Was ist Demenz?

Woran erkennt man, ob jemand möglicherweise eine Demenz hat? Was kann man dann tun? Diese und weitere Fragen beantwortet unser Erklärfilm.

Im Rahmen des Projektes „Demenz und Migration“ sind insgesamt fünf Erklärfilme entstanden, zum Beispiel zur Diagnose und zum Umgang mit den Erkrankten. Die Filme gibt es in mehreren Sprachen.

Zur Internetseite www.demenz-und-migration.de

Infomaterialien

Cover zur Broschüre „Ernährung in der häuslichen Pflege von Menschen mit Demenz“

Zu den Begleiterscheinungen einer Demenzerkrankung gehören Störungen beim Essen und Trinken. Die Betroffenen lehnen Speisen und Getränke ab, die sie früher gerne mochten. Es fällt ihnen schwer, mit Messer und Gabel zu essen. Wenn sie zum Essen und Trinken aufgefordert werden, reagieren sie oft gereizt und aggressiv. Das Essen findet häufig in einer gespannten Atmosphäre statt und ist für die Erkrankten wie für die pflegenden Angehörigen unangenehm und belastend.

Diese Broschüre soll Angehörigen dabei helfen, das Verhalten von Menschen mit Demenz besser zu verstehen, eine gute Ernährung sicherzustellen sowie eine entspannte Atmosphäre beim Essen zu ermöglichen.