroffene Angehörige und Autorin von "Alzheimer. Das Erste – Hilfe – Buch".

Im Anschluss an den Vortrag stehen neben der Referentin regionale Ansprechpartner für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Ort: Geschäftsstelle SOLIDAR – SOZIALRING Zwickau, Hölderlinstraße 1, 08056 Zwickau

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft des Landkreises Zwickau
in Zusammenarbeit mit der Landesinitiative Demenz Sachsen e.V.

Kontakt:
Dipl.-Psych. Dagmar Schaub
Sozialpsychiatrischer Dienst
LRA Zwickau, Dez.II, Gesundheitsamt
08056 Zwickau, Werdauer Str. 62, VWZ, Haus 4, Zi. 216a
Tel: 03 75 - 44 02 22 513
E-mail: dagmar.schaub[at]landkreis-zwickau.de 
gesundheitsamt[at]landkreis-zwickau.de 

22.9.2016
Uhrzeit: 16:00
Brandis

"Das Leben mit Demenz gemeinsam gestalten"

Veranstaltung  zum Weltalzheimertag 2016

Referent: H. W. Bärsch, Vorsitzender Förderverein Altershilfe Muldental e.V.

Ort: Rathaus Brandis, Markt 3, 04821 Brandis

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Förderverein Altershilfe Muldental e.V.
Selbsthilfegruppe Alzheimer/Demenz-Angehörige Brandis

H.W. Bärsch
An den Birken 1
04821 Brandis

Tel: 03 42 92 - 724 93

E-Mail: FVAltershilfe[at]t-online.de 

www.foerderverein-altershilfe.de

24.9.2016
Uhrzeit: 09:00-15:00
Chemnitz

Informationstag - DEMENZ

Rund 80 Prozent aller Menschen mit Demenz werden von ihren Angehörigen versorgt und begleitet. Dadurch können Betroffene möglichst lange in ihrem vertrauten Umfeld leben. Angehörige übernehmen diese schwere und verantwortungsvolle Aufgabe mit großem Engagement meist über viele Jahre hinweg. Um nicht an physische und psychische Grenzen zu geraten ist es wichtig, Unterstützungs- und Entlastungsangebote zu kennen.

Neben interessanten Vorträgen erwarten Sie Informations- und Beratungsstände mit kompetenten Ansprechpartnern.

Eine kostenlose Betreuung für ihre demenzkranke Begleitung durch einen professionellen Pflegedienst ist vor Ort gesichert.

Ort: Technische Universität Chemnitz,  Orangerie (Neues Hörsaalgebäude), Reichenhainer Straße 70, 09126 Chemnitz

Demenznetz Chemnitz unter Federführung der Stadt Chemnitz

Kontakt für Anfragen
Stadt Chemnitz
Sozialamt Abt. Senioren-, Behindertenhilfe
Örtliche Betreuungsbehörde
E-Mail: info[at]demenznetz-chemnitz.de 
Tel: 03 71 - 488 50 20

Veranstaltungsflyer

24.9.2016
Uhrzeit: 14:00-18:30
Großenhain

Tag der offenen Tür anlässlich des Welt-Alzheimertages 2016

Ein interessantes Programm sorgt für Unterhaltung, Information, Beratung & Eindrückliches

Ort: In der Sozialstation „Altes Amtsgericht“ Meißner Straße 41, 01558 Großenhain

Sozialstation „Altes Amtsgericht“
Meißner Straße 41
01558 Großenhain

Tel: 035 22 - 308 99 99

Veranstaltungsflyer

24.9.2016
Uhrzeit: 14:00-19:15
Dresden

Veranstaltung zum Welt-Alzheimertag 2016 "Jung und Alt bewegt Demenz"

Vortrag:
"Was bewegt Menschen mit Demenz im Krankenhaus", Frau Dr. med. B. Schubert

Podiumsgespräch:
mit Frau Dr. med. Schubert, Chefärztin KH St.Joseph Stift Dresden,
Prof. Dr. Donix, Facharzt u. Leiter der Gedächtnisambulanz Uni Klinik Dresden,
Vorstandsmitgliedern der Alzheimer Gesellschaft Dresden

Pause mit Catering und Musik der Band"Jazzlounge", direkter Kontakt zu Angehörigengruppen

  • 17:30 Uhr Film: "Still Alice - Mein Leben ohne gestern" mit Julianne Moore

Ort: Programmkino Ost, Schandauer Str. 73, 01277 Dresden

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Eintritt frei

Alzheimer Gesellschaft Dresden e.V.
www.alzheimergesellschaft-dresden.de

Kontakt- und Informationsstelle:
Georg-Nerlich-Straße 2a
01307 Dresden

Tel: 03 51 - 44 40 29 50 (montags von 16.00 - 18.00 Uhr)

oder über
Caritas Seniorenberatung
Am See 11
01067 Dresden

Tel.: 03 51 - 496 21 78

27.9.2016Plauen

Telefonforum "Leben mit Demenz" im Vogtlandkreis

Tel: 037 41 - 13 12 71

Alzheimer Gesellschaft
Plauen-Vogtland e.V.
- Selbsthilfe Demenz -
Klaus Wudmaska
c/o Kath. Seniorenzentrum St. Elisabeth
Kopernikusstraße 31
08523 Plauen

Tel: 03 741 / 70 09 15
oder 03 741 / 13 12 71

E-Mail:
K.Wudmaska[at]gmx.de
oder
k.wudmaska[at]alzheimerverein.de

28.9.2016
Uhrzeit: 15:00-17:00
Wurzen

"Wenn Menschen anders werden - Leben mit Demenz"

Veranstaltung  zum Welt-Alzheimertag 2016

Referent: Dipl.-Betriebswirt Klaus Wudmaska, Alzheimer-Angehörigengruppe Plauen-Vogtland

Veranstaltungsort: Plenarsaal der Stadtverwaltung Wurzen, Friedrich-Ebert-Str. 2, 04808 Wurzen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Förderverein Altershilfe Muldental e.V.
Selbsthilfegruppe Alzheimer/Demenz-Angehörige Wurzen/Bennewitz
Beate Tost

Friedrich-Ebert-Str. 9
04808 Wurzen

Tel: 03 42 92 - 724 93

12.10.2016
Uhrzeit: 14:00-16:00
Dresden

Telefonforum zum Thema: Demenz und Pflege

Anlässlich des WAT findet jährlich ein Telefonforum in Dresden statt, auf Initiative der Alzheimer Gesellschaft Dresden e.V. und der Sächsischen Zeitung Dresden.

4 Experten nehmen Anrufe zu Fragen der Med. Diagnose, der Angehörigenarbeit und der Pflegeversicherung entgegen

Die zu verwendende Telefonnummern erscheinen in der Presse.

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Alzheimer Gesellschaft Dresden e.V.
Georg-Nehrlich-str. 2a
01307 Dresden
Tel: 0351 - 44 40 29 50 (montags von 16:00-18:00 Uhr)

Caritas Seniorenberatung
Am See 11
01067 Dresden
Tel: 03 51 - 496 21 78 

Sächsische Zeitung Dresden
Ostraallee 20
01067 Dresden

 

 

 

22.10.2016
Uhrzeit: 14:00
Radebeul

Thementag „Wohnen im Alter"

Vorträge, Diskussionen und Theater rund ums Thema Wohnen im Alter.
Preisverleihung Fotowettbewerb „Heimat im Auge des Betrachters"

Ort: Gemeindezentrum der Freien Evangelischen Gemeinde, Meißner Str. 139, 01445 Radebeul

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Eintritt frei, aber wir freuen uns über eine Spende

Alzheimer Gesellschaft
Radebeul
- Meißner Land e. V.
Altkötzschenbroda 20
01445 Radebeul

E-Mail: alzheimer-radebeul[at]web.de 

www.alzheimer-radebeul.de 

PLZ-Bereich 1

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
15.9.2016
Uhrzeit: 10:00
Stralsund

Liebe und Wut - zwei Seiten des normalen Lebens ob mit oder ohne Demenz

Die Mehrgenerationenhäuser Stralsund, Greifswald und Sassnitz haben die Autorin Margot Unbescheid zu einer Lesung und Gesprächsrunde in die Hansestadt Stralsund eingeladen.

Ort: MGH Bleicheneck, Integrativer Freizeittreff, Katharinenberg 35, 18439 Stralsund

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: keine

In Kooperation mit der Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz Greifswald:

Susanne Tessendorf
Koordinatorin Mehrgenerationenhaus
Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.
Katharinenberg 35
18439 Stralsund

Tel: 038 31 - 38 34 39
E-Mail: mgh[at]kdw-hst.de 

Mehr Infos zum Mehrgenerationenhaus

18.9.2016
Uhrzeit: 15:00-17:00
Berlin

Ökumenischer Gottesdienst

für pflegende Angehörige, Pflegekräfte, Ehrenamtliche und Menschen mit Demenz

Im Anschluss an den Gottesdienst können alle Besucher bei Kaffee und Kuchen gemütlich beisammen sein.

Ort: Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin

In Zusammenarbeit mit dem Geistlichen Zentrum für Menschen mit Demenz und deren Angehörige:

Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V.
Christa Matter
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel: 030 / 89 09 43 57
Fax: 030 / 25 79 66 96

E-Mail: info[at]alzheimer-berlin.de

www.alzheimer-berlin.de

19.9.2016
Uhrzeit: 17:30-19:00
Berlin

Lesung aus dem Buch „Minutenbunt“

Ein persönlicher Bericht über das Leben mit dem Großen Vergessen. Es liest die Autorin Anke Mühlig.

Im Anschluss Podiumsdiskussion und Gespräch mit dem Publikum zum Thema „Diagnose Demenz - und dann?“ mit Prof. Dr. med. Frank Godemann, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und verhaltenstherapeutische Medizin des St. Joseph Krankenhauses Berlin Weißensee, Christa Matter, Geschäftsführerin, Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V., Anke Mühlig, Autorin.

Ort: Urania, An der Urania 17, 10787 Berlin

Teilnahmegebühr: 8 € / 6,50 € ermäßigt

Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V.
Christa Matter
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel: 030 / 89 09 43 57
Fax: 030 / 25 79 66 96

E-Mail: info[at]alzheimer-berlin.de

www.alzheimer-berlin.de

19.9.-24.9.2016Landkreis Rostock

1. Aktionswoche Demenz im Landkreis Rostock

Buchlesungen, Konzerte, Filmvorführungen, Tanzcafe, Angehörigennachmittage, Hundetherapie

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

AG Gerontopsychiatrie des Landkreises Rostock

Ansprechpartnerin:
Cornelia Trapp
E-Mail: cornelia.trapp[at]lkros.de 

www.landkreis-rostock.de 

20.9.2016
Uhrzeit: 12:30-17:00
Potsdam

19. Alzheimer-Tag Brandenburg "Bewegt und gestärkt im Alltag"

Ein Tag für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Ort: Hoffbauer Tagungshaus, Hermannswerder 23, 14473 Potsdam

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V.
Stephensonstraße 24-26
14482 Potsdam

Tel.: 03 31 - 704 37 -48 oder -49
Fax: 03 31 - 740 90 09

E-Mail: beratung[at]alzheimer-brandenburg.de 

Weitere Veranstaltungen im Land Brandenburg

20.9.2016
Uhrzeit: 13:00-14:00
Berlin

"Drum Circle" - Trommelgruppe

Das Integrative Ambulante Seniorenzentrum „Villa Albrecht“ lädt Sie zu einer Trommelgruppe, dem „Drum Circle“ ein. Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit und ohne Demenz, an deren Begleiter aus dem täglichen Leben sowie Interessierte aus der Nachbarschaft. Begleitet wird die Gruppe durch eine erfahrene Trommellehrerin.

Der „Drum Circle“ ermutigt zum gemeinsamen Musizieren, spontan, lustvoll und erlebnisorientiert. Es ist eine Einladung zum Trommeln, zur Bewegung und zum Singen.

Ort: DRK „Villa Albrecht“, Albrechtstr. 103/104, 12103 Berlin Tempelhof

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Berliner Rotes Kreuz e.V.
Anmeldung:
André Spohn
Tel: 030 - 750 08 93 89

20.9.2016
Uhrzeit: 17:00
Schwedt/Oder

Informationsveranstaltung zum Thema Demenz mit der Naturheilpraktikerin Frau Elke Hapka

Schwerpunkte der Veranstaltung sind: Was können Angehörige oder Betroffene tun? Was kann man für die eigene Stabilisierung machen?

Anmeldung erforderlich: Ja

Frauenverein Schwedt e.V. Frauenzentrum
Frau A. Lang Frau U. Gruner
Lindenallee 62a
16303 Schwedt

21.9.2016
Uhrzeit: 16:30
Oranienburg

Demenz in der Familie! Wer hilft mir? - Wie helfe ich mir selbst?

Angehörige von Menschen mit Demenz sind in vielfacher Weise von der Krankheit mitbetroffen. Bei zunehmender Belastung im Alltag durch die Übernahme von Pflege und Versorgung sind Angehörige immer stärker gefordert.

Gemeinsam mit lhnen und ausgewählten Experten wollen wir ergründen, wie sich lhre persönlichen Belastungen darstellen, wodurch sie sich verringern lassen könnten und wie ein besserer Umgang in den veränderten Beziehungen gestaltet werden kann. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an junge Angehörige von Menschen mit Demenz, die einen Weg gemeinsam mit anderen Gleichbetroffenen suchen, um ihre schwierige Lebenssituation bewältigen zu können.

Ort: Märkischer Sozialverein e.V., Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg, 1. Etage, großer Saal

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und Angehörige
Liebigstraße 4
16515 Oranienburg

Tel.: 03 301 / 689 69 60
Fax: 03 301 / 689 69 61

E-Mail: alzheimerberatunq[at]msvev.de 

Programm der Veranstaltung

21.9.2016
Uhrzeit: 10:00-14:00
Jüterbog

Generationssportfest "Jung und Alt bewegen Jüterbog"

Ort: Kita Regenbogen, Lindenweg 1, 14913 Jüterbog

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Nachbarschaftsheim Jüterbog e.V.
Betreuungsangebote für Menschen mit Demenz
Doreen Jape

Tel:  033 72 - 44 37 88

E-Mail: nachbarschaftsheim[at]online.de  

Weitere Veranstaltungen im Land Brandenburg

21.9.2016
Uhrzeit: 14:00
Klein Behnitz / Nauen

Von plötzlicher Veränderung - Infonachmittag auf dem Lande

Im Rahmen einer Kaffeerunde werden Fragen zu Möglichkeiten der Hilfe und Alltagsbewältigung von der Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und vom Pflegestützpunkt Havelland beantwortet.

Ort: Dorfgemeinschaftshaus bei der Feuerwehr, Zum Klinkgraben, 14641 Klein-Behnitz

Anmeldung erforderlich: Ja, bis 19.9.2016

Teilnahmegebühr: ca. 3 € pro Person

Trägerübergreifende Kooperation versch. Anbieter
mit der Beratungsstelle für Menschen mit Demenz u. d. Angerhörigen des Gemeinschaftswerk Soziale Dienste in Nauen - unterstützt von der Stadt Nauen

Ansprechpartnerin: 
Frau Kranz
Tel: 03 32 39 - 701 06

Weitere Veranstaltungen im Land Brandenburg

21.9.2016
Uhrzeit: 13:30-18:00
Berlin

Wohngemeinschaften für Demenzkranke - ein Berliner Erfolgsmodell?

Tagung der Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V.

Wir möchten dieses Jahr das Modell der "ambulant betreuten Wohngemeinschaften" beispielhaft betrachten. Die Wohngemeinschaft lebt von der Beteiligung aller Generationen und wird im besten Falle von der Familie, der Nachbarschaft und bürgerschaftlich engagierten Menschen gestützt. Wie weit jedoch klaffen auch bei Wohngemeinschaften Anspruch und Wirklichkeit auseinander?

Ort: Allianz-Versicherungs-AG, An den Treptowers 3, 12435 Berlin

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 5 €

Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V.
Christa Matter
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel: 030 / 89 09 43 57
Fax: 030 / 25 79 66 96

E-Mail: info[at]alzheimer-berlin.de

www.alzheimer-berlin.de

21.9.2016
Uhrzeit: 14:00-16:00
Wittenberge

Alzheimertag Prignitz 2016 „Unsere Welt steht Kopf“

Vortrag: Bevor alles zusammenbricht – neue Wege im Umgang und der persönlichen Begleitung von Menschen mit Demenz

Ort: Evangelisches Seniorenpflegezentrum „Willi Kupas“, Stadtpfeiferweg 1, 19322 Wittenberge

AK „Gerontopsychiatrie Prignitz"
Kreis Prignitz
Geschäftsbereich Gesundheit und Soziales
Sozialpsychiatrischer Dienst / Behindertenberatung

Ansprechpartnerin:
Frau Narweleit 
Tel: 038 76 - 713 533
E-Mail: anne.narweleit[at]lkprignitz.de 

Weitere Veranstaltungen im Land Brandenburg

21.9.2016
Uhrzeit: 14:00-17:00
Röbel (Müritz)

Tag der offenen Tür in der Gerontopsychiatrie

zum Welt-Alzheimertag
in der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Mediclin Müritz-Klinikums

Programm: 

14:00 Uhr Begrüßung

14:15 Uhr Vortrag – Demenzen: Informationen für Interessierte, Betroffene und Angehörige

15:00 Uhr Rundgang über die gerontopsychiatrische Station und Vorstellung des Konzepts

Soziale Aspekte der Demenz und Entlastungsmöglichkeiten für Angehörige

Akkupunktur nach dem NADA-Protokoll

Vorstellung verschiedener kognitiver Tests (Gedächtnistests)

15:30 Uhr Kaffee und Kuchen

16:00 Uhr Vortrag – Depressionen: Informationen für Interessierte, Betroffene und Angehörige

Ort: Mediclin Müritz-Klinikum, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Stadtgarten 15, 17207 Röbel (Müritz)

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

Mediclin Müritz-Klinikum
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Stadtgarten 15
17207 Röbel (Müritz)

21.9.2016
Uhrzeit: 14:00-17:00
Schwedt

Tag der offenen Tür für Demenzerkrankte und Angehörige

Demenzerkrankte und Angehörige sind eingeladen, unsere vielfältigen Kurse und Angebote kennenzulernen. Von Sport bis Basteln, Tanzen, Entspannung oder sich einfach nett unterhalten ist alles möglich. Bei selbstgebackenem Kuchen und gemütlicher Atmosphäre erleben Sie einen angenehmen Nachmittag voller Informationen und Mit-Mach-Aktionen.

Ort: Frauenzentrum, Lindenallee 62a, 16303 Schwedt

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Keine

Frauenverein Schwedt e.V. Frauenzentrum
Frau A.Lang, Frau U.Gruner
Lindenallee 62a
16303 Schwedt

21.9.2016Werder / Havel

Welt-Alzheimertag 2016 in Werder

  • 10:00-11:00 Uhr
    Gottesdienst mit den Seniorenheimen für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen Pfarrerin Andrea Paetel-Nocke

Ort: Ev. Heilig Geist Kirche, Kirchstraße 9, 14542 Werder (Havel)

  • 15:00-17:00 Uhr
    Markt der Möglichkeiten
    Am Begegnungszentrum „TREFFPUNKT“ auf dem Plantagenplatz präsentieren sich ambulante, teilstationäre und stationäre Einrichtungen der Pflege, Beratungsstellen, Selbsthilfeinitiativen, Behörden, Unternehmen sowie Anbieter niedrigschwelliger Angebote aus Werder, mit dem Ziel, Menschen in Werder für das Leben mit Demenz zu sensibilisieren.
    Betroffene, Angehörige und Interessierte haben die Möglichkeit, sich auf kurzem Weg über entsprechende Angebote für Demenziell Erkrankte zu informieren und mit den Mitarbeitern der Einrichtungen direkt ins Gespräch zu kommen.
    Kaffee und Kuchen werden von Ehrenamtlich Mitarbeitenden des „TREFFPUNKT“ angeboten.
  • 17:00 Uhr
    Grußworte Frau Manuela Saß, Bürgermeisterin der Stadt Werder, Dr.med. Christian Kieser, EvB Sozial gGmbH
  • 17:30- 19:00 Uhr
    „Minutenbunt – Fluch und Gnade des Großen Vergessens“ Autorenlesung mit Bildpräsentation und moderiertem Gespräch für Angehörige von Menschen mit Demenz und Interessierten mit Anke Mühlig.

Ort: Begegnungszentrum „TREFFPUNKT“, Plantagenplatz 11, 14542 Werder (Havel)

Begegnungszentrum „TREFFPUNKT“
Plantagenplatz 11
14542 Werder (Havel)

Ansprechpartnerin:
Sigrid Hilburg
Leiterin
Tel: 033 27 - 424 23
E-Mail: shilburg[at]klinikumevb.de 

www.evbsozial.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 9:00-18:00
Stralsund

Netzwerk Demenz Stralsund & Vorpommern-Rügen

Veranstaltung zum Welt-Alzheimertag

  • Gesprächsangebote für Menschen mit und ohne Demenz
  • Fotoausstellung "Demenz- im Herzen jung"
  • Eröffnung Tanzkaffee
  • Konzert "Schon vergessen?-Musik!"

Ort: 9:00 - 13:00 Uhr "Werkstatt", An der Fährbrücke 8, 18439 Stralsund
16:00 - 18:00 Uhr Musikschule der Hansestadt Stralsund, Badenstr. 39, 18439 Stralsund

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Netzwerk Demenz Stralsund & Vorpommern Rügen

Frau Astrid Als, Alzheimergesellschaft Rostock

http://www.kiss-stralsund.de/netzwerke/demenz.php 

21.9.2016
Uhrzeit: 17:30-21:00
Berlin

LEBEN MIT DEMENZ - kostenloser Info-Abend und Mini-Workshop

Wenn wir uns vorstellen, uns eines Tages nicht mehr auf unser Gedächtnis verlassen zu können, dann werden vermutlich die meisten von uns Angst empfinden. Schon bei dem Wort Demenz verschließen viele die Augen. Aber wie ergeht es den vielen demenziell erkrankten Menschen und all den Angehörigen in unserer Gesellschaft?

Betroffenen und Angehörigen möchten wir hier die Möglichkeit geben, sich auszutauschen, sich über die Krankheit und Hilfsangebote zu informieren und in einem Mini-Workshop Methoden zum Umgang mit demenziell erkrankten Menschen an die Hand zu bekommen.

 

 

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Bodhicharya Dtl. e.V.

Ansprechpartnerin:
Miriam Pokora
Tel: 030 - 29 00 97 40
E-Mail: info[at]hospiz-horizont.de 

22.9.2016
Uhrzeit: 09:00+18:00
Bad Belzig

Informationsstände auf dem Marktplatz und Kino

  • 9 - 13 Uhr: Informationsstände auf dem Marktplatz Bad Belzig
    Bei selbstgebackenen Kuchen und Kaffee präsentieren sich regionale Träger aus den Bereichen ambulant, teilstationär, stationär, Beratung, Ehrenamt, Selbsthilfe, Hospiz und Hilfsmittel.
  • Ab 18 Uhr: Kino
    Ort: Kino Hofgarten, Puschkinstraße 1, 14806 Bad Belzig

Arbeitskreis Bad Belzig
Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen
Sylvana Kropstat
Am Bahnhof 11
14806 Bad Belzig 

Tel.: 01 52 / 22 54 32 78

E-Mail: sylvana.kropstat[at]diakonissenhaus.de

Weitere Veranstaltungen im Land Brandenburg

22.9.2016
Uhrzeit: 14:00-17:00
Luckau

Informationsstände zum Thema Demenz

Mitarbeiterinnen der DRK Kontaktstelle für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz, der Hauskrankenpflege, der Tagespflege sowie Mitglieder der Angehörigen Selbsthilfegruppe geben allen Interessierten auf kurzem Weg Informationen und beantworten Fragen rund um das Thema Demenz

Ort: Einrichtung DRK Luckau, Jahnstr. 8, 15926 Luckau

DRK Luckau KV FlämingSpreewald e.V.
Marina Breszgott, Constanze Noack 

Tel: 035 44 - 50 30 23 und 035 44 - 50 30 18 

Weitere Veranstaltungen im Land Brandenburg

22.9.2016
Uhrzeit: 17:00-19:30
Berlin

Kochen für Demenzerkrankte und deren Angehörige

zum Welt-Alzheimertag und zur Woche der Demenz

Kochen ist nicht nur eine freud- und lustvolle Angelegenheit, sondern eignet sich hervorragend, um Demenzerkrankte zu fördern und anzuregen. Schöne Erinnerungen an gemeinsame Festtage mit der Familie werden geweckt und Fähigkeiten wiederentdeckt, die vergessen schienen.

