Deutsche Alzheimer Gesellschaft ist Kooperationspartnerin beim 27. Alzheimer Europe Kongress im Oktober 2017 in Berlin

Plakat zum Alzheimer Europe Kongress 2017 - Brunnen vor dem Brandenburger Tor in Berlin

Der 27. Kongress der europäischen Dachorganisation Alzheimer Europe wird vom 2. bis 4. Oktober 2017 in Berlin stattfinden. Das Motto des Kongresses ist „Care today, cure tomorrow“. Etwa 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Europa werden zu den Vorträgen, Workshops und Diskussionen zu einem breiten Themenspektrum erwartet.

Dazu sagte Monika Kaus, 1. Vorsitzende der Deutschen Alzheimer Gesellschaft: „Es ist eine Freude und Ehre für die Deutsche Alzheimer Gesellschaft, dass der Kongress von Alzheimer Europe 2017 in Deutschland stattfindet. Das ist eine großartige Möglichkeit, um über den internationalen Stand von Wissenschaft und Praxis zu sprechen und uns mit den Erfahrungen anderer Länder auszutauschen. Besonders wichtig ist uns, dass auch Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen beteiligt sind“.  

Die Leitthemen des Kongresses sind „Leben mit Demenz“, „Betreuung und Pflege“, „Medizinische Aspekte“, „Rechtliche und ethische Fragen“. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft organisiert deutschsprachige Symposien zu den Themen „Seltene Demenzformen“, „Neue Wohnformen“ und „Demenz und Autofahren“.

Bis zum 30. April 2017 können Abstracts für Referate und wissenschaftliche Poster angemeldet werden. Beiträge zu den deutschsprachigen Symposien können in Deutsch eingereicht werden, alle übrigen in englischer Sprache. Die Einreichung von Abstracts erfolgt über die Kongress-Homepage

Information, Anmeldung und Hotelbuchung

Ausführliche Informationen, Anmeldung und Hotelbuchung unter www.alzheimer-europe.org/Conferences. Die Kongresssprache ist Englisch. 

Alzheimer Europe

Alzheimer Europe ist die Dachorganisation von 39 Alzheimer-Gesellschaften aus 34 europäischen Ländern und wird von der Europäischen Union unterstützt. In Europa sind etwa neun Millionen Menschen von einer Demenzerkrankung betroffen. 

Hintergrund

Heute leben in Deutschland etwa 1,6 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen. Ungefähr 60% davon leiden an einer Demenz vom Typ Alzheimer. Die Zahl der Demenzkranken wird bis 2050 auf 3 Millionen steigen, sofern kein Durchbruch in der Therapie gelingt.

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz ist ein gemeinnütziger Verein. Als Bundesverband von derzeit 135 Alzheimer-Gesellschaften, Angehörigengruppen und Landesverbänden vertritt sie die Interessen von Demenzkranken und ihren Familien. Sie nimmt zentrale Aufgaben wahr, gibt zahlreiche Broschüren heraus, organisiert Tagungen und Kongresse und unterhält das bundesweite Alzheimer-Telefon mit der Service-Nummer 01803 - 17 10 17 (9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz) oder 030 - 259 37 95 14 (Festnetztarif). 

Kontakt

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz
Hans-Jürgen Freter
Friedrichstraße 236, 10969 Berlin 
Tel. 030 / 259 37 95 – 0, Fax: 030 / 259 37 95-29
E-Mail: info[at]deutsche-alzheimer.de, Internet: www.deutsche-alzheimer.de