03.12.2018

"Hand in Hand für Norddeutschland" - große Benefizaktion des NDR zugunsten der Alzheimer-Gesellschaften im Norden

Mit dem Themenschwerpunkt "Menschen mit Demenz" läuft von Montag, 3. Dezember, bis Freitag, 14. Dezember die NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Im Radio, im Fernsehen und online gibt es verschiedenste Beiträge zum Thema. Am 14. Dezember wird es zum Abschluss eine Spendengala geben, die ab 20.15 Uhr live im NDR übertragen wird.

Partner der Aktion sind die Alzheimer-Gesellschaften im Norden. Ihnen und ihren vielfältigen Projekten kommen die Spenden zugute. Doch nicht nur die finanzielle Unterstützung ist wichtig. Durch die breite Präsenz des Themas werden viele Menschen Informationen über Demenz-Erkrankungen und die Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffen und ihre Familien bekommen. 

Unter anderem berichtet Tagesschausprecherin Judith Rakers in ihrer Reportage am 7. Dezember 2018 um 21.15 Uhr über ihre Erfahrungen in einer Demenz-WG in Lübeck. Dort war sie fünf Tage lang zu Gast und konnte den Alltag mit Menschen mit Demenz hautnah kennen lernen. Informationen zu den vielfältigen Beiträgen - Interviews mit Engagierten aus den Alzheimer-Gesellschaften, Dokumentationen, Reportagen, Krimis, eine Aufführung von "Honig im Kopf" im Ohnsorg Theater und vieles mehr - finden Sie unter www.ndr.de/hand_in_hand_fuer_norddeutschland