Wir wollen ein dreigängiges Menue zaubern, das anschließend zusammen genussvoll verzehrt wird. Wenn jeder Rezepte seiner Lieblings- und Leibspeisen mitbringt, können diese anschließend auf unserer `Rezeptbörse´ vorgestellt und ausgetauscht werden. Auch für den kulturellen Genuss ist gesorgt. Eine Kunstaustellung des Cafe Komplett Kreativ umrahmt unsere Kochaktion und rundet einen erlebnisreichen Tag ab.

Ort: Stadtteilzentrum Siemensstadt, Wattstraße 13, 13629 Berlin

Teilnahmegebühr: 3,50 € für die Kochzutaten

Kontaktstelle PflegeEngagement
Mauerstr. 6
13597 Berlin

Anmeldung:
Dirk Häsel,  Tel: 030 - 353 89 566 oder
Susanne Pohlmann,  Tel: 936 22 380

22.9.2016
Uhrzeit: 16:00
Nauen

Pflegeversicherung 2017 - Veränderungen einfach erklärt

Vortrag

Ab Januar gibt es ein ganz neues Pflegestufensystem. Dann ändert sich vieles. Ingmar Müller, Geschäftsstellen- und Pflegedienstleiter in Nauen, erklärt wie das neue System der fünf Pflegegrade funktioniert und gibt Ratschläge zur Beantragung.

Ort: Saal "Vita Hauskranken- und Tagespflege", Schützenstr. 36, 14641 Nauen

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Trägerübergreifende Kooperation versch. Anbieter mit der Beratungsstelle für Menschen mit Demenz u. d. Angerhörigen des Gemeinschaftswerk Soziale Dienste in Nauen - unterstützt von der Stadt Nauen

Ansprechpartner:

Herr Müller (Vita) 
Tel: 033 21 - 45 19 10

Weitere Veranstaltungen in Brandenburg

22.9.2016
Uhrzeit: 10:00-16:00
Potsdam

Selbständigkeit fördern – neue Aufgaben für Pflege, Beratung und Schulung von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen

1. Fachtag des Kompetenzzentrums Demenz für das Land Brandenburg

Ort: Hoffbauer Tagungshaus, Hermannswerder 23, 14473 Potsdam

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 50 €

Kompetenzzentrum Demenz für das Land Brandenburg
in Trägerschaft der Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V.

Ansprechpartnerinnen: Frau Neumann, Frau Lück, Frau Köpf, Frau Wizner

Tel: 0331 - 704 37 48
E-Mail: buero[at]kompetenzdemenz-brandenburg.de 

Weitere Veranstaltungen im Land Brandenburg

23.9.2016
Uhrzeit: 9:30
Nauen

Ausflug für pflegende Angehörige mit Picknick im Grünen

Der Ausflug führt zum Gutshof Liepe mit schönem Park und interessanten Nebengebäuden.

Treffpunkt: Familien- und Generationenzentrum Nauen, Ketziner Str.1, 14641 Nauen 

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: ca. 5 € pro Person inkl. Picknick

Mikado e.V.
Ketziner Str. 9
14641 Nauen
Ansprechpartnerin: Frau Götze
Tel: 033 21 - 498 88

sowie

Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Demenz
und deren Angehörige
Paul-Jerchel-Str. 4
14641 Nauen
Ansprechpartnerin:
Fr. Lüttjohann
Tel: 033 21 - 747 76 67

Weitere Veranstaltungen im Land Brandenburg

23.9.2016
Uhrzeit: 10:00-11:00
Berlin

"Drum Circle" - Trommelgruppe

Das Integrative Ambulante Seniorenzentrum „Villa Albrecht“ lädt Sie zu einer Trommelgruppe, dem „Drum Circle“ ein. Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit und ohne Demenz, an deren Begleiter aus dem täglichen Leben sowie Interessierte aus der Nachbarschaft. Begleitet wird die Gruppe durch eine erfahrene Trommellehrerin.

Der „Drum Circle“ ermutigt zum gemeinsamen Musizieren, spontan, lustvoll und erlebnisorientiert. Es ist eine Einladung zum Trommeln, zur Bewegung und zum Singen.

Ort: DRK „Villa Albrecht“, Albrechtstr. 103/104, 12103 Berlin Tempelhof

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Berliner Rotes Kreuz e.V.
Anmeldung:
André Spohn
Tel: 030 - 750 08 93 89

23.9.2016
Uhrzeit: 15:00-17:00
Berlin

Tanz-Café in der Villa Grüntal

Die Villa Grüntal lädt zum Tanz-Café ein!

Die Villa Grüntal ist spezialisiert auf die Betreuung von demenziell erkrankten Menschen und öffnet anlässlich der Woche der Demenz ihre Türen für Sie!

Zusammen mit Menschen mit und ohne Demenz möchten wir einen fröhlichen und musikalisch-beschwingten Nachmittag in der Villa Grüntal verbringen.

Ort: Villa Grüntal, Seehofstraße 12, 14169 Berlin-Zehlendorf

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Villa Grüntal
Seehofstraße 12
14169 Berlin-Zehlendorf

Ansprechperson:
Peter Sandau
Tel: 030 - 810 59 60
E-Mail: info[at]villa-gruental.de 

24.9.2016
Uhrzeit: 14:00-18:00
Lieberose

Kartoffelfest für Jung und Alt

Ein bunter musikalischer, künstlerischer und kulinarischer Nachmittag für Menschen mit Demenz sowie ihre Angehörigen und Bürger der Stadt und Umgebung

Ort: DRK Mehrgenerationenhaus Fiz Lieberose, Mühlenstr. 20, 15868 Lieberose

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

DRK Luckau KV FlämingSpreewald e.V. und

DRK Mehrgenerationenhaus FiZ

Ansprechpartnerinnen:
Constanze Noack und Christina Dahlitz

Tel:  035 44 - 50 30 18 und
03 36 71 - 321 58

Weitere Veranstaltungen im Land Brandenburg

28.9.2016
Uhrzeit: 17:00-19:00
Fredersdorf-Vogelsdorf

Buchlesung zum Thema Leben mit Menschen mit Demenz

mit anschließendem Erfahrungsaustausch

Ort: Beckers Bücherstube, Fredersdorfer Chaussee 21, 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Lokale Allianz


Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und deren Angehörige
Frau Kirschneck, Frau Diewitz
Hegermühlenstr. 58
15344 Strausberg

Tel: 033 41 - 490 80 62

E-Mail: strausberg[at]alzheimer-brandenburg.de

Weitere Veranstaltungen im Land Brandenburg

28.9.2016
Uhrzeit: 13:00-16:00
Wittstock

Alzheimeraktionstag - "Jung und Alt bewegt Demenz"

Schüler/innen stellen Ihre Projekte, die sie zusammen mit Menschen mit Demenz erarbeitet haben, vor (Filme, Musik etc.)

Ort: Rathaus Stadt Wittstock, Markt 1, 16909 Wittstock

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Volkssolidarität LV Brandenburg e.V.
Regionalverband Prignitz-Ruppin
Poststraße 11
16909 Wittstock

Elke Bröcker
Tel: 033 94 - 47 59 13
E-Mail: elke.broecker[at]volkssolidaritaet.de 

Weitere Veranstaltungen im Land Brandenburg

29.9.2016
Uhrzeit: 14:30-17:30
Königs Wusterhausen

4. Helfertag zum Thema Demenz bewegt

Fachvortrag; Vorstellung von Angeboten, Erfahrungsaustausch, Ehrung Ehrenamtliche, Musik und Tanz (20 ziger Jahre Schlager)

Schirmherr: Bürgermeister Dr. Franzke

Ort: Saal der Stadtverwaltung Königs Wusterhausen, Schloßstraße 3, 15711 Königs Wusterhausen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Fachtisch der lokalen Allianz für Menschen mit Demenz

Infos: Frau Kötter oder Annette Breitmann, Katja Wendland

Tel: 033 75 - 52 55 91 oder
033 75 - 2 13 13 21

Weitere Veranstaltungen im Land Brandenburg

PLZ-Bereich 2

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
22.8.-25.9.2016Hamburg

Save the Brain – für eine Zukunft ohne Kinderdemenz

Was genau passiert im Gehirn, wenn ein Kind an Kinderdemenz NCL leidet? Welche Bereiche sind betroffen?

Mit der kombinierten Info- und Spendenkampagne mit dem Titel „Save the Brain“ möchte die NCL-Stiftung genau diese Fragen leicht verständlich anhand eines virtuellen Gehirns beantworten und gleichzeitig Spenden für die Erforschung von Kinderdemenz sammeln.

NCL-Stiftung Holstenwall 10
20355 Hamburg

Tel: 040 - 69 666 74 0
E-Mail: contact[at]ncl-stiftung.de 

www.savethebrain.de 

1.9.2016
Uhrzeit: 13:00
Brunstorf

Kircher Cup 2016 - Alzheimer Benefiz Turnier

Ort: Golf & Country Club Brunstorf, Bundesstraße 55, 21524 Brunstorf

Teilnahmegebühr: 55 € / 25 € für Club-Mitglieder

Alzheimer Gesellschaft Kreis Herzogtum
Lauenburg e.V.
Sibylle Kircher
Schüttberg 12a
21502 Geesthacht

Tel: 041 52 - 27 65

E-Mail: svkircher[at]t-online.de

Mehr Infos

13.9.-25.9.2016
Uhrzeit: 15:00-18:30
Hamburg

Nur ein bisschen tüddelig?

Kleine Ausstellung und Büchertisch rund um das Thema Demenz

23.9., 15:00 - 17:00 Uhr: Ein Informationsnachmittag der DRK-Schwesternschaft Hamburg gemeinsam mit dem Pflegestützpunkt Altona zum Schauen und Fragen stellen.

Ort: Bücherhalle Holstenstraße, Norderreihe 5-7, 22767 Hamburg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

DRK-Schwesternschaft Hamburg e. V.
Max-Brauer-Allee 133
22765 Hamburg

Tel: 040 - 81 90 07 19
Fax: 040 - 81 90 07-25
E-Mail: prolingheuer[at]schwesternschaft-hamburg.drk.de 

www.schwesternschaft-hamburg.drk.de 

13.9.2016
Uhrzeit: 19:00
Ratzeburg

„Ich erinnere mich genau“

Theaterstück von Brian Lausund mit Christine Reitmeier und Liza Riemann, Regie Sebastian Goller.

Das Theaterstück erzählt liebevoll die Geschichte einer Mutter-Tochter-Beziehung, die durch die Erkrankung der Mutter an Demenz auf die Probe gestellt wird.

Ort: Veranstaltungssaal im Senioren-Wohnsitz Ratzeburg, Schmilauer Str. 108, 23909 Ratzeburg

Alzheimer-Gesellschaft-Ratzeburg im Herzogtum Lauenburg e.V.
Schmilauer Straße 108
23909 Ratzeburg

Tel: 045 44 - 13 77
E-Mail: info[at]alzheimer-gesellschaft-ratzeburg.de 

www.alzheimer-gesellschaft-ratzeburg.de 

14.9.-22.9.2016Lübeck und Umgebung

Informationsstände zum Thema Demenz

Mitarbeiterinnen der Alzheimer Gesellschaft Lübeck und Umgebung, Selbsthilfe Demenz und des Pflegestützpunktes in der Hansestadt Lübeck geben Informationen zu allen Themen rund um das Krankheitsbild Demenz und zu Hilfsangeboten.

Mittwoch, den 14.9.2016, 9:00 – 13:00 Uhr: Marktplatz Bad Schwartau

Mittwoch, den 21.9.2016, 10:00 – 13:00 Uhr: sky XXL (Plaza) Buntekuh und sky XXL Marli

Donnerstag, den 22.09.2016, 10:00 – 13:00 Uhr: famila Herrenwyk und famila Schwartauer Allee

Alzheimer Gesellschaft Lübeck und Umgebung e.V.
Hansering 3
23558 Lübeck

Tel: 04 51 - 38 94 93 11
Fax: 04 51 - 38 94 93 15

E-Mail: verein[at]alz-hl.de 
www.alzheimer-luebeck.de 

14.9.2016
Uhrzeit: 15:00-17:15
Norden

Vortrag: Senioren- und Pflegestützupunkt Niedersachsen

Organisation, Aufgaben, Netzwerkarbeit

Ort: KVHS Norden, Uffenstraße 1, 26506 Norden

KVHS Norden
Uffenstr. 1
26506 Norden

Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen

Ansprechpartnerin:
Roswitha Michels
Tel: 049 31 - 92 42 04
E-Mail: r.michels[at]kvhs-norden.de 

Vollständiges Programm zum WAT in Norden

15.9.2016
Uhrzeit: 19:30
Lübeck

Ich erinnere mich genau

Theaterstück von Brian Lausund mit Christine Reitmeier und Liza Riemann

Ort: Volkshochschule Lübeck

Teilnahmegebühr: 10 €

Alzheimer Gesellschaft Lübeck und Umgebung e.V.
Hansering 3
23558 Lübeck

Tel: 04 51 - 38 94 93 11
Fax: 04 51 - 38 94 93 15

E-Mail: verein[at]alz-hl.de 
www.alzheimer-luebeck.de 

18.9.2016
Uhrzeit: 11:00
Norden

Film "Honig im Kopf"

Der Film erzählt die Geschichte einer ganz besonderen Liebe. Der Liebe zwischen Tilda und ihrem an Alzheimer erkrankten Großvater Amandus.

Ort: Apollo-Kino Norden, Osterstr. 136, 26506 Norden 

Teilnahmegebühr: 4 €

Kreisvolkshochschule Norden
Uffenstr. 1
26506 Norden

Ansprechpartnerin:
Roswitha Michels
Tel: 049 31 - 92 42 04
E-Mail: r.michels[at]kvhs-norden.de 

Vollständiges Programm zum WAT in Norden

19.9.2016
Uhrzeit: 16:00-17:30
Bremen

Informationsveranstaltung: „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten?“ – vom Umgang mit demenzbedingten Veränderungen

Was ist ‚normale‘ Vergesslichkeit? Wie äußert sich eine beginnende Demenz, wie geht man mit der Veränderung um? Wie und wo hole ich mir Hilfe? Diese und weitere Fragen können in einem gemeinsamen Gespräch mit Gabriele Becker vom Pflegeheim Walle und Stefanie Arndt-Bosau von der Beratungsstelle DIKS erörtert werden.

Zielgruppe: Menschen mit und ohne Demenz

Ort: AWO Pflegeheim Walle, Reuterstraße 23-27, 28217 Bremen-Walle

Veranstalter:
AWO Ambulant gGmbH
in Kooperation mit der Demenz Informations- und Koordinationsstelle – DIKS

im Rahmen der Initiative „Heimathafen Bremer Westen für Menschen mit und ohne Demenz“

Information:
Frau Becker
Tel: 04 21- 39 020

oder
Frau Arndt-Bosau
Tel: 04 21 - 14 62 94 45

Flyer zur Woche der Demenz

19.9.2016
Uhrzeit: 15:00
Bremen

Eröffnung der Themenwoche „Jung und Alt“

Die Ortsamtsleiter Frau Köstner und Herr Neumann-Mahlkau eröffnen die Themenwoche.
Anschließend „Demenz ganz prominent“ mit der Schauspielerin Christine Renken

Zielgruppe: Menschen mit Demenz und Angehörige

Ort: Stiftungsresidenz Luisenthal, Bruckner Str. 15, 28359 Bremen

Veranstalter:
Lokale Allianz Borgfeld/Horn-Lehe

Information:
Frau Hillmann
Tel: 04 21 - 23 82 0

Flyer zur Woche der Demenz

19.9.-25.9.2016Hamburg

Welt-Alzheimer-Woche Hamburg

Zahlreiche Veranstaltungen für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. 

In Kooperation

Alzheimer Gesellschaft
Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel: 040 / 68 91 36 25
Fax: 040 / 7 68 26 80 87

E-Mail: info[at]alzheimer-hamburg.de

Mehr Infos hier

Programm der Welt-Alzheimer-Woche Hamburg

19.9.2016
Uhrzeit: 18:00
Bremen

Filmabend: "Arbeit macht das Leben süß, Faulheit stärkt die Glieder"

Der Ortsamtsleiter Peter Nowack eröffnet die „5. Themenwoche Demenz“ in Blumenthal.
Anschließend wird der Film „Arbeit macht das Leben süß, Faulheit stärkt die Glieder" gezeigt. Regisseurin Claudia Funk hat für ihre Dokumentation 30 Siebenbürger Sachsen in einem rumänischen Altersheim besucht. Aus ihren Aufzeichnungen ist ein Film entstanden, in dem von einer Lebensweise erzählt wird, die als wegweisend für unsere immer älter werdende Gesellschaft betrachtet werden kann.
Die alten Menschen fristen nicht einfach ihr Dasein, sondern beteiligen sich sinnvoll am Betrieb ihrer Unterkunft und arbeiten bis ins hohe Alter in der hauseigenen Landwirtschaft. Indem dadurch jeder das Gefühl bekommt, gebraucht zu werden, können die Senioren ihren Wunsch verwirklichen, in Würde zu altern.

Zielgruppe: Menschen mit Demenz, Angehörige und Interessierte

Ort: Ev.-luth. Martin-Luther-Gemeinde, Wigmodistraße 33, 28779 Bremen

Veranstalter:
Runder Tisch „Älter werden in Blumenthal“ im Rahmen der Themenwoche „Jung und Alt bewegt Demenz“

Information:
Frau Karbe
Tel.: 04 21 - 60 94 0 

Flyer zur Woche der Demenz

19.9.2016
Uhrzeit: 16:00
Bremen

„Blicke in den Kopf“ – Was zeigt die bildgebende Diagnostik für Veränderungen des Gehirns bei Demenz?

Vortrag für Menschen mit Demenz, Angehörige und Interessierte

Referenten: Priv.-Doz. Dr. med. Panagiotis Papanagiotou (Direktor der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie Klinikum Bremen-Mitte /Klinikum Bremen-Ost) und Prof. Dr. phil. Helmut Hildebrandt (Leiter der Neuropsychologie, Klinik für Neurologie Klinikum Bremen-Ost)

Ort:  Klinikum Bremen-Ost, K1, Züricher Straße 40, 28325 Bremen

Veranstalter:
GeNo im Rahmen der Aktionswoche „Bremen unvergesslich“

Information:
Herr Kelm,
Tel: 04 21 - 408 16 01 

Flyer zur Woche der Demenz

19.9.-25.9.2016Lüneburg

Woche der Demenz

mit verschiedenen Veranstaltungen in Lüneburg:

  • Erinnerungen an die Kinderzeit, Altenhilfe Bleckede
  • Frühstück im Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen
  • Tag der offenen Tür in der Gerontopsychiatrischen Tagesklinik Lüneburg
  • Tag der offenen Tür im Haus Herbstrose, Seniorenpflegezentrum mit gerontopsychiatrischem Schwerpunkt
  • Gedächtnistraining-Parcours bei FRIDA (FreiwilligenInitiative für Demenzbetroffene und Angehörige)
  • Apfelfest der Alzheimer Gesellschaft Lüneburg

Fachgruppe Gerontopsychiatrie des Sozialpsychiatrischen Verbundes, u.a.

Alzheimer Gesellschaft Lüneburg e.V.
Apfelallee 3a
21337 Lüneburg

Tel. 041 31 / 76 66 56

E-Mail: alzheimer-lueneburg[at]arcor.de 

Alle Veranstaltungen zur Woche der Demenz in Lüneburg

19.9.2016
Uhrzeit: 15:00-18:30
Hamburg

Gartentherapie

  • 15:00 - 16:30 Uhr: Grün macht glücklich I.
    Mitmachangebot für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen und Freunde mit der Gartentherapeutin Jana Morche (Materialumlage von 3,-€)
  • 17:30 bis 18:30 Uhr: Fachvortrag Grün macht glücklich II.
    Gartentherapeutische Elemente im Innenbereich.
    Jana Morche stellt das Konzept Gartentherapie vor und zeigt an Beispielen Anwendungsmöglichkeiten.

Ort: DRK-Schwesternschaft Hamburg e.V., Max-Brauer-Allee 133, 22765 Hamburg, 
Souterrain und Garten (nur der Garten ist barrierefrei zu erreichen)

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Materialumlage von 3 € für das Mitmachangebot

DRK-Schwesternschaft Hamburg e. V.
Max-Brauer-Allee 133
22765 Hamburg

Tel: 040 - 81 90 07 19
Fax: 040 - 81 90 07-25
E-Mail: prolingheuer[at]schwesternschaft-hamburg.drk.de 

www.schwesternschaft-hamburg.drk.de 

19.9.2016
Uhrzeit: 15:30-16:30
Norden

Öffentliche Lesung zum Thema "Demenz"

Lesung zum Thema Demenz

Ort: Alloheim Knoop´s Huus, Aurich, Bürgermeister-Friesenborg-Str. 9, 26605 Aurich 

Anmeldung erforderlich: Nein

Kreisvolkshochschule Norden
Uffenstr. 1
26506 Norden

Ansprechpartnerin: 
Roswitha Michels
Tel: 049 31 - 92 42 04
E-Mail: r.michels[at]kvhs-norden.de 

Vollständiges Programm zum WAT in Norden

19.9.2016
Uhrzeit: 16:00
Norden

Wohnen im Alter

Ausstellungseröffnung: Wanderausstellung zu neuen Wohnformen

Ort: Kreisvolkshochschule Norden, Uffenstr. 1, 26506 Norden

Anmeldung erforderlich: Nein

Kreisvolkshochschule Norden
Uffenstr. 1
26506 Norden

Ansprechpartnerin: 
Roswitha Michels
Tel: 049 31 - 92 42 04
E-Mail: r.michels[at]kvhs-norden.de 

Vollständiges Programm zum WAT in Norden

19.9.2016
Uhrzeit: 16:30-17:30
Norden

Vortrag: Neue Wohnformen im Alter

Dr. Josef Bura, FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V.

Ort: Kreisvolkshochschule Norden, Uffenstr. 1, 26506 Norden

Anmeldung erforderlich: Nein

Kreisvolkshochschule Norden
Uffenstr. 1
26506 Norden

Ansprechpartnerin: 
Roswitha Michels
Tel: 049 31 - 92 42 04
E-Mail: r.michels[at]kvhs-norden.de 

Vollständiges Programm zum WAT in Norden

20.9.2016
Uhrzeit: 19:30
Lübeck

Die Akte Auguste D.

Lesung

Ort: Museum Bad Schwartau, Schillerstr. 8-10, 23611 Bad Schwartau

Anmeldung erforderlich: Karten an der Abendkasse

Teilnahmegebühr: Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Alzheimer Gesellschaft Lübeck und Umgebung e.V.
Hansering 3
23558 Lübeck

Tel: 04 51 - 38 94 93 11
Fax: 04 51 - 38 94 93 15

E-Mail: verein[at]alz-hl.de 
www.alzheimer-luebeck.de 

20.9.2016
Uhrzeit: 10:00
Bremen

Frühstückslesung "Erinnerungen sind bemalte Fenster"

Christine Bongartz liest in einer gemütlichen Frühstücksrunde Nachdenkliches und Heiteres zum Thema Erinnerungen.

Zielgruppe: Menschen mit Demenz, Angehörige und Interessierte

Ort: Ev.-luth. Martin-Luther-Gemeinde, Wigmodistraße 33, 28779 Bremen

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Veranstalter: 
Runder Tisch „Älter werden in Blumenthal“ im Rahmen der Themenwoche „Jung und Alt bewegt Demenz“

Information: 
Tel.: 04 21 - 60 96 902 

Flyer zur Woche der Demenz

20.9.2016
Uhrzeit: 18:30
Bremen

„Bremen unvergesslich - wenn die Stadt zur Familie wird“

Senatsempfang mit Bürgermeister und Schirmherrn Dr. Carsten Sieling.

Kulturelles Rahmenprogramm mit Professor Dr. Andreas Kruse (Professor für Gerontologie, Universität Heidelberg), Bettina Tietjen (TV-Moderatorin und Journalistin), dem Saxophonquartett „Four in tune" und als Moderatorin Beate Hoffmann (Bremer Medienbüro). Außerdem Preisverleihung und Auszeichnung des Wettbewerbs „Bremen unvergesslich“ für engagierte Unternehmen und Organisationen. 

