Bild zum Thema Demenz und Corona-Pandemie

Informationen zum Umgang in Zeiten von Corona

Aktuell steigt die Zahl der Neuinfizierungen rasant - sie wird von Tag zu Tag höher. Auch die Angst vor Ansteckung wächst und die persönlichen Einschränkungen nehmen wieder zu. Menschen mit Demenz gehören zur Risikogruppe und sind besonders gefährdet. Doch sie können die Veränderungen um sich herum nicht verstehen und nicht nachvollziehen. Wir haben einige aktuelle Informationen für Sie zusammengestellt.

Die Geschäftsstelle der DAlzG und das Alzheimer-Telefon bleiben zu den gewohnten Zeiten für Sie erreichbar.

Weitere Informationen

Infomaterialien

Titelbild zeigt zwei Frauen, die gemeinsam draußen unterwegs sind

Im Zusammenleben mit Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, treten immer wieder Situationen und Verhaltensweisen auf, die für Angehörige und Pflegende schwierig oder belastend sind. 

Diese Broschüre möchte dazu beitragen, das Leben mit Demenzerkrankten etwas einfacher zu machen. Zwar gibt es für den Umgang mit Demenzerkrankten keine Patentrezepte, doch es ist möglich, aus den Erfahrungen anderer zu lernen. Dabei geht es um Themen wie die Verbesserung der Kommunikation, Umgang mit einem veränderten Tag-Nacht-Rhythmus oder aggressiven Reaktionen, Probleme mit dem Essen und Trinken oder dem Autofahren.