Ansprechpartnerin für die Presse ist:

Susanna Saxl
E-Mail: susanna.saxl[at]deutsche-alzheimer.de 
Tel.: 030 - 259 37 95 12
 

Die Pressemitteilungen der DAlzG können Sie hier abonnieren

Zum Newsroom der DAlzG bei lifePR

Aktuelles zur Corona-Krise

Coronavirus (Symbolbild) Photo by CDC on Unsplash


Die DAlzG hat Informationen und Antworten zu häufigen Fragen für Angehörige von Menschen mit Demenz in Zeiten der Corona-Pandemie zusammengestellt.
Pressemitteilungen zum Thema finden Sie auf der aktuellen Seite weiter unten.

Zur Informationsseite

Presse- und Informationsmaterial zum Download

Cover Selbstdarstellungsflyer - Frau mit ihrem demenzerkrankten Mann neben einem Fahrrad


In Deutschland leben heute etwa 1,6 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen. Etwa zwei Drittel davon werden in der häuslichen Umgebung von Angehörigen betreut und gepflegt. Jährlich erkranken rund 300.000 Menschen neu. Ungefähr 60 Prozent davon haben eine Demenz vom Typ Alzheimer. Die Zahl der Demenzerkrankten wird bis 2050 auf 2,4 bis 2,8 Millionen steigen, sofern kein Durchbruch in Prävention und Therapie gelingt.

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz (DAlzG) engagiert sich für ein besseres Leben mit Demenz. Sie unterstützt und berät Menschen mit Demenz und ihre Familien. Sie informiert die Öffentlichkeit über die Erkrankung und ist ein unabhängiger Ansprechpartner für Medien, Fachverbände und Forschung. 

Wie sprechen wir über Demenz?
Zum Welt-Alzheimertag 2020 haben die Deutschsprachigen Alzheimer- und Demenz-Organisationen (DADO) gemeinsam einen Sprachleitfaden „Demenz“ veröffentlicht. Hiermit möchten sie die Verwendung einer demenzsensiblen und angemessenen Sprache in der Öffentlichkeit und der Berichterstattung unterstützen. Wir freuen uns, wenn auch Sie diese Hinweise berücksichtigen.
Sprachleitfaden „Demenz“ zum Download

Infoblätter und Bildmaterial:

 

Links:

Aktuelle Meldungen

17.12.2020

Audi schließt sich Initiative Demenz Partner an

Berlin, 17. Dezember 2020. Die Pflege und Begleitung eines Menschen mit Demenz ist für viele Angehörige eine Herzensangelegenheit. Gleichzeitig ist sie ohne Zweifel eine enorme Belastung – vor allem für Berufstätige. Audi unterstützt seine... weiterlesen

14.12.2020

Deutsche Alzheimer Gesellschaft fordert: Pflegende Angehörige bei Impfempfehlungen zu Covid-19 nicht vergessen!

Berlin, 14. Dezember 2020. 75 Prozent aller Pflegebedürftigen werden zu Hause durch Angehörige, Freunde und Nachbarn versorgt. Dies trifft auch auf rund zwei Drittel aller Demenzerkrankten zu. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie bekommen die An- und... weiterlesen

10.12.2020

Ein Blick in die Demenzforschung - Deutsche Alzheimer Gesellschaft vergibt Forschungsförderung

Berlin, 11. Dezember 2020. Die von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) vergebene Forschungsförderung 2020 beträgt insgesamt rund 320.000 Euro. Mit dieser Summe werden drei Projekte gefördert, welche die Prävention von Demenzen sowie die... weiterlesen

30.11.2020

Demenz und Migration: Neues Informationsangebot zum Thema Demenz in englischer Sprache

Startseite: älterer Mann und jüngere Frau beim Radfahren; Infobuttons in verschiedenen Sprachen

Berlin, 30. November 2020. Mit einer Übersetzung ins Englische erweitert die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz (DAlzG) ihr Informationsangebot für Menschen mit einer Demenz und ihre Familien, die Informationen in ihrer... weiterlesen

27.11.2020

„Freude und Humor“ - Ausgabe 4/2020 des Alzheimer Info

Die Corona-Pandemie zwingt in der Advents- und Weihnachtszeit zu umfangreichen und für diese Zeit so ungewohnten Einschränkungen. Mit dem Schwerpunkt „Freude und Humor“ der neuen Ausgabe des Alzheimer Info möchten die Autorinnen und Autoren zu ein... weiterlesen

18.11.2020

Newsletter 7/2020 erschienen

Mit unserem Newsletter informieren wir regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen „Alzheimer“ und „Demenz“ sowie über Neues aus der Geschäftsstelle.

Der 7. Newsletter 2020 ist heute erschienen. Sie können ihn als PDF herunterladen.

Um... weiterlesen

22.09.2020

Über Demenz in angemessener Weise sprechen – Deutschsprachige Alzheimer- und Demenz-Organisationen veröffentlichen Sprachleitfaden

Berlin, 22. September 2020. Wenn wir über das Thema Demenz, über Menschen mit einer Demenzerkrankung oder auch mit ihnen sprechen, ist eine angemessene Sprache ganz wesentlich. Sie soll nicht stigmatisieren, sondern das Verständnis, die Inklusion... weiterlesen