Zielgruppe: Menschen mit und ohne Demenz, Angehörige und Interessierte

Ort: Rathaus Bremen, Am Markt 21 

Anmeldung erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl, unter: info[at]linde-bremen.de  

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Veranstalter:
Demenz Informations- und Koordinationsstelle Bremen (DIKS)
und Landesinitiative Demenz (LinDe)

Flyer zur Woche der Demenz

20.9.2016
Uhrzeit: 15:00
Norderstedt

Plattdeutsche Lesung mit Christa Heise-Batt und dem Chor “AWO-Lerchen”

Ort: Stadtbücherei Garstedt, Europaallee 36, 22850 Norderstedt

Alzheimer Gesellschaft Norderstedt-Segeberg e.V.
c/o Pflegestützpunkt im Kreis Segeberg
Heidbergstraße 28
22846 Norderstedt

Tel: 040 - 52 88 38 30
E-Mail: info[at]alzheimer-segeberg.de 

20.9.2016
Uhrzeit: 14:00-17:00
Hamburg

Quartiersfest im KONFETTI-Café

Bunter, musikalischer und künstlerischer Nachmittag für Menschen mit Demenz und Bürgern des Stadtteils – zum Mitmachen und Klönen bei Kaffee, Tee und Kuchen

Ort: KONFETTI-Café Altona, Bernstorffstraße 145, 22767 Hamburg (Altona-Altstadt) 

Anmeldung erforderlich: Ja

KONFETTI IM KOPF e.V.

Kontakt: Herr Nikolai Kreinhöfer (040-890 66 76 79)

Anmeldung: 
Tel: 040 - 890 66 76 79 oder
E-Mail: nk[at]konfetti-im-kopf.de 

20.9.2016
Uhrzeit: 14:00
Hamburg

Der Hamburger Stadtpark - Ein unterhaltsamer Spaziergang für Menschen mit und ohne Demenz

Der Spaziergang dauert etwa eine Stunde. Er zeigt an verschiedenen Stellen die Bedeutung des Parks als Naherholungsgebiet für die Hamburger und lässt unbekannte kleine Orte im Park (neu) entdecken. Der Rundgang ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

Ort: Hamburger Stadtpark, Treffpunkt: Südring 44 beim Eingang Café Sommerterrassen

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

DRK-Schwesternschaft Hamburg e. V.
Max-Brauer-Allee 133
22765 Hamburg

Tel: 040 - 81 90 07 19
Fax: 040 - 81 90 07-25
E-Mail: prolingheuer[at]schwesternschaft-hamburg.drk.de 

www.schwesternschaft-hamburg.drk.de 

20.9.7.10.2016
Uhrzeit: 10:00-12:00
Norden

Präsentation Netzwerk Demenz

Das Netzwerk Demenz stellt sich vor.

Ort: Kreisvolkshochschule Norden, Uffenstr. 1, 26506 Norden

Anmeldung erforderlich: Nein

Kreisvolkshochschule Norden
Uffenstr. 1
26506 Norden

Ansprechpartnerin: 
Roswitha Michels
Tel: 049 31 - 92 42 04
E-Mail: r.michels[at]kvhs-norden.de 

Vollständiges Programm zum WAT in Norden

21.9.2016
Uhrzeit: 18:00
Kiel

20 Jahre Alzheimer Gesellschaft Kiel e. V. - Selbsthilfe Demenz

Jubiläumsfeier

Ort: Stadtgalerie Kiel, Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Alzheimer Gesellschaft Kiel e.V.
Gneisenaustr. 2
24105 Kiel

Tel: 04 31 - 705 51 91

E-Mail: info[at]alzheimer-kiel.de

Veranstaltungsflyer

21.9.2016
Uhrzeit: 11:00-17:00
Hamburg

Jung und Alt bewegt Demenz

Zentraler Infonachmittag für Angehörige und interessierte Bürger

Die diesjährige zentrale Info-Veranstaltung der Landesinitiative Leben mit Demenz in Hamburg steht unter dem Motto „Jung und Alt bewegt Demenz“. Sie richtet sich primär an Menschen mit einer Demenz, Angehörige und interessierte Bürger. Aufgegriffen werden Themen, die Betroffene und beteiligte Berufsgruppen immer wieder in ihrem Alltag bewegen. Das Spektrum der Vorträge reicht von der Prävention, dem Autofahren und zahnärztlichen Behandlungen bei Demenz bis zu neuen Aktivitätsangebote für Menschen mit Demenz in Form computer gestützter Spiele.

Ort: Seniorenzentrum St. Markus Gärtnerstraße 63, 20253 Hamburg

Anmeldung erforderlich: Ja, bis zum 12. September

Teilnahmegebühr: kostenlos

Für die Landesinitiative Leben mit Demenz in Hamburg in Kooperation umgesetzt von der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. und der HAMBURGISCHEN BRÜCKE Gesellschaft für private Sozialarbeit e.V.

Anmeldung:
Alzheimer Gesellschaft
Hamburg e.V.
Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg

Tel: 040 / 68 91 36 25
Fax: 040 / 7 68 26 80 87

E-Mail: info[at]alzheimer-hamburg.de  

Veranstaltungsflyer

21.9.2016
Uhrzeit: 16:00-19:00
Salzwedel

Memory-Treff Plus

  • Hilfen für Menschen mit Demenz und ihre Angehörige in Salzwedel und Umgebung
  • Projekterfahrungen und Angebote
  • Vorstellung der wissenschaftlichen Machbarkeitsstudie für den Altmarkkreis Salzwedel
  • Betreuungs- und Entlastungsangebote im ZSP
  • Angehörigen-Stammtisch "Atempause"

Moderation und fachliche Informationen durch Ute Weichsler, Fachkraft für Demenzbetreuung

Ort: Zentrum für Soziale Psychiatrie Salzwedel, Hoyersburger Straße 60, 29410 Salzwedel

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Zentrum für Soziale Psychiatrie Salzwedel
Hoyersburger Straße 60
29410 Salzwedel

Herrn Thomas / Frau Müller / Frau J. Schulz
Tel: 039 01 - 866 0
E-Mail: info[at]zsp-salzwedel.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 13:00-18:00
Ratzeburg

Welt-Alzheimertag 2016 "Jung und Alt bewegt Demenz"

Aktionstag auf dem Ratzeburger Marktplatz

Organisiert vom Demenznetz Herzogtum Lauenburg stellen sich unterschiedliche Anbieter von Unterstützungsangeboten zum Thema Demenz vor. Interessierte können sich über Beratungsstellen, den Einsatz von tiergestützen Therapien, Pflege- und Betreuungseinrichtungen, die Arbeit der Seniorenbeiräte, den richtigen Umgang mit Hilfsmitteln und weitere Themen informieren.

Dazu wird ein Rahmenprogramm aus Musik, Tanz, Interviews und anderen Aktionen geboten.

Das Demenznetz Herzogtum Lauenburg möchte auf diese Weise dazu ermutigen, offener mit dem Thema Demenz umzugehen und freut sich auf viele Besucher des Aktionstages unter dem Motto „Jung und Alt bewegt Demenz“.

Demenznetz Herzogtum Lauenburg
Schmilauer Str. 108
23909 Ratzeburg

Tel: 045 41 - 13 39 39
E-Mail: info[at]demenznetz-rz.de 

www.demenznetz-rz.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 19:00-21:15
Leer

Gesetzliche Betreuung im Alter - Was heißt das? Vortrag anlässlich des Welt-Alzheimertages für Interessierte, Angehörige und Fachkräfte aus dem Pflegebereich

Für Angehörige und Fachkräfte aus dem Pflegebereich

In Deutschland bekommen immer mehr Menschen eine gesetzliche Betreuung. Was aber heißt gesetzliche Betreuung? Wie kommt es dazu und in welchem Umfang bestimmt sie das Leben der Betroffenen? Wer übernimmt die gesetzliche Betreuung? Welche Konflikte kann eine Betreuung mit sich bringen? Was muss man gesetzlichen Betreuer/innen bezahlen und wer kontrolliert diese Menschen?

Ort: Volkshochschule Leer, Blinke 61, 26789 Leer

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 7 Euro

VHS Leer
Haneburgallee 8
26789 Leer

Tel: 04 91 - 92 99 20

E-Mail: info[at]vhs-leer.de 

www.vhs-leer.de

21.9.2016
Uhrzeit: 19:00-22:00
Rendsburg

Filmvorführung und Lesung mit David Sieveking "Vergiss mein nicht"

Eine Familiengeschichte über das Leben mit Alzheimer Eine mutige, schmerzhafte und zärtliche Geschichte ist „Vergiss Mein Nicht“, realistisch und immer wieder von entwaffnender Komik. David Sieveking, mehrfach ausgezeichneter Filmemacher, erzählt die bewegende Geschichte seiner an Alzheimer erkrankten Mutter und entdeckt dabei auch die Liebesgeschichte seiner Eltern neu. Eine Erzählung, die den Umgang mit dem Sterben nicht ausspart – und gerade deshalb voller Leben steckt. „Aus der Tragödie meiner Mutter ist kein Krankheits-, sondern ein Liebesfilm entstanden, der mit melancholischer Heiterkeit erfüllt ist, “ sagt er selbst über den 2012 prämierten Film, dem auch ein Buch folgte.

Ort: Schauburg Filmtheater, Schleifmühlenstraße 8, 24768 Rendsburg, Tel: 043 31 - 237 77

 

 

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Kartenpreis: 10 € im Vorverkauf und an der Abendkasse

Eine gemeinsame Veranstaltung der Büdelsdorfer Seniorenwohnanlage Am Park und der Alzheimer Gesellschaft Rendsburg-Eckernförde

Seniorenwohnanlage Am Park
Am Park 1
24782 Büdelsdorf

Kerstin Delfs  
Tel: 01 72 - 454 40 82
E-Mail: Kerstin.Delfs[at]bruecke.org 

www.ampark.org 

Alzheimer Gesellschaft RD-ECK e.V.
Düppelstraße 12
24768 Rendsburg

Ursula Wendt
Tel: 01 76 - 35 27 53 89

21.9.2016
Uhrzeit: 14:00-16:00
Norden

Teestunde im Therapiegarten und Vorstellung der Therapiehunde

Ort: Johann-Christian-Reil-Haus, Osterstr. 201, 26506 Norden

Anmeldung erforderlich: Nein

Kreisvolkshochschule Norden
Uffenstr. 1
26506 Norden

Ansprechpartnerin: 
Roswitha Michels
Tel: 049 31 - 92 42 04
E-Mail: r.michels[at]kvhs-norden.de 

Vollständiges Programm zum WAT in Norden

21.9.2016
Uhrzeit: 14:00-15:30
Norden

Vortrag: Männer in der Pflege von Angehörigen

Wie schwierig und doch herausfordernd, wie verzweifelt und doch hoffnungsvoll, wie frustrierend und doch erfüllend sich ihr Lebensalltag gestaltet, das können wohl nur die so richtig nachfühlen, die sich in einer ähnlichen Lebenssituation befinden.

Ort: Kreisvolkshochschule Norden, Uffenstr. 1, 26506 Norden

Anmeldung erforderlich: Nein

Kreisvolkshochschule Norden
Uffenstr. 1
26506 Norden

Ansprechpartnerin: 
Roswitha Michels
Tel: 049 31 - 92 42 04
E-Mail: r.michels[at]kvhs-norden.de 

Vollständiges Programm zum WAT in Norden

21.9.2016
Uhrzeit: 10:00-18:00
Zeven

Tag der offenen Tür zum Welt-Alzheimertag

Besichtigung unserer Demenzvilla "Böhmhus" und unserer Wohngemeinschaft "Böhmkate", Infowände, Fingerfood, Kaffee und Kuchen, Bratwurst, Salat

Ort: CURA Seniorencentrum Zeven, Schlehdornweg 2, 27404 Zeven

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

CURA Seniorencentrum Zeven
Ingrid Pieratzki
Schlehdornweg 2
27404 Zeven

Tel: 042 81 - 95 22 0
E-Mail: zeven.einrichtung[at]cur-ag.com 

22.9.2016
Uhrzeit: 17:00
Bremen

„Wie fühlt sich Demenz an? Begleitung von Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus“

Vortrag von Christian Precht, Dipl. Berufspädagoge, Mediator, Leiter des Qualifizierungszentrums, Klinikum Bremen-Nord.

Zielgruppe: Menschen mit Demenz, Angehörige und Interessierte

Ort: Klinikum Bremen-Nord, gr. Konferenzraum (KR1), Hammersbecker Straße 228 

Veranstalter: 
GeNo im Rahmen der Aktionswoche „Bremen unvergesslich“

Information:
Herr Precht
Tel: 04 21 - 66 06 15 38

Flyer zur Woche der Demenz

22.9.2016
Uhrzeit: 18:30-20:00
Bremen

Vortrag: „Ist das nur Vergesslichkeit oder schon Demenz?“

Viele ältere Menschen machen sich Sorgen, wenn sie öfters mal etwas vergessen, doch nicht immer steckt eine Demenz dahinter.
Im Vortrag wird erklärt, welche Anzeichen auf eine Demenz hindeuten und was man tun sollte, wenn man Auffälligkeiten bei sich oder anderen beobachtet. Und auch nach der Diagnose Demenz geht das Leben weiter.
Die Referentin zeigt auf, welche Unterstützungsmöglichkeiten es in Bremen gibt und an wen man sich wenden kann.

Referentin: Tanja Meier, DIKS

Zielgruppe: Menschen mit und ohne Demenz

Ort: Stiftungsdorf Borgfeld, „Wümmestube“, Daniel-Jacobs-Allee 1, 28357 Berlin

Veranstalter: 
Lokale Allianz Borgfeld/Horn-Lehe
in Kooperation mit der DIKS 

Information: 
Frau Büge
Tel: 04 21 - 69 62 46 94

Flyer zur Woche der Demenz

22.9.2016
Uhrzeit: 18:00
Bremen

Lesung: "Die letzte Fassade. Wie meine Mutter dement wurde"

Burkhard Spinnen stellt sein neues Buch vor.
Lange Zeit hat er es nicht bemerkt. Das langsame Versinken seiner Mutter in die Demenz stellt Burkhard Spinnen vor eine Aufgabe, die ihn stets aufs Neue überfordert und sein Leben völlig durcheinander bringt. Unvermittelt verkehren sich alle Verhältnisse, die Mutter-Sohn-Beziehung erfährt eine radikale Veränderung. Dazu belastet die dauernde Konfrontation mit der Krankheit der Mutter den eigenen Lebensentwurf.
"Die letzte Fassade" ist ein ehrliches, ein bewegendes und glänzend geschriebenes Buch über die neue Volkskrankheit Demenz.
Darüber hinaus besteht an diesem Abend die Möglichkeit, sich am DIKS-Infostand weitere Informationen zum Thema Demenz zu holen!

Zielgruppe: Menschen mit und ohne Demenz

Ort: Stadtbibliothek Bremen – Zentralbibliothek, Wall-Saal, Am Wall 201, 28195 Bremen

Teilnahmegebühr: 5 €/ erm. 3 €

Veranstalter:
Stadtbibliothek Bremen
in Kooperation mit der DIKS
im Rahmen der Initiative „Heimathafen Bremer Westen für Menschen mit und ohne Demenz“

Information:
Herr Peters
Tel: 04 21 - 361 47 08 

Flyer zur Woche der Demenz

22.9.2016
Uhrzeit: 09:00-16:00
Pinneberg

Informationstag zu allen Fragen rund um die Themen Alzheimer und Demenz

Der Pflegestützpunkt Pinneberg und die Alzheimer Gesellschaft im Kreis Pinneberg informieren alle Interessierte zum Thema Alzheimer und Demenz.

Ort: Heinrich-Christiansen-Str. 45, 1. Stock, 25421 Pinneberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Pflegestützpunkt im Kreis Pinneberg
Heinrich-Christiansen-Str. 45
1. Stock
25421 Pinneberg

Tel: 041 01 - 55 54 64

22.9.2016
Uhrzeit: 14:00-17:00
Hamburg

Fingerfood – Genuss kennt keine Demenz

Gemeinsames Kochen mit und für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen.

Es können 3 Fortbildungspunkte für Pflegekräfte vergeben werden.

Ort: DRK-Schwesternschaft Hamburg e.V., Max-Brauer-Allee 133, 22765 Hamburg, 
Souterrain und Garten (nur der Garten ist barrierefrei zu erreichen)

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Materialumlage für die Lebensmittel ca. 5 €

DRK-Schwesternschaft Hamburg e. V.
Max-Brauer-Allee 133
22765 Hamburg

Tel: 040 - 81 90 07 19
Fax: 040 - 81 90 07-25
E-Mail: prolingheuer[at]schwesternschaft-hamburg.drk.de 

www.schwesternschaft-hamburg.drk.de 

22.9.2016
Uhrzeit: 15:00-16:00
Norden

Theaterstück mit Musik und Tanz

"Kufuna Kifaru oder: die Kunst ein Nashorn zu zähmen"

Ort: Kreisvolkshochschule Norden, Uffenstr. 1, 26506 Norden

Anmeldung erforderlich: Nein

Kreisvolkshochschule Norden
Uffenstr. 1
26506 Norden

Ansprechpartnerin: 
Roswitha Michels
Tel: 049 31 - 92 42 04
E-Mail: r.michels[at]kvhs-norden.de 

Vollständiges Programm zum WAT in Norden

22.9.2016
Uhrzeit: 15:00-16:30
Norden

Veranstaltung für Angehörige

"Betreuungskraft nach § 87b"

Ort: Helenenstift Hage, Hauptstr. 23, 26524 Hage

Anmeldung erforderlich: Nein

Kreisvolkshochschule Norden
Uffenstr. 1
26506 Norden

Ansprechpartnerin: 
Roswitha Michels
Tel: 049 31 - 92 42 04
E-Mail: r.michels[at]kvhs-norden.de 

22.9.2016
Uhrzeit: 15:00-17:15
Norden

Bewegungsangebot für Menschen mit Demenz

"Ich tu, ich kann, ich bin"

Psychomotorisches Angebot für Menschen mit Demenz

Ort: Kreisvolkshochschule Norden, Uffenstr. 1, 26506 Norden

Anmeldung erforderlich: Nein

Kreisvolkshochschule Norden
Uffenstr. 1
26506 Norden

Ansprechpartnerin: 
Roswitha Michels
Tel: 049 31 - 92 42 04
E-Mail: r.michels[at]kvhs-norden.de 

23.9.2016
Uhrzeit: 16:00-17:00
Bremen

1. Neustädter Rudelsingen

Singen macht großen und kleinen Menschen Spaß. Im Rudel doppelt Freude!
Jeder der Stimme hat oder lieber mit Playback singt, ist herzlich eingeladen. Wir sorgen für Musik und Texte, Sie machen sich auf den Weg!

Zielgruppe: Menschen mit Demenz und Angehörige

Ort: Caritas Stadtteilzentrum St. Michael, Kornstraße 371, 28201 Bremen

Veranstalter:
Caritas-Dienstleistungszentrum
im Rahmen der Initiative „Demenz aktivDie Neustädter miteinander füreinander“

Information:
Frau Kleine-Kuhlmann
Tel: 04 21 - 87 34 10 

Flyer zur Woche der Demenz

23.9.2016
Uhrzeit: 15:30-17:30
Bremen

Filmnachmittag: „Vergiss mein nicht“

Ein Film von David Sieveking:
„Wie meine Mutter ihr Gedächtnis verlor und meine Eltern die Liebe neu entdeckten“.
Mit anschließendem Austausch

Zielgruppe: Menschen mit und ohne Demenz

Ort: Begegnungsstätte am Johanniterhaus, Seiffertstr. 95 

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Veranstalter:
Lokale Allianz Borgfeld/Horn-Lehe

Information:
Frau Büge
Tel: 04 21 - 69 62 46 94

Flyer zur Woche der Demenz

23.9.2016Hamburg

Augenblick mal! Museumsgespräch für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

  • Altonaer Museum, 11:00 - 12:00 Uhr, Ort: Altonaer Museum, Museumstraße 23, 22765 Hamburg
  • Museum der Arbeit, 14:00 - 15:00 Uhr, Ort: Museum der Arbeit, Wiesendamm 3, 22305 Hamburg (direkt am U-/S-Bahnhof Barmbek)

Beide Rundgänge sind auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Eintritt: 7,50 € / ermäßigt 4,50 €

DRK-Schwesternschaft Hamburg e. V.
Max-Brauer-Allee 133
22765 Hamburg

Tel: 040 - 81 90 07 19
Fax: 040 - 81 90 07 25
E-Mail: prolingheuer[at]schwesternschaft-hamburg.drk.de 

www.schwesternschaft-hamburg.drk.de 

23.9.2016
Uhrzeit: 15:00-16:30
Norden

Vortrag: Wohnen mit Demenz

Antje Holst, Kompetenzzentrum Demenz Schleswig-Holstein

Ort: Kreisvolkshochschule Norden, Uffenstr. 1, 26506 Norden

Anmeldung erforderlich: Nein

Kreisvolkshochschule Norden
Uffenstr. 1
26506 Norden

Ansprechpartnerin: 
Roswitha Michels
Tel: 049 31 - 92 42 04
E-Mail: r.michels[at]kvhs-norden.de 

Vollständiges Programm zum WAT in Norden

25.9.2016
Uhrzeit: 15:00-17:00
Lübeck

"...immer wieder sonntags"

Unter diesem Motto möchten wir mit Ihnen zu bekannten Melodien aus früherer Zeit tanzen, schunkeln oder singen. Genießen wir einen entspannten Nachmittag bei Musik, Gesprächen und leckerem Essen.

Ort: Tagespflege Memoritas , Hansering 3, 23558 Lübeck

Anmeldung erforderlich: Ja, bis 22. September

Teilnahmegebühr: 5 € inkl. Getränke und Imbiss

Alzheimer Gesellschaft Lübeck und Umgebung e.V.
Hansering 3
23558 Lübeck

Tel: 04 51 - 38 94 93 11
Fax: 04 51 - 38 94 93 15

E-Mail: www.alzheimer-luebeck.de

Anmeldung
Tel: 0451 - 38 94 93 11 

25.9.2016
Uhrzeit: 11:00-17:00
Lüneburg

Apfelfest zum Welt-Alzheimertag

mit Apfelpresse, Tombola, Kinderanimation, Essen und Trinken und Musikprogramm

Ort: Auf dem Gelände der Stiftung Hof Schlüter, Apfelallee 3a, 21337 Lüneburg

Alzheimer Gesellschaft Lüneburg e.V.
Apfelallee 3a
21337 Lüneburg

Tel. 041 31 / 76 66 56

E-Mail: alzheimer-lueneburg[at]arcor.de 

Alle Veranstaltungen zur Woche der Demenz in Lüneburg

29.9.2016
Uhrzeit: 15:00-16:30
Bremen

Museumsbesuch: Führung zum Bild "Ein stiller Winkel" von Fritz Overbeck

Ein Vortrag von Dr. Katja Pourshirazi im Overbeck-Museum.
VHS -Veranstaltungs-Nr. 10-444-N

Zielgruppe: Menschen mit Demenz

Ort: Overbeck - Museum, Altes Packhaus Vegesack, Alte Hafenstraße 30, 28757 Bremen

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Veranstalter:
Demenz-Stadtteil-Initiative „Emma Quartier“

Information/Anmeldung:
VHS Bremen Nord
Tel: 04 21 - 361 73 19 

Flyer zur Woche der Demenz

PLZ-Bereich 3

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
4.9.2016
Uhrzeit: 10:45-18:30
Hiddenhausen

Europaweiter Aktionstag „Move for Dementia“

In über 90 Städten und Gemeinden werden am 4.9.2016 quer durch Europa Menschen auf die Straßen und Plätze gehen, um ein Zeichen für eine offene Gesellschaft zu setzen. Unter dem Motto „Move for Dementia - Für ein Leben mit Demenz in der Gemeinschaft“ finden in zahlreichen deutschen Städte und 11 europäischen Ländern Veranstaltungen statt. Die Lokalen Allianzen aus Enger (Generationentreff) und Hiddenhausen (Haus Stephanus) veranstalten dazu in Hiddenhausen ein umfängliches Programm mit verschiedenen Bewegungsangeboten und einem Markt der Möglichkeiten.

Interessierte Kommunen oder Initiativen können sich beteiligen.
Kontakt: Günter Niermann, Telefon 052 24 - 93 75 63 oder per E-Mail: gniermannn2[at]teleos-web.de 

Generationen Treff Enger
Wertherstraße 22
32130 Enger

Tel: 052 24 - 93 75 63

Haus Stephanus vom Ev. Johanneswerk
Bertolt-Brecht-Straße 11
32120 Hiddenhausen

Tel: 052 21 - 967 30

www.enger-menschenfreundliche-kommune.de

18.9.2016
Uhrzeit: 10:30
Braunschweig

Gottesdienst zum Welt-Alzheimertag

anschließender Imbiss im Gemeindehaus von St. Katharinen

Ort: St. Katharinen Kirche (Hagenmarkt), An der Katharinenkirche 4, 38100 Braunschweig

Alzheimer Gesellschaft
Braunschweig e.V.
c/o Ambet e.V.
Triftweg 73
38118 Braunschweig

Tel: 05 31 / 2 56 57 40

E-Mail: info[at]alzheimer-braunschweig.de
www.alzheimer-braunschweig.de/

18.9.2016
Uhrzeit: 11:30-17:30
Hohenhausen/Kalletal

Aktionstag zum Welt-Alzheimertag

Ein Tag rund um das Thema Demenz, für Jung und Alt .

