Welt-Alzheimertag und Woche der Demenz 2015

Seit 1994 ist am 21. September Welt-Alzheimertag. Ins Leben gerufen wurde er von Alzheimer’s Disease International, dem Dachverband der nationalen Alzheimer-Gesellschaften um die Öffentlichkeit auf die Situation der Alzheimer-Kranken und ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen. Rund um den Welt-Alzheimertag finden in ganz Deutschland an vielen Orten vielfältige Aktionen und Veranstaltungen zum Thema Demenz statt. 

In diesem Jahr ist der Welt-Alzheimertag gleichzeitig der Auftakt zur "Woche der Demenz", die von der nationalen "Allianz für Menschen mit Demenz" ausgerufen wurde. 

Das gemeinsame Motto von Welt-Alzheimertag und Woche der Demenz ist in diesem Jahr "Demenz - Vergiss mich nicht". 

Zum Veranstaltungskalender

Gruppen für Menschen mit beginnender Demenz - Eine Anleitung zum Gründen und Gestalten

Menschen mit Demenz treten zunehmend in die Öffentlichkeit und wollen ihr Leben mit der Krankheit aktiv gestalten. Vermehrt suchen sie auch den Austausch mit anderen Betroffenen.

Ihre Themen bringen sie selber ein - doch beim Gründen von Gruppen und der Moderation benötigen Menschen mit Demenz Unterstützung.

Dieser neue Leitfaden will dazu ermutigen, Gruppen für Menschen mit beginnender Demenz auf der Grundlage des Selbsthilfegedankens aufzubauen. Was ist beim Aufbau solcher Gruppen wichtig? Wie können die Treffen gestaltet werden? Verschiedene Konzepte für Gruppen werden vorgestellt.