Informationen für Kinder und Jugendliche

Eine Demenz betrifft die gesamte Familie und damit auch die Kinder und Jugendlichen, die ein enges Verhältnis zu dem betroffenen Menschen haben. Vor allem kleinere Kinder sind im Umgang mit Demenzerkrankten meist unbefangen. Gleichzeitig verstehen sie oft nicht, warum ein Familienmitglied sich auf einmal anders verhält, warum Gespräche oder Spiele nicht mehr wie früher möglich sind. Sie haben viele Fragen. Deshalb ist es wichtig, ihnen zu erklären, was eine Demenz ist und wie die Krankheit die eigene Oma oder den Opa verändert. 

Informationen für Kinder

Damit Kinder spielerisch etwas über das Krankheitsbild Demenz erfahren können, hat eine Arbeitsgruppe der TU München das interaktive Online-Spiel „Was hat Oma“ entwickelt. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft hat das Projekt unterstützt und stellt das Spiel kostenlos zur Verfügung. Hier gehts zum Online-Spiel

Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Büchern zum Thema Demenz speziell für Kinder. Eine Auswahl an Titeln enthält auch unsere Liste mit Literaturhinweisen.

Informationen für Jugendliche

Informationen speziell für Schülerinnen und Schüler bietet unsere Jugendseite Alzheimer & You.
Dort können Jugendliche erfahren, was Demenz ist und wie sie sich für Betroffene engagieren können.

Demenz – ein Thema für den Unterricht​

Das Projekt "Alzheimer4teachers" der Deutschen Alzheimer Gesellschaft richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen, die im Unterricht Kindern und Jugendlichen das Thema Demenz näherbringen wollen. Gut aufgearbeitetes und erprobtes Unterrichtsmaterial erleichtert den Einstieg in das Thema. Kinder und Jugendliche lernen, was es bedeutet, älter zu werden. Sie lernen, dass Demenz eine Krankheit ist und sie entwickeln Verständnis für Menschen mit Demenz.

Hier gehts zur Internetseite www.alzheimer4teachers.de

Weitere Informationen

Infomaterial

Wie kann der Alltag mit Menschen mit Demenz gestaltet werden? Welche Beschäftigungen machen Spaß und Freude? Wie können Fähigkeiten gefördert, aber Stress und Leistungsdruck vermieden werden?

Projekte

Jeder kann Demenz Partner werden – egal ob jung oder alt, berufstätig oder im Ruhestand, egal ob man einen Menschen mit Demenz persönlich kennt oder nicht. Nehmen Sie an einem der 90-minütigen kostenlosen Kompaktkurse bei Ihnen in der Nähe teil, besuchen Sie ein Online-Seminar oder nutzen Sie unsere E-Learning-Angebote.

Wissen

Die Diagnose Demenz stellt die Betroffenen und ebenso ihre Angehörigen vor große Herausforderungen. Doch positive Erfahrungen sind weiterhin möglich.

Newsletter Pressemitteilungen

Bleiben Sie informiert über Neuigkeiten der DAlzG!


Es gelten unsere Hinweise zum Datenschutz