Viele Aktionen werden im Rahmen des Weltalzheimertages im Bürgerhaus in Hohenhausen geboten. Für das Leibliche Wohl ist natürlich ausreichend gesorgt und an unseren Infoständen können Sie das Ein- oder Andere Wissenswerte erfahren.

oRT. Bürgerhaus Hohenhausen, Am Markt 4, 32689 Kalletal

Anmeldung erforderlich: Nein

SAD Lippe
Martin Bröker
Almenaerstraße 2
32689 Kalletal

19.9.-24.9.2016
Uhrzeit: 10:00-17:00
Hofgeismar

"Jung und Alt bewegt Demenz"

Informationsveranstaltungen zum Thema Demenz:

Generationsübergreifende Projekte, Vorstellung von Hilfsmitteln, "Gesund alt werden" (Ernährungsberatung, Sport für Senioren, Gedächtnistraining), geförderte Projekte (tiergestützte Therapie, altersgerechte Assistenzsysteme, MitMachWorkshop für Jung und Alt), Konzepte und Angebote (Wohnwelt für Demente, Memory-Station, Ausbildung Demenzbegleiter, Altenpfleger-/in) und große Talkrunde zum Themenfeld u. a. demenzfreundliche Kommune, gesellschaftliche Teilhabe trotz Demenz und Alter, neue Wohnformen, aktive Nachbarschaft, Hilfs-, Entlastungs- und Unterstützungsangebote..."

Ort: In der Fußgängerzone von Hofgeismar

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Ev. Altenhilfe Gesundbrunnen Hofgeismar
Frau Sabine Ganter-Shaw und Frau Corinna Leimbach
Brunnenstraße 27
34369 Hofgeismar

19.9.-23.9.2016Wolfsburg

Welt-Alzheimerwoche 2016

Wir haben ein vielfältiges Angebot für Menschen mit Demenz und deren Angehörige erstellt.

Zusätzlich findet am 21.09.2016 in der Bürgerhalle im Rathaus A der Stadt Wolfsburg von 10:00 - 13:00 Uhr der "Welt-Alzheimertag - Informationsmarkt im Rathaus" statt. Hier können sich Angehörige zu unterschiedlichen Angeboten und Hilfsmöglichkeiten in Wolfsburg informieren.

Orte: Rathaus Wolfsburg und Stadtgebiet

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: alle Veranstaltungen sind kostenfrei

Senioren- und PflegeStützpunkt Niedersachsen
Porschestr. 49
38440 Wolfsburg

Tel: 053 61 - 28 28 48

E-Mail: pflegestuetzpunkt[at]stadt.wolfsburg.de 

Zum Programm der Welt-Alzheimerwoche Wolfsburg

20.9.2016
Uhrzeit: 9:00-13:00
Hansestadt Seehausen (Altmark)

"Hier bewegt sich was"

Aktionstag zur Woche der Demenz

Unter dem Motto: Jung und Alt bewegt Demenz bieten wir (am Markttag) Informationen, und Geschicklichkeitsspiele an verschiedenen Ständen an;

Bewegung steigert den Appetit - Durstlöscher und Appetitanreger unterstützen Ihr Aktivwerden

Mitbeteiligung durch die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz Ortsgruppe Seehausen

Ort: Große Brüderstraße; Marktplatz /Sparkasse, 39615 Hansestadt Seehausen (Altmark) 

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

AGAPLESION DIAKONIE KRANKENHAUS SEEHAUSEN
- Demenzsensibles Krankenhaus -
Projektgruppe Demenz
Leitung: Fr. Hinkelmann / Fr. Raboldt-Werthe
Dr. Albert Steinert Platz 1
39615 Seehausen,

Tel.: 03 93 86 - 60

E-Mail: verwaltung[at]dkhseehausen.de 

www.dkhseehausen.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 15:30-17:45
Goslar

Was verändert sich?

Die neuen gesetzlichen Regelungen ab 2017 zur Pflegeversicherung werden erläutert.

  • Welche gesetzlich zugesicherte Unterstützung kann in Anspruch genommen werden?
  • Und mit welchen finanziellen Eigenanteilen muss gerechnet werden?
  • Wo ist der Unterschied zwischen den heutigen Pflegestufen und den neuen Pflegegraden?
  • Wie sieht es bei der praktischen Umsetzung bei Inanspruchnahme der Tagespflege, eines Ambulanten Dienstes oder stationärer Dauerpflege aus?

Zwei namhafte Referenten werden sowohl die Vorschriften als auch die praktische Anwendung und Umsetzung vorstellen und detailliert erklären.  

Ort: Kreishaussaal, Kreishaus, Klubgartenstraße 6, 38640 Goslar

Teilnahmegebühr: kostenlos

In Kooperation mit der Seniorenakademie Goslar:

Alzheimer Gesellschaft Landkreis Goslar
Von-Garßen-Str. 6
38640 Goslar

Tel: 053 21 - 394 31 31 

E-Mail: alzheimer-goslar[at]gmx.de 
www.alzheimer-goslar.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 13:00-18:00
Bünde

Tag der offenen Tür

  • Vortrag: Tipps zur Alltagsgestaltung im Zusammenleben mit Demenzerkrankten
  • Vortrag: Veränderungen in der Pflegeversicherung zum 1.1.2017
  • begleitete Rundgänge durch die Wohnanlage

Die Teilnahme am Demenzcafé "Bünder Stube" von 14:30 - 17:30 Uhr ist nach vorheriger Anmeldung für Erkrankte möglich

Ort: barrierefreie Wohnanlage am Tabakspeicher, Wasserbreite 6 - 8, 32257 Bünde

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: nein

Diakoniestationen Bünde 1 und Bünde 2
Wasserbreite 6 - 8
32257 Bünde

E-Mail: buende1[at]diakoniestationen-herford.de 

Tel: 052 23 - 92 98 0

Ansprechpartnerin: Susanne Pott (Leiterin der Diakoniestation Bünde 1)

21.9.2016
Uhrzeit: 15:00
Hameln

Kunstausstellungseröffnung zum Thema "Friedenswunsch"

Jeder von uns wünscht den Frieden – Frieden in der Welt, die so turbulent und friedlos ist, Frieden in unserem Land, Frieden in unseren Familien und schließlich in uns selbst. Über 20 Einrichtungen haben mit Ihren Bewohnern und Gästen, die vielfach an Demenz erkrankt sind, Bilder gemalt. Es sind viele großartige Kunstwerke entstanden, die wir am 21. September, dem Welt-Alzheimertag bewundern wollen. Jeder ist herzlich eingeladen. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von der Liedertafel Hameln von 1837.

Ort: Landkreis Hameln-Pyrmont, Süntelstr. 9, 31785 Hameln

Anmeldung erforderlich: Nein

Senioren- und Pflegestützpunkt Landkreis Hameln-Pyrmont
Lokale Allianz für Menschen mit Demenz

Andprechpartnerin:
Karoline Adamski
Tel: 051 51 - 903 33 33
E-Mail: karoline.adamski[at]hameln-pyrmont.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 10:00-13:00
Stadthagen

deMensch - Projekttag zum Internationalen Welt-Alzheimertag

Mit dem Projekttag deMensch bietet die LOKALE ALLIANZ in Stadthagen zum 2. Mal am 21. September, dem Welt-Alzheimertag, Informationen und Gespräche zum Leben mit Demenz in Stadthagen an. Das Programm wendet sich an alle Interessierten, Angehörige und Demenz-Betroffene. Es geht auf zentrale Fragen im Leben mit Demenz ein und wirbt für eine demenzfreundliche Kommune.

Ort: Am Marktplatz-Brunnen, 31655 Stadthagen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

LOKALE ALLIANZ für Menschen mit Demenz in Stadthagen
c/o Mehrgenerationenhaus Schaumburg / Kulturzentrum Alte Polizei
Koordination: Petra Konegen
Obernstr. 29
31655 Stadthagen

Tel. 057 21 - 89 37 70 
E-Mail. koordination_lokale-allianz[at]altepolizei.de 

22.9.2016
Uhrzeit: 15:00-17:30
Gifhorn

Herbstfest mit Tanz

Ort: Räume der AWO, Braunschweiger Str. 137, 38518 Gifhorn

Seniorendienst Kümmern und So e.V. in Kooperation mit

Alzheimer Gesellschaft im Landkreis Gifhorn
Braunschweiger Str. 137
38518 Gifhorn

E-Mail: info[at]alzheimer-gifhorn.de 
Tel: 053 71 – 89 56 97
www.alzheimer-gifhorn.de   

22.9.2016
Uhrzeit: 09:15-16:00
Enger

Alzheimer und andere Demenzformen

Bedeutung der psychosozialen Begleitung für betroffene Menschen mit einer Frontotemporalen Demenz und den pflegenden Angehörigen.

5. Internationale Demenztagung mit Vorträgen und Gesprächs-Café

Ort: Alter Dorfkrug, Bunder Straße 223, 32130 Enger-Besenkamp

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 10 €, vor Ort zu zahlen

Anmeldung bei:

Generationen Enger
Tel: 052 24 - 93 75 63
E-Mail: gniermann2[at]teleos-web.de

Stadt Bünde
Wolfgang Joseph
Tel: 052 23 - 16 13 98
E-Mail: w.joseph[at]buende.de 

Programmheft (PDF)

23.9.2016
Uhrzeit: 10:00-12:00
Gifhorn

Tag der offenen Tür - Bewegungsgruppe „Sich regen bringt Segen“

Schnupperstunde Sitztanz und Gymnastik

Ort: Mehrgenerationenhaus Omnibus Gifhorn, Steinweg 20, 38518 Gifhorn

Seniorendienst Kümmern und So e.V. in Kooperation mit

Alzheimer Gesellschaft im Landkreis Gifhorn
Braunschweiger Str. 137
38518 Gifhorn

E-Mail: info[at]alzheimer-gifhorn.de 
Tel: 053 71 – 89 56 97
www.alzheimer-gifhorn.de  

25.9.2016
Uhrzeit: 17:30
Hildesheim

"Ich erinnere mich genau"

Theaterstück 

Das Stück erzählt liebevoll die Geschichte einer Mutter-Tochter-Beziehung, die durch die Erkrankung der Mutter an Demenz auf die Probe gestellt wird. 

Ort: Großer Sitzungssaal im Landkreis, Bischof-Janssen-Str. 31, 31134 Hildesheim

Teilnahmegebühr: 6 €

Alzheimer Gesellschaft Hildesheim e.V.
Helga Kassebom
Hammersteinstr. 7
31137 Hildesheim

Tel: 051 21 - 759 75 30
E-Mail: kontakt[at]alzheimer-hildesheim.de 

15.10.2016
Uhrzeit: 13:30-16:30
Bad Sachsa

"Ich erinnere mich genau"

Theaterstück 

Das Stück erzählt liebevoll die Geschichte einer Mutter-Tochter-Beziehung, die durch die Erkrankung der Mutter an Demenz auf die Probe gestellt wird. 

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Gespräch mit den Schauspielerinnen.

Ein Kaffeetrinken in offener Form beendet den Demenztag im Harz.

Ort: Göbels Vital Hotel, Am Kurpark 1, 37441 Bad Sachsa

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: 10 € Eintritt inkl. Kaffee und Kuchen

Alzheimer Gesellschaft Region Harz e.V. 
Geschäftsstelle Wieda
Harzstraße 47
37447 Wieda

Tel: 05586 - 80 40
E-Mail: mail[at]demharz.de

www.demharz.de 

PLZ-Bereich 4

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
19.9.-23.9.2016Moers u.a.

Demenztage linker Niederrhein

Eine Woche voller Information und Begegnungen für und mit Menschen mit Demenz, Angehörige und Interessierte im linksrheinischen Teil des Niederrheinkreises Wesel rund um den Welt-Alzheimertag. 

 

 

u.a.: Seniorenresidenz Burg Winnenthal Xanten, Demenz Servicezentrum Niederrhein Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel

Mehr Informationen zu allen Veranstaltungen

20.9.2016
Uhrzeit: 18:00-20:00
Neuss

"Humor und Demenz"

Vortrag

Schließen Humor und Demenz sich gegenseitig aus? Nein, ganz im Gegenteil. Gerade schwere Zeiten lassen sich durch eine gute Prise Humor besser meistern. „Demenz ist nicht nur eine organische Erkrankung, sondern hängt auch von psychosozialen Faktoren ab.

Der Sinn für Humor bleibt bei den meisten Kranken noch lange erhalten. Herzhaftes Lachen, das zudem ansteckt, ist keine Seltenheit. Voraussetzung ist, dass Angehörige und Professionelle über eine Portion Humor verfügen und diesen pflegen.

Gerade „herausforderndes Verhalten“ von Menschen mit Demenz erfordert eine humorvolle Begegnung. Humor ist in Beziehungen eine „Trotzmacht“ gegen Aggression und die Widrigkeiten der Umwelt! Wer lacht, dämmert nicht vor sich hin!“

Prof. Dr. Rolf D. Hirsch aus Bonn wird in seinem Vortrag einen Einblick geben, wie man den Sinn für Humor bei Menschen mit Demenz erkunden und fördern kann, und wie das Umfeld dementsprechend humorvoller gestaltet werden kann.

Ort: Stadtbibliothek Neuss, Neumarkt 10, 41460 Neuss

Alzheimer Gesellschaft
Kreis Neuss/Nordrhein e.V.
Mohnstraße 48
41466 Neuss

Tel.: 02 131 - 22 21 10
Fax.: 02 131 - 29 17 51

E-Mail: alzheimer-neuss[at]t-online.de

www.alzheimer-neuss.de

21.9.2016
Uhrzeit: 11:00-17:00
Münster

Welt-Alzheimertag 2016 - Jung und Alt bewegt Demenz

bunter Aktionstag rund um Demenz

Es gibt die Gelegenheit mit Fachärzten und Mitarbeitenden aus Pflege, Beratung und Medizin ins Gespräch zu kommen.
Das Seniorentheater "Zeitlos" tritt auf und
in Zusammenarbeit mit dem Bennohaus und Schülern des Pascalgymnasiums wird eine Umfrageaktion durchgeführt.

Ort: Lambertikirchplatz, 48143 Münster

Arbeitskreis Demenz Münster
und

Alzheimer Gesellschaft Münster e.V.
Tannenbergstr. 1
48147 Münster

Tel:  02 51 - 78 03 97

E-Mail: alz-ges@muenster.de

www.alzheimer-muenster.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 15:30-17:00
Lünen

Demenz vernetzt Lünen - der rote Faden

Das Netzwerk Demenz Lünen lädt am 21.09. ein, symbolisch ein buntes Netz über die Stadt zu spannen. Eine große, auf einer großen Holzplatte gedruckte, Silhouette mit vielen Kordeln in den Farben des Netzwerkes wird daher an diesem Tag "gespannt".

Anschließend lädt das Netzwerk zu einem gemeinsamen, offenen Singen für an Demenz Erkrankte, ihre Angehörigen und alle Bürgerinnen und Bürger

Ort: Eingangsbereich & Stadtkirche St. Georg, Lünen-City, Fußgängerzone

Anmeldung erforderlich: Nein

Netzwerk Demenz Lünen
Stadt Lünen / Koordinierungsstelle Altenarbeit
Annette Goebel
Willy-Brandt-Platz 1
44532 Lünen

E-Mail: annette.goebel.14[at]luenen.de 

www.luenen.de/demenznetz

21.9.2016
Uhrzeit: 18:00
Herten

"Nicht schon wieder Rudi!"

Filmvorführung 

In dieser deutschen Tragikomödie wird die Freundschaft vierer Männer auf die Probe gestellt, als einer von ihnen plötzlich Gedächtnisprobleme entwickelt.

Ort: AWO Treff Schürmannswiese, Feldstr./ Ecke Kaiserstr., 45699 Herten

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Der Eintritt ist frei. Ein Spendentöpfchen wird aufgestellt.

Arbeiterwohlfahrt
Unterbezirk
Münsterland
-Recklinghausen
Marion Henke
Antoniusstr. 29
45699 Herten

Tel: 023 66 - 50 37 85
Fax: 023 66 - 18 13 39

E-Mail: m.henke[at]awo-msl-re.de

21.9.2016
Uhrzeit: 18:00-19:30
Mönchengladbach

Gelingende Kommunikation bei Demenz

Vortrag

Ort: Ludwig-Weber-Haus, Ehrenstraße 29, 41099 Mönchengladbach

Landesverband der Alzheimer Gesellschaft NRW
in Kooperation mit dem
Diakonischen Werk Mönchengladbach

Ansprechpartnerin: Frau Grotheer
Tel: 0163 - 421 62 24

Terminkalender NRW

21.9.2016
Uhrzeit: 15:00-18:00
Marl

Welt-Alzheimer Tag im Julie Kolb Seniorenzentrum

Die Angebote für Angehörige von Menschen mit Demenz in Marl sind vielfältig und werden im Netzwerk „MAKS“ Marler Arbeitskreis für Senioren gebündelt. Wege der Pflege, der Selbstpflege und weitere Hilfen werden angeboten.

Am Welt-Alzheimertag werden vielfältige Angebote, wie ein Demenz–Parcour und mehrere Spiele zum trainieren von Feinmotorik vorgestellt. Der Demenz-Parcour leistet einen wichtigen Beitrag zur Enttabuisierung. Wir wollen über die Alzheimer-Demenz informieren und laden Angehörige, Familien, Ehrenamtliche und professionelle Menschen ein. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. 

Informieren Sie sich an diesem Tag über das Leben mit Demenz  und die  Möglichkeiten der Entlastung. Erleben Sie Spaß und Gemeinschaft mit Betroffenen.  

Ort: Julie-Kolb-Seniorenzentrum der AWO, Lipper Weg 6, 45770 Marl

Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk
Münsterland-Recklinghausen
Betreuerische Hilfen
Rappaportstr. 8
45768 Marl

Anmeldung bei: 
Gabi Wevelsiep
Tel: 023 65 - 953 98 43
E-Mail: g.wevelsiep[at]awo-msl-re.de

21.9.2016
Uhrzeit: 18:00-20:00
Solingen

Wer muss zahlen, wenn die Eltern im Pflegeheim sind?

Vortrag
Referentin: Bärbel Schönhof, Fachanwältin für Sozialrecht, Bochum

Ort:  Bergische VHS Solingen, Mummstr. 10, 3. Etage, Raum 322 (Forum), 42651 Solingen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

Busch-Stiftung Seniorenhilfe 
Andrea Steudter
Martinstr. 20

42655 Solingen

Tel: 0212 20 60-32441

E-Mail: andrea.steudter[at]busch.stiftung.de   
www.busch-stiftung.de/vortraege/ 

21.9.2016
Uhrzeit: 08:00-13:00
Gelsenkirchen

Informationstag "GE-meinsam leben mit Demenz"

mit Demenzsprechstunde

Auch in diesem Jahr stellen sich die Selbsthilfegruppen der Alzheimer-Gesellschaft Gelsenkirchen und die verschiedenen Träger von Hilfen für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen unter dem Dach der Alzheimer Gesellschaft auf dem Wochenmarkt in Gelsenkirchen-Horst vor und bieten Beratung an.

Ärztinnen und Ärzte (Geriatrien des Elisabeth-Krankenhauses und des St. Josef-Hospitals sowie Neurologie der Evangelischen Kliniken) stehen im "Arzt mobil" zu Gesprächen zur Verfügung. Veranstaltungsort mit Straße,

Ort: Marktplatz Gelsenkirchen-Horst, Josef-Büscher-Platz, 45899 Gelsenkirchen

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft Gelsenkirchen e.V.
Vattmannstr. 2-8
45879 Gelsenkirchen

Kontakt:
Dr. Wilfried Reckert
E-Mail: reckert[at]jpberlin.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 14:00-17:30
Essen

Weltalzheimertag: Brücken bauen - Begegnung leben

Rund um das Thema Demenz werden Brücken gebaut und Kontakte geknüpft - wir leben Inklusion und entdecken Neues. Sie sind herzlich eingeladen!

Programm: 

14:00 Uhr - Begrüßung/ Kurzinterviews über die Kreuzeskirche / Impulsreferat von Dr. Dag Schütz, Ev. Krankenhaus Essen-Werden / Gesprächsrunden / Ausstellung "Selbstbestimmt leben mit Demenz" / Angebot von Imbiss und Getränken / Informationsstände / Büchertisch 

15:30 Uhr - Spirituelles, besinnliches Miteinander für Menschen mit Demenz, ihre Begleiter und Interessierte: Gemeinsames Singen und Hören (Kinderchor der Heinicke-Grundschule/SingNetz)

16:30 Uhr - Bewegendes "Warm-Up" / GeriClown u.a.m.

17:15 Uhr - Abrundung / Ausblick

Ort: Kreuzeskirche in Essen am Weberplatz / Ecke Kreuzeskirchstraße, 45127 Essen-City  

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Information:

Andrea Gerlach
Pflegeberatung Diakoniewerk Essen
Tel: 02 01 -  220 51 58
Email: a.gerlach[at]diakoniewerk-essen.de  

Kooperationspartner:

MmD Blickrichtungswechsel (www.demenz-entdecken.de) / Kliniken Essen-Mitte / Demenz-Servicezentrum Region Westliches Ruhrgebiet / Diakoniewerk Essen / Unperfekthaus: Kreuzeskirche KIRCHE+KULTUR+NEUTRAL / Netzwerk Demenz Essen / MARTINEUM Essen-Steele

21.9.2016
Uhrzeit: 18:00-20:00
Gelsenkirchen

Hilfe für Helfende: Wenn Pflege zur Last wird

Erfahrungsaustausch und Information für und von pflegenden Angehörigen: Welche Unterstützung gibt es und wird zusätzlich gebraucht, um gut helfen zu können.

Referentin: Ingrid Wüllscheidt

Ort: Schloss Horst, Rittersaal, Turfstraße 21, 45899 Gelsenkirchen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Alzheimer Gesellschaft Gelsenkirchen e.V.
Vattmannstr. 2-8
45879 Gelsenkirchen

Kontakt:
Dr. Wilfried Reckert
E-Mail: reckert[at]jpberlin.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 18:00-19:30
Herne

"Demenz - Umgang und Kommunikation"

Infoabend für pflegende Angehörige und Interessierte im Rahmen des Welt-Alzheimertages.

Ort: Arbeiterwohlfahrt Else-Drenseck Zentrum, Am Katzenbuckel 40-44, 44628 Herne

 

 

Anmeldung erforderlich: Ja, bis zum 15. September 2016

Teilnahmegebühr: kostenlos

Arbeiterwohlfahrt
Else-Drenseck Zentrum
Am Katzenbuckel 40-44
44628 Herne 

Anmeldung bei:
Sabrina Schossier

Tel: 023 23 - 381 198
E-Mail: sz-he-boernig[at]awo-ww.de

22.9.2016
Uhrzeit: 14:00-17:00
Wuppertal

Hilfenetzwerk für demenzerkrankten Menschen mit Migrationshintegrund in Wuppertal: Fortsetzung

In Rahmen dieser Veranstaltung berichten wir über unsere Arbeit und gleichzeitig feiern wir zweijähriges Jubiläum des Projektes Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz. in Wuppertal. Im Hauptteil der Veranstaltung zeigen wir eine Präsentation vom Elternverein 3x3 e.V. über den Projektverlauf. U.a. haben Sie die Möglichkeit über die Gedächtnisschule auf Muttersprache zu erfahren wie auch über andere Formen der Arbeit mit demenzerkrankten Menschen mit einem Migrationshintegrund.

Ort: Internationales Begegnungszentrum Caritas, Hünefeldstrasse 54A, 42285 Wuppertal

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Veranstalter:
Wuppertaler Elternverein 3x3 e.V.
Wuppertal

Frau Olga Zuskova
Tel: 01 78 - 293 43 07

Frau Natalia Volk
Tel: 01 52 - 53 69 39 69

http://www.3x3-elternverein.de/

22.9.2016
Uhrzeit: 18:00-20:00
Recklinghausen

Du bist meine Mutter - ein Theaterstück von Joop Admiral

Eine Tochter besucht ihre alte Mutter im Pflegeheim. Auf den ersten Blick nichts Weltbewegendes, dennoch sind unter der Oberfläche die großen Themen spürbar: Liebe, Verantwortung, ungelebtes Leben, Einsamkeit. Ein leises , mit behutsamer Ironie getupftes Stück über das Altern und die gewandelten Beziehungen von Eltern und Kindern.

