Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft veröffentlicht regelmäßig Pressemitteilungen zu ihren Aktivitäten, Neuerscheinungen sowie wichtigen Themen im Zusammenhang mit Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen.

Die Pressemitteilungen der DAlzG können Sie hier abonnieren

Presseanfragen richten Sie bitte an:

Hans-Jürgen Freter,
Tel: 030 / 2 59 37 95-18, hans-juergen.freter[at]deutsche-alzheimer.de
oder über die Zentrale: Tel: 030 / 2 59 37 95-0

Pressemitteilungen

14.07.2015

Aktualisierte Broschüre der Deutschen Alzheimer Gesellschaft erschienen: „Leitfaden zur Pflegeversicherung“ – Ein Wegweiser durch den Paragrafendschungel

Das Pflegeversicherungsgesetz (Sozialgesetzbuch XI) ist in den letzten Jahren mehrfach reformiert worden. Es enthält eine Vielzahl von Leistungen und Sonderregelungen, mit denen auch Menschen mit Demenz Anspruch auf Unterstützung haben. Durch das... weiterlesen

07.07.2015

Neue Broschüre der Deutschen Alzheimer Gesellschaft erschienen: „Gruppen für Menschen mit beginnender Demenz“ – Eine Anleitung zum Gründen und Gestalten

Die Diagnose einer Demenz wird in den letzten Jahren immer häufiger schon zu Beginn der Erkrankung gestellt. Dies bietet für die Betroffenen eine große Chance. Zwar haben sie in der Regel bereits einige Schwierigkeiten im Alltag, doch sie leben noch... weiterlesen

11.05.2015

Bedingungen für die Pflege von Menschen mit Demenz müssen verbessert werden

Pressemitteilung der Deutschen Alzheimer Gesellschaft zum Tag der Pflegenden

weiterlesen

06.05.2015

Deutsche Alzheimer Gesellschaft beteiligt sich an europäischem Forschungsprogramm RHAPSODY

Großer Mangel an Bewusstsein für Demenz im jüngeren Lebensalter

weiterlesen

19.03.2015

Neuauflage: „Hilfe beim Helfen“ – eine Schulungsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Von den 1,5 Millionen Demenzkranken in Deutschland werden etwa zwei Drittel von Angehörigen betreut und gepflegt, oft rund um die Uhr. Um Angehörige bei ihrer oft sehr belastenden Aufgabe zu unterstützen, hat die Deutsche Alzheimer Gesellschaft... weiterlesen

09.02.2015

Neue Broschüre der Deutschen Alzheimer Gesellschaft: „Ben Ne Yapabilirim?“ - „Was kann ich tun?“ - Ratgeber für Menschen mit beginnender Demenz in türkischer Sprache

Berlin, 09. Februar 2015. Immer mehr Migranten im höheren Alter leben im Einwanderungsland Deutschland. 1,5 Millionen sind 65 und älter und etwa 108.000 sind von Demenzerkrankungen betroffen. Für Zuwanderer gibt es bisher nur vereinzelt... weiterlesen

Treffer 1 bis 7 von 48