Ansprechpartnerinnen für die Presse sind:

Susanna Saxl
E-Mail: susanna.saxl[at]deutsche-alzheimer.de 
Tel.: 030 - 259 37 95 12

Annika Koch
E-Mail: annika.koch[at]deutsche-alzheimer.de
Tel.: 030 - 259 37 95 19

 

Die Pressemitteilungen der DAlzG können Sie hier abonnieren

Zum Newsroom der DAlzG bei lifePR

Aktuelles zur Corona-Krise

Coronavirus (Symbolbild) Photo by CDC on Unsplash


Die DAlzG hat Informationen und Antworten zu häufigen Fragen für Angehörige von Menschen mit Demenz in Zeiten der Corona-Pandemie zusammengestellt.
Pressemitteilungen zum Thema finden Sie auf der aktuellen Seite weiter unten.

Zur Informationsseite

Presse- und Informationsmaterial zum Download

Cover Selbstdarstellungsflyer - Frau mit ihrem demenzerkrankten Mann neben einem Fahrrad


In Deutschland leben heute etwa 1,6 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen. Etwa zwei Drittel davon werden in der häuslichen Umgebung von Angehörigen betreut und gepflegt. Jährlich erkranken rund 300.000 Menschen neu. Ungefähr 60 Prozent davon haben eine Demenz vom Typ Alzheimer. Die Zahl der Demenzerkrankten wird bis 2050 auf 2,4 bis 2,8 Millionen steigen, sofern kein Durchbruch in Prävention und Therapie gelingt.

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz (DAlzG) engagiert sich für ein besseres Leben mit Demenz. Sie unterstützt und berät Menschen mit Demenz und ihre Familien. Sie informiert die Öffentlichkeit über die Erkrankung und ist ein unabhängiger Ansprechpartner für Medien, Fachverbände und Forschung. In ihren Veröffentlichungen und in der Beratung bündelt sie das Erfahrungswissen der Angehörigen und das Expertenwissen aus Forschung und Praxis. Als Bundesverband von mehr als 130 Alzheimer-Gesellschaften unterstützt sie die Selbsthilfe vor Ort. Gegenüber der Politik vertritt sie die Interessen der Betroffenen und ihrer Angehörigen. Die DAlzG setzt sich ein für bessere Diagnose und Behandlung, mehr kompetente Beratung vor Ort, eine gute Betreuung und Pflege sowie eine demenzfreundliche Gesellschaft.

Wie sprechen wir über Demenz?
Zum Welt-Alzheimertag 2020 haben die Deutschsprachigen Alzheimer- und Demenz-Organisationen (DADO) gemeinsam einen Sprachleitfaden „Demenz“ veröffentlicht. Hiemit möchten sie die Verwendung einer demenzsensiblen und angemessenen Sprache in der Öffentlichkeit und der Berichterstattung unterstützen. Wir freuen uns, wenn auch Sie diese Hinweise berücksichtigen.
Sprachleitfaden „Demenz“ zum Download

Infoblätter und Bildmaterial:

 

Links:

Aktuelle Meldungen

21.08.2020

Alzheimer Info 3/2020: Welt-Alzheimertag und Unterstützungsangebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Die Corona-Pandemie beeinflusst noch immer unseren Alltag: Maskenpflicht beim Einkaufen, Abstandsgebote, reglementierte Besuche in Pflegeheimen und Veranstaltungen, die nach wie vor nicht durchgeführt werden können. Menschen mit Demenz und ihre... weiterlesen

07.08.2020

Autofahren und Demenz im Film erklärt - Demenz Partner, die Aufklärungsinitiative zum Thema Demenz der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, stellt neuen Kurzfilm vor

Berlin, den 7. August 2020. Selbstständiges Autofahren bedeutet für viele Menschen Unabhängigkeit und die Chance, an vielerlei Aktivitäten teilhaben zu können. Eine Demenzerkrankung beeinträchtigt die Fahrtüchtigkeit zunehmend. Doch die Betroffenen... weiterlesen

23.07.2020

Interview mit Sabine Jansen zur Nationalen Demenzstrategie

"Ist die Nationale Demenzstrategie (NDS) ein großer Wurf oder doch nur ein kleiner, der groß werden könnte...?" Darüber spricht Detlef Rüsing vom Dialogzentrum Leben im Alter (DZLA) der Hochschule Osnabrück im Videointerview mit Sabine Jansen,... weiterlesen

30.06.2020

Nationale Demenzstrategie im Bundeskabinett: Startschuss für koordinierte Maßnahmen aller Beteiligten

Berlin, 30. Juni 2020. Nach über einem Jahr gemeinsamer Arbeit verschiedener Akteure wird das Bundeskabinett morgen die Nationale Demenzstrategie (NDS) beschließen. Damit gibt die Bundesregierung den Startschuss für eine Vielzahl von Maßnahmen für... weiterlesen

29.06.2020

Deutsche Alzheimer Gesellschaft stellt neue Zahlen zur Demenz vor: Hinweise auf Wirksamkeit von Prävention

Berlin, 29. Juni 2020. Nach neuesten Berechnungen leben in Deutschland derzeit rund 1,6 Millionen Menschen mit einer Demenzerkrankung. Die meisten von ihnen sind von der Alzheimer-Krankheit betroffen. Durchschnittlich treten Tag für Tag etwa 900... weiterlesen

17.06.2020

Geschlossene Tagespflegeeinrichtungen – finanzieren pflegende Angehörige den Corona-Rettungsschirm?

Berlin, 17. Juni 2020. Mitte März 2020 wurden die Tagespflegeeinrichtungen in ganz Deutschland aufgrund der Corona-Epidemie geschlossen. Noch immer sind nur wenige Plätze für Pflegebedürftige verfügbar. Leistungen der Pflegeversicherung, die für... weiterlesen

12.06.2020

Besuche in Pflegeheimen: Deutsche Alzheimer Gesellschaft fordert verbindliche Regelungen für alle Einrichtungen

Berlin, 12. Juni 2020. Während überall in Deutschland immer mehr Bereiche konsequent aus dem Corona-Lockdown geführt werden und sich wieder etwas Normalität einstellt, erleben Angehörige von Bewohnerinnen und Bewohnern in Pflegeeinrichtungen auch... weiterlesen