Ort: Dorfhaus Essel, Esselerstraße 218, 45665 Recklinghausen 

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 8 €

Alzheimer Gesellschaft Vest Recklinghausen e.V.
Brigitte Bozdech
Mühlenstr. 27
45659 Recklinghausen

Tel: 023 61 - 485 80 88

Weitere Informationen

24.9.2016
Uhrzeit: 11:00-15:00
Castrop-Rauxel

Welt-Alzheimertag 2016 in Castrop-Rauxel

Information, Beratung, Angebote, Clownerie und Schminkaktionen für Jung und Alt

Die Stadt Castrop-Rauxel nimmt mit einer Veranstaltung am diesjährigen Welt-Alzheimer-Tag teil, um auf die Situation der Demenzkranken und ihrer Familien in Deutschland hinzuweisen.

Programm: 

  • 11:00 Uhr Eröffnung durch den Bereich Soziales
  • 11:15 Uhr Vortrag „Demenz aus medizinischer Sicht“, Dr. Gespers vom Evangelischen Krankenhaus
  • Im Anschluss: Vorstellung der Angebote der ambulanten, teilstationären und vollstationären Pflege sowie Informationen über Entlastungsangebote

Ort: Evangelisches Krankenhaus Castrop-Rauxel, Grutholzallee 21, 44577 Castrop-Rauxel

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Stadt Castrop-Rauxel, Bereich Soziales

Ansprechpartner:
Herr Trzeziak
Tel: 023 05 - 106 25 82

E-Mail: frank.trzeziak[at]castrop-rauxel.de 

26.9.2016
Uhrzeit: 18:00
Bersenbrück

Demenz - kein Tabu - Thema

Vortrag von Prof. Dr. Lüttje vom Klinikum Osnabrück

Ort: Grundschule Ankum, Am Kattenboll 9, 49577 Ankum

Parallel dazu werden während der ganzen Woche in den ambulanten Diensten und Pflegeeinrichtungen, Apotheken und Arztpraxen, etc. Postkarten ausgelegt mit speziellen Fragen zum Thema "wie kann Hilfe bei Demenz aussehen"

Alle Institutionen sind informiert und haben entsprechendes Infomaterial.

Im Rathaus in Bersenbrück werden Bilder von dementiell Erkrankten für 3 Wochen ausgehängt. Ein "Piccologottesdienst" hat schon am Sonntag stattgefunden, auch in den Kirchen wird auf den Welt-Alzheimertag hingewiesen mit Fürbitten, Lesungen und Infos und den Postkarten.

Anmeldung erforderlich: Nein

Samtgemeinde Bersenbrück
Lindenstrasse 2
49593 Bersenbrück

28.9.2016
Uhrzeit: 14:00-18:00
Herten

Hilfen zur Selbsthilfe - Empowerment bei früher Demenz

Workshop für Betroffene und Angehörige

Gemeinsam für einen gelingenden Alltag trotz früher Demenz.

Was können wir für uns tun? Was steht uns zu? Aktive und Interessierte: Wie können wir die Selbsthilfe unterstützen? Wie funktioniert Empowerment bei früher Demenz?

Inhalte u.a.:

  • Medizinische Basiskenntnisse
  • Rechtliches und Finanzielles - Berufstätigkeit
  • Finden und Gründen des passenden Angebots
  • Hilfreiche Kommunikation - herausforderndes Verhalten
  • Alltagspraktische Hinweise z.B. zum Autofahren
  • Tipps für Paare - Ermutigend: Resilienz
  • Krisenbewältigung und Gewaltprävention

Ort: St. Elisabeth Pflegezentrum, Im Schloßpark 6-8, 45699 Herten

DemenzNetz Herten

Ansprechpartnerin:
Stadt Herten - Seniorenbüro
Ingrid Rüschenschmidt
Kurt-Schumacher-Straße 2
45699 Herten

Tel: 023 66 - 303 586
E-Mail: i.rueschenschmidt[at]herten.de   

30.9.2016
Uhrzeit: 12:30-18:00
Meppen (Ems)

Fachtag Demenz im Rahmen des Welt-Alzheimertages

Die Tagung richtet sich an Fachkräfte der ambulanten und stationären Medizin, Pflege, Therapie und Betreuung, ehrenamtlich Tätige, Pflegefachschülerinnen und -schüler, Angehörige von Menschen mit Demenz sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Vorträge: 

  • "Auch alte Menschen wünschen Nähe - Sexualität im Alter und bei Demenz: eine Herausforderung für die Pflege", Gudrun Jeschonnek, Diplom- und Sexualpädagogin, Institut für Sexualpädagogik, Berlin
  • "Ich spüre mich, deshalb bin ich! - Die Wichtigkeit der Körperwahrnehmung in Hinblick auf die Demenzerkrankung", Gudrun Schaade, Ergotherapeutin, freiberufliche Dozentin für Ergotherapie, Fachbuchautorin, Hamburg 

Ort: Landkreis Emsland, Kreishaus I, Sitzungssaal Ordeniederung 1, 49716 Meppen

Anmeldung erforderlich: Schriftlich bis 19. September

Teilnahmegebühr: 15 € (incl. Stehkaffe) / 10 € für Schüler, an der Tageskasse zu entrichten

Landkreis Emsland
Demenz-Servicezentrum
Ordeniederung 1
49716 Meppen

Ansprechpartnerin:
Rita Wallmann
Tel: 059 31 - 44 11 71

E-Mail: rita.wallmann[at]emsland.de  

PLZ-Bereich 5

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
19.9.2016
Uhrzeit: 09:30-13:00
Köln

Auftaktveranstaltung der 6. Kölner Demenzwochen

Feierliche Auftaktveranstaltung der 6. Kölner Demenzwochen mit Musik, Fachvorträgen und Podiumsdiskussion zum Thema "Demenz und Ethik". 

Referenten:

Heike von Lützau-Hohlbein, Präsidentin von Alzheimer Europe

Prof. Dr. Nikolaus Michael, Leitender Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Evangelische Stiftung Tannenhof

Podiumsdiskussion mit:

Heike von Lützau-Hohlbein, Prof. Dr. Nikolaus Michael, Dr. Anne Bunte (Leiterin Gesundheitsamt Stadt Köln), Rita Richter (Angehörige), Kartin Markus (Beisitzerin des geschäftsführenden Vorstands der BAGSO)

Moderation: Helmut Frangenberg, Redakteur Kölner Stadtanzeiger

Ort: FORUM Volkshochschule im Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln

Anmeldung erforderlich: Ja, bis zum 9. September

In Kooperation mit dem Gesundheitsamt der Stadt Köln und der Volkshochschule Köln:

Demenz-Servicezentrum Region Köln und das südliche Rheinland
in Trägerschaft der Alexianer Köln GmbH
Kölner Str. 64
51149 Köln

E-Mail: demenz-servicezentrum-koeln[at]alexianer.de 
Tel: 022 03 - 36 91 111 73

www.koelner-demenzwochen.de 

19.9.-2.10.2016Köln

6. Kölner Demenzwochen

Demenz darf kein Tabu sein: In ihrer 6. Auflage umfassen die Kölner Demenzwochen in diesem Jahr im Zeitraum vom 19. September bis 2. Oktober rund 120 Veranstaltungen aus den Themenbereichen "Information und Schulung", "Hilfen & Angebote", "Medizin & Forschung", "Leben & Wohnen" und "Kultur & Gesellschaft" - so viele wie noch nie zuvor. Die Veranstaltungen erstecken sich über das gesamte Kölner Stadtgebiet und können von jedem Intereressierten besucht werden.

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: variiert je nach Veranstaltung / siehe Veranstaltungskalender

In Kooperation mit der Stadt Köln:

Demenz-Servicezentrum Region Köln und das südliche Rheinland
in Trägerschaft der Alexianer Köln GmbH
Kölner Str. 64
51149 Köln

Ansprechpartner: Stefan Kleinstück

Tel.: 022 03 - 36 91 111 70

E-Mail: demenz-servicezentrum-koeln[at]alexianer.de 
www.koelner-demenzwochen.de 

 

 

21.9.2016
Uhrzeit: 17:00-19:00
Aachen

Geschäftsfähigkeit, Vorsorgevollmacht und Gesetzliche Betreuung

Wissenswertes im Zusammenhang mit Älterwerden und Krankheit

Referenten: Alfred Wilbertz/Alzheimer Gesellschaft, Christoph Fritz/Betreuungsstelle

Die Ehefrau kann nur dann rechtlich verbindlich für ihren Partner entscheiden, wenn dieser sie vorab in geschäfts- und einsichtsfähigem Zustand dazu bevollmächtigt (§164 BGB). Beim Vortrag beschäftigen wir uns damit, wodurch die Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein kann, wer darüber entscheidet und wie sie untersucht wird. Was kann ich in der Vorsorgevollmacht festlegen, wann sollte ich sie erstellen oder ändern, und welche Grenzen und Risiken sind zu beachten? Wann ist die Einrichtung einer Gesetzlichen Betreuung durch ein Vormundschaftsgericht zwingend oder gar vorteilhaft?

Ort: Mediensaal im Haupthaus der StädteRegion Aachen, Zollernstraße 10, 52070 Aachen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

In Kooperation mit Betreuungsstelle der StädteRegion Aachen:

Alzheimer Gesellschaft StädteRegion Aachen e.V.
Josef-von-Görres-Str. 82a
52068 Aachen

Tel: 024 06 – 80 96 866
E-Mail: info[at]alzheimergesellschaft-aachen.de 

www.alzheimergesellschaft-aachen.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 10:00-15:00
Neuwied

Tag der offenen Tür des Pflegestützpunktes II Neuwied

Der Pflegestützpunkt II Neuwied stellt sich und seine Arbeit vor. Interessierte können sich direkt bei den Mitarbeitern über die Angebote informieren. 

Ort: Pflegestützpunkt II Neuwied, Neuwieder Str. 21a, 56566 Neuwied

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

Pflegestützpunkt II Neuwied
Neuwieder Str. 21a
56566 Neuwied

Ansprechpartner:
Achim Krokowski, Sandra Mette und Anke Speth
Tel: 026 22 - 892 38 70 und 892 38 72

21.9.2016
Uhrzeit: 14:00-16:00
Herdecke

Weltalzheimertag 2016

Infoveranstaltung des Netzwerkes Demenz mit dem Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke mit Vortrag und Film

Ort: Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Alzheimer Gesellschaft Witten - Wetter - Herdecke e.V.
Waltraud Sjamken
c/o Brunebecker Str. 83
58454 Witten

Tel: 023 02 - 80 15 25
E-Mail: sjamken[at]t-online.de 

21.9.-23.11.2016
Uhrzeit: 18:00-19:30
Bad Honnef

Welt-Alzheimertag im CURA Krankenhasu Bad Honnef

Der Chefarzt der Abteilung Geriatrie, Dr. Bernhardt Stitz informiert an diesem Abend zu den medizinischen Fragen rund um die Erkrankung .

Es besteht die Zeit, persönliche Fragen zu stellen.

Ort: Lutherhaus der Evang. Kirchgemeinde, Poderschauer Gasse 29, 04610 Meuselwitz

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

CURA Kath. Krankenhaus im Siebengebirge
Abteilung Geriatrie
Schülgenstraße 15
53604 Bad Honnef

E-Mail: geriatrie[at]cura.org 

21.9.2016
Uhrzeit: 17:30-19:00
Olsberg

Vortrag: Demenz-Therapie - Vorteile und Nutzen einer qualifizierten Behandlung

Sonja Göddecke, Leiterin des Demenz-Therapie-Zentrums der Klinik am Stein Olsberg, referiert zu stationärer und ambulanter Demenz-Therapie. Welche Verbesserungen lassen sich für den Erkrankten erzielen? Was bringt Demenz-Therapie für pflegende Angehörige? Wer trägt die Kosten?

Im Anschluss beantwortet Sonja Göddecke Fragen zum Thema.

Ort: Klinik am Stein Olsberg, Wattmecke 1-7, 59939 Olsberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Klinik am Stein Olsberg
Wattmecke 1-7
59939 Olsberg

Ansprechpartner:
Sonja Göddecke
Leiterin des Demenz-Therapie-Zentrums

Tel.: 029 62 - 80 83 39

E-Mail: s.goeddecke[at]klinik-am-stein.de  
www.klinik-am-stein.de 

22.9.2016
Uhrzeit: 14:30-16:00
Herzogenrath

Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz

Erstmalig wird im Stadtgebiet Herzogenrath ein Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz ausgerichtet. Jeder ist willkommen!

Ort: Kirche Herz-Jesu Herzogenrath, Herz-Jesu-Weg, 52134 Herzogenrath 

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: nein

Koordinationsbüro „Rund ums Alter“
Rathausplatz 1
52134 Herzogenrath

Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in Herzogenrath

Evangelische und Katholische Kirchengemeinden Herzogenrath

Ansprechpartnerin:
Kerstin Harings
Tel.: 024 06 - 834 48

E-Mail: kerstin.harings[at]herzogenrath.de 

22.9.2016
Uhrzeit: 18:00
Mainz

Du bist meine Mutter

Theaterstück

Danach gibt Frau Dr. Müller von der Tagesklinik für Psychiatrie und Psychotherapie / Schwerpunkt dementielle Erkrankungen einen Einblick in Ihre Arbeit und steht für Fragen zur Verfügung.

Ort: Mainzer Kammerspiele, Fort Malakoff Passage, 55116 Mainz

In Kooperation mit den Mainzer Kammerspielen:

Alzheimer Gesellschaft Rheinland-Pfalz e.V.
Mundenheimer Straße 239
67061 Ludwigshafen am Rhein

Tel: 06 21 - 56 98 60

E-Mail: alzheimer-rhpf[at]gmx.de

22.9.2016
Uhrzeit: 20:00-21:00
Arzfeld

Umgang mit demenziell erkrankten Menschen im Alltag

Vortrag mit Diskussion

Referentin: Sandra Berg, Krankenschwester und gerontopsychiatrische Fachkraft

Ort: Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Arzfeld, Luxemburgerstr. 6, 54687 Arzfeld

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Zeitlos Demenzoffensive Islek in der Verbandsgemeinde Arzfeld
DRK - Kreisverband Bitburg - Prüm
Irmgard Fickenscher (Projektleitung)
Erdorferstr. 17
54634 Bitburg

23.9.2016
Uhrzeit: 15:00-17:00
Klein-Winternheim

Tanztee für Menschen mit und ohne Demenz

Frau Krehn-Azghandi von der Tanzschule Willius-Senzer gestaltet den Nachmittag.

Ort: "Lebendiges Museum", Raiffeisenstraße, 55270 Klein-Winternheim

Eine Veranstaltung des Arbeitskreises Demenzfreundliche Verbandsgemeinde Nieder-Olm.

Kontakt:
Reiner Wissel
Netzwerk Demenz Mainz-Bingen
Tel: 06 13 56 - 766 46 70 

23.9.2016
Uhrzeit: 18:00-20:30
Aachen

"Eines Tages…"

Spielfilm zum Thema Demenz mit anschl. Gesprächsmöglichkeit

Referentin: Uli Tischer, Alzheimer Gesellschaft StädteRegion Aachen e.V.

Im Spielfilm "Eines Tages..." spürt Frieder, dass er schwarze Löcher in seiner Erinnung hat - seine Frau und die Kollegen vermuten einen "Burn-out". Annette und Leon suchen einen Weg für die weitere Betreuung ihrer demenzkranken Mutter. Jakob schwebt schon lange in seiner eigenen Welt, seine Frau Margot umsorgt ihn liebevoll und vergisst dabei ihr eigenes Leben.

Ort: AWO pluspunkt Begegnungszentrum / Senioren(Migranten)-Stützpunkt Aachen-Preuswald, Reimser Str. 84, 52074 Aachen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

In Kooperation mit AWO KV Aachen-Stadt e.V.:

Alzheimer Gesellschaft StädteRegion Aachen e.V.
Josef-von-Görres-Str. 82a
52068 Aachen

Tel: 024 06 – 80 96 866
E-Mail: info[at]alzheimergesellschaft-aachen.de 

www.alzheimergesellschaft-aachen.de 

23.9.2016
Uhrzeit: 11:00-16:00
Lennestadt und Kirchhundem

Demenz - Vergiss Mein Nicht!

Informationsstände an drei Orten anlässlich des Welt-Alzheimertages
mit dem Ziel der Aufklärung und Beratung von Interessierten.

Orte: 
57368 Lennestadt-Meggen, Edeka Markt Schnütgen, Meggener Straße

57368 Lennestadt- Grevenbrück vor dem REWE Markt

57399 Kirchhundem vor dem REWE Markt 

Netzwerk Demenz Region Lennestadt Kirchhundem
Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen
Charlotte Boes

Tel: 02 71 - 23 41 78 33

E-Mail: c.boes[at]caritas-siegen.de <input type="image" class="c-inputButton" name="_saveandclosedok" src="https://www.deutsche-alzheimer.de/typo3/clear.gif" title="Speichern und schließen" />

24.9.2016
Uhrzeit: 14:00-16:00
Bonn

Schulung von "Ninchisho (Demenz)-Supporter"

Japanischsprachige Schulung von Ninchisho-Supporter nach der erfolgreichen Kampagne "Caravan Mate" aus Japan. In knapp zwei Stunden werden Grundkenntnisse über Demenz und Umgang mit betroffenen Menschen vermittelt. Zum Schluss können sich die Teilnehmenden (Ninchisho-Supporter) überlegen, wie sie aktiv werden können und wo ggf. fachliche Unterstützungen in der Region zu holen sind.

Anlässlich der Woche der Demenz wollen wir der interessierten Fachöffentlichkeit die Möglichkeit geben zu hospitieren Die Schulung erfolgt in der japanischen Sprache, wird jedoch viel mit Bildern/Videos gearbeitet.

Ort: DRK Quartiersbüro & Macke-Treff, Vorgebirgsstr. 43, 53119 Bonn

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 2 Euro

Verein für deutsch-japanische kultursensible Pflege DeJaK-Tomonokai e.V.

Nozomi Spennemann

E-Mail: mail[at]dejak-tomonokai.de 

www.dejak-tomonokai.de 

24.9.2016
Uhrzeit: 10:00-13:00
Hamm

Auftaktveranstaltung zur Demenzwoche in Hamm 2016

Auch in diesem Jahr hat das Netzwerk Demenz wieder eine Demenz-Woche mit zahlreichen Informationsveranstaltungen rund um das Thema vorbereitet. Eingeladen sind alle interessierten Bürgen, Angehörige, Haupt- und Ehrenamtliche.

Ort: Marktplatz an der Pauluskirche, 59065 Hamm

Anmeldung erforderlich: Nein

für das Netzwerk Demenz
Stadt Hamm, Amt für Soziales, Wohnen und Pflege
Jürgen-Graef-Allee 2
59065 Hamm

Ansprechpartner:
Jürgen Stefan
Tel: 023 81 - 17 81 07

25.9.2016
Uhrzeit: 11:00-17:00
Finnentrop

Jung und Alt bewegt Demenz

Das Netzwerk Demenz Region Attendorn Finnentrop veranstaltet anlässlich des Welt-Alzheimertages einen Informationsstand auf dem Herbstmarkt in Finnentrop.

Ort: Herbstmarkt Finnentrop, Bamenohler Straße, 57413 Finnentrop 

Netzwerk Demenz Region Attendorn Finnentrop
Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen

Tel: 02 71 - 23 41 78 14

E-Mail: s.kremer[at]caritas-siegen.de

www.demenz-service-suedwestfalen.de

28.9.2016
Uhrzeit: 18:30-20:00
Eschweiler

Demenz - wenn die Versicherung nicht zahlen will

Beendet die Diagnose "Demenz" den Versicherungsschutz von Haftpflicht und anderen privaten Versicherungen?

Referent: Norbert Roemers, behördlich zugelassener Versicherungsberater

Ort: AGO SENOTEL Eschweiler, Englerthstr. 30-34, 52249 Eschweiler

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

In Kooperation mit AGO Senotel Eschweiler:

Alzheimer Gesellschaft StädteRegion Aachen e.V.
Josef-von-Görres-Str. 82a
52068 Aachen

Tel: 024 06 – 80 96 866
E-Mail: info[at]alzheimergesellschaft-aachen.de 

www.alzheimergesellschaft-aachen.de 

Anmeldung unter: 
Tel: 02403 - 87 27-0 (Rezeption)

PLZ-Bereich 6

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
4.9.2016
Uhrzeit: 14:30
Dreieich-Dreieichenhain

"Aber bitte mit Sahne...!"

Sonntagscafé mit musikalischer Begleitung der MINGOS aus Götzenhain im Hinblick auf den Welt -Alzheimertag

Ort: Begegnungsstätte Winkelsmühle des Diakonischen Werks Offenbach- Dreieich-Rodgau, An der Winkelsmühle 5, 63303 Dreieich-Dreieichenhain 

Anmeldung erforderlich: Nein

Diakonisches Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau
Annette Schröder

Tel: 061 03 - 98 75 16

E-Mail: annette.schroeder[at]diakonie-of.de 

15.9.2016
Uhrzeit: 16:00-21:00
Frankfurt am Main

Vom Bleiben der Person

Medizinsche, philosophische und ethische Aspekte zum Umgang mit Demenz

Vorträge, Diskussion und Filmvorführung "Still Alice"

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt/Main

Teilnahmegebühr: kostenlos

In Kooperation mit Katholische Akademie Rabanus Maurus:

Alzheimer Gesellschaft Frankfurt e.V.
Heinrich-Hoffmann-Str. 3
60528 Frankfurt

Ansprechpartnerin: Dipl.-Psych. Ruth Müller 
Tel: 069 - 67 73 66 33
Fax: 069 67 73 66 36

www.frankfurt-alzheimer.de 

17.9.2016
Uhrzeit: 10:00-14:00
Aschaffenburg

DemenzMobil

Informationsveranstaltung zum Welt-Alzheimertag
in Kooperation mit Fachärzten

Demenz kann das Gedächtnis, die Sprache, das Denkvermögen, die Motorik und somit die gesamte Persönlichkeit betreffen. Doch wie lässt sich Demenz erkennen? Was kann man vorbeugend tun? Diese und ähnliche Fragen werden von unseren kompetenten Gesprächspartnern am DemenzMobil beantwortet.

Ort: Vor der City Galerie, Goldbacher Str. 2, 63739 Aschaffenburg

Alzheimer Gesellschaft Aschaffenburg e.V. 
Selbsthilfe Demenz
Keplerstraße 23
63741 Aschaffenburg

Tel.: 060 21 - 771 31 77

E-Mail: platzek[at]alzheimer-aschaffenburg.de 

www.alzheimer-aschaffenburg.de 

und 

Beratungsstelle Demenz Untermain

Tel. 060 21 - 451 11 17 

17.9.2016
Uhrzeit: 9:00-18:00
Schönenberg–Kübelberg

Sommerausflug 2016: "Raus aus dem Alltag"

Vom 19. September bis zum 25.09.16 findet deutschlandweit die Demenzwoche statt. Der Verein zur Förderung der Dorfentwicklung und das DRK Hoof bieten in diesem Zusammenhang innerhalb des Projektes "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" einen Ausflug für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger in die Region an. Ausflugsziel ist der idyllisch im Glantal gelegene Ohmbachsee in der Verbandsgemeinde Schönenberg–Kübelberg. 

Genauere Informationen zum Treffpunkt erhalten Sie bei Herrn Müller oder Frau Kling.

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: Nein

Verein zur Förderung der Dorfentwicklung Hoof e.V.
1. Vorsitzender
Herr Gernot Müller
Baumschulstraße 1
66606 St. Wendel

Tel: 068 56 - 81 50

E-Mail: gernot.mueller[at]t-online.de 

Frau Annetraud Kling

Tel: 068 56 - 12 76

www.hoof-im-ostertal.de/lokale-allianzen.html

17.9.2016
Uhrzeit: 11:00-17:00
Ludwigshafen

Informationstag zum Welt-Alzheimertag

Ort: Klinikum der Stadt Ludwigshafen, Bremserstr. 79, 67063 Ludwighafen

 

 

In Kooperation mit dem Klinikum der Stadt Ludwigshafen

Alzheimer Gesellschaft Rheinland-Pfalz e.V.
Mundenheimer Straße 239
67061 Ludwigshafen am Rhein

Tel: 06 21 - 56 98 60

E-Mail: alzheimer-rhpf[at]gmx.de

Mehr Infos und Programm

20.9.2016
Uhrzeit: 18:00-19:30
Hofheim am Taunus

DEMENZ und... STERBEN: "Sterbebegleitung von Menschen mit Demenz"

Vortrag für Interessierte von Christa Hofmann, Hospizverein Lebensbrücke e.V.

Ort: Fachstelle Demenz, Caritasverband für den Bezirk Main-Taunus e.V., Vincenzstraße 29, 65719 Hofheim

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Fachstelle Demenz
Caritasverband für den Bezirk Main-Taunus e.V.
Vincenzstraße 29
65719 Hofheim 

Tel: 061 92 - 29 34 -34/-35
E-Mail: fachstelledemenz.mtk[at]caritas-main-taunus.de 

Mehr Informationen

20.9.2016
Uhrzeit: 17:00-18:00
Michelstadt

Vorstellung der Angebote des Diakonischen Werkes für von Demenz Betroffene und ihre Angehörigen

Wir wollen den Welt-Alzheimer-Tag nutzen, um miteinander ins Gespräch zu kommen und unsere Angebote für demenzkranke Menschen und ihre Angehörigen praktisch vorzustellen.

Ort: Diakonisches Werk Odenwald, Gruppenraum, Bahnhofstr 38, 64720 Michelstadt 

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Diakonisches Werk Odenwald
Fachstelle Demenz
Anja Scheibel
Bahnhofstr. 38
64720 Michelstadt

Tel: 060 61 - 96 50 117

E-Mail: anja.scheibel[at]dw-odw.de 

www.diakonie-odenwald.de 

20.9.2016
Uhrzeit: 18:30-20:30
Neckargemünd

Vergiss mein nicht - Filmabend mit anschließender Gesprächsrunde

David Sieveking erzählt im Film, wie ihm erst nur auffiel, dass immer mehr Merkzettel am Kühlschrank seiner Eltern klebten. Dass Gretel plötzlich nicht mehr seinen geliebten Milchreisauflauf kochte, wenn er sie im hessischen Bad Homburg besuchte. Dass es am Heiligabend nur Suppe gab und keine Geschenke. Kleine Schritte, mit denen sich die Mutter langsam aus der Welt zurückzog. Bis man kaum noch sagen konnte, ob sie überhaupt noch wirklich da war.

"Die Sensibilität, der Humor und die weit über den Einzelfall weisende Intensität machen den Film zu einem Ereignis." (Abendzeitung München)

Ort: Pflegeheim "Neckargemünder Hof", Bahnhofstr. 33-35, 69151 Neckargemünd Saal Benedikt, 3. OG

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Neckargemünder Hof GmbH
Bahnhofstr. 33-35
69151 Neckargemünd

Tel: 062 23 - 48 76 60
E-Mail: info[at]pflegeheim.cc 

20.9.2016
Uhrzeit: 15:00-16:30
Dreieich-Dreieichenhain

"Rudelsingen für alle" in der Winkelsmühle

Mit musikalischer Begleitung von Frau Frohns mit ihrem Akkordeon sind alle Interessierten, die Spaß am gemeinsamen Singen haben, herzlich in die Begegnungsstätte Winkelsmühle eingeladen. Per Beamer werden die Liedtexte an eine Leinwand geworfen.

Zu Gast sind auch die Kinder der KITA Winkelsmühle.

Ort: Begegnungsstätte Winkelsmühle, An der Winkelsmühle 5, 63303 Dreieich-Dreieichenhain

Anmeldung erforderlich: Nein

Diakonische Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau
An der Winkelsmühle 5
63303 Dreieich-Dreieichenhain

Ansprechpartnerin:
Annette Schröder
Tel: 06 103 - 98 75 16
E-Mail: annette.schroeder[at]diakonie-of.de 

 

 

21.9.-21.9.2016
Uhrzeit: 10:30-12:00
Hofheim am Taunus

Begegnungen mit Jugend und Alter - Momente des Erlebens trifft Ludwig Meidner

Führung für Menschen mit Demenz, ihre Partner und Begleiter
Portraits aus den 1950er und 1960er Jahren von Ludwig Meidner

Das Programm "Momente des Erlebens" bietet besondere Museumsführungen für Menschen, die an Demenz erkrankt sind, sowie deren Angehörige an:

  • Gesellige Kaffeerunde für ein entspanntes Ankommen
  • Heranführung an erste Elemente der Ausstellung und des Themas: Anknüpfung an eigene Assoziationen, Gefühle, Erinnerungen
  • Rundgang durch die Ausstellung, Vorstellung ausgewählter Objekte, Austausch und Gespräch über abgebildete Persönlichkeiten

Das Stadtmuseum verfügt über einen barrierefreien Zugang und einen Aufzug, der das Erreichen des Ausstellungsbereiches auch mit einem Rollator oder Rollstuhl ermöglicht.

Ort: Stadtmuseum Hofheim am Taunus, Burgstraße 11, 65719 Hofheim

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 4 € Eintritt

Kooperation zwischen der Caritas Main-Taunus und dem Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus
– Team Stadtmuseum/Stadtarchiv

Information & Anmeldung:
Fachstelle Demenz beim Caritasverband für den Bezirk Main-Taunus e.V.

Tel: 061 92 - 29 34 34/ 35

E-Mail: fachstelledemenz.mtk[at]caritas-main-taunus.de 

Weitere Informationen: www.netzwerk-demenz-mtk.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 19:00
Wiesbaden

Was macht eigentlich eine Memory-Clinic?

Vortrag von Dr. Wolfgang Knauf

Auftaktveranstaltung zur Vortragsreihe „Memory-Gespräch“ der Alzheimer Gesellschaft Wiesbaden e.V.

Ort: Festsaal im Katharinenstift, Am Schlosspark 75 a, 65203 Wiesbaden

Teilnahmegebühr: Eintritt frei

Alzheimer Gesellschaft Wiesbaden e.V.
Am Schlosspark 75 b
65203 Wiesbaden

Tel: 0611 - 72 44 23 0
E-Mail: info[at]alzheimer-wiesbaden.de 

www.alzheimer-wiesbaden.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 16:00-18:30
Hofheim am Taunus

JUNG UND ALT BEWEGT DEMENZ

16.00 Uhr:
"Momente des Erlebens" stellt sich vor

Einblick in die Führungen für Menschen mit Demenz, ihre Partner und Begleiter
Karin Wetzig und Ellen Philipp

17.00 Uhr:
„Wir spielen, damit wir nichts vergessen!“

Filmische Dokumentation von Andreas Hett über die künstlerische Begegnung zwischen Jugendlichen und hochaltrigen Menschen mit Demenz in einer Oberurseler Senioreneinrichtung

Im Anschluss: Gespräch mit Initiator Andreas Hett (Kunsttherapeut)

Ort: Stadtmuseum Hofheim am Taunus, Burgstraße 11, 65719 Hofheim am Taunus

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Eine Kooperation im Rahmen des Programms „Momente des Erlebens“ vom Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus – Team Stadtmuseum/Stadtarchiv und der Fachstelle Demenz beim Caritasverband für den Bezirk Main-Taunus e.V.

Weitere Informationen:
Stadtmuseum Hofheim am Taunus

Tel: 061 92 - 90 03 05

http://www.netzwerk-demenz-mtk.de/index.php/veranstaltungen  oder http://www.hofheim.de/leben/vkalender.php 

21.9.2016
Uhrzeit: 17:30-21:00
Hochheim am Main

Leben mit Demenz

Informationsveranstaltung für Interessierte, Betroffene und Angehörige.

Vorträge (u.a.):

  • Demenz - medizinische Aspekte einer Erkrankung
  • Diagnose und Therapie der Demenz
  • Wo finde ich Hilfe?

Ort: Katholisches Gemeindezentrum St. Bonifatius, Kolpingstraße 2, 65239 Hochheim am Main

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Veranstalter: Kolpingfamilie Hochheim

Ansprechpartner:

Petra Kunz, Ellen Philipp
Fachstelle Demenz
Tel: 061 92 - 29 34 -35 / -34
E-Mail: Fachstelledemenz.mtk[at]caritas-main-taunus.de 

Mehr Informationen

21.9.2016
Uhrzeit: 15:30-19:00
Rodgau

Rodgauer Demenz Sprechstunde

Am Welt-Alzheimertag präsentieren und informieren alle Netzwerkpartner (AWO, Bürgerhilfe Rodgau e.V., Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V., DRK, Die Johanniter, Sozialstation Rodgau und die K&S Seniorenresidenz) an Informationsständen.

Anschließend gibt es um 17:00 Uhr einen Vortrag zum Thema Demenz von Jutta Becker (Ärztin, Fortbildung und Fachberatung Demenz Frankfurt).

Ort: Rathaus Rodgau, Hintergasse 15, 63110 Rodgau

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Ohne

Seniorenberatung der Stadt Rodgau
Hintergasse 15
63110 Rodgau

Ansprechpartnerin:
Ann-Katrin Steinbach
Tel: 061 06 - 693 12 33
E-Mail: Senioren[at]rodgau.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 17:00-19:00
Mannheim

Jung und Alt bewegt Demenz, Veranstaltung zum Welt-Alzheimertag 2016

  • Vorträge: Alzheimerkrankheit im Jahr 2030, Schulprojekt der Alzheimer Gesellschaft Mannheim, Straßenverkehr und Demenz
  • Filmvorführung: Kalp unutmaz - Das Herz vergisst nicht
  • Ausstellungseröffnung: Auch wir hatten Träume
  • Informationsstände

Ort: Casino Haus 40, Ebene 3, Universitätsmedizin Mannheim, Theodor-Kutzer-Ufer 1-3, 68167 Mannheim

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Netzwerk Neckarstadt
Alzheimer Gesellschaft Mannheim e. V.
Geriatrisches Zentrum, Universitätsmedizin Mannheim

Kontakt:
Anne Stöhr
Geriatrisches Zentrum, Universitätsmedizin Mannheim
Theodor-Kutzer-Ufer 1-3
68167 Mannheim

Tel: 06 21 - 383 62 57
E-Mail: anne.stoehr[at]umm.de 

22.9.2016
Uhrzeit: 14:30-17:00
Frankfurt am Main

Menschen mit Demenz personzentriert begleiten

Informationsveranstaltung der Initiative Demenzfreundliches Quartier mit Vortrag, Diskussion und Film über den personzentrierten Ansatz.

Ort: Begegnungs- und Servicezentrum Heddernheim, Aßlarer Straße 3, 60439 Frankfurt am Main

Anmeldung erforderlich: Nein

Sybille Vogl
Begegnungs- und Servicezentrum Heddernheim
Frankfurter Verband. e. V.
Aßlarer Straße 3
60439 Frankfurt am Main

Tel: 069 - 57 71 31

23.9.2016Hohenstein (Hessen)

Eine "tragende" Rolle - Aktion Baumwolltasche

Anlässlich des Welt-Alzheimertages 2016 verschenkt die Alzheimer Gesellschaft Rheingau-Taunus e.V. Hilfe zur Selbsthilfe Demenz mit Ihrer "Aktion Baumwolltasche" im Rheingau-Taunus-Kreis 500 Taschen. Mit dieser Aktion möchte der junge Verein auf seine "tragende" Rolle als Selbsthilfeorganisation in der Versorgungslandschaft für Menschen mit Demenz und deren Familien im Rheingau-Taunus-Kreis hinweisen.

Alzheimer Gesellschaft Rheingau-Taunus e.V. Hilfe zur Selbsthilfe Demenz
Beate Heiler-Thomas., 1. Vorsitzende
Reiterspfad 3
65329 Hohenstein (Hessen)

www.alzheimer-rheingau-taunus.de 

24.9.2016
Uhrzeit: 14:00-16:00
Frankfurt am Main

Schulung von "Ninchisho (Demenz)-Supporter"

Japanischsprachige Schulung von Ninchisho-Supporter nach der erfolgreichen Kampagne "Caravan Mate" aus Japan. In knapp zwei Stunden werden Grundkenntnisse über Demenz und Umgang mit betroffenen Menschen vermittelt. Zum Schluss können sich die Teilnehmenden (Ninchisho-Supporter) überlegen, wie sie aktiv werden können und wo ggf. fachliche Unterstützungen in der Region zu holen sind.

Anlässlich der Woche der Demenz wollen wir der interessierten Fachöffentlichkeit die Möglichkeit geben zu hospitieren Die Schulung erfolgt in der japanischen Sprache, wird jedoch viel mit Bildern/Videos gearbeitet. 

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 4 Euro für Material (Japanisch)

Verein für deutsch-japanische kultursensible Pflege DeJaK-Tomonokai e.V.

in Kooperation mit

Evangelischem Regionalverband Frankfurt am Main und MUSUBI e.V. (i.G.)

E-Mail: rmbunka[at]yahoo.co.jp 

PLZ-Bereich 7

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
20.9.2016
Uhrzeit: 15:00-18:00
Singen

Jetzt tu ich was für mich selbst

Das Aktionsbündnis Demenz Singen/Hegau möchte zusammen mit Vertretern verschiedener Pflegekassen die Gelegenheit des Welt-Alzheimer-Tages ergreifen und allen Angehörigen demenzkranker Familienmitglieder für ihren unermüdlichen Einsatz danken.

Mit Kaffee & Kuchen, Gesprächen und Vorträgen u.a. zum Thema Achtsamkeit und Selbstpflege. 

Ort: Haus am Hohentwiel, Anton-Bruckner-Straße 41, 78224 Singen (Hohentwiel)

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

AWO Kreisverband Konstanz e.V.
Ansprechpartner: Reinhard Zedler
Tel: 077 31 - 95 80 11

Seniorenbüro der Stadt Singen
Anpsrechpartnerin: Gabriele Glocker
Tel: 077 31 - 85 540

Angehörige können in dieser Zeit die Betreuungsmöglichkeiten im Servicehaus Sonnenhalde oder in der Nachmittagsgruppe der Johanniter nutzen. Das Angebot ist kostenlos.

Anmeldung:
Servicehaus Sonnehalde
Frau Gonser, Tel: 077 31 - 835 05 0

Johanniter Unfallhilfe e.V.
Herr Scheu, Tel: 077 31 - 95 83 25 

21.9.2016
Uhrzeit: 19:00
Rottweil

Filmvorführung "Eines Tages..."

Vorführung des Spielfilms "Eines Teges..." mit Horst Janson

Der Film beleuchtet das Thema Demenz anhand dreier Beispiele:
Eines Tages spürt Frieder, dass er „schwarze Löcher“ in seiner Erinnerung hat, seine Frau und die Kollegen vermuten einen „Burn-out“. – Annette und Leon suchen einen Weg für die weitere Betreuung ihrer demenzkranken Muter. Doch ihre Vorstellungen davon gehen weit auseinander.

Jakob lebt schon lange in seiner eigenen Welt. Seine Frau Margot umsorgt ihn liebevoll und vergisst dabei völlig ihr eigenes Leben. Die Beraterin Miriam hilft ihr, einen entscheidenden Schritt zu tun.

Im Anschluss an den Film ist Zeit für Fragen und Diskussionen.

Ort: Kapuziner, Neutorstr. 6, 78628 Rottweil

Teilnahmegebühr: kostenlos

Pflegestützpunkt für den Landkreis Rottweil
Natascha Schneider, Sabine Rieger

Tel: 07 41 - 24 44 73

21.9.-25.11.2016Karlsruhe

"Blaue und graue Tage" - Portraits von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen

Seit Beginn des Jahres 2010 wandert die Ausstellung "Blaue und graue Tage" von Claudia Thoelen durch Baden-Württemberg.

Vernissage: 21.9.2016 ab 19Uhr

Ort: Stadtkirche Karlsruhe (Krypta), Am Marktplatz, 76133 Karlsruhe

Evangelisches Dekanat Karlsruhe
Reinhold-Frank-Straße 48
76133 Karlsruhe

Christina Müller
Tel: 07 21 / 82 46 73 25

 

www.stadtkirche-karlsruhe.de

Weitere Informationen

21.9. - 29.11.2016Karlsruhe

Demenz – von Sinn und Sinnen

Veranstaltungsreihe

Auftaktveranstaltung 21. September

Ab 15:00 Uhr Aktion auf dem Markplatz (Fläche vor dem Modehaus Schöpf)
16:00 Uhr gemeinsamer Start der Luftballons bei Trommelwirbel

Machen Sie mit! Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Sie und viele weitere Menschen, Jung und Alt, bei der fröhlichen Aktion am Welt-Alzheimertag für und mit Menschen mit Demenz mitten in der City von Karlsruhe – auf dem Marktplatz. Redebeiträge, Musik, Konfettis, Clowns und eine Gas-Luftballon-Aktion sorgen für den bunten Rahmen und Aufmerksamkeit. Rosalore, Clowin für Menschen im Alter und mit Demenz bringt Farbe in die Veranstaltung. Zusätzlich sorgt die KONFETTI-FOTO-WANDERAUSSTELLUNG für inhaltliche Aha-Effekte und wandert im wahrsten Sinne des Wortes danach ins Rathaus Foyer. 

Informationen:
Seniorenbüro / Pflegestützpunkt
Stadt Karslruhe
Iris Tschukewitsch
Kaiserstr. 235
76133 Karlsruhe

Tel: 07 21 - 133 38 21
E-Mail: iris.tschukewitsch[at]sjb.karlsruhe.de 

Mehr Infos

 

 

21.9.2016
Uhrzeit: 19:30
Bietigheim-Bissingen

So ein Theater! Dein Theater zeigt "Ewig und drei Tage"

Älter werden ist nicht schwer, älter sein dagegen sehr, denn das Alter ist zu keinem freundlich. Nicht einmal zum Lenz: Dem ersten Knospenknall folgt schon bald der Blütenfall. Ein facettenreiches Mosaik aus Texten und Liedern, mit Beiträgen von Sebastian Blau, Thomas Brasch, Wilhelm Busch, Hans Rasch, Hermann Hesse und anderen über das Alter und das Altern. 

Ort: Enzpavillon, Am Bürgergarten 1, 74321 Bietigheim-Bissingen 

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Eintritt 10 €; im VVK bei der Stadtinfo 8 €

Pflegestützpunkt Bietigheim-Bissingen in Zusammenarbeit mit dem
Runden Tisch für Senioren

Pfl egestützpunkt im Familienbüro 
Petra Kümmerlin
Bahnhofstr. 1 / Rathaus Bissingen
74321 Bietigheim-Bissingen  

Tel: 071 42 - 74 309

E-Mail: p.kuemmerlin[at]bietigheim-bissingen.de 
www.bietigheim-bissingen.de 

Veranstaltungsflyer

21.9.2016
Uhrzeit: 14:30
Bietigheim-Bissingen

So ein Theater! Das Chausseetheater zeigt die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor

Ein spannend-fabelhaftes Stück mit warmherzigem Humor, Puppen und Musik für alle ab 4 Jahre, die nicht vergessen wollen, wie tröstlich das Leben sein kann, wenn man sich nicht alleine fühlt. Nach dem preisgekrönten Buch von Martin Baltscheit.

Ort: Enzpavillon, Am Bürgergarten 1, 74321 Bietigheim-Bissingen

Teilnahmegebühr: 3,00 €, mit dem Familienpass der Stadt 1,50 €

Pflegestützpunkt Bietigheim-Bissingen in Zusammenarbeit mit dem 
Runden Tisch für Senioren

Pfl egestützpunkt im Familienbüro 
Petra Kümmerlin
Bahnhofstr. 1 / Rathaus Bissingen 
74321 Bietigheim-Bissingen  

Tel: 071 42 - 74 309

E-Mail: p.kuemmerlin[at]bietigheim-bissingen.de  
www.bietigheim-bissingen.de 

Veranstaltungsflyer

21.9.2016
Uhrzeit: 13:00-18:00
Freiburg

Demenz und Lebenskunst - Für einen neuen Umgang mit Menschen und Demenz

Tagung anlässlich des Welt-Alzheimertages 

Der Studientag wirbt für einen neuen Blick auf Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Dabei richtet er den Fokus auf die Lebenskunst. Dieser bereits in der Antike gebrauchte Begriff zieht neues Interesse auf sich. Er meint nicht das leichte, unbekümmerte Leben, sondern unsere bewusste und in der Gesellschaft gemeinsam gestaltete Lebensführung.

Wir laden Sie ein, mit uns in den Austausch über dieses wichtige Thema zu treten.

Menschen mit Demenz sind herzlich willkommen!

Ort: Katholische Akademie der Erzdiözese Freiburg, Wintererstr. 1, 79104 Freiburg

Teilnahmegebühr: 15 € Tagungsbeitrag inkl. Imbiss und Pausenverpflegung / 10 € ermäßigt (Ausbildung, Sozialhilfe)

KATHOLISCHE AKADEMIE DER ERZDIÖZESE FREIBURG

Korrespondenzadresse:
Postfach 947
79009 Freiburg

Besucheradresse:
Wintererstr. 1
79104 Freiburg

Tel: 07 61 - 319 18 0
Fax: 07 61 - 319 18 111

Mehr Informationen

21.9.2016
Uhrzeit: 09:00-14:00
Bruchsal

Jung und Alt bewegt Demenz - Welt-Alzheimertag 2016

Infostand in der Fußgängerzone

Mitgestaltung der Citymesse um 12:00 Uhr in der Stadtkirche Bruchsal zum Thema Demenz

Ort: Informationsstand Fußgängerzonge (vor Sparkassen Immobilien) Kaiserstraße, 76646 Bruchsal

Caritasverband Bruchsal
Bereich Alter und Gesundheit
Württemberger Str. 2
76646 Bruchsal

Ansprechpartnerin:
Christiane Rathgeb
Tel: 072 51 - 392 41 70
E-Mail: christiane.rathgeb[at]caritas-bruchsal.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 18:00-21:00
Aalen

Bevor ich´s vergesse... Ein Abend im Zeichen von Demenz und Erinnerungen

Herrmann Wanner und Peter Vetter kombinieren Lesung und Lieder zum Thema "Demenz" in einer heiter bis nachdenklichen Mischung rund um eines der drängenden Probleme unserer Zeit.

Gelesen wird aus dem Buch "Der alte König in seinem Exil" von Arno Geiger, der literarischen Umsetzung aus der Sicht eines betroffenen Angehörigen. Umrahmt von am E-Piano vorgetragenen Liedern rund um das Vergessen entsteht ein Gesamtwerk, an das sich das Publikum -dem Thema angemessen- noch lange erinnern wird.

Nachdenklich, humorvoll, hintergründig und immer auch mit einem Augenzwinkern werden Einsichten ermöglicht, die es wert sind, im Gedächtnis zu bleiben.

Ort: Altes Postamt Aalen, Bahnhofstraße 38, 73430 Aalen

DRK-Kreisverband Aalen e.V. Demenzberatung
Stefanie Raible
73430 Aalen

Tel: 073 61 -  95 12 90
E-Mail: stefanie.raible[at]drk-aalen.de 
www.drk-aalen.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 19:00-21:00
Leonberg

Verlaufen. Verirrt. Vertrautes verloren?

Vergesslich-Sein besser verstehen - Fachkräfte geben Orientierung
Das Leonberger Netzwerk der Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz stellt sich vor.
Grußwort: Oberbürgermeister Schuler

Ort: Haus der Begegnung, Eltinger Str. 23, 71229 Leonberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Stadt Leonberg
Belforter Platz 1
71229 Leonberg

Ansprechpartner:
Jürgen Rein
Tel: 071 52 - 990 24 23
E-Mail: ren[at]leonberg.de 

23.9.2016
Uhrzeit: 15:00-17:00
Leinfelden-Echterdingen

Café der Begegnung

Wie jedes Jahr zum Welt-Alzheimertag laden die Mitarbeiterinnen des Häuslichen Betreuungsdienstes Demenz zu einem gemütlichen Kaffeenachmittag ein. In ungezwungener Atmosphäre besteht die Möglichkeit zur Begegnung von Menschen mit und ohne Demenz. Die Gitarrengruppe des Treffs Impuls sorgt mit Volksliedern und bekannten Schlagern für den passenden musikalischen Rahmen.

Ort: Treff Impuls, Neuer Markt 1/1, 70771 Leinfelden-Echterdingen (Ortsteil Leinfelden) 

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Häuslicher Betreuungsdienst Demenz
Sabine Schmitz
Neuer Markt 3
79771 Leinfelden-Echterdingen

Tel.: 07 11 - 1 600 251

26.9.2016
Uhrzeit: 19:00-22:00
Lauf

Dement- aber nicht bescheuert

Lesung aus dem Buch "Dement, aber nicht bescheuert"

von und mit Michael Schmieder, Heimleiter Sonnweid Wetzikon/Schweiz

Ort: Bürgersaal Gemeinde Lauf, Hauptstraße 70, 77886 Lauf im Schwarzwald

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Nein

Lokale Allianz für Menschen mit Demenz
Projektkoordinatorin
Brigitte Weber
Gemeinde Lauf
Hauptstraße 70
77886 Lauf

27.9.2016
Uhrzeit: 15:00
Bietigheim-Bissingen

„Wir sind Nachbarn“

Nachmittag für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und interessierte Bürger

Apfelfest mit Musik

Ort: Enzpavillon, Am Bürgergarten 1, 74321 Bietigheim-Bissingen

Teilnahmegebühr: kostenlos, Spende erwünscht

Pflegestützpunkt Bietigheim-Bissingen in Zusammenarbeit mit dem 
Runden Tisch für Senioren

Pfl egestützpunkt im Familienbüro 
Petra Kümmerlin
Bahnhofstr. 1 / Rathaus Bissingen 
74321 Bietigheim-Bissingen  

Tel: 071 42 - 74 309

E-Mail: p.kuemmerlin[at]bietigheim-bissingen.de  
www.bietigheim-bissingen.de 

Veranstaltungsflyer

PLZ-Bereich 8

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
9.9.-20.9.2016
Uhrzeit: 08:00-14:00
Feldkirchen-Westerham

Kostenloses Gedächtnistraining

Im Rahmen der Aktionswoche Demenz laden wir alle Bürgerinnen und Bürger zu einem kostenlosen Gedächtnistraining unter Anleitung der Expertin Sabine Bohlmann ein.

Ort: KiWest - Kinder - und Bürgerhaus, Miesbacher Str. 13, 83620 Feldkirchen-Westerham

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: kostenlos

Soziales Netzwerk FW e.V.
Miesbacher Str. 13
83620 Feldkirchen-Westerham

Ansprechpartnerin:
Petra Wallner
Tel: 080 63 - 972 94 74

17.9.-3.11.2016Bodenseekreis

Welt-Alzheimertag - Veranstaltungen im Bodenseekreis

Vorträge, Lesungen und Veranstaltungen zum Mitmachen für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Interessierte

Landratsamt Bodenseekreis

Ansprechpartnerin: 

Wiltrud Bolien
Albrechtstraße 75
88045 Friedrichshafen

Tel: 075 41 - 204 56 40
E-Mail: wiltrud.bolien[at]bodenseekreis.de

Flyer mit allen Veranstaltungen

 

 

17.9.-25.9.2016Augsburg und Umgebung

Aktionswoche Demenz zum Welt-Alzheimertag

Mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen beteiligen sich Stadt und Landkreis Augsburg sowie der Landkreis Aichach-Friedberg am Welt-Alzheimertag.

U.a. mit einem Kochkurs, Vorträgen, Tagen der offenen Tür...

Veranstaltungen in Augsburg, Friedberg, Königsbrunn, Neusäß, Schwabmünchen und Welden

Veranstalter:
Arbeitskreis Gerontopsychiatrie der
Stadt Augsburg und der
Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg

Tel: Tel. 08 21 - 568 81 81  

Vollständiges Programm

18.9.-25.9.2016Landkreis Dachau

Aktionswoche "Demenz und Leben – gemeinsam im Landkreis Dachau"

Bei zahlreichen Veranstaltungen von verschiedensten Anbietern haben die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Dachau die Möglichkeit sich zum Thema Demenz zu informieren, interessanten Menschen zu begegnen, das Hilfeangebot kennen zu lernen sowie Ausstellungen, eine Lesung oder einen Film zum Thema zu besuchen. 

Lokale Allianz für Menschen mit Demenz

Landratsamt Dachau
Weiherweg 16
85221 Dachau

Tel: 081 31 - 74 400
www.demographie-dachau.de 

Programmheft (Download)

18.9.-25.9.2016Dachau und Landkreis Dachau

Demenz und Leben - gemeinsam - im Landkreis Dachau

Aktionswoche mit Informationen und Diskussionen und mit Kultur und Begegnung. Das Landratsamt bietet zusammen mit vierzehn weiteren Kooperationspartnern aus dem Landkreis und darüber hinaus vielfältige Veranstaltungen an. Als Auftakt im Vorfeld stellt die Bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml in Dachau die Ergebnisse des Forschungsprojekts "Bayerischer Demenz Survey" vor.

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: nein

Landratsamt Dachau, Demographie Managen
Weiherweg 16
85221 Dachau

Ansprechpartnerin:
Christa Kurzlechner
Tel: 081 31 - 74 400
E-Mail: christa.kurzlechner[at]lra-dah.bayern.de 

Mehr Infos

19.9.2016
Uhrzeit: 10:00
Augsburg

Sport und Bewegung trotz(t) Demenz

Bewegen in der Natur, neue Eindrücke sammeln, Wind und Wetter erleben, den Körper kräftigen und nette Menschen kennen lernen bei einem Spaziergang tut jedem gut: Senioren, die einer Demenz vorbeugen wollen, Menschen, die Gedächtnis- und Orientierungsprobleme haben, Angehörigen, die sich über eine gemeinsame Aktivität freuen.

Ort: P+R Parkplatz an der Sportanlage Süd (Augsburg, Haunstetterstr., Abzweigung Sportanlage Süd)

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

Alzheimer Gesellschaft Augsburg e.V.
Selbsthilfe Demenz
Beim Rabenbad 6
86150 Augsburg

Tel: 08 21 - 31 93 110

E-Mail: info[at]alzheimer-augsburg.de

www.alzheimer-augsburg.de 

19.9.-25.9.2016
Uhrzeit: 08:00-18:00
Kempten (Allgäu)

Alzheimer oder Vergesslichkeit? - Ausstellung

Wodurch unterscheiden sich normale altersbedingte Veränderungen von Alzheimer-Symptomen? Die Ausstellung informiert darüber, welche Veränderungen wirklich auf eine Alzheimer-Erkrankung hindeuten können. Thema sind konkret die 10 typischen Anzeichen von Alzheimer.

Ort: Marienpark, Rübezahlweg 1, 87437 Kempten (Allgäu)

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

DemenzZentrumAllgäu
Landwehrstraße 1
87439 Kempten (Allgäu)

Ansprechpartner:
Herr Dr. Armin Ruf
E-Mail: Armin.Ruf[at]caritas-kempten.de 

19.9.2016
Uhrzeit: 15:00-16:00
Kempten (Allgäu)

Musik baut Brücken

Menschen mit Demenz können sich teilweise an Dinge aus ihrer Kinder- und Jugendzeit erinnern. Dazu gehören vor allem Volks- & Kinderlieder. Beim gemeinsamen Singen wird das Langzeitgedächtnis wieder angeregt und eröffnet einen möglichen Zugang.

Offenes Singen unter der Leitung von Musiktherapeutin Eva Wintergerst

Ort: Im Marienpark, Rübezahlweg 1, 87437 Kempten (Allgäu)

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

DemenzZentrumAllgäu
Landwehrstraße 1
87439 Kempten (Allgäu)

Ansprechpartner:
Herr Dr. Armin Ruf
E-Mail: Armin.Ruf[at]caritas-kempten.de 

19.9.2016
Uhrzeit: 16:30
Kempten (Allgäu)

Demenz - Was ist das?

Einblicke in das Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie 

Referentin: Dr. Stephanie Kirschhock, Oberärztin Alterspsychiatrie, BKH Kempten

Ort: Bezirkskrankenhaus Kempten, Robert-Weixler-Strasse 46, 87439 Kempten, Besprechungsraum P1 Süd P1.04

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

DemenzZentrumAllgäu
Landwehrstraße 1
87439 Kempten (Allgäu)

Ansprechpartner:
Herr Dr. Armin Ruf
E-Mail: Armin.Ruf[at]caritas-kempten.de 

20.9.2016
Uhrzeit: 17:00
Röthenbach

Wohn- und Betreuungsbedürfnisse von Menschen mit Demenz

Infoveranstaltung / Diskussionsrunde  

Nach einer Einführung werden neue Wohn- und Betreuungsformen sowie das Modellprojekt "Allgäuer Dorf für Menschen mit und ohne Demenz" vorgestellt und diskutiert.

 Referenten / Diskussionsteilnehmer:

Dr. Philipp Prestel, M.Sc. Gerontologe

Andreas Pawle, M.Sc. Architekt

Alexander Unold, Einrichtungsleiter

Manfred Adamer, Angehöriger

Ort: Allgäustift Seniorenzentrum Josefsheim, Bahnhofstraße 13, 88167 Röthenbach

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

DemenzZentrumAllgäu
Landwehrstraße 1
87439 Kempten (Allgäu)

Ansprechpartner:
Herr Dr. Armin Ruf
E-Mail: Armin.Ruf[at]caritas-kempten.de 

20.9.2016
Uhrzeit: 19:30
Kempten (Allgäu)

"Ich erinnere mich genau" - Theaterstück von Brian Lausund

Das Theaterstück erzählt liebevoll die Geschichte einer Mutter-Tochter Beziehung, die durch die Erkrankung der Mutter an Demenz auf die Probe gestellt wird.

Ort: Altstadthaus Kempten, Schützenstraße 2, 87435 Kempten (Allgäu)

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

DemenzZentrumAllgäu
Landwehrstraße 1
87439 Kempten (Allgäu)

Ansprechpartner:
Herr Dr. Armin Ruf
E-Mail: Armin.Ruf[at]caritas-kempten.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 17:30
Pfaffenhofen an der Ilm

Still Alice - mein Leben ohne Gestern

Filmvorführung (18:30 Uhr), mit anschließender Möglichkeit zum Gespräch, davor Informationsstand mit kleiner Tombola

Ort: CineradoPlex, Ledererstraße 3, 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm

Alzheimer Gesellschaft
Landkreis Pfaffenhofen/Ilm
e.V. Selbsthilfe Demenz
Michael-Weingartner-Straße 9
85276 Pfaffenhofen/Ilm

Tel: 08441 – 78 99 444
Fax: 08441 – 78 99 446

E-Mail: alzheimer-pfaffenhofen[at]t-online.de

www.alzheimer-pfaffenhofen.de

21.9.2016
Uhrzeit: 17:00-17:45
Weilheim

Bewegung hält fit - komm mach mit!

Kursstart für Menschen mit früher Demenz

Ort: Studiozwei, Kirchmayrstr. 3 in 82362 Weilheim

Alzheimer Gesellschaft Pfaffenwinkel-Werdenfels e.V.
Hauptgeschäftsstelle
Schützenstraße 26b
82362 Weilheim

Ansprechpartnerin:
Petra Stragies
Tel: 08 81 - 927 60 91

E-Mail: dialog[at]alzheimer-pfaffenwinkel.de 

www.alzheimer-pfaffenwinkel.de

21.9.2016
Uhrzeit: 18:00-20:00
Weilheim

Hilfe beim Helfen

Kursstart für pflegende Angehörige

Ort: Alzheimer Gesellschaft, Schützenstr. 26b, 82362 Weilheim

Alzheimer Gesellschaft Pfaffenwinkel-Werdenfels e.V.
Hauptgeschäftsstelle
Schützenstraße 26b
82362 Weilheim

Ansprechpartnerin:
Petra Stragies
Tel: 08 81 - 927 60 91

E-Mail: dialog[at]alzheimer-pfaffenwinkel.de 

www.alzheimer-pfaffenwinkel.de

21.9.2016
Uhrzeit: 09:00-15:40
Nürnberg

Kommunikation mit Demenzkranken

2. Bayerischer Fachtag Demenz

Ort: Germanisches Nationalmuseum, Aufseß-Saal, Kartäusergasse 1, 90402 Nürnberg 

Ort:

Anmeldung erforderlich: Ja, bis zum 12. September

Teilnahmegebühr: Kostenlos

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
Haidenauplatz 1
81667 München

Anmeldung:
Tel: 089 - 99 27 72 56
E-Mail: anmeldung[at]brandarena.de 

Veranstaltungsflyer

21.9.2016
Uhrzeit: 11:00-17:00
Garmisch-Partenkirchen

Infostand

Ort: Kongresshaus, Richard-Strauss-Platz 1A, 82467 Garmisch-Partenkirchen

Alzheimer Gesellschaft Pfaffenwinkel-Werdenfels e.V.
Hindenburgstr. 45
82467 Garmisch-Partenkirchen

Ansprechpartnerin:
Antje Lau
Tel: 088 21 - 969 95 84
E-Mail: gap[at]alzheimer-werdenfels.de  
www.alzheimer-pfaffenwinkel.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 12:30-17:30
Kempten

Fachtag Demenz - Nichtmedikamentöse Therapie der Demenz

Vorträge zu:

  • Demenz und Bewegung
  • Delirprophylaxe
  • Musiktherapie

Workshops u.a. zu:

  • Aromatherapie
  • Bewegung
  • Angehörigenarbeit im Heim

Ort: Ärztehaus am Klinikum Kempten, Robert-Weixler-Straße 48a, 87439 Kempten

Anmeldung erforderlich: Ja, bis 31. August 2016

Teilnahmegebühr: kostenfrei

In Kooperation:
Klinikverbund Kempten-Oberallgäu Klinikum Kempten
Bezirkskrankenhaus Kempten
Alzheimergesellschaft Allgäu

Anmeldung beim Klinikum Kempten:
Sekretariat der Pflegedirektion
Tel: 08 31 - 530 32 37
E-Mail: michaela.jessen[at]klinikum-kempten.de 

Programm und Anmeldung

21.9.2016
Uhrzeit: 12:00-17:00
Altötting

Informationstag mit Vorträgen, Workshops und Informationsständen

Referenten: Herr Prof. Dr. Alexander Kurz, München
Frau Eleonore von Rotenhan, München
Frau Claudia Niemann, Deggendorf

Ort: Kath. Begegnungszentrum St. Christopherus-Haus, Holzhauser Str. 25, 84503 Altötting

Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landkreis Altötting e.V. Selbsthilfe Demenz
Frau Lehner
Tel: 086 71 - 48 83
E-mail: ml[at]alzheimer-altoetting.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 14:00
Rosenheim

Vergiss-mein-nicht-Gottesdienst

Eingeladen sind Menschen mit Demenz, deren Angehörige, Betreuer/innen, Freunde und Interessierte.

Nach dem Gottesdienst sind Sie zu Kaffee, Kuchen und Gesprächen eingeladen. Der Gottesdienst ist ein Kooperationsprojekt der Caritas Rosenheim, Diakonie Rosenheim und dem Erzbischöflichen Ordinariat München im Rahmen des ROSENHEIMER WEG GEGEN VERGESSLICHKEIT von Pro Senioren Rosenheim e.V.

Ort: Kirche St. Michael, Westerndorfer Str. 43, 83024 Rosenheim

Anmeldung erforderlich: Ja

Martina Watzlaw

Caritas Zentrum Rosenheim

Tel: 080 31 - 20 37 52

www.pro-senioren-rosenheim.de 

21.9.2016Rosenheim

OVB - Expertentelefon am Weltalzheimertag

Sie haben medizinische, rechtliche oder pflegerische Fragen rund um das Thema Demenz? In Zusammenarbeit mit dem OVB Rosenheim stehen Ihnen der Nervenarzt Andreas Böhm, Rechtanwalt Jochen Faßhauer und Pflegedienstleiter Bernd Romberg-Riemer gerne zur Verfügung und beantworten Ihre Fragen am Telefon. Die Telefonnummer wird rechtzeitig im Oberbayerischen Volksblatt bekannt gegeben.

Anmeldung erforderlich: Nein

Pro Senioren Rosenheim e.V.
Reichenbachstr. 8
83022 Rosenheim

Tel: 080 31 - 365 16 36

www.pro-senioren-rosenheim.de  

21.9.2016
Uhrzeit: 10:00
Kempten (Allgäu)

THAOO - Das Spiel zu Altern und Demenz

Infoveranstaltung / Gruppenspiel

"Thaoo" ist mit 80 Jahren der älteste lebende Andenkondor. Das Spiel "Thaoo" ist eine Variante des traditionellen indischen Spiels Moksha Patamu und vermittelt viele Kenntnisse über das Alter, das Altern und Demenz.

Referent: Dr. Philipp Prestel, M.Sc., Gerontolge

Ort: Marienpark, Rübezahlweg 1, 87437 Kempten (Allgäu)

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

DemenzZentrumAllgäu
Landwehrstraße 1
87439 Kempten (Allgäu)

Ansprechpartner:
Herr Dr. Armin Ruf
E-Mail: Armin.Ruf[at]caritas-kempten.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 18:00
Lindenberg

Demenz und Depression - ähnliche Symptome, aber andere Erkrankung

Fachvortrag mit folgender Dozentin: Frau Dr. Martina Bungert, Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychotherapeutische Medizin.

Ort: Katholisches Pfarrheim Lindenberg, Austraße 2, 88161 Lindenberg im Allgäu

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

Kontaktstelle Demenzhilfe Westallgäu in Kooperation mit:

DemenzZentrumAllgäu
Landwehrstraße 1
87437 Kempten (Allgäu)

Ansprechpartner:
Herr Dr. Armin Ruf
E-Mail:  Armin.Ruf[at]caritas-kempten.de 

21.9.-24.9.2016Kempten (Allgäu)

Ausstellung "Mit Demenz leben"

Bilder, Bücher, Informationen im Erdgeschoss des Forum Allgäu.
Während der gesamten Öffnungszeiten des Forums geöffnet.

Ort: Forum Allgäu, Erdgeschoss, August-Fischer-Platz 1, 87435 Kempten (Allgäu)

Anmeldung erforderlich: Nein

DemenzZentrumAllgäu
Landwehrstraße 1
87439 Kempten (Allgäu)

Ansprechpartner:
Herr Dr. Armin Ruf
E-Mail: Armin.Ruf[at]caritas-kempten.de 

22.9.2016
Uhrzeit: 15:00
Augsburg

Mit allen Sinnen genießen wir gemeinsam den Apothekergarten

Menschen mit Demenz, ihre pflegenden Angehörigen und alle Interessierten sind eingeladen zu einem Spaziergang durch den Botanischen Garten. Begleiten wird uns Apotheker Siegfried Hauspiel, der als „Vater des Apothekergartens“ in die Geheimnisse der Heilkräuter einführt. Wir schmecken, riechen, sehen, fühlen und hören, was die Natur zu bieten hat. Bei schönem Wetter gemütlicher Ausklang in der Gastronomie „Kastaniengarten“.

Ort: Eingang Botanischer Garten, Dr.-Ziegenspeck-Weg 10, 86161 Augsburg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: 3€ Eintritt in den Botanischen Garten

Alzheimer Gesellschaft Augsburg e.V.
Selbsthilfe Demenz
Beim Rabenbad 6
86150 Augsburg

Tel: 08 21 - 31 93 110

E-Mail: info[at]alzheimer-augsburg.de

www.alzheimer-augsburg.de 

22.9.2016
Uhrzeit: 18:00
München

Forschung an Demenzkranken – Eine Informations- und Diskussionsveranstaltung der Alzheimer Gesellschaft München e.V.

Hintergrund ist die aktuelle Diskussion über den Entwurf des Vierten Gesetztes zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderen Vorschriften (4. AMG-Novelle). Ziel des Abends ist es, die Öffentlichkeit zu informieren und das Thema vor allem auch mit an Demenz erkrankten Menschen und deren Angehörigen zu diskutieren.

Ort: Centrum für Schlaganfall- und Demenzforschung, Feodor-Lynen Straße 17, 81377 München

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

Alzheimer Gesellschaft München e.V.
Josephsburgstr. 92
81673 München

Ansprechpartnerin:
Christiane Schöller
Tel: 089 - 95 44 34 66

E-Mail: christiane.schoeller[at]agm-online.de 

Mehr Infos zur Veranstaltung

23.9.2016
Uhrzeit: 17:00
Ravensburg

GOTTESDIENST FÜR MENSCHEN MIT DEMENZ, IHRE ANGEHÖRIGEN UND INTERESSIERTE

„Vergiss mein nicht“

Ein Gottesdienst, der in Form und Dauer für Menschen mit Demenz gestaltet ist.

Ort: Kapelle im Krankenhaus St. Elisabeth,  Elisabethenstraße 15, 88212 Ravensburg

Krankenhaus St. Elisabeth
Krankenhausseelsorge
ODEM-Begleitdienst für Menschen mit Demenz
Elisabethenstraße 15
88212 Ravensburg

Tel: 07 51 - 874 73 61
E-Mail: Mareike.Goegler[at]oberschwabenklinik.de 

Angehörigengruppe von Alzheimer- und anderen Demenzkranken Ravensburg
Gisela Harr
Am Sonnenbühl 18
88326 Aulendorf

Tel: 075 25 / 82 72

23.9.2016
Uhrzeit: 15:00-17:00
Augsburg

Tanz mal wieder - Ein Tanznachmittag für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Mit diesem Tanznachmittag wollen wir Erinnerungen wecken, vorhandene Fähigkeiten aktivieren, in bekannten Melodien schwelgen und gemeinsam ein paar schöne, unbeschwerte Stunden verbringen. Wir wollen gemeinsam feiern mit Menschen mit Demenz, ihren Angehörigen, Freunden und Bekannten. Sie sind alle herzlich eingeladen.

Ort: Tanzschule Easy Dance, Haunstetterstr. 49, 86161 Augsburg (1 OG, nicht barrierefrei)

Anmeldung erforderlich: Telefonisch ab 1. September

Teilnahmegebühr: Freiwilliger Unkostenbeitrag

Alzheimer Gesellschaft Augsburg e.V.
Selbsthilfe Demenz
Beim Rabenbad 6
86150 Augsburg

Tel: 08 21 - 31 93 110

E-Mail: info[at]alzheimer-augsburg.de

www.alzheimer-augsburg.de 

23.9.2016
Uhrzeit: 19:00
München

Vergesslich, aber nicht vergessen – Gaben und Aufgaben demenzsensibler Kirchengemeinden

Ein Vortrag von Antje Koehler, Dipl. Heilpädagogin/Religions- und Gemeindepädagogin, die in NRW ein Pilotprojekt zum Thema „Gaben und Aufgaben demenzsensibler Kirchengemeinden“ initiiert hat.

Ort: Pfarrkirche St. Michael, Johann-Michael-Fischer Platz 1, 81673 München (Berg am Laim)

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

In Kooperation mit dem Erzbischöflichen Ordinariat:

MünchenAlzheimer Gesellschaft München e.V.
Josephsburgstr. 92
81673 München

Ansprechpartnerin:
Christiane Schöller
Tel: 089 - 95 44 34 66

E-Mail: christiane.schoeller[at]agm-online.de 

23.9.+24.9.2016München

Vortrag und Griechisch-Orthodoxer Gottesdienst für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und alle Interessierten

23.9.2016, 17:00 - 18:00 Uhr
Vortrag zum Thema „Gedächtnisveränderungen im Alter und Demenz“
Ort: Kulturzentrum Ökumenischer Patriarch Bartholomaius, Ungererstr. 131, 80805 München

24.9.2016, 9:00 - 10:30 Uhr
Gottesdienst
Ort:  Griechisch-Orthodoxe Allerheiligenkirche, Ιερός Ναός Αγίων Πάντων Μονάχου Ungererstr. 131, 80805 München 

Beide Veranstaltungen für griechischsprachige Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und weitere Interessierte in griechischer Sprache

Veranstalter: Verein Hippocampus Projekte fürs Altern e.V. in Kooperation mit der Griechisch-Orthodoxen Allerheiligenkirche und der Alzheimer Gesellschaft München e.V. 

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Hippocampus-Projekte fürs Altern e.V.
Dr. Sophia Poulaki
Augustenstraße 79
80333 München

Tel: 089 - 57 93 83 38

E-Mail: info[at]hippocampus-pfa.de 

www.hippocampus-pfa.de  oder www.mnimi-help.de  

23.9.2016
Uhrzeit: 15:00
Oberstaufen

Ökumenischer Gottesdienst für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen - Oberstaufen

Gottesdienstfeier in der Kapelle des Caritas Seniorenzentrums St. Elisabeth Oberstaufen

Ort: Kapelle des Seniorenzentrums St. Elisabeth Oberstaufen, Schloßstraße 28, 87534 Oberstaufen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

DemenzZentrumAllgäu
Landwehrstraße 1
87439 Kempten (Allgäu)

Ansprechpartner:
Herr Dr. Armin Ruf
E-Mail: Armin.Ruf[at]caritas-kempten.de 

23.9.2016
Uhrzeit: 15:00
Immenstadt im Allgäu

Ökumenischer Gottesdienst für Menschen mit Demenz - Immenstadt

Feier des Gottesdienstes in der Kapelle der Spitalstiftung in Immenstadt

Ort: Kapelle der Spitalstiftung, Kemptener Str. 13, 87509 Immenstadt im Allgäu

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

DemenzZentrumAllgäu
Landwehrstraße 1
87439 Kempten (Allgäu)

Ansprechpartner:
Herr Dr. Armin Ruf
E-Mail: Armin.Ruf[at]caritas-kempten.de 

23.9.2016
Uhrzeit: 19:30
Oberstaufen

Filmvorführung "Still Alice"

Der Film "Still Alice" handelt von der anerkannten Linguistin Dr. Alice Howland, die mit Anfang 50 erste Anzeichen von Alzheimer bemerkt. Das Ergebnis eines medizinischen Testes mit der Diagnose Alzheimer schockt sie und ihre Familie zunächst. Im weiteren Verlauf wird der Umgang der Familie und die Auswirkungen auf deren Beruf und Familienleben sehr lebendig weitererzählt.

Ein Film, der die Auswirkungen von Alzheimer und die damit verbunden Ängste sehr anschaulich wiederspiegelt.

Ort: Kapelle des Seniorenzentrums St. Elisabeth Oberstaufen, Schloßstraße 28, 87534 Oberstaufen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

DemenzZentrumAllgäu
Landwehrstraße 1
87439 Kempten (Allgäu) 

Ansprechpartner:
Herr Dr. Armin Ruf
E-Mail: Armin.Ruf[at]caritas-kempten.de 

24.9.2016
Uhrzeit: 10:30-16:30
Weilheim

Herbstfest im Paradeis - Jung und Alt bewegt Demenz

Einweihung einer "Querungshilfe" zwischen AG und WG: Es feiern die ersten Weilheimer Wohngemeinschaften mit dem Nachbarschaftlichen Wohnen von Nebenan,

Ort: Paradeisstr. 20 und 20a, 82362 Weilheim

Alzheimer Gesellschaft Pfaffenwinkel-Werdenfels e.V.
Hauptgeschäftsstelle
Schützenstraße 26b
82362 Weilheim

Ansprechpartnerin:
Petra Stragies
Tel: 08 81 - 927 60 91

E-Mail: dialog[at]alzheimer-pfaffenwinkel.de 

www.alzheimer-pfaffenwinkel.de

24.9.2016
Uhrzeit: 10:30-16:30
Garmisch-Partenkirchen

Tag der offenen Tür und Herbstbasar

Ort: AG Pfaffenwinkel-Werdenfels e.V., Hindenburgstr. 45, 82467 Garmisch-Partenkirchen

Alzheimer Gesellschaft Pfaffenwinkel-Werdenfels e.V.
Hindenburgstr. 45
82467 Garmisch-Partenkirchen

Ansprechpartnerin:
Antje Lau
Tel: 088 21 - 969 95 84
E-Mail: gap[at]alzheimer-werdenfels.de  
www.alzheimer-pfaffenwinkel.de 

24.9.2016
Uhrzeit: 14:00-18:00
Füssen

Jung und Alt bewegt Demenz

Veranstaltung zum Welt-Alzheimertag

  • Vorträge: „Demenz und Kinder“,“Häusliche Schulungen für pflegende Angehörige“, „Wohnraumanpassung“
  • Präsentationen: „Kunsttherapie“, „Therapie mit der Robbe“, „Kneipptherapie“,
  • Besichtigung: „Die Tagespflege der Caritas öffnet ihre Türen im Elisabeth Seiff Haus“

Ort: BRK Kreisverband Ostallgäu, Kontaktstelle Demenzhilfe im BRK Service-Center, Herkomer Str. 10, 87629 Füssen

Bayerisches Rotes Kreuz
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Kreisverband Ostallgäu
Beethovenstr. 2
87616 Marktoberdorf

Tel: 083 42 - 96 69 43
E-Mail: Annett.Krueger[at]kvostallgaeu.brk.de 

www.brk-ostallgaeu.de 

24.9.2016
Uhrzeit: 14:00-15:30
Ingolstadt

"Lauf gegen das Vergessen"

Alzheimer Lauf Ingolstadt

Von 12:30 Uhr bis 15:00 Uhr Anmeldung zum Lauf 
Von 14:00 bis 15:30 Uhr wird gelaufen. Jeder kann jederzeit einsteigen und jeder geht oder läuft, soviel er will. Es gibt keine Zeitmessung 

Willkommen sind Jung und Alt, vor allem auch Menschen, die einen Rollator oder Rollstuhl benötigen. 
Im Fokus liegt nicht der sportliche Erfolg, sondern die Freude an der Bewegung.

Ort: Klenzepark Exerzierhalle

Teilnahmegebühr: 5 €

Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V.
Ewa Meier, Andrea Thanheiser
Fauststr. 5
85051 Ingolstadt

Tel: 08 41 - 881 77 32

E-Mail: info[at]alzheimer-ingolstadt.de 

www.alzheimer-gesellschaft-ingolstadt.de/ 

Veranstaltungsinfos

25.9.2016
Uhrzeit: 16:00
München

Ihr werdet den Himmel offen sehen – Ökumenische Andacht für Menschen mit und ohne Demenz

Ort: Pfarrkirche St. Michael, Johann-Michael-Fischer Platz 1, 81673 München (Berg am Laim)

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenlos

In Kooperation mit dem Erzbischöflichen Ordinariat:

MünchenAlzheimer Gesellschaft München e.V.
Josephsburgstr. 92
81673 München

Ansprechpartnerin:
Christiane Schöller
Tel: 089 - 95 44 34 66

E-Mail: christiane.schoeller[at]agm-online.de 

28.9.2016
Uhrzeit: 14:30-15:30
Überlingen

Demenzgerechte Führung durch die Fotoausstellung „Viva Europa Viva – Die Menschen Europas“ von Jürgen Schadeberg

Jahrzehntelang blickte der Fotograf in die Augen von Menschen, auf Feste, Märkte, das Leben im Privaten und Öffentlichen.

Ort: Städtische Galerie „Fauler Pelz“, Seepromenade 2, 88662 Überlingen

Teilnahmegebühr: 2 € pro Person

DRK Kreisverband Bodenseekreis e.V.
Caritasverband Linzgau e.V.
Kulturamt Überlingen

DRK Kreisverband Bodenseekreis e.V.
Bruna Wernet
Tel: 075 41 - 50 41 26

 

 

30.9.2016
Uhrzeit: 19:00
Füssen

"Die letzte Fassade - Wie meine Mutter dement wurde"

Lesung durch den Autor Burkard Spinnen

Ort: Stadtbibliothek / Orangerie, Lechhalde 3, 87629 Füssen

Bayerisches Rotes Kreuz
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Kreisverband Ostallgäu
Beethovenstr. 2
87616 Marktoberdorf

Tel: 083 42 - 96 69 43
E-Mail: Annett.Krueger[at]kvostallgaeu.brk.de 

www.brk-ostallgaeu.de 

6.10.2016
Uhrzeit: 14:30-16:30
Überlingen

Kreatives Gestalten für Menschen mit einer Demenzerkrankung

Kreatives Gestalten für Menschen mit einer Demenzerkrankung. Der Nachmittag bietet Raum:

  • Mit Farben zu experimentieren
  • Auszudrücken, wofür die Worte fehlen
  • Etwas Neues auszuprobieren
  • Spaß zu erleben

Das Angebot wird von einer Künstlerin und einer Kunsttherapeutin angeleitet.

Ort: Deutsches Rotes Kreuz, Kreisgeschäftsstelle, Rotkreuzstr. 2, 88046 Friedrichshafen, 1. OG

Anmeldung erforderlich: Ja, bis zum 28. September

Teilnahmegebühr: Eintritt frei

DRK Kreisverband Bodenseekreis e.V.
Kunstwerkstatt Überlingen

Tel: 075 41 - 504 0

20.10.2016Füssen

"DEMENSCH"

Wanderausstellung

Verschiedene Geschäfte und Einrichtungen erhalten für 3 Wochen ein gerahmtes Bild mit einer der 40 Karikaturen der Wanderausstellung. Es wird geführte Besichtigungstouren mit dem Demenzbeauftragten des LK Ostallgäu geben.

Bayerisches Rotes Kreuz
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Kreisverband Ostallgäu
Beethovenstr. 2
87616 Marktoberdorf

Tel: 083 42 - 96 69 43
E-Mail: Annett.Krueger[at]kvostallgaeu.brk.de 

www.brk-ostallgaeu.de 

27.10.2016
Uhrzeit: 16:00-17:30
Überlingen

Einführung in das Krankheitsbild Demenz und Umgang mit demenziell erkrankten Menschen

Vortrag von Frau Dr. Cornelia Morche, Ärztin und Lehrerin für Medizin in der Alten-/Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung mit Auszubildenden der Altenpflege im 3. Ausbildungsjahr.

Die ReferentInnen informieren über das Krankheitsbild Demenz und zeigen Möglichkeiten des Umgangs mit demenziell erkrankten Menschen auf

Ort: Justus von Liebig Schule, Ausbildungszentrum Pflege (Nebengebäude Schloss Rauenstein), Raum 1.04, Rauensteinstr. 64, 88662 Überlingen

Teilnahmegebühr: Eintritt frei

DRK Kreisverband Bodenseekreis e.V.
Justus von Liebig Schule (Ausbildungszentrum Pflege)

Caritasverband Linzgau e.V. 
Heike Dindorf
Tel: 075 51 - 83 03 12

PLZ-Bereich 9

TerminOrtThemaVeranstalter bzw. weitere Informationen
17.9.2016
Uhrzeit: 9:00-16:00
Würzburg

3. Würzburger Demenztag

Sehr herzlich dürfen wir alle Interessierten aus dem ärztlichen, psychologischen und sozialpädagogischen Bereich, Fachpflegekräfte aus Kranken- und Altenpflege, Betreuer und alle weiteren Interessierten, insbesondere pflegende Angehörige zu unserer Fort- und Weiterbildungsveranstaltung zu Degenerativen Demenzen einladen.

Ausgewiesene Referenten werden den aktuellen Forschungsstand, die zeitgemäße Diagnostik und neue Therapieoptionen darstellen und dabei insbesondere praxisnahe Hilfen im Versorgungsalltag berücksichtigen.

Ort: Vogel Convention Center VCC, Eingang West, Max-Planck-Straße 7/9, 97082 Würzburg

Anmeldung erforderlich: ja

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Zentrum für Psychische Gesundheit (ZEP)
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Füchsleinstraße 15
97080 Würzburg

Tel: 09 31 - 20 17 79 60
Fax: 09 31 - 20 17 75 50

Veranstaltungsflyer

18.9.2016
Uhrzeit: 13:30
Weidenberg

Woche der Demenz 2016 - Eröffnungsveranstaltung

Unter der Schirmherrschaft von Annette Kramme, MdB, Parlamentarische Staatssekretärinbei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales.

Ort: Schloss im Garten, Alte Bayreuther Str. 5, 95466 Weidenberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Netzwerkpartner des sozialen Netzwerkes der VG Weidenberg

Ansprechpartnerin:
Elke Rauscher
Alte Bayreuther Str. 5
95466 Weidenberg

Tel: 092 78 - 977 57
E-Mail: sisonetz[at]weidenberg.de 

19.9.2016
Uhrzeit: 18:30
Weidenberg

Woche der Demenz 2016

Abendveranstaltung mit Vorträgen:

  • Schwerbehindertenausweis: Welche Rechte und Pflichten habe ich?
  • Barrierefreiheit im öffentlichen Raum

Ort: Schloss im Garten, Alte Bayreuther Str. 5, 95466 Weidenberg

 

 

Anmeldung erforderlich: Nein

In Kooperation mit "der Paritätische" und "VdK":

Netzwerkpartner des sozialen Netzwerkes der VG Weidenberg

Ansprechpartnerin:
Elke Rauscher
Alte Bayreuther Str. 5
95466 Weidenberg

Tel: 092 78 - 977 57
E-Mail: sisonetz[at]weidenberg.de 

20.9.2016
Uhrzeit: 14:00
Weidenberg

Woche der Demenz 2016 - Kaffeekränzchen mit Vorträgen

  • Alterserkrankungen, wie kann ich vorbeugen?
  • "Zwei Zucker" (Kurzfilm zum Thema Demenz)

Ort: Evangelisches Gemeindehaus Seybothenreuth, 95517 Seybothenreuth

Anmeldung erforderlich: Nein

Netzwerkpartner Seybothenreuth

Ansprechpartnerin:
Elke Rauscher
Alte Bayreuther Str. 5
95466 Weidenberg

Tel: 092 78 - 977 57
E-Mail: sisonetz[at]weidenberg.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 8:30-20:00
Bayreuth

Informationsveranstaltung anlässlich des Welt-Alzheimertages 2016

In Bayreuths Einkaufszentrum gibt unsere Gesellschaft Informationen rund um das Thema Demenz mit Broschüren, Filmen und CDs

Ort: Rotmain-Center, Hohenzollernring 58, 95444 Bayreuth

Alzheimer Gesellschaft
Bayreuth-Kulmbach e.V.
Nordring 2
95445 Bayreuth

Tel.: 09 21 - 2 83 30 03

E-Mail: info[at]alzheimer-bt-ku.de

www.alzheimer-bt-ku.de

21.9.-28.10.2016Amberg-Sulzbach

Amberg-Sulzbacher Demenzwochen

Verschiedene Veranstaltungen an verschiedenen Orten

Für die Menschen in der Region

SEGA e.V.
Obere Gartenstr. 3
92237
Sulzbach-Rosenberg

Tel.: 09 661 / 30 48 616
Fax: 09 661 / 3048617

E-Mail: sega-ev[at]online.de

Mehr Informationen und alle Veranstaltungen

21.9.2016
Uhrzeit: 18:00-20:00
Würzburg

Eröffnung der Ausstellung von bildnerisch-künstlerischen Arbeiten, die von Menschen mit Demenz angefertigt wurden

Veranstaltung zum Welt-Alzheimertag

Grußworte: Frau Dr. Lauter, Museum Kulturspeicher Würzburg

Musikalische Umrahmung: Studierende der Hochschule für Musik

Eröffnungvortrag: „Alzheimer und Kunst“ Prof. Dr. med. Konrad Maurer, ehemaliger Leiter der Psychiatrischen Universitätsklinik Frankfurt a.M.

Anschließend Besuch der Ausstellung

Ort: Museum Kulturspeicher Würzburg, Oskar-Laredo-Platz 1, 97080 Würzburg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Eintritt frei, Spenden sind willkommen

Alzheimer Gesellschaft Würzburg / Unterfranken e.V.
Bahnhofstr. 11
97070 Würzburg

Tel: 09 31 / 20 78 14 20

E-Mail: info[at]alzheimerwueufr.de 

www.alzheimerwueufr.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 10:00-16:00
Nordhausen

5 Jahre Pflegestützpunkt und mittendrin Demenz

Anlässlich des 5-jährigen Bestehen des Pflegestützpunktes wird es mehrere Aktionen zum Jubiläum und dem Thema Demenz geben, z. B. Mit-Mach-Aktionen zur Gesundheit wie Blutdruckmessen, Tombola, Vorträge zum besseren Umgang mit Menschen mit Demenz, Ergotherapeutische Hinweise und Arbeit in Gruppen, Kreativecke u.v.m., Kleiner Imbiss

Ort: Landratsamt Nordhausen, Grimmelallee 23, 99734 Nordhausen

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: freier Eintritt

Pflegestützpunkt Nordhausen
Behringstr. 3
99734 Nordhausen

E-Mail: sriemann-stoerr[at]lrandh.thueringen.de 
iecke[at]lrandh.thueringen.de 

Tel: 036 31 / 911 563 und 564

21.9.2016
Uhrzeit: 15:00
Schwandorf

Kinonachmittag am Welt-Alzheimertag

"Honig im Kopf" - Ein bewegender Film um ein Mädchen, das ihren an Alzheimer erkrankten Opa (Dieter Hallervorden) auf eine Reise nach Venedig entführt. Von und mit Til Schweiger. (Dauer 132 min.)

Infostände der Netzwerkpartner im Foyer.

Ort: Kino Schwandorf, Postgartenstraße 9, 92421 Schwandorf 

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Demenznetzwerk im Landkreis Schwandorf (DeNiS)

www.lokale-allianzen.de/lokale-allianzen/projekt/231.html 

21.9.2016
Uhrzeit: 19:00
Emtmannsberg OT Birk

Woche der Demenz 2016 - Informationsabend

Sophia Living Network GmbH

(Vorstellung und Informationen "SOPHITAL" intelligentes Wohnen)

Ort: Gemeinschaftshaus Birk, Birk 36, 95517 Emtmannsberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Netzwerkpartner Emtmannsberg

Ansprechpartnerin:
Elke Rauscher
Alte Bayreuther Str. 5
95466 Weidenberg

Tel: 092 78 - 977 57
E-Mail: sisonetz[at]weidenberg.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 9:00-12:00
Hersbruck

Luftballonaktion zum Weltalzheimertag

Filmvorführung im Foyer der Sparkasse Hersbruck

Luftballonaktion und Infostand am oberen Markt Hersbruck

Ort: Oberer Markt, 91217 Hersbruck

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: Keine

Lokale Allianz für Menschen mit Demenz im Nürnberger Land
Fachstelle für pflegende Angehörige

Ansprechpartnerin:
Claudia Brunner
Tel: 091 51 - 86 28 81
E-Mail: Claudia.brunner[at]diakonie-ahn.de 

21.9.2016
Uhrzeit: 00:00-00:00
Regensburg

Demenz bewegt - in Bewegung bleiben

Beweg Dich mit Schwung - halt' Dein Gedächtnis jung! heißt das Motto für einen flash-mob am Neupfarrplatz in Regensburg. Tanzlehrer Franz Skupin "heizt ein", und möglichst viele Menschen sollen zu einer aktiven Mittagspause bewegt werden.

Ort: Neupfarrplatz, 93047 Regensburg

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine

Stiftung Alzheimer Demenz: Pflege und Forschung

Ansprechpartner:
Dr. Klaus Gürtler
E-Mail: klaus.guertler[at]medbo.de 

22.9.2016
Uhrzeit: 14:00-17:00
Schwandorf

Tanznachmittag zum Welt-Alzheimertag

Das Senioren-Orchester der Stadt Regensburg spielt zum Tanz auf.

Kaffee und Kuchen werden gratis angeboten.

Ort: Turmrestaurant Obermeier, Klardorfer Str. 30,  92421 Schwandorf

Anmeldung erforderlich: Ja, bis 9.9.2016

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Demenznetzwerk im Landkreis Schwandorf (DeNiS)

www.lokale-allianzen.de/lokale-allianzen/projekt/231.html 

Anmeldung bei der Caritas Schwandorf
Tel. 094 31 - 381 60

22.9.2016
Uhrzeit: 19:30
Weidenberg

Woche der Demenz 2016

Vorträge:

  • Pflegestärkungsgesetz (Schwerpunkt Demenz)
  • "Zeit für mich"- entspannen und genießen. Lass den Alltag hinter dir

Ort: Gemeindehaus Pimmlerhaus, Am Reitweg 7, 95466 Weidenberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Netzwerkpartner Diakonieverein Weidenberg

Ansprechpartnerin:
Elke Rauscher
Alte Bayreuther Str. 5
95466 Weidenberg

Tel: 092 78 - 977 57
E-Mail: sisonetz[at]weidenberg.de 

22.9.2016
Uhrzeit: 15:00-17:00
Feuchtwangen

Wanderung zur Woche der Demenz

Wir verbinden das Thema „Jung und Alt bewegt Demenz“ mit der traditionellen Feuchtwanger Mooswiese, die auch in dieser Woche startet. Deshalb laden wir „Jung und Alt“ zu einer gemeinsamen Wanderung vom Zwinger zur Mooswiese ein.

Treffpunkt: "Am Zwinger" in 91555 Feuchtwangen 

Anmeldung erforderlich: Ja

Ev. Verein für Gemeindediakonie e.V.
Am Bleichwasen 7
91555 Feuchtwangen

Ansprechperson:
Sabine Deffner
Tel: 098 52 - 678 80

23.9.2016
Uhrzeit: 19:15
Kirchenpingarten

Woche der Demenz 2016

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. (Vortrag mit Filmsequenzen)

Ort: Kirchengemeindesaal Kirchenpingarten

Anmeldung erforderlich: Nein

Netzwerkpartner Kirchenpingarten

Ansprechpartnerin:
Elke Rauscher
Alte Bayreuther Str. 5
95466 Weidenberg

Tel: 092 78 - 977 57
E-Mail: sisonetz[at]weidenberg.de 

24.9.2016
Uhrzeit: 10:00
Kulmbach

Infoveranstaltung anlässlich des Welt-Alzheimertages 2016

In Kulmbachs Rathaus veranstalten der Seniorenbeirat, das Klinikum und die Alzheimer Gesellschaft einen Infotag mit anschließendem ökumenischen Gottesdienst

Ort: Rathaus, Marktplatz 1,  95326 Kulmbach

Alzheimer Gesellschaft
Bayreuth-Kulmbach e.V.
Nordring 2
95445 Bayreuth

Tel.: 09 21 / 2 83 30 03

E-Mail: info[at]alzheimer-bt-ku.de

www.alzheimer-bt-ku.de

24.9.2016
Uhrzeit: 09:00-14:30
Sondershausen

15. Alzheimer Tag Thüringen

Themen u.a.: Frontotemporale Demenz, der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff, palliative Versorgung

Ort: Cruciskirche, Crucisstraße 8, 99706 Sondershausen

Anmeldung erforderlich: Ja

Teilnahmegebühr: 25 € / 20 € für Mitglieder

Alzheimer Gesellschaft
Thüringen e.V.
Pfeiffersgasse 12
99084 Erfurt

Tel.: 03 61 - 21 03 15 55
Fax: 03 61 - 21 03 25 56

E-Mail: info[at]alzheimer-thueringen.de

www.alzheimer-thueringen.de

24.9.2016
Uhrzeit: 14:30
Weidenberg

Woche der Demenz 2016 - Seniorentanzcafé

Mit den "Dinos"

Ort: AWO Seniorenzentrum Weidenberg, Nikolaus-Nüssel-Str. 9, 95466 Weidenberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Netzwerkpartner AWO-Seniorenzentrum / SiSo-Netz

Ansprechpartnerin:
Elke Rauscher
Alte Bayreuther Str. 5
95466 Weidenberg

Tel: 092 78 - 977 57
E-Mail: sisonetz[at]weidenberg.de 

25.9.2016
Uhrzeit: 14:00
bei Regensburg

"Ein gemeinsamer Tag"

Anlässlich des Welt-Alzheimertages machen wir uns wieder auf den Weg nach Mariaort. 20 Jahre Alzheimer Gesellschaft Oberpfalz e.V. sind jedenfalls ein Grund um zu danken.Nach einem kurzen Spaziergang über die Brücke zur Wallfahrtskirche Maria Ort feiern wir gemeinsam mit Herrn Pfarrer Dr. Christoph Seidl unsere Andacht. Die erprobte musikalische Unterstützung finden wir auch heuer wieder bei Familie Landt.

Anschließend laden wir Sie in die Gaststätte Krieger herzlich zu Kaffee und Kuchen oder Brotzeit ein. Wir hoffen auf einen schönen, gemeinsamen Nachmittag mit Ihnen und auf gute Begegnungen und Gespräche.

Treffpunkt: Am Parkplatz der Gaststätte Krieger, Heerbergstraße 3, 93186 Pettendorf bei Regensburg

Anmeldung erforderlich: Ja, bis 31. August

Alzheimer Gesellschaft Oberpfalz e.V.
Christine Soller

Sitz: Krankenhaus Barmherzige Brüder
Prüfeninger Straße 86
93049 Regensburg

Tel: 09 41 - 945 59 37
E-mail: inform[at]oberpfalzheimer.de 
www.oberpfalzheimer.de 

25.9.2016
Uhrzeit: 14:30
Weidenberg

Woche der Demenz 2016 - Ökumenischer Gottesdienst

Zum Abschluss der Woche der Demenz 2016

Ort: Pfarrgemeindesaal Rosenhammer, Rosenhammer 3, 95466 Weidenberg

Anmeldung erforderlich: Nein

Netzwerkpartner des sozialen Netzwerkes der VG Weidenberg

Ansprechpartnerin:
Elke Rauscher
Alte Bayreuther Str. 5
95466 Weidenberg

Tel: 092 78 - 977 57
E-Mail: sisonetz[at]weidenberg.de 

28.9.2016
Uhrzeit: 18:00
Pegnitz

Theateraufführung "Das ICH verreist"

Zweipersonenstück von und mit Rüdiger Baumann (Theater DAS BAUMANN, Kulmbach):

Das Ich zu beschreiben, fällt selbst Neurologen und Philosophen schwer.
Aber unzweifelhaft scheint, dass Erinnerungen einen wesentlichen Anteil haben an der Formung des Ichs. Ereignisse – gute und schmerzliche – haben es geprägt.
Sogar die elementarsten Dinge wurden irgendwann erlernt.
Wo lebe ich? Was ist eine Socke? Was ist ein Brot?
Es kann passieren, dass diese Erinnerungen eines Tages gehen.
Sie verreisen und jede von ihnen nimmt ein Stück des Ichs mit sich.

Einen kurzen Eindruck von dem Stück gibt es bei Youtube

Ort: Evang. Brigittenheim, Friedrich-Engelhardt-Str. 8, 91257 Pegnitz

Anmeldung erforderlich: Nein

Teilnahmegebühr: keine - Spenden sind willkommen

Alzheimer Gesellschaft 
Bayreuth-Kulmbach e.V.
Nordring 2
95445 Bayreuth

Tel.: 09 21 / 2 83 30 03

E-Mail: info[at]alzheimer-bt-ku.de

www.alzheimer-bt-